Grüne Claudia Roth will Pässe für 200 Mio „Klimaflüchtlinge“

Freie Presse Rottweil

Rottweil / Berlin / Germoney. Claudia Roth, eines der schönsten und lieblichsten grünen Gewächse (Foto), will allen „Klimaflüchtlingen“ die Grenzen öffnen und den deutschen Pass schenken. So geht das: Erst lügt man den „Klima-Notstand“ herbei, danach lügt und lockt man Millionen „Klimaflüchtlinge“ dazu und hinterher öffnet man allen, denen das Wetter (und das Sozialamt) in Germoney besser gefällt, sämtliche Tore und macht sie zu „Deutschen“. Die unverschämte grüne Bissgurke (Monatsgehalt 15.000 Euro) und die Grünpisser von Greenpeace rechnen mit ungefähr 200 Millionen Klimaflüchtlingen bis 2040 weltweit. Gestern hat man in Roths linksgrün versautem Bundestag darüber ernsthaft diskutiert.

Ursprünglichen Post anzeigen 24 weitere Wörter

7 Kommentare zu “Grüne Claudia Roth will Pässe für 200 Mio „Klimaflüchtlinge“

  1. Oooch… es geht mittlerweile viiel eleganter! Da braucht‘s keine „Flüchtlinge“, „Asylanten“ und „Schutzsuchende“.
    Es sind ganz einfach Siedler!
    Siedler, die nach der brd im Rahmen des „resettlement program“ umgesiedelt werden.
    Ganz bequem und sicher mit dem Flugzeug.
    Im LKW schmuggeln? Dass ich nicht lache!
    Mit dem Boot übers Mittelmeer! Machst du Witze?
    Das sind olle Kamellen!
    Heute wird man direkt nach Buntland geflogen – und die genauen Anzahlen der mittlerweile derart angekommenen wird von der Bunzelregierung selbstmurmelnd verschwiegen.

  2. Wozu überhaupt Pässe? Wo keine geschützten Grenzen gibt, gibt rechtlich gesehen kein Staat mehr ,da braucht man nicht extra Zeit verschwenden für scheinheiligen Schmierentheater! Völkermord ist mit Marrakesch Abkommen ohne Wille und Zustimmung sämtlichen Europäer aufgezwungen worden! Was soll noch Tikkun Olam Krampf koschere Dönmeh Claudia bewirken ? Wenn man schon absichtlich geplante Vernichtung besiegelt hat, ignoriert gezielt alle Gesetze, spottet halachagetreu über ethnische Bevölkerung , vernichtet unermüdlich alle Gesellschaften, Rasse, Kulturerbe und Identität, wofür kämpft diese Kreatur überhaupt noch?! Braucht sie etwa Bestätigung für ihre erbärmliche Darsteller Demagogie oder mehr Knete für nächsten Tavistock Seminar? Vielleicht soll superkoscher Roth in Südafrika längeren Urlaub machen? So bisschen Nähe mit bevorzugten „Neuwähler“wird bestimmt sehr „lehrreich „

  3. Diese grüne Faschistin (Ihr Kampfruf: Deutschland verrecke) ist einfach widerwärtig. Aber so ist es eben, wenn Klassen- bzw. Straßenkämpfer/innen in die Parlamente einziehen. Wie heißt es so schön: nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber.

  4. Pingback: Grüne Claudia Roth will Pässe für 200 Mio „Klimaflüchtlinge“ | inge09

  5. Sie fordert einen KLIMAPASS ihr Vollidioten!! Und da geht es um Pazifikstaaten!! Mein Gott, wie tief muss man in so einer Ideolgie stecken, das man sowas nicht mehr begreift?? Furchtbar Traurig.

    • Was tut man nicht halachagetreu für Tikkun Olam nicht wahr? Und was für Vorteile man hat als Mimikry wenn man subversive Infiltration mit Demagogie betreibt🤔Nun, inzwischen realisieren nicht nur Schweden, Dänen, Engländer, Deutschen, Franzosen, Australier, Irländer, weissen Südafrikaner und Kanadier aber auch Isländer wer als Chamäleon hinterlistig nur eigenen Interessen durchsetzt, und woher kommt „kill Amalek“Mitzwa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.