VOM HEXENSABBAT DER FREMDHERRSCHAFT

deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

Honsiks Brandrede zu den Iden des Mai: „Vom Hexensabbat der Fremdherrschaft“

 „Freudenfest“ am 8. Mai auf dem Wiener Heldenplatz

Der 8. Mai 1945 steht für den größten Völkermord der Weltgeschichte!
Den totgeschwiegenen, einzig-artigsten, auch tatsächlich dokumentierten Völkermord am deutschen Opfervolk!

Das Tätervolk?
Halt! Keine kollektive Schuldzuweisung an Ethnien. Das ist zutiefst unmoralisch und ungerecht, und das werfen wir ja unsererseits dem Feind vor!
Erliegen wir also nicht der Versuchung, ein Tätervolk benennen zu wollen.
Auf welche aus dem Schulunterricht in arger List verbannte Quellen nun stützt sich dieses Wissen vom Mega-Genozid an den Deutschen, der aus dem Gedächtnis unseres Volkes getilgt worden ist?

Konrad Adenauer läßt uns in seinem Buch „Erinnerungen 1945–1953“ auf Seite 186 wissen, daß sechs Millionen Deutsche bei der Vertreibung aus den Ostgebieten den Tod gefunden hatten! (Darunter 500.000 Altösterreicher in Böhmen, Siebenbürgen und Jugoslawien!)
US-Außenminister Cordell Hull berichtet 1948 in seinen Memoiren (auf Seite 1617), daß…

Ursprünglichen Post anzeigen 971 weitere Wörter

Staatsangehörigkeitsausweis – Der Gelbe Schein

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zu den deutschen Staatsangehörigkeiten.

Dabei bemühen wir uns, diese Seite ständig zu aktualisieren. Sie könnten
dabei auf den Gedanken kommen, daß sich die Rechtsprechung so schnell ändert,
daß wir Mühe hätten den aktuellen Stand zu dokumentieren. Dem ist nicht so.

Rein juristisch gesehen hat sich die Situation seit 1914 nicht mehr verändert.
Das Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz in seiner Fassung vom 22. Juli 1913
ist unverändert gültig. Dies ist keine persönliche Meinung sondern eine Tatsache,
die durch zahlreiche und zum Teil sogar höchstrichterliche Entscheidungen belegt
ist. Die Aktualisierungen ergeben sich durch immer neue Fundstücke, Dokumente,
Erfahrungswerte, Äußerungen von Politikern etc., die unsere Erkenntnisse belegen
und das Mosaik immer deutlicher werden läßt. Daran wollen wir Sie teilhaben lassen.

Hier findet Ihr gesammelte Information zu dem Thema : gelberschein.net

Die Inszenierung einer Demokratischen Wahl

 

Von der Regierung und von den Medien wird der Eindruck erweckt,
dass die Wahlen demokratisch sind. Sind sie das wirklich? Nein.

Bosnienkrieg: Ein Jahr in der Hölle und 35 Ausreden um sich nicht auf eine Krise vorzubereiten

Ich komme aus Bosnien. Wie ihr vielleicht wisst, war es dort zwischen
1992 und 1995 die Hölle. Ein Jahr lang lebte und überlebte ich in einer
Kleinstadt mit 6000 Einwohnern, in der es kein Wasser, keine Elektrizität,
kein Benzin, keine medizinische Versorgung gab. Der Zivilschutz war nicht
vorhanden, die zentralen Einrichtungen und Regeln außer Kraft gesetzt.

Unsere Stadt war von der feindlichen Armee abgeschnitten worden und ein
ganzes Jahr lang verwandelte sich das Leben dort in einen Alptraum. Es
gab auf unserer Seite keine Armee oder Polizei, wir hatten nur einige
bewaffnete Gruppen, die ihr Heim und ihre Liebsten zu schützen versuchten.

Als alles anfing, waren einige von uns besser vorbereitet als andere.
Aber die meisten der Nachbarsfamilien hatten nur ausreichend
Nahrungsvorräte für einige Tage. Manche hatten Revolver, einige
wenige hatten Kalaschnikovs oder Schrotflinten.

Nach einem oder zwei Monaten fingen die ersten Banden ihr Unwesen an.
Sie hinterließen eine Spur der Zerstörung. Krankenhäuser verwandelten
sich so beispielsweise eher zu Schlachthäusern.

Es gab dort kein Sicherheitspersonal und mehr als 80 Prozent der
Belegschaft war nicht mehr da. Ich hatte Glück. Meine Familie war
zu der Zeit recht groß (15 Personen in einem großen Haus, sechs
Revolver und drei AK-47) und wir – zumindest die meisten von
uns – haben überlebt.

Die Amerikaner haben alle 10 Tage Notrationen (MRE=Meals Ready to Eat)
aus der Luft abgeworfen um den eingeschlossenen Städten zu helfen. Doch
dies war nie genug. Einige wenige in der Stadt hatten einen Garten, aus
dem sie sich zusätzlich versorgen konnten.

