Ein Kommentar zu “Union und SPD stimmen für UN Migrationspakt

  1. 28 Wochen später nach Annahme vom UNheil-MigrationsPakt:

    Der UN-Migrationspakt (Manche sagen auch Suizidpakt, Sorospakt oder Genozidpakt dazu) und seine Folgen werden zur Zeit eifrig diskutiert. Der Migrationspakt muss zusammen mit dem UN-Plan der „Replacement Migration“ (Austauschmigration, geplanter Bevölkerungsaustausch durch Migration) gesehen werden.

    Dieser UN (!) Austausch-Plan behauptet die Lösung für Völker mit geringen Geburtenzahlen wäre vorgeblich die ausgebliebenen Geburten mittels Migranten aus geburtenstarken Völkern (welche das sind, kann sich jeder selbst überlegen) auszugleichen. Also für jeden nicht geborenen Deutschen z. B., soll laut UN-Plan ein Migrant vorzugsweise außerhalb Europas nach Deutschland einwandern. Der Aspekt das man die Geburten der jeweiligen Völker selbst fördert findet sich in dem kuriosen genozidalen Austausch-Konzept der UN nicht. Demnach sollen nach der UN-Replacement Migration, die geburtenschwachen Völker nach und nach durch fremde Zuwanderer ersetzt, ausgetauscht werden, also ein Plan zum ethnischen Volksaustausch im großen Maßstab.

    Besonders interessant ist die Anzahl der Migranten zur Austauschmigration, mit denen die UN ihre Austauschmigration gegen Europa plant. Die Europäer sollen demnach, wie gesagt nach offiziellem UN-Plan „Replacement Migration“, durch 674 Millionen zusätzliche Einwanderer ausgetauscht werden. Das ist fast die gesamte Anzahl an Menschen die derzeit überhaupt in Europa leben. Da sind die schon Zugewanderten von außerhalb Europas bereits mit inbegriffen. Wir haben es also hier mit einem Plan zum vollständigen ethnischen Austausch der Europäer zu tun!

    Man darf zu Recht vermuten, daß ein Großteil der 674 Millionen Migranten in Deutschland angesiedelt werden sollen. Mit welcher einer Anzahl von weiteren Siedlern gegen Deutschland geplant wird, offenbart ein EU-Papier:
    https://ec.europa.eu/home-affairs/sites/homeaffairs/files/e-library/docs/pdf/final_report_relocation_of_refugees_en.pdf

    Demnach sind für das BRD-Gebiet 192 Millionen Siedler für die Umvolkung geplant.

    Es braucht wenig Fantasie, um zu erkennen, daß der UN-Migrationspakt und der Flüchtlingspakt „nur“ eine verbindliche Festschreibung der älteren Pläne der UN-Replacement Migration (genozidaler Bevölkerungsaustausch) darstellen.

    Dies haben inzwischen wohl Einige erkannt, insbesondere die Tragweite was weitere 674 Millionen Migranten für Europa bedeutet, nämlich das endgültige Ende von Europa und den Europäern.

    Jetzt möchte man sich natürlich selbst davon vergewissern, ob die UN tatsächlich mit 674 Millionen Siedlern gegen Europa plant. Seit ein paar Tagen hat man jedoch bei der UN die Reißleine gezogen und alle Informationen über ihren genozidalen Plan der „Replacement Migration“ von ihren Internetseiten gelöscht! Offenbar hat man nun die Befürchtung bei der UN, daß das Ausmaß der von ihnen geplanten Migration die „Bevölkerung verunsichern könnte“ und so die Zustimmung für den UN-Migrationspakt rasant schwindet.

    Unter folgender Seite der UN war der Austauschplan der „Replacement Migration“ abrufbar:
    https://www.un.org/esa/population/publications/migration/migration.htm

    Unter folgender Seite war ein PDF mit deutscher Übersetzung abrufbar:
    https://www.un.org/esa/population/publications/migration/execsumGerman.pdf

    Beides wurde wie geschrieben jedoch von der UN selbst vor kurzem gelöscht.

    Unter folgenden Seiten kann man die Pläne der „Replacement Migration“ noch einsehen:
    http://archive.is/KKxDP
    http://archive.is/btUqz

    Man schaue auch: UNO empfahl Migranten als „Bevölkerungsersatz” für Europäer: Bereits seit 2000 offiziell in Planung
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/migranten-als-bevoelkerungsersatz-fuer-europaeer-bereits-seit-2000-offiziell-in-planung-a2276366.html

    UN-Migrationspakt mit „einklagbaren Verbindlichkeiten“, verstößt gegen Beschluss der UN-Menschenrechtskommission und Völkerstrafgesetzbuch, Völkermord
    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/un-migrationspakt-verstoesst-gegen-beschluss-der-un-menschenrechtskommission-und-voelkerstrafgesetzbuch-a2719228.html

    Was sagt der Oberbürgermeister der SPD Herr Sierau dazu? Wie viele der 674 Millionen Migranten sind für die weitere Ansiedlung in Dortmund von der UN und der EU geplant?!

    Bitte verbreitet die Informationen im Bekanntenkreis über das Ausmaß der geplanten Migration.

    Die UN muss weg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.