Soll die arme Greta für die pädophilen Klimahysteriker „zubereitet“ werden?

von https://www.journalistenwatch.com

Foto: Imago

Wer sich das neue Maskottchen der Klimahysteriker, Greta Thunberg einmal genau anschaut, käme niemals auf den Gedanken, bei ihr würde es sich um eine ausgewachsene Frau handeln – es sei denn, der Betrachter hegt gewisse Neigungen, ist politisch grün hinter den Ohren, oder gehört einer bestimmten Religionsgemeinschaft an.

Umso mehr verwundert es, dass so viele deutsche Medien – rechtzeitig zum Frauentag – ihren Lesern weiß machen wollen, dass Greta Thunberg ihre Pubertät überwunden hat und zur Frau herangereift ist:

Greta Thunberg selber tat völlig überrascht ob dieser Auszeichnung, aber musste dann selber zugeben, dass sie eben noch keine Frau sei.

Die „Welt“ zitiert sie mit diesen Worten:

„Wow, das ist unglaublich! Das ist sehr überwältigend und schwer zu glauben. Das ist Bestätigung dafür, dass das, was ich versuche, einen Unterschied macht. Und dass ich so jung bin, ist auch lustig, ich bin ja weiterhin ein Kind.“

Also, was soll das. Warum wird ein Kind künstlich zur Frau gemacht. Welche bösen Absichten stecken dahinter?

https://www.journalistenwatch.com/2019/03/09/soll-greta-klimahysteriker/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.