X-Dossiers: Anzeige gegen Michel Nihoul wegen Mordverdacht an Elisabeth Brichet

Recherchenetzwerk Satanismus und rituelle Gewalt

Die Anzeige wurde bereits vor mehreren Tagen erstellt Die Namen der Tatverdächtigen (gemäß Aktenmaterial) lauten Armand VAN GHYSEGEM Michel NIHOUL Ich bin bei einer privaten Recherche im Hinblick auf das belgische Pädophilen-Netzwerk um Marc Dutroux auf Ermittlungsakten der belgischen Behörden gestoßen*. Diese Akten, X Dossiers genannt, sind auf der Internetseite von „Wikileaks“ offen einsehbar. Die Authentizität der Akten wurde im August 2010 vom Generalstaatsanwalt von Lüttich, Cedric Visart de Bocarme, bestätigt **. * https://file.wikileaks.org/file/dutro… ** https://www.sueddeutsche.de/digital/d… In diesen Akten heißt es u.a.: – VAN GHYSEGEM serait à la base d’un trafic de fillettes de THAILANDE vers BELGIQUE et HAMBOURG Dies bedeutet auf deutsch: (Herr) Van Ghysegem soll die Ursache für den Mädchenhandel von Thailand nach Belgien und Hamburg sein. Quelle: Seite 249 – Les enfants enlevés en BELGIQUE étaient transférés à l’étranger (FRANCE – ALLEMAGNE – PAYS-BAS) et introduits dans des réseaux de prostitution (HAMBOURG) Dies bedeutet auf deutsch: In…

Ursprünglichen Post anzeigen 289 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.