3 Kommentare zu “Macht Abtreibung frei?

  1. Ein weiterer Mann als Klugscheißer. Warum werden dann nicht die Männer angeklagt, die ihre schwangere Frau verlassen?
    Aber wir sind ja bald so weit, dass die Männer die Kinder kriegen können, dann haben wir das Problem nicht mehr, sondern die Männer.
    Die werden sich dann alle rührend um den kleinen Balg, der Tag und Nacht schreit , kümmer.
    Trotzdem werden sie am nächsten Tag drohgelaunt in ihre Büros stürmen und verlauten lassen, was das wieder für eine schöne Nacht war.

    Verlogene und heuchlerische Bande !

    Wohlgemerkt , ich bin keine beschissene Feministen, die das gleiche in grün. gelb oder bunt machen wie ihr bekackten Männer.

    • „Warum werden dann nicht die Männer angeklagt, die ihre schwangere Frau verlassen?“

      Werden sie doch! Sie werden zum Unterhalt verpflichtet. Wenn eine Frau Sex haben möchte, so darf sie das nur, wenn sie auch Kinder bekommen möchte. Da gibt es keine Diskussion! Frauen wie Männer müssen Verantwortung für ihre Handlungen übernehmen. Die oberste Verantwortung der Frau sind KINDER. Wenn eine Frau keine Kinder möchte, dann hat sie sich dafür entschieden keinen Sex zu haben. Ich respektiere das.

      Aber freiwillig Sex zu haben und die eigenen Kinder dann zu töten, ob nun mit Anti-Baby-Pille oder „Abtreibung“ ist Kindesmord und der gehört auch so bestraft. Schluss mit dem Feministenscheiss und den Massenmord an den eigenen Kindern. Mörderinnen die ihre eigenen Kinder ermorden, haben gefälligst die Klappe zu halten. Sie haben ihr Recht mitzubestimmen für immer verwirkt!

      Wo gibts denn so was, erst werden die eigenen Kinder bereits im Bauch ermordet und dann zum Ausgleich fremde Männer millionenfach willkommen geheißen und dann noch von bekackten (deutschen) Männern faseln.

      Deutsche Frauen können sich entscheiden, entweder machen sie das was die Invasorenmänner ihnen sagen oder das was die deutschen Männer ihnen sagen. Mehr Auswahlmöglichkeiten habt ihr nicht. Da können Frauen so viel Gezeter veranstalten wie sie möchten.

      Schluss mit der Spass- und Kindermordgesellschaft.

  2. Noch was, sucht euch gefälligst den Mann mit dem ihr Sex / Kinder haben möchtet sorgfältig aus und behandelt den Mann mit Respekt.
    Wer aber als Frau aus purem Egoismus nur sein schnelles sexuelles Vergnügen sucht und aus diesem Egoismus heraus keine Verantwortung für die so erzeugten Kinder übernehmen möchte und diese stattdessen ermordet, der soll mal ganz still sein!

    Gerade diese Mörderinnen an den eigenen Kindern sollten auch ihre Klappe halten, wenn Männer in den Krieg ziehen und dort töten müssen und ihr Leben für das eigene Volk riskieren. Da wollen Feministinnen von Gleichberechtigung dann nämlich nichts mehr wissen. Aber dann von „bösen bösen Männern“ schwafeln die in den Krieg ziehen oder angeblich noch verantwortlich dafür sein sollen, daß Invasoren bei ihrer Invasion im Mittelmeer umkommen. Das schließt selbstverständlich männliche Feministinnen mit ein.

    Wer außerdem als Frau so bescheuert ist und neben den Kindern noch meint „Karriere im Sklavenmarkt“ machen zu müssen, hat es nicht anders verdient. Kinder groß zu ziehen, ist keine Nebenbeschäftigung. Schon jedes Mädchen weiß heutzutage, daß man vom Sex Kinder bekommt, um die man sich dann quasi als Vollbeschäftigung kümmern muss. Wer das nicht möchte, darf eben keinen Sex haben. Aber verwirrte, gehirnverschmutzte Frauen wollen ja heutzutage alles haben und dafür werden dann sogar die eigenen Kinder getötet / geopfert. Ihr wisst ja gar nicht wie krank ihr seid. Stehen massenweise mit „Refugees welcome“ (Invasoren willkommen) Schildern herum, da gibt es Küsschen zur Begrüßung und wundern sich jetzt von den Barbaren vergewaltigt und ermordet zu werden. Ihr habt sie doch gerufen und wollt die Barbaren aus der Ferne immer noch dabehalten.
    Wo sind die großen Frauenproteste, die sagen alle Ausländer raus?!
    Neuerdings sollen die deutschen Männer die deutschen Frauen vor den Invasoren beschützen. Warum sollten die deutschen Männer das machen, bevor nicht jede deutsche Frau mindestens einmal die Woche auf die Strasse geht und laut skandiert: „Alle Ausländer raus!“ und die eigenen Kinder nicht mehr ermordet werden?

    Wo sind die Frauen die ein Verbot der Abtreibung und der Anti-Baby-Pille fordern?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.