Merkel nimmt afghanische Straftäter zurück, die deren Herkunftsland nicht haben will

Politisches Tagebuch von Dan Godan aka Karate Tiger

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist  Dienstagmorgen 15. Januar 2019 ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen, der 36 abgeschobene Afghanen an Bord hatte. Unter Ihnen waren zwölf rechtskräftig verurteilte Straftäter.[1]

Es war die 20. Sammelabschiebung seit dem ersten Flug im Dezember 2016. Bei den bisherigen 19 Abschiebungen hatten Bund und Länder insgesamt 439 Männer nach Afghanistan zurückgebracht.

Ende Januar 2018 waren fast 15.000 Afghanen ausreisepflichtig – das waren knapp 1.770 mehr als noch 2016. Von Ihnen verfügen über 70% über eine Duldung. [2] 

Wenn jährlich also nur knapp 220 ausreisepflichtige Afghanen abgeschoben werden, dann würde es beim aktuellen Tempo fast 67 Jahre bis zur vollständigen Rückführung dauern – zumindest wenn in diesem Zeitraum keiner weiteren Afghanen nach Deutschland kommen.

Dass die Abschiebung neben horrenden Kosten auch weitere Probleme mit sich bringt, zeigt, dass sich bereits beim o.g. 20. Afghanistan-Abschiebe-Flug:

Einer von zwei Hessen, die Passagiere des Abschiebeflugs waren, ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 146 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.