KRR-FAQ.NET – Die BRD und ihre bezahlten Blogger – Ableger wie Antireichsdeppenforum, Reichsdeppenrundschau, Reichlings Blog und viele weitere

Internet Trolle bzw. Diener der Lügen, sind auch bekannt als “bezahlte Poster” oder “bezahlte Blogger” und sie werden auch zunehmend, meistens aus Gründen des Marketings, von privaten Unternehmen angestellt. Es ist in der Tat eine rapide wachsende Branche.

internet-troll-web

Trolle benutzen eine große Vielzahl an Strategien, wobei einige von diesen einzigartig für das Internets sind und das hier sind nur ein paar:

1. Erstelle unverschämte Kommentare die dafür gemacht sind zu verwirren oder zu frustrieren: Eine Alisnky Taktik die benützt wird, um Menschen emotional werden zu lassen, allerdings ist sie, aufgrund der unpersönlichen Natur des Webs, eher weniger effektiv.

2. Stell dich als einen Unterstützer der Wahrheit dar und schreibe dann Kommentare, die die Bewegung diskreditieren.

3. Dominiere Diskussionen:
Trolls klinken sich oft in produktive Diskussion ein mit dem Ziel diese vom Kurs abzubringen und die beteiligten Personen zu demotivieren.

4.Vorgeschriebene Antworten:

Viele Trolle werden mit einer Liste oder einer Datenbank beliefert, die vorher geplante Punkte enthalten und welche als pauschalisierende und irreführende Antworten auf ehrliche Argumente gestaltet sind.

5. Falsche Assoziationen:

Dieser Punkt geht Hand in Hand mit Nr.2 und zwar indem man die Stereotype aufruft, die von dem “Trojanischen Pferde Troll” aufgebracht wurden.

Ein Beispiel: Nenne diejenigen, die gegen die Federal Reserve sind, “Verschwörungstheoretiker” oder “Verrückte“. Verknüpfe, aufgrund der damit verbundenen negativen Assoziationen, absichtlich globalisierungskritische Bewegungen mit Liebhabern von Big Foot oder Aliens. Durch die Benutzung dieser falschen Verbindungen provozierst du Abneigungen und hältst die Menschen davon ab, die Beweise objektiv zu studieren.

6.Falsche Moderation:

Gebe vor man wäre die “Stimme der Vernunft” in einer Auseinandersetzung mit klaren und festgelegten Seiten und zwar mit dem Vorsatz die Menschen von der klar erkennbaren Wahrheit, in eine “Grauzone” in der die Wahrheit “relativ” wird, wegzulocken.

7.Strohmann Argumente:

Eine sehr beliebte Technik. Der Troll wird seinem Gegner vorwerfen einer bestimmten Sicht der Dinge anzuhängen, auch wenn dieser das gar nicht tut, nur um dann diesen Standpunkt anzugreifen. Oder aber der Troll legt seinem Gegner Worte in den Mund, um dann diese speziellen Worte zu “widerlegen”. Beispielsweise: “9/11 Truther sagen, dass die WTC-Türme von keinen Flugzeugen getroffen wurde und dass das alles nur eine Computersimulation war. Sind die verrückt?“ Manchmal werden diese Strategien auch von durchschnittlichen Leuten mit ernsthaften persönlichen Problemen benutzt. Wie auch immer, wenn du jemanden siehst. der diese Taktiken oft verwendet oder sie mit vielen anderen Taktiken zur gleichen Zeit nutzt, dann handelt es sich möglicherweise um einen bezahlten Internet-Troll.

Desinformation stoppen

Die beste Methode Desinformationsagenten zu entwaffnen, ist es ihre Taktiken in- und auswendig zu kennen. Dies gibt uns die Fähigkeit genau darauf hinzuweisen was sie da im Detail machen und zwar genau in dem Moment, wenn sie es versuchen. Die Desinformationstaktiken unverzüglich bloßzustellen, während sie benützt werden. Nur der Versuch lässt sie dumm, unehrlich und schwach wirken. Gerade Internet-Trolle wissen nicht, wie sie ihre Methoden anwenden sollen, wenn sie direkt vor ihren Augen demontiert werden und geben dann, wenn das vorkommt, gewöhnlich auf und flüchten aus der Debatte.

Die Wahrheit ist wertvoll.

Es ist schade, dass es so Viele in unserer Gesellschaft gibt die ihren Respekt davor verloren haben; Menschen die ihr Gewissen und ihre Seele für kurzfristige finanzielle Interessen verkauft haben während sie bei diesem Vorgang die Stabilität und die Balance des restlichen Landes opfern. Die menschliche Psyche atmet durch die Luft der Wahrheit und die Menschheit kann ohne sie nicht überleben. Ohne sie wird die Gattung Mensch in sich selbst kollabieren, weil sie bei diesem Mangel an intellektueller und emotionaler Nahrung verhungert. Desinformation bedroht nicht nur unser Verständnis für die Art und Weise wie unsere Welt funktioniert; sie macht uns anfällig für Angst, Missverständnis, und Zweifel und alle anderen Dingen die zur Zerstörung führen. Es kann gute Menschen dazu verleiten schreckliche Gräueltaten gegeneinander oder sogar gegen sie selbst zu begehen. Ohne gemeinsame und organisierte Anstrengungen, die massenhaft hervorgebrachten Lügen zu zerstreuen, wird die Zukunft tatsächlich eine trostlose sein.

