Wikileaks: Der OPCW-Bericht über Einsatz chemischer Waffen in Syrien wurde gefälscht

von https://marialourdesblog.com

Diese Lüge hatte als Rechtfertigung für eine gemeinsame Bombardierung Syriens durch die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich und Frankreich in der Nacht vom 13. auf den 14. April 2018 gedient.

Wikileaks veröffentlichte eine E-Mail eines OPCW-Inspektors (beigefügtes Dokument), die schwere Versäumnisse in dem Bericht über den Einsatz chemischer Waffen in Damaskus, Ghouta, am 7. April 2018 bescheinigt.

Die OPCW wurde 2013 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Augenzeugen widersprechen den westlichen Medienlügen >>>

Der OPCW-Bericht wurde gefälscht

Diese E-Mail wurde vom derzeitigen Direktor der OPCW, dem spanischen Diplomaten Fernando Arias Gonzalez, scharf kritisiert, aber vom ehemaligen Direktor der OPCW, dem brasilianischen Botschafter José Bustani, bestätigt. Der OPCW-Bericht, ohne Syrien die Schuld zu geben, machte aber die Unterstellungen der Armee des Islam, der Weißhelme und der französischen Regierung glaubwürdig.

Diese Lüge hatte als Rechtfertigung für eine gemeinsame Bombardierung Syriens durch die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich und Frankreich in der Nacht vom 13. auf den 14. April 2018 gedient. Im Widerspruch zu den Anschuldigungen von Dschihadisten und Westmächten hatte Russland 17 Zeugen in Den Haag erfolglos vorgestellt.

In der Folge hatte Frankreich vorgeschlagen, dass die OPCW mit einfacher Mehrheit schuldige Personen ausdrücklich nennen könnte, was den Sinn des Internationalen Vertrags und die Logik des Völkerrechts grundlegend verändert. So bricht eine der Pfeiler der westlichen Propaganda gegen Syrien zusammen.

Quelle: Voltairenet.orgbeigefügtes Dokument

https://marialourdesblog.com/wikileaks-der-opcw-bericht-ueber-einsatz-chemischer-waffen-in-syrien-wurde-gefaelscht/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.