Putin zitiert Merkel nach Moskau – Das Ende der BRD?

Unbenanntes Design(11)
Offiziell endet der Versailler Vertrag, der nach Ende des Ersten Weltkriegs zwischen den Siegermächten und Deutschland getroffen wurde, am 10. Januar 2020. Am 11. Januar wird Bundeskanzlerin Angela Merkel den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau treffen. Merkel reist auf Einladung Putins nach Moskau. Zufall?

Nach dem Ersten Weltkrieg entschied der Versailler Vertrag über das Schicksal der Verlierer. Folgeverträge bestimmten die territoriale Neuordnung Europas. Doch mit dem Vertrag, den Deutschland nur unter Protest unterzeichnete, entstanden neue Konflikte, die bis heute nachwirken. Deutschland wurden horrende Reparationsleistungen aufgebürdet. Deutschland wurde zudem als Verlierer des Krieges die Möglichkeit verweigert, mit den Siegermächten einen Friedensvertrag auszuhandeln, der auch deutschen Interessen gerecht geworden wäre.

Beim Wiener Kongress, der bis 1815 stattfand, wurde nach den Napoleonischen Kriegen ebenfalls eine neue europäische Nachkriegsordnung beschlossen. Der „Verlierer“ Frankreich saß damals ebenfalls am Verhandlungstisch und wurde nicht, wie Deutschland beim Versailler Vertrag, vor vollendete Tatsachen gestellt, sondern die geopolitischen Interessen aller Parteien wurden berücksichtigt. Der damals ausgehandelte Friedensvertrag hielt immerhin 100 Jahre an. Capitol Post“ berichtete in der November 2019 Ausgabe ausführlich über den Wiener Kongress.

Mit dem Ende des Versailler Vertrags könnte auch Deutschland und Europa einer Neuordnung unterzogen werden, wenn es denn die Siegermächte – Russland, USA, Großbritannien und Frankreich – wollen. Denn die BRD ist juristisch gesehen nach Meinung zahlreicher Kritiker noch immer ein besetztes Land, ein Protektorat der USA, und Frau Merkel ist die „Statthalterin“ dieser Staatssimulation BRD. Offiziell jedenfalls gibt es keinen Friedensvertrag – weder mit Russland noch mit den USA.

Die Gespräche in Moskau könnten für Deutschland und Europa interessant werden, sollten die Siegermächte ein Interesse daran haben, Deutschland nach über 100 Jahren wieder in einen souveränen Stand zu versetzen und das BRD-Regime, das unter Angela Merkel den Pfad der Rechtsstaatlichkeit verlassen hat, abzusetzen.

Offiziell reist Merkel nach Moskau um die aktuelle Lage im Nahen Osten sowie die Situation mit der Ukraine zu besprechen. Merkel-Sprecher Seibert teilte den Medien mit, dass „Russland als ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat unverzichtbar sei, wenn es um die Lösung politischer Konflikte gehe. Es sei daher naheliegend, dass die Kanzlerin mit Putin über die derzeit aufgebrochenen Konfliktherde spreche“. Daneben sollen auch bilaterale Fragen erörtert werden, so Seibert. Begleitet wird Merkel von Heiko Maas, dem nach Meinung von Kritikern unfähigsten Außenministerdarsteller.

Die kommenden Wochen dürften also interessant werden, wir werden das Geschehen verfolgen. „Capitol Post“ wird dieses Thema in der kommenden Januar Ausgabe im Detail präsentieren.

https://www.watergate.tv/putin-zitiert-merkel-nach-moskau-das-ende-der-brd/

8 Kommentare zu “Putin zitiert Merkel nach Moskau – Das Ende der BRD?

  1. Bundesmerkel wird sich schon etwas einfallen lassen. Entweder (die wievielte) Schuldentilgung für die Sowjetunion und weitere ‚Reparationen‘. Die neue ‚Luftsteuer‘ (CO2-Steuer, Umweltzertifikate usw.) läßt die Steuereinnahmen nur so sprudeln. Ein Schelm, wer die zeitlichen Zusammenhänge der neuen Klimasteuern mit der Moskau- Reise der Noch- Kanzlerin sieht.

  2. Auch Russland besetzt noch das nördliche Ostpreußen, mit der Stadt Königsberg. Und das südliche Ostpreußen, das hintere Pommern, und Schlesien ging an Polen. Die einzige neutrale Zone ist das Gebiet der ehemaligen DDR.

  3. US-Giftregen über Deutschland
    https://treueundehre.wordpress.com/2019/01/11/us-giftregen-ueber-deutschland/

    RAMSTEIN – Schon seit einem Jahr debattieren die Mainstreammedien rund um den Pfälzerwald über den buchstäblichen „Kerosinregen“ : Mehr als 200 Tonnen des Flugbenzins ließen zivile Verkehrsmaschinen allein im Jahr 2018 über dem Naturidyll ab, aus rein „technischen“ Gründen. Das Volk schäumt bereits, selbst der rheinland-pfälzische Landtag befasst sich bereits mit dem Treibstoff-Ablass.

  4. Pingback: GESARA Transition -- Rinus Verhagen | √ HO1 – Holistic Overview #1 - The #1 AIO* Holistic View to understand several topics better !

  5. Pingback: Das Aufwachen der Menschen ist unaufhaltbar! – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  6. Ein Punkt bei den sog. „Siegermächten“ ist falsch: Frankreich gehörte nicht zu den Siegern! Dafür wurden die Geschichtsbücher geändert, damit uns das von klein auf eingebläut wird. Bitte die Hintergründe dazu gründlich recherchieren Im übrigen wurde Deutschland schon 1943 unter Rußland, GB und VSA aufgeteilt.
    Der gesamte Osten ist besetzt und die Politdarsteller Genscher und Kohl waren mit 100 %iger Sicherheit NICHT dazu befugt(berechtigt, diese Gebiete zu „verschenken“! Interessierte das irgend jemanden?!
    Deutschland ist bis zum heutigen Zeitpunkt besetztes Land.
    Auch wenn das vielen nicht gefällt, aber die Fakten kann man nicht einfach auf die Seite schieben und verleugnen.
    Laut Potsdamer Vertrag leben wir bis heute in den Grenzen vom 31. 12. 1937. Die Graphik dazu ist im Internet abrufbar. Was heißt das für uns? Es gab keine Wiedervereinigung! Es gab nur eine Zusammenlegung von West- und Mitteldeutschland. Bei einer realen Wiedervereinigung hätten die Ostgebiete mit dazu gehört. Wie man zu dieser emotionalen Lage steht, mag jeder für sich entscheiden. Hier geht es nur um die festgelegten Fakten aus dem Potsdamer Vertrag. Da steht noch mehr drin, aber das kann jeder für sich recherchieren. Da ich ja zur Kriegsgeneration gehöre gab es noch einen Punkt, der in keinem Geschichtsbuch zu finden ist: Rußland hatte, wie schon 1919 (wurde damals auch unterschrieben) einen Friedensvertrag ausgearbeitet, den sie mit dem damaligen kaputten Deutschland unterzeichnen wollten. ER WURDE VON DEN WESTMÄCHTEN RIGOROS ABGELEHNT! Stalin und Deutschland?? Hat damals viele sehr verblüfft, aber dann hörte man nichts mehr davon. Ob es dazu noch Unterlagen gibt, weiß ich nicht, denn man hat ja sehr vieles vernichtet, um dem Deutschen eine Schuldkultur einzubläuen und sie unten zu halten. Wir sind heute Zahlemann & Söhne für alle, Hauptsächlich der gierigen EZB und EU + ihrer Länder! Für WAS wurde die rechtskräftig verurteilte, also kriminelle Lagarde auf diesen Posten gehievt?!! Vielleicht mal darüber nachdenken?
    Das umschulen, zahlen und unterdrücken ist ihnen ja hervorragend gelungen, wie wir heute wissen!
    Putin geht seinen eigenen Weg und ohne ihn hätten wir längst einen offenen Krieg. Der Waffenstillstand, den wir seit 1918 haben wäre längst passé. Vielleicht ist er ein Lichtschimmer? Dazu müßten allerdings ALLE Altparteien aus dem BT und ob ihm das gelingt? Bei den aktiven kriegslüsternen Feinden, die er im.Westen hat?! Vor allem aber unter der heutigen Berliner Geschäftsleitung?!
    Wir können nur abwarten und auf das Beste hoffen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.