Asylpolitik : Ich werdet euch noch wundern ..

Der Wind ist gerade dabei sich zu drehen.

Ihr werdet euch noch wundern was, in nicht
allzu ferner Zukunft, alles möglich sein wird.

Dann, wenn die Studentin gestrichen die Schnauze voll von der erfolglosen
Wohnungssuche hat, weil ihr von einer Migrantenfamilie – mit dem Amt als
Finanzierungsbackground – mal wieder eine Wohnung weggeschnappt wird.

Dann, wenn ein Ehepaar den Nachwuchs teuer in einer Privatkrippe unterbringen
muss, weil in den staatlichen Einrichtungen Migrantenkinder bevorzugt werden,
nur damit sie Woche für Woche beide in die Arbeit gehen und Überstunden schieben
können.

Um dann 50+ Prozent Steuern an einen Staat
abzudrücken, der sie nur noch als Melkkuh sieht.

Dann, wenn die Krankenschwester zum dritten mal in einer Nachtschicht vom
kulturbereichernden Mob als Mensch zweiter Klasse (weil Frau) behandelt wird
und tätlich angegangen wird, weil es heute zu so lange dauert mit der
Behandlung der 37,1° Grippe der Clan-Oma.

Wenn diese Leute gestrichen die Schnauze voll haben, und das auch entsprechend
auf dem Wahlzettel zum Ausdruck bringen, dann stehen die Grünen morgen politisch
dort, wo heute die AfD steht. Dann werden Dinge möglich sein, von denen ihr
heute nicht mal träumen könnt.

Zum Beispiel in der Art:

Jeder Migrant wird erkennungsdienstlich erfasst. Ausnahmslos jeder.
Wird nach einer „Schonfrist“ jemand erwischt, der noch nicht erfasst
wurde, so wird dieser abgeschoben. Ohne wenn und Aber.

Wer den deutschen Staat nachweislich beschissen hat oder bescheisst fliegt raus.

Es wird die Two-Strikes Regel eingeführt. Wird ein Migrant zweimal straffällig
in Deutschland, dann hat er sein Bleiberecht verwirkt. Er hat dann zwei Wochen
Zeit um das Land zu verlassen. Anschließend wird er für vogelfrei erklärt und
ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt. 10.000 Euro. Dead or alive. Für den Staat immer
noch ein gutes Geschäft, welches sich nach bereits 3 Monaten rechnet.

Ihr sagt das ginge nicht? Das wäre inhuman? Undenkbar? Nicht mal in 100 Jahren?

Vor 385 Jahren musste Galileo Galilei widerrufen um nicht wie Giordano
Bruno als Ketzer verbrannt zu werden (die Katholische Kirche hat
das Urteil erst 1992 revidiert!)

Die letzte Hexe wurde vor nicht mal 240 Jahren hingerichtet.

Frauen dürfen in Deutschland seit gerade mal 100 Jahren wählen (seit 12. November 1918).

Das letzte vollstreckte Todesurteil in Deutschland (DDR) ist noch keine 37 Jahre her.

Erdgeschichtlich betrachtet ein Fliegenschiss. Ihr werdet euch
noch wundern, was in Deutschland plötzlich alles möglich sein wird.

Aber möchte ich in so einem Land leben? Nein! Und ich möchte auch nicht, dass
meine Kinder in so einem Land leben müssen. Aber es wird (leider) so kommen.

Zu verdanken haben wir das naiven Teddybärwerfern, der feigen,
gleichgeschalteten Journaille und vollkommen inkompetenten
Politikern wie Merkel, von der Leyen und de Maizière.

Erneute Eskalation in Ellwangen: Mehrere Verletzte bei Polizeieinsatz in Flüchtlingsheim

Quelle des Artikels : Princess-of-Troy

8 Kommentare zu “Asylpolitik : Ich werdet euch noch wundern ..

  1. „Zu verdanken haben wir das naiven Teddybärwerfern, der feigen,
    gleichgeschalteten Journaille und vollkommen inkompetenten
    Politikern wie Merkel, von der Leyen und de Maizière.“

    Da wurde aber ein wichtiger Punkt vergessen:
    Danke Juden!

    Es spielt im übrigen überhaupt keine Rolle, wie die Invasoren am Grenzübertritt gestoppt und wie wir die fremdrassigen Landnehmer wieder loswerden. Entscheidend ist nur DAS wir sie alle loswerden!

    Ich möchte in einem Deutschland leben, indem es eine Zukunft für deutsche Kinder gibt. Dafür müssen wir alles (!) tun was notwendig ist. Moralische Gefühlsduseleien haben uns überhaupt erst in diese verheerende Situation gebracht. Also müssen diese umgehend vollständig abgelegt werden, sonst haben wir und unsere Kinder keine Chance.

    Deutschland braucht KEINE Einwanderung. Wir brauchen unser Land für uns selbst und für eine Zukunft deutscher Kinder.

  2. „Frauen dürfen in Deutschland seit gerade mal 100 Jahren wählen (seit 12. November 1918).“

    Ein großer Fehler der uns übrigens ebenfalls maßgeblich in dieses Schlamassel bugsiert hat. Die derzeitige Situation ist der Beweis, daß man Frauen kein Wahlrecht einräumen darf.

    Das Wahlrecht für Frauen wurden uns von unseren Todfeinden übergestülpt. Und auch gerade viele deutsche Mädchen und Frauen haben jetzt unter dem Frauenwahlrecht zu leiden. Die „Selbstbestimmung der Frau“ hat weiterhin zu einem Völkermord im Mutterleib an ungeborenen deutschen Kindern geführt. Frauenwahlrecht führt immer zum gigantischen Völkermord. Es ist eine utopische Vorstellung, daß Frauen mitentscheiden dürfen. Jedoch sind Frauen im Durchschnitt nicht zu vernünftigen, rationalen und für die Zukunft positiven Entscheidungen fähig. Das naive willkommen heißen von feindlichen Invasoren ist nur ein Beispiel davon.
    Frauen haben im übrigen noch nie Zivilisationen aufgebaut.

    Daher muss man sich entscheiden, entweder Frauenwahlrecht oder totaler Völkermord und totale Zerstörung jeglicher Zivilisation.

    „Das letzte vollstreckte Todesurteil in Deutschland (DDR) ist noch keine 37 Jahre her.“
    Die BRiD vollstreckt hier jeden Tag mehrere Todesurteile. Nur läuft das inoffiziell und viele bekommen das deswegen nicht mit, weil in den BRiD-Medien ja so getan wird, es gäbe es hier angeblich keine Todesstrafe.

  3. Pingback: Demo gegen das BRD „Staats“versagen in Chemnitz | volksbetrug.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s