Ist der heilige Stuhl Pleite?

Indexexpurgatorius's Blog

Die Finanzkrise des Vatikans hat den Punkt erreicht, an dem es keine Rückkehr mehr gibt. Gianluigi Nuzzi hebt in seinem neuen Buch die Situation eines Vatikans hervor, der an den Rand der Zahlungsunfähigkeit geraten ist.

Entscheidend abwägen, ein noch nie dagewesenes Geschäft verloren haben:

Der letzte Akt ist Ende Mai, als Bergoglio die Bilanzdaten der APSA, der Zentralbank des Heiligen Stuhls, erhält und feststellt, dass das Geschäftsjahr 2018 „zum ersten Mal in der Geschichte“ negativ ist. Der Grund? Eine Kundenverwaltung ohne Erbschaftsregeln.

>>“Das Defizit, von dem der Heilige Stuhl betroffen ist, hat besorgniserregende Ausmaße erreicht, und es besteht die Gefahr, dass es zu einem Zahlungsausfall kommt.“ Dies sind die dramatischen Nachrichten der Mitglieder des Rates für Wirtschaft, von denen hinzugefügt wird, dass „die grundlegenden Informationen fehlen, um das Defizit genau und korrekt zu bestimmen“. Die Struktur des Vatikans widersteht, ohne sich jedoch jemals von den Schlägen zu erholen, und so…

Ursprünglichen Post anzeigen 889 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “Ist der heilige Stuhl Pleite?

  1. Glaubt Ihr wirklich, daß der Vatikan pleite ist?!
    Ich nicht. Wenn ich die vielen Länder, die dem Vatikan untertan sind, die Kirchen und die Reichtümer darin und vieles mehr betrachte, dann ist der Vatikan definitiv nicht pleite, aber im Jammern, Reichtümern anhäufen zum größten Teil auf hinterhältige und hochkriminelle Art und Weise, Geld eintreiben und vieles mehr, war die Kirche mit ihren Pfaffen schon immer einsame Spitze! Dazu kommt der Handel mit unseren Geburtsurkundenan den Börsen. Da schlummern die Gelder in der Schweiz bei der BIZ. Wenn man dann noch die Gehälter der Pfaffen ab einer bestimmten Vergütungsgruppe hinzuzieht, die vom deutschen Steuerzahler und NICHT VON DER KIRCHE GELÖHNT WERDEN, da kommen etliche Millionen im Jahr zusammen, die sich die Kirche spart! Hängt noch mit der Säkularisierung um 1800 zusammen!!!!!!!!!
    Mir kommen gleich die Tränen, besonders, wenn es um die katholische Kirche geht!
    Für mich ist erst dann einer pleite, wenn ihm nichts mehr bleibt – und davon ist die Kirche Lichtjahre entfernt!!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.