Hamm (Westf.): Diesen Freitag (29.6.) Demo gegen Polizeischikanen

Es ist eine zeitnahe und notwendige Antwort: Für diesen Freitag (29. Juni) ruft DIE RECHTE zu einer Demonstration gegen die Polizeischikanen der letzten Woche auf. Nutzt die Gelegenheit, zeigt Flagge und macht deutlich, dass sich der Staat geirrt hat, wenn er denkt, durch Rechtsbrüche unsere Freiheit einschränken zu können. Kommt um 19.30 Uhr zum Hammer Bahnhof (Westausgang)!

Nachfolgend der Aufruf im Wortlaut:

Gemeinsam gegen Polizeiwillkür auf die Straße!
Freitagabend (29. Juni) Demonstration in Hamm!

Die nationale Opposition lädt mal wieder zur Nachhilfestunde ein. Nach den skandalösen Vorfällen rund um eine Solidaritätskundgebung für Ursula Haverbeck am letzten Freitag in unserer Stadt , bei denen Polizisten – u.a. unter Andeutung von Schußwaffengebrauch – gegen Teilnehmer einer friedlichen Spontandemonstration vorgingen (ein ausführlicher Bericht zu den Ereignissen ist hier zu finden), gehen wir eine Woche später auf die Straße und werden der Polizeiführung Hamm beibringen, daß Meinungs- und Versammlungsfreiheit auch in unserer Stadt gelten. Wer in dreistester Form jedes Rechtsgut, auf das er eigentlich als Beamter vereidigt wurde, mit den Füßen tritt, gehört nicht in den Staatsdienst, sondern unserer Auffassung nach in ein Gefängnis. Neben straf-, dienst- und verwaltungsrechtlichen Schritten, wird der Kampf für Meinungsfreiheit auch – und gerade – auf der Straße geführt, denn genau dieser Einsatz ist es, der unsere politischen und behördlichen Gegner zu rechtswidrigen Panikhandlungen veranlaßt, wenn sie verhindern wollen, daß die nationale Bewegung demonstrierend durch die Straßen zieht.

Wir wollen und werden uns die Schikanen und Rechtsbrüche der Hammer Polizei nicht gefallen lassen. Für Freitagabend (29. Juni 2018) ruft der Kreisverband Hamm der Partei DIE RECHTE deshalb zu einer Demonstration durch die Hammer Innenstadt auf – wir werden auf der Wegstrecke entlangziehen, die uns eine Woche zuvor von der Polizei rechtswidrig verweigert worden ist. Die nationale Opposition ist kein Freiwild, sondern tritt sehr energisch und konsequent für ihre gesetzlich garantierten Rechte ein. Wer diese Rechte einschränkt, muß damit rechnen, nicht nur sein Arbeitspensum deutlich zu steigern, sondern auch die juristischen Folgen für seine Rechtsbrüche zu tragen und erntet als logische Konsequenz Widerstand auf der Straße!

Kommt um 19.30 Uhr zum Hauptbahnhof Hamm (Westausgang) und setzt mit uns ein friedliches, aber deutliches Zeichen!

https://freiheit-fuer-ursula.de/2018/06/27/hamm-westf-diesen-freitag-29-6-demo-gegen-polizeischikanen/

2 Kommentare zu “Hamm (Westf.): Diesen Freitag (29.6.) Demo gegen Polizeischikanen

  1. Das ist gut und richtig das auch deshalb demonstriert wird- es kann nicht sein- was sich unsere Polizei alles gefallen lassen muss- es sind Männer und Frauen die uns beschützen sollen , dabei brauchen auch sie mittlerweile Schutz- wir müssen gemeinsam Hand in Hand uns und unser Land retten- es sind Töchter Söhne Familienväter- es kann nicht sein, das die Neubürger alles machen ohne verurteilt zu werden- dicher, hier und da findet sich noch ein Richter der seinem Beruf würdig ist- aber die meisten- was machen die- sie verraten mit ihren urteilennigr eigenes Land.

  2. Lieber Schult , recht haste !
    Nur die Damen und Herrn Polizisten vergessen manchmal wer ihr Chef ist !
    Nämlich du und ich das Deutsche Volk , den wir der Steuerzahler Alimentieren diese Damen und Herrn jeden Monat , sowie auch die “ polit mafia “ die da in Berlin sitzt .
    Diese “ polit mafia “ hat bis zum heutigen Tage noch nicht einmal etwas für das Deutsche Volk richtig auf die Reihe bekommen !
    J a und vor allem wollen uns diese Damen und Herrn von der „polizei“ sagen ob wir Demonstrieren dürfen oder nicht , macht euch nicht lächerlich !
    Anstatt diese POLITSCHWERVERBRECHER endlich zu verhaften daher sie ja NACHGEWIESENER MAßEN SEMTLICHE GESETZE GEBROCHEN HABEN uns sagen zu wollen was wir zu tun haben oder nicht ?!
    Komisch ich behaupte einmal genau diese Damen und Herrn bei der „polizei“
    genau so mit VERANTWORTLICH SIND WAS DA GERADE GESCHIEHT , also ein VERBRECHEN AM DEUTSCHEN VOLKE !!!!!
    Ihr deckt das ganze ja ,Mensch habt endlich Eier in der Hose und VERHAFTET DIESE BRUT !!!!
    Garantiert habt ich Rückendeckung vom Deutschen Volke !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ja genau so sieht es aus meine Damen und Herrn bei der „polizei“ , sie sind genau so mit verantwortlich wie diese „politkomparsen“ !
    Somit sitzt ihr mit im Boot wenn das Deutsche Volk euch in die Haftung nimmt !
    Im übrigen wissen sie hoffentlich das sie keine Beamten mehr sind , den das Beamten Verhältnis ist seit dem 8.5.45 auf gehoben worden !

    Nach zu lesen hier –

    http://www.widerstand-ist-recht.de/

    Ach so und was die Bundeswehr an belangt , wann kommt euch endlich einmal der Gedanke uns von diesen Verfassungsfeinden zu befreien ?!
    Wollt ihr eine Bürgerkrieg gegen euer eigenes Volk führen Landsmann , gegen
    Landsmann ?!
    Wollt ihr das ?
    Glaubt mir irgend wann geht euch allen die Munition aus , so viele seit ihr nicht , dann über rennen euch die Massen der Bevölkerung !
    Was das dann heißt brauche ich euch nicht zu erklären , nämlich euer ENDE !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.