Landrat Michel droht Wirten mit Schließung, weil Bill Clinton da war

Freie Presse Rottweil

Kreis Rottweil. Weil Gäste in die vorgeschriebene Meldeliste statt ihrem eigenen Namen Clinton oder Gates oder sonstwas eintragen, ist unser Landrat Michel schwer sauer und droht Wirten sogar mit Schließung. Dabei hat er es am Anfang von Corona mit Meldungen auch nicht wichtig gehabt. Wer soll ein Interesse daran haben, dass er jederzeit vom Amt einen Anruf kriegen kann, ab mit dir zwei Wochen in Quarantäne? Du warst mit Herrn Mustermann am 30. Mai ab 17 Uhr 59 eine halbe Stunde im Bosporus Grill, und Mustermann hat Corona. Natürlich lügt nicht jeder mit Bill Gates, es langt ja Müller zu Schmid. Und der Wirt kann dafür absolut nix. Es ist eine Unverschämtheit, hier mit Schließung zu drohen.

Ursprünglichen Post anzeigen 162 weitere Wörter

2 Kommentare zu “Landrat Michel droht Wirten mit Schließung, weil Bill Clinton da war

  1. Pingback: Landrat Michel droht Wirten mit Schließung, weil Bill Clinton da war — volksbetrug.net – uwerolandgross

  2. leute wenn ihr eure richtigen daten preisgibt, werden die euren personalpass der BRD verlangen müssen um selbst nicht bestraft zu werden durch merkels systemschergen.
    und ihr und wir bekommen auch eine Strafanzeige.
    also lasst den scheiss und hilft durch die Wahrheit den gastwiten vor schaden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.