2 Kommentare zu “Mein Brief an Oma Haverbeck

  1. Irgendetwas stört mich an seinem letzten Satz mit dem Nachwurf „platonisch“. Entweder hat Dennis die Schnauze gestrichen voll von dem System, oder er meint es nicht ernst. Auf jeden Fall sollte er an seiner Gestik und Mimik arbeiten – Aufrichtigkeit sieht ein wenig anders aus.

  2. Na da haben die Reichsdeutschen ja ein ganz helles Vorzeigestück…was glaubt der mit wem er redet? Klammer auf …. es heisst Achtzehn und nicht Achzen … Klammer zu…. Da wird Frau Haverbeck ja die Hände über den Kopf zusammenschlagen wenn Sie dieses Geschwafel ertragen muss – da hat Sie wenigstens Frühsport….. Mir fällt noch einiges zu dem Herrn ein…aber da ich es mir seit langem abgewöhnt hab mich über den größten Teil der Reichsdeutschen zu wundern… werde ich mir es auch sparen mich weiter über das Deutsche Nuschel-Wunder aufzuregen… Aber genau das ist ein Paradebeispiel warum es keine Einigung der Rechten in Deutschland geben wird…Weil solche Herrschaften alles Lächerlich machen was man nur lächerlich machen kann…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.