Von wegen patriotisch: Wagenknecht will “Deutsche” im Grundgesetz durch “alle Menschen” ersetzen lassen

Sahra Wagenknecht - foto: freie-presse.net
Sahra Wagenknecht – foto: freie-presse.net

Wegen ihrer kritischen Haltung zur Massenmigration ist Sahra Wagenknecht in der Partei “Die Linke” umstritten, aber Wählern außerhalb der anvisierten Zielgruppe überaus beliebt. Nicht wenige würden es gerne sehen, wenn Wagenknecht sich der AfD annähern würde. Das aber ist so gut wie ausgeschlossen, wie die Politikerin selbst mehrfach betonte. Auch programmatisch ist Wagenknecht meilenweit entfernt von denen, die sich eine restriktivere Einwanderungspolitik wünschen. Den jüngsten Antrag der Fraktion kann man nur als Angriff auf das Grundgesetz und eine Kampfansage an die Deutschen bezeichnen.

Namentlich plädieren die Abgeordneten Gökay Akbulut, Niema Movassat, Dr. André Hahn, Ulla Jelpke, Jan Korte, Amira Mohamed Ali, Petra Pau, Martina Renner, Kersten
Steinke, Friedrich Straetmanns, sowie die gesamte Fraktion dafür, dass der Wortlaut “alle Deutschen” durch “alle Menschen” im Grundgesetz ausgetauscht wird.

Begründet wird der Antrag unter dem Titel “Grundrechte für alle”, wie folgt:

Die Bundesrepublik Deutschland setzt damit ein wichtiges Zeichen gegen rassistische Hetze und für eine offene und vielfältige Gesellschaft, in der alle Menschen gleiche Rechte haben. Die damit einhergehende Aufwertung der Rechtsposition von Menschen mit Migrationshintergrund und Geflüchteten ist auch in Anbetracht der Einwanderungsgeschichte Deutschlands und seiner historischen Verantwortung dringend notwendig.

B. Lösung
In den Artikeln 8, 9, 11 und 12 des Grundgesetzes wird die Formulierung „Alle
Deutschen“ durch die Formulierung „Alle Menschen“ ersetzt.

C. Alternativen
Fortbestand der ungerechten und ausgrenzenden Verfassungslage gegenüber
Nichtdeutschen in den Artikeln 8, 9, 11 und 12 des Grundgesetzes.

[…]

unterzeichnet: Dr. Sahra Wagenknecht, Dr. Dietmar Bartsch und Fraktion

 

https://freie-presse.net/von-wagenknecht-deutsche-grundgesetz/

4 Kommentare zu “Von wegen patriotisch: Wagenknecht will “Deutsche” im Grundgesetz durch “alle Menschen” ersetzen lassen

  1. Pingback: Von wegen patriotisch: Wagenknecht will “Deutsche” im Grundgesetz durch “alle Menschen” ersetzen lassen | HEIMDALL WARDA – Die das Gras wachsen hören

  2. Heute war ich in der Innenstadt. Dort standen an Tischen auf dem Weihnachtsmarkt jüngere Frauen und ein paar Männer an ihrer Seite. Plötzlich kamen schreiende ausländische Jugendliche zu ihnen, stellten provokativ den Aschenbecher, der auf dem Tisch vor diesen Menschen stand auf einen anderen Tisch und gaben aufreizende Laute von sich. Aus der Gesamtsituation war zu erkennen, dass der Auslöser der Anblick der jungen Frauen war. Die Männer, die die Frauen begleiteten, wagten es nicht, auf diese Störung zu reagieren, aber erkennbar war auch das nur eine „Sorte Mann“, die sich eher verdrückt hätte, wenn es den Frauen „ans Leder gegangen“ wäre. Die Frage, die als eine Prognose daherkommen muss, lautet nun, inwieweit reizt die erkennbare Passivität von Männern, die „weiße Frauen“ begleiten dazu aus, die Aggressionsbereitschaft junger Ausländer zu erhöhen? Was würde geschehen, wenn sich die Begleiter der Frauen tätlich gegen mögliche Zudringlichkeiten auf die Frauen wehren würden. Müssten sie sich dann den Vorwurf gefallen lassen, aus „rassistischen Motiven“ gehandelt zu haben genau dann, wenn ihre Abwehrhandlungen geeignet gewesen wären, dass keine Frau zu Schaden gebracht werden konnte und so keine erkennbaren Voraussetzungen für eine „Notwehr“ greifbar geworden wären ? Eine Unsicherheit, die auf diese Weise auch Unsicherheit über die zu erwartenden Rechtsfolgen auf Abwehrhandlungen erzeugen würde, wäre in letzter Konsequenz eine Tatbeteiligung derer, die sich nicht trauen im Gefährdungsfall einzugreifen. Jedenfalls hat mich die Beobachtung dieses Vorfalls in der Innenstadt sensibel für den Sachverhalt gemacht. Es ist wirklich nicht komfortabel, solche Eindrücke auf einem Weihnachtsmarkt bekommen zu müssen.

  3. Frau Wagenknecht scheint endlich ihre Maske fallen zu lassen. Man sollte einer Roten NIEMALS über den Weg trauen.
    Habe sie für intelligenter gehalten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.