Es dauerte drei Monate bis das erste Gerücht die Runde machte, dass
Menschen in der Stadt verhungerten oder erfroren. Wir entfernten alle
Türen in unserem Haus, rissen Fensterrahmen, Holzböden und Möbel aus
verlassenen Häusern und verbrannten all das zusammen um unser Haus zu
heizen. Viele (leider auch zwei aus meiner Familie) starben damals an
Krankheiten, die sich meist durch verseuchtes Wasser verbreiteten.
Wir tranken hauptsächlich Regenwasser und aßen Tauben oder sogar Ratten.

Geld wurde sehr bald wertlos. Tauschhandel war wieder angesagt. Für
eine Dose Tushonka (eine Art Sülze mit Putenfleisch) konnte man eine
Frau bekommen. Das hört sich sehr extrem an, ist aber wahr. Die meisten
Frauen, die sich derart verkauften, waren verzweifelte Mütter.

Waffen und Munition, Kerzen, Feuerzeuge, Antibiotika, Benzin, Batterien
und Essen. Wir haben um diese Sachen wie die Tiere gekämpft. In solchen
Situationen ändert sich alles. Menschen werden zu Monstern.

Es war abscheulich.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : AnoNews Vienna

Die 5 Phasen des Crashs und die Vorbereitung darauf

 

In diesem Video zeige ich euch eine sehr naive Vorstellung eines totalen
Zusammenbruchs. So kann es kommen, muß es aber nicht. Viel wichtiger ist
es die Zeichen dieser spannenden Zeit zu erkennen und Vorkehrungen zu
treffen. Hohe Arbeitslosigkeit, marode Banken, Neubürgerkrise, niedrigster
Schifffahrtsverkehr (BDIY), 100te Geschäftsschließungen in den VSA, der
nahe Osten brodelt, im Prinzip kann man sagen, daß die gesamte Welt
verschuldet ist und am Rand eines absoluten Finanz- und Wirtschaftsdesaster
steht.

Die Comex (Goldterminwarenbörse) ist fast leer, radikale Kräfte in ganz
Europa, politische Kampfverbände die auf den Straßen aufeinander los gehen
und wir stehen da wo wir 1923 in der Weimarer Republik schon standen.

Entweder wird unser Geld weginflationiert oder sie drücken schnell
den Kriegsknopf + Währungsreform. Wahrscheinlich kommt alles auf uns
zu. Nicht unterkriegen lassen und in die Puschen kommen was das
Vorbereiten angeht heißt die Devise.

Gib mir 5 Minuten für : Ein totaler Stromausfall

 

Zu diesem Video muss ich nicht viel sagen.

Da die Kriegstrommeln immer lauter schlagen und die
Crashpropheten alle aus ihren Löchern gekrochen kommen
und Weltuntergangsszenarien ausmalen, dachte ich es wär
mal wieder angebracht für dieses Thema zu sensibilisieren.

Anmerkung :

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema :

Marc Elsberg : BLACKOUT – Morgen ist es zu spät

Gib mir 5 Minuten : Die erfundene Atombombe

 

Das wird vielen, auch alternativen Medien nicht gefallen,
aber es gibt sie nicht. Hat es nie, und wird es auch nie
geben. Und mal ganz ehrlich, wenn es sie geben würde,
warum hat man sie seit August 1945 nie wieder eingesetzt?

Wissenschaftler: Politik & Medien VERSCHWEIGEN die Wirklichkeit, weil den Deutschen die WAHRHEIT NICHT zugemutet werden kann!

das Erwachen der Valkyrjar

Politik und Medien verkaufen das Volk für dumm.

Das wissen Sie, das weiß ich nur allzu gut!

Deshalb verlieren vor allem die Mainstream-Medien immer mehr an Glaubwürdigkeit.

Aber warum werden Sie  beispielsweise hinsichtlich der Flüchtlingskrise, der Sicherheitslage und der Terrorgefahr angelogen?

Der Medienwissenschaftler Norbert Bolz der TU Berlin erklärt fundiert, weshalb das so ist:

Die Medien verschweigen, tun  nicht das, was man von ihnen erwartet: Nämlich aufzuklären über die Wirklichkeit.

Und das aus falsch verstandener Rücksichtnahme und offenbar dem Gefühl, man kann den Deutschen nicht die Wahrheit zumuten, sie reagieren falsch auf das Wahre!

Eine selbsternannte Elite glaubt, dass die Wahrheit für sie selbst zuträglich ist, für andere offensichtlich nicht. Dass man das Volk für dumm hält, ist unglaubliche Arroganz.

Was vor allem  Mainstream-Kritiker schon längst vermutet haben, entspricht also den Tatsachen: Die Medien hierzulande zeigen oft ein falsches Bild, bzw. verschweigen viele Wahrheiten.
Von wegen also Verschwörungstheorie!
Hier das…

Ursprünglichen Post anzeigen 11 weitere Wörter