Migrationspakt ist Teil einer gezielten Kampagne zur neuen Weltordnung!

deprivers

Gerald Knaus gilt als ,, Architekt des Türkeideals„
und ist als Asylantenlobbyist natürlich sehr da –
ran interessiert das Deutschland den Migrations –
pakt unterschreibt.
Im Interview mit Patrick Diekmann widerspricht
sich Knaus gleich selbst. So wird er gefragt, was
sich für Europa ändert. ´´ Gar nichts „ behauptet
er, um später in Bezug auf die Standard uns zu
erjkären : ,, Wir haben europäische Standards
für die Erstaufnahme und Behandlung von Asyl –
suchenden, aber manche Länder ignorieren oder
verletzten diese. So wird zum Beispiel in den Zent –
ren für Asylbewerber in Ungarn europäisches Recht
gebrochen. Auch die Zustände auf den griechischen
Inseln widersprechen den Standards und griech –
ischem Recht „.
Mit anderen Worten osteuropäische Staaten, wie
Ungarn, Polen oder Tschechin sollen die Standards
erfüllen und damit gezwungen werden Flüchtilanten
aufzunehmen bzw. andere EU-Staaten den Griechen
Flüchtilanten abnehmen.
Dann wird natürlich behauptet das die ganze Flücht –

Ursprünglichen Post anzeigen 452 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “Migrationspakt ist Teil einer gezielten Kampagne zur neuen Weltordnung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.