Erdogan: Adana-Abkommen von 1998 erlaubt Offensive in Syrien

Von NEX24
(Archivfoto: AA)

Die USA und EU bezeichneten den Einmarsch der TĂŒrkei in Nordsyrien als Invasion und nannten ihn völkerrechtswidrig. Ankara wurde aufgefordert die tĂŒrkischen StreitkrĂ€fte abzuziehen. StaatsprĂ€sident Recep Tayyip Erdogan hat am Mittwoch erneut – wie zuvor auch sein russischer Amtskollege Wladimir Putin – auf das Adana-Abkommen zwischen Ankara und Damaskus hingewiesen. Dieses Abkommen erlaube der TĂŒrkei eine Intervention in Syrien.

Weiter hier

https://nex24.news/2019/10/erdogan-adana-abkommen-von-1998-erlaubt-offensive-in-syrien/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.