KRR-FAQ – Bezahlter Forentroll bei Volksbetrug unterwegs

Und wieder einmal haben wir in unserem Blog einen bezahlten Forentroll. Grund des Auftritts, ist wie immer Desinformationen zu verbreiten. Unter dem Namen HansJuergen, ist dieser bezahlte Schreiberling hier unterwegs. Hier ein Beispiel seiner Schreibweise:

3

Man beachte dabei die angezeigte IP Adresse:

5

4

Scheinbar muß sich dieser Student Geld dazu verdienen……

Da er scheinbar keine Erfolge zu verzeichnen hat, keiner sich auf seinen Schwachsinn einläßt, hat er seinen Müll im größten bezahlten Desinformationsforum (Made by BRD) hinterlassen. Einigen dürfte dieses „Antireichsdeppenforum“ bekannt sein, da wir schon mehrmals über dieses berichtet haben. Aber seht selbst:

1

2

Es ist wie immer davon auszugehen, diese Person hat mehrere Fakemitgliedschaften im Antireichsdeppenforum. Schon lustig, diese bezahlten Deppen um Willy Maier.

MfG VNV

 

überführter internet-troll-web

Jobcenter Geheimdienst zeigt : TOP SECRET Lehrfilm für Spitzel

Sehr geehrte Damen und Herren!

Der Inhalt des Videos ist frei erfunden.

Ob das auch in Zukunft so bleibt, dafür kann keine Garantie Übernommen werden.

Übereinstimmungen mit heutigen Ereignissen sind rein zufällig.

„Sie bespitzeln ihre Mitbürger gerne!

Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir bieten einen Krisensicheren Job. Melden Sie sich!“

PS :

So ganz frei erfunden ist es dann doch nicht :

Rechtswidrige Observierung von Hartz IV Empfängern

ARD: Zuschauer verhöhnt und verhökert

Die ARD macht Programm nicht für die Zuschauer, sondern für die Werbeindustrie. Die Sendungen dienen einzig dem Zweck, Zuschauer anzulocken und diese wie Vieh an die Werbeindustrie zu verhökern. Dafür gibt es bei der ARD extra eine Spezial-Abteilung.

 

Eigentlich haben öffentlich-rechtliche Sender die Aufgabe, unabhängig von wirtschaftlichen (und anderen) Interessen Programm zu machen. Dafür erhalten sie bisher acht Milliarden Euro jährlich durch die Rundfunkzwangsabgabe. Doch das reicht ARD & Co. offenbar nicht.

 

Der „öffentlich-rechtliche“ Programmauftrag steht zwar auf dem Papier, die Praxis sieht aber offenbar anders aus.  Tatsächlich dient das Programm anscheinend einzig dazu, die Werbeindustrie zu bedienen. Wie skrupellos und skandalös die ARD dabei vorgeht, kann man bei der Werbeabteilung der ARD nachlesen. Damit es nicht so auffällt, wird die ARD-Werbung von einer AS&S GmbH gemanagt. Die Abkürzung bedeutet: „ARD-Werbung Sales & Services GmbH“.

 

Bei der AS&S liest sich das offizielle Sende-Schema des „Ersten“ ganz anders. Statt unabhängiges Prorgramm zu machen geht es einzig darum, die Interssen der Werbeindustrie zu bedienen. Es geht um „Konsumaktive“, „Best-Ager“ und „Lohas“.

 

Das gesamte ARD-Programm ist anscheinend nur ein Köder für die Werbe-Industrie, um möglichst hohe „1000ender-Kontakt-Preise“ zu erzielen. Verkauft werden kostenbare Werbeplätze, bis zur letzten Minute vor der Tagesschau.

 

Die ARD preist dabei ihre Zuschauer an wie Vieh auf einem Jahrmarkt und wirbt z.B. für den Werbeplatz vor der Tagesschau: „Die perfekte Minute für Ihre Markenkommunikation“. – Ist das der Programmauftrag der ARD? Kann es sein, das selbst die Tagesschau deshalb Rücksicht auf die Werbekunden nehmen muss, diese jedenfalls nicht vergraulen darf?

 

Die dunkle Seite der ARD

Die ARD Werbestrategen bei der AS&S überlassen nichts dem Zufall und brüsten sich vor der Werbeindustrie damit, den Zuschauer präzise durchschaut zu haben. Der ahnungslose TV-Konsument wird bei der ARD in „Zielgruppen“ unterteilt, welche wie Vieh der Werbeindustrie zum Kauf angeboten werden.

 

Entsprechend wird das Programm gemacht – dort wo Werbung erlaubt ist. Das gesamte ARD-Programmschema hat anscheinend einzig einen Zweck: möglichst bestimmte „Zielgruppen“ vor die Glotze zu locken, um diese dann an die Werbetreibenden zu verkaufen.

 

Besonders widerlich: Die ARD bietet eigens zu diesem Zweck einen „Zielgruppenberater“. Dort wird die Industrie gezielt beraten, welche Zuschauer am besten zum Produkt passen. Überteurte Pillchen im Vorabendprogrammm oder teure Klamotten für „Markenaffine“ kurz vor der Tagesschau. – Ist das nicht ein Verrat am Zuschauer, der dafür auch noch überteuerte Rundfunkgebühren zahlen muss?

 

Die ahnungslosen Zuschauer sind bereits im Vorfeld analysiert und kategorisiert. Spezielle Programme ködern besondere Zielgruppen. Diese „Zielgruppen“ wirft die ARD dann der Werbeindustrie zum Fraß vor und kassiert dafür Millionen.  Entspricht das dem öffentlich-rechtlichem Programmauftrag?

 

So verkauft die ARD ihre Zuschauer*: 

Als

  • Entscheider
  • Konsumaktive Mitte
  • LoHaS – Lifestyle of Health and Sustainability
  • Best Ager
  • Wirtschaftsaffine
  • Sportaffine
  • Markenaffine

*) genaue Aufteilung siehe HIER

Um der Werbeindustrie gefällig zu sein, bleibt nichