Ein Kommentar zu “Tageskorrektur 10.07.2020

  1. https://schwarzekreuze.wordpress.com/aufruf/

    Am 13.07.2014 machten es sich einige Aktivisten zur Aufgabe an die Tausende, durch Ausländer getöteten Deutschen – seit 1990 zu erinnern. Leider stieg diese Zahl in den letzten Jahren weiter nach oben. Die genaue Zahl lässt sich nur noch schwer nachvollziehen, da eine falsche Zahl in diesem Land leicht als eine Straftat ausgelegt werden könnte und die Dunkelziffer bekanntlich höher liegt.

    Sie zogen mit der Hilfe vieler Freunde und Unterstützer aus allen Bundesländern durch das Land und stellten dabei hunderte schwarzer Kreuze, im Gedenken an unsere deutschen Opfer, auf.

    Auch im siebten Jahr möchten wir den unzähligen deutschen Opfern ausländischer Gewalttaten gedenken. Wir rufen wieder alle Aktivisten, ob Partei- oder Kameradschaftsgebunden oder freie Aktivisten spielt keine Rolle, dazu auf am 13.07.2020 ein Zeichen zu setzen.
    Der Phantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Natürlich steht nach wie vor das Anfertigen und Aufstellen der schwarze Kreuze im Vordergrund. Transparent- oder Flugblattaktionen haben aber auch einen positiven Effekt auf die Bevölkerung und auch sie zeigen das die Opfer der Gewalttaten nicht vergessen sind.

    Wir verändern die Strategie

    Antifa, Polizei und Systempresse schmeißen sich Jahr für Jahr ins Zeug die Aktion Schwarze Kreuze zu relativieren und für den Bürger unsichtbar zu machen. Es gelingt ihnen leider auch recht gut. Kaum stehen oder hängen die Kreuze an einem Ortseingangsschild, ist auch schon die Polizei da und entfernt sie wieder.

    Wir haben uns zusammengesetzt und für dieses Jahr beschlossen die Strategie ein wenig abzuändern. Weiterhin kann und soll in jeder Stadt und in jedem Dorf ein schwarzes Kreuz am Ortseingangsschild hängen. Davon könnt ihr uns natürlich auch wieder jede Menge Bilder zukommen lassen.
    Aber, wir bitten euch es bei einem einzigen Kreuz pro Ortseingang zu belassen und alle anderen schwarzen Kreuze, komplett ohne Aufschrift oder Markierung in der Stadt, dem Dorf, auf der Landstraße, oder einfach im umliegenden Landkreis zu platzieren. Der Hintergrund ist folgender, die Polizei kann vielleicht das von euch beschriftete Kreuz am Ortseingang sicherstellen aber sie werden nicht durch den ganzen Landkreis fahren um am Straßenrand ein Kreuz zu suchen. So besteht die Möglichkeit, dass Kreuze länger stehen und hängen als nur den einen Tag.

    Bilder einsenden

    Wir freuen uns natürlich wie jedes Jahr über die von euch eingereichten Bilder. Ab diesem Jahr habt ihr die Möglichkeit uns die Bilder neben der eMail-Adresse: schwarzekreuze@protonmail.com auch in einer Telegram Gruppe zukommen zu lassen. Jeder kann dieser Gruppe beitreten, jedoch wird bis zum 13.07. niemand in dieser Gruppe schreiben können. Ab dem Tag der Schwarzen Kreuze könnt ihr eure Bilder in diese Gruppe setzen. Wir werden sie dann auf unserer Netzseite veröffentlichen. Am 13.07. um 23:59 Uhr wird das schreiben in dieser Gruppe dann wieder für ein Jahr eingeschränkt.

    Was wir veröffentlichen

    Wie oben bereits beschrieben wollen wir die schwarzen Kreuze überall wissen, ob in den Dörfern oder um die Dörfer, in den Städten oder um die Städte herum, auf dem Marktplatz, vor dem Rathaus, an den Bundesstraßen, um die Felder, auf Wanderwegen, überall sollen sie stehen. ABER, wir möchten euch bitten, uns ausschließlich Bilder von dem Kreuz an dem Ortseingangsschild zu senden. Gerne könnt ihr uns mitteilen wie viele schwarze Kreuze ihr „in der Region“ aufgestellt habt, wir werden von diesen jedoch keine Bilder veröffentlichen um die Standorte für die Feinde der Aktion nicht zu verraten. Natürlich gelten weiterhin die unter –Rechtliches- genannten Hinweise für eure Einsendungen.

    Für eure Anregungen und Gedanken haben wir stets ein offenes Ohr. Meldet euch unter der bekannten eMail-Adresse oder via Telegram (Admin der Gruppe anschreiben).

    In diesem Sinne, auf ein gutes Gelingen auch im Jahr 2020.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.