Täter von Halle trug Kampfanzug und feuerte auf offener Straße wild um sich

Epoch Times

Auf Videoaufnahmen der Tat in Halle ist ein Täter zu sehen, der eine Art Kampfanzug trägt, aus einem Auto steigt und auf offener Straße um sich feuert.

 

Nach der Schießerei in Halle mit mindestens zwei Toten werden weitere Details bekannt: Auf Videoaufnahmen ist ein Täter zu sehen, der eine Art Kampfanzug trägt, aus einem Auto steigt und auf offener Straße um sich feuert.

Unklar ist, ob es einen oder mehrere weitere Täter gibt, die Polizei sprach zwischenzeitlich von mehreren Flüchtigen. Über der Stadt kreiste lange ein Polizeihubschrauber, später wurde eine weitere Schießerei in Landsberg im benachbarten Saalekreis gemeldet.

Die Polizei verkündete außerdem eine Festnahme, teilte aber mit, dass die Gefahr noch nicht vorbei sei und dass weiteren Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen werde.

Der Hauptbahnhof von Halle wurde vorübergehend gesperrt, die Fernzüge über Leipzig umgeleitet. Am Nachmittag meldete sich die Bundesregierung zu Wort:

Wir trauern um die beiden ermordeten Menschen. Wir hoffen, dass die Sicherheitskräfte den oder die Täter schnell fassen können“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert.

Unterdessen verdichten sich die Hinweise, dass es sich um einen gezielten Angriff auf die Synagoge am Wasserturm in Halle gehandelt haben könnte. So soll ein Mann mit einer Schusswaffe versucht haben, durch die Tür der Synagoge zu einer Veranstaltung vorzudringen.

Dort wurde am Mittwoch Jom Kippur gefeiert, der höchste jüdische Feiertag. Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand sprach von einer „Amoklage“ und berief einen Krisenstab ein. Unter der Nummer 115 wurde eine spezielle Hotline geschaltet. (dts)

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/taeter-von-halle-trug-kampfanzug-a3027844.html

12 Kommentare zu “Täter von Halle trug Kampfanzug und feuerte auf offener Straße wild um sich

  1. Den Schaden den er für das nationale Lager angerichtet hat, den kann er auch nicht mit lebenslanger Haftstrafe und anschließender Sicherheitsverwahrung gutmachen. Die Bundesregierung und der Zentralrat klatscht sich vor Freude die Oberschenkel wund, endlich neue Gesetzesverschärfungen und noch mehr Meinungsverbote im Kampf gegen Rääächts.

    https://twitter.com/Nws_MENA/status/1181976296001290240

    Hortet keine Waffen zu Hause und laßt Euch nicht zu unüberlegten Taten hinreißen.
    Wir müßen Vorbild sein kein Bürgerschreck, martialische T-Hemden, rockerähnliche Westen und wilde Haarfrisuren oder tätowierte Glatzen verschrecken die Masse unser Landsleute, wir müssen normaler als der normalste Bürger aussehen und dürfen uns weder von der Antifa noch von der Polizei provozieren lassen. Disziplin ist alles.

  2. Na ja das Bild oben ist ja selbsterklärend
    Wenn man von Kostümierten Tätern/Terroristen spricht und man von Taten spricht sind die Psychopathen aus dem Schreibwarenhandel (geschützte Wortmarke für Bürobedarf außer Möbel) POLIZEI ganz ganz vorne mit dabei (natürlich wird der moderate Terrorismus in GERMANY von den Steuerzahlern finanziert)

  3. Seltsam, es erinnert irgendwie an alle Psyop’s, die bis dato in USA, Neuseeland, England, Frankreich und fast überall erfolgreich mit Gladio, Mossad, CIA stattgefunden haben, entweder als Ablenkung oder kurz vor überraschend „notwendigen“Bürgerrechten Einschränkung🤔Entweder braucht hier jemand „ewigen Opferkult“unbedingt „erfrischen“oder von neusten Attentat, von Generalamnestie in Syrien „begeisterten Bereicherer“abzulenken. Eins ist sicher endlich können Tikkun Olam Fanatiker richtig“ Gas geben“ und Kampf gegen verschassten „Nazis“ beliebig erweitern.

  4. Ich habe vom schießen absolut NULL Ahnung, aber daß Pistolen und Gewehrs so rauchen, war mir neu. Bei uns ist das Böllerschießen Brauch und die Dinger stinken und nebeln einen richtig ein. Ich dachte zuerst an einen False Fläg aber dazu passen die Toten nicht. Wir sollten abwarten, was offiziell rauskommt, was uns aber zwangsläufig nicht zum „Glauben“ bringen sollte. Wir wissen ja, wie verlogen und korrumpiert solche Dinge behandelt werden, um uns einen Bären aufzubinden und uns wieder eine Bösartigkeit aufs Auge zu drücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.