Umweltschützer – Haustiere sind Klimakiller und müssen weg

von Freeman

Zuerst haben uns die Klimahysteriker erzählt, der Fleischkonsum wäre schlecht für die Umwelt und wir müssen alle Vegetarier werden. Dann behaupteten sie, es gibt sowieso zu viele Menschen auf der Welt, die umweltschädlich sind, also dürfen wir keine Kinder mehr haben, dafür müssen die „Kulturbereicherer“ mit Familiennachzug rein. Und jetzt, am Montag wurde eine neue Studie über den globalen Klimawandel veröffentlicht in der steht, Dein Hund und Deine Katze töten die Umwelt, und wenn Du die globale Erwärmung verhindern willst, ist es Zeit, sich von Deinen Haustieren zu verabschieden, was sie töten bedeutet.

Als ich das meiner Katze erzählte hat sie so reagiert:

Und mein Hund so:

Die spinnen total, die Menschen!

Die Studie, die im Online-Journal PLOS veröffentlicht wurde, behauptet, der menschliche Zwang, eine Gemeinschaft mit Tieren zu suchen, ist einer der Hauptfaktoren, die unser Klima beeinflussen, insbesondere in den Vereinigten Staaten, wo es 163 Millionen Haustiere gibt – etwa ein Haustier pro zwei Amerikaner – die höchste Anzahl aller Länder der Welt

Weiter hier

https://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/10/umweltschutzer-haustiere-sind.html

11 Kommentare zu “Umweltschützer – Haustiere sind Klimakiller und müssen weg

  1. Alle sogenannten Umweltschützer sind Vollidioten und zweifellos Grüne. Mein Vorschlag: Alle Grünen abschaffen, aber auf dieselbe Art wie die verlangen, daß Haustiere abgeschafft werden. Das Ergebnis wäre weniger Klimabelastung und es gäbe weniger dekadente Idioten auf der Welt; und wahrscheinlich ginge es friedvoller zu. Ich würde zum Raubtier werden, wenn mir ein solcher Hirntoter meine fünf Katzen und zwei Hunde wegnehmen wollte, das schwöre ich. Und nun gehe ich zum Kotzen und trinke anschließend einen dreifachen russischen Wodka – auf Putin!

    • Tiere sind Engel, weil sie nie einen Schaden anrichteten. Das taten NUR Menschen. Intelligente Nichtswisser. Die einzige Katastrophe auf der Welt.

    • Geil wäre es, wenn die Politiker ihren Vogel abschaffen würden. Sich gleich mit. Siehe Belgien. Ohne Re-Gier-ung ght es viel besser. Voltaire hat Recht. Politik ist Krieg.

    • Moin Alexander,
      die möchtegern Umweltschützer sind doch keine Haustiere, das sind doch einfach nur verblödete Parasiten !
      😀

  2. Klima ist die Summe aller auf diesem Planeten stattfindenden Prozesse. somit ist der Mensch in jedem Fall involviert, Ob irgendwelche Zahlen tatsächlich der Realität entsprechen oder nur erfunden und interpretiert werden, steht auf einem anderen Blatt. Unter „Klima“ kann man auch den stattfindenden Wandel in der globalen Gesellschaft verstehen,

  3. Die Ökoterroristen (Kotz-Grüne und deren Hohlköpfe) haben ALLE ein am Brett !
    Vor paar Jahren haben die sogar gegen Kühe und Pferde gewettert daß diese Tiere zuviel Methan ausstoßen, also Furzen !
    Ich kann über soviel Gehirnschwäche nur Grinsen, aber mich auch aufregen über soviel Dummheit.
    Komisch, da werden jeden Tag Tropenbäume gefällt, aaaber die Bessermenschen der Kotzgrünen, Greenpisse, usw. sind an solchen Sachen nicht interessiert !!!
    Dabei haben die Tropenwälder eine Menge zutun was das Erdklima betrifft.
    Ich HASSE solche verblendeten Vollidioten, da ist ja sogar Don Quijote ein wahrer Held gegenüber solchen Primitivlingen !!!

  4. O.K. Sollen doch die Bänker, Politiker, Beamte und alles weiteren nutzlosen Esser anfangen. Wenn die weg sind machen wir weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.