In einem Wahlbezirk in Eimsbüttel sind angekreuzte Wahlkreisstimmzettel versehentlich im Altpapier gelandet….

von Unzensiert🚨

photo_2020-02-25_23-13-53 - Kopie

In einem Wahlbezirk in Eimsbüttel sind angekreuzte Wahlkreisstimmzettel versehentlich im Altpapier gelandet – und später von der Müllabfuhr abgeholt worden, wie Landeswahlleiter Oliver Rudolf am Dienstag sagte.
Die meisten Stimmzettel konnten wiedergefunden und am Montag doch noch ausgezählt werden, 18 Zettel mit je fünf Stimmen aber blieben verschollen. „Diese 90 Stimmen sind aber nicht mandatsrelevant“, betonte Rudolf. Trotzdem sei das „ein sehr ärgerlicher Vorfall“ gewesen.
Eine weitere „unschöne Besonderheit“, wie Rudolf es nannte, gab es auch im Wahlkreis Süderelbe: Dort waren insgesamt 16 fehlerhaft gedruckte Wahlkreisstimmzettel im Umlauf. Bereits bei den Bezirksversammlungswahlen im vergangenen Jahr war es in Wandsbek zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Auch dieser Panne ist Rudolf zufolge „keine Ergebnisrelevanz“ beizumessen.

Mit Absicht Wahlbetrug?
@unzensiert

5 Kommentare zu “In einem Wahlbezirk in Eimsbüttel sind angekreuzte Wahlkreisstimmzettel versehentlich im Altpapier gelandet….

  1. Macht nix da die ganze Wahl und Wählen BETRUG sind – und Freiwillige Helfer heisst aber nicht das es SYSTEM Ratten sind aber Hamburg ist sowieso eine versifftes Ratten Nest der Freimaurer (Hochburg) dieser „Landeswahlbetrüger/Leiter“ sollte gehängt werden -und ist ja auch nicht mandatsrelevant😂 verdammt Dumm Dümmer WÄHLER

  2. Wer will wetten, dass diese 90 mandatsrelevanten Stimmen für die AfD abgegeben wurden? Wundern würde es mich jedenfalls nicht.

    Dabei dachte ich nach Thüringen, dass Wahlmanipulationen gar nicht mehr nötig wären.
    Einfach die Wahl als unverzeihlich bezeichnen und dann rückgängig machen…
    Oder haben die Altparteien um Merkel Angst, dass diese Taktik nach hinten losgehen könnte?

  3. Sind se nich niedlich, die Hamburger Wahlaufpasser? Haben !versehentlich“ wohl die Urne mit dem Mülleimer verwechselt, oder?! Und wenn der „Wahlleiter“ dann feststellt, daß die Stimmen nicht „relevant“ sind, dann können wir davon ausgehen, daß sie für die AfD, waren? ???? Bißchen arg viel Pannen im links-rot-grün-versifften Hamburg, finde ich. Wenn man dann, als gut informierter Bürger (= Bürge für all die Kloake, die uns diese Polithampelmänner überlassen, obwohl sie die Verursacher dieser Kloake sind!) weiß, daß Wahlen in diesem Land am 26. 07. 2012 vom Bundes’verfassumgs’gericht für ungültig erklärt wurden, dann ist der Vorgang in Hamburg von besonderer Brisanz! DEUTSCH (ach ich vergaß, daß DEUTSCH ja für die Wahlen EXAKT am Wahltag die echte deutsche Staatsangehörigkeit erhalten, danach sind sie wieder staatenlos und rechtlos) wählen illegal agierende Politdarsteller, damit die , unser Land weiter fröhlich in den Abgrund fahren können.
    Tja, wir erhalten fleißig unsere Diktatur, die uns Merkel du ihre Bande aufs Auge gedrückt haben Statt ihnen jegliche Grundlage für ihr Wirken zu entziehen.
    Sehr schade, aber nicht zu ändern, weil DEUSCH schon immer Obrikeitshörig war. Die Umerziehung war für die Alliierten ein leichtes Spiel, denn es fiel auf fruchtbaren Boden…..
    Due dümmsten Kälber, wählen ihre Schlächter selber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.