Der verlorene Adventszauber

Dirty World

Im Laufe der Zeit hat die Adventszeit einen starken Wandel durchlaufen. Viele sagen sich: „Ach, wäre doch dieser Stress bald vorbei!“ Wir laufen nicht durch das Lebenwir rennen und vergessen dabei, dass wir nur dieses eine Leben haben. 

Wir haben verlernt, uns Zeit zu nehmen, und zwar für die Dinge im Leben, die so wichtig sind. Die Menschen schauen nicht mehr in die Welt, sondern nur noch auf ihr Smartphone und verlieren das Bewusstsein für das Wesentliche. Warum nicht einfach mal Zeit nehmen?

Einfach mal innehalten.

Vielleicht gibt es dafür sogar schon eine App, es gibt ja mittlerweile für alles eine. Viele lassen sich durch den Tag diktieren. Immer erreichbar sein, für andere, aber nie für sich selbst. Wer hört sich noch zu? Und plötzlich kommt der Tag, der alles verändern wird, wie in dieser kleinen Geschichte. 

In einer Stadt wie überall auf der Welt begab es sich, dass sich ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 859 weitere Wörter

2 Kommentare zu “Der verlorene Adventszauber

  1. Weihnachtsgedicht

    Vor dem Fest:
    Endlich nun ist es soweit,
    Es naht die liebe Weihnachtszeit.
    Doch nicht lang, dann wär’s uns lieber:
    Der ganze Zauber wär’ vorüber.

    Nach dem Fest:
    Wie ist denn nun das Fest gelaufen?
    Nichts als Stress vom vielen Kaufen!
    Und dann drei Tage Fressen, Saufen!
    Man kann nur sagen: Blöder Haufen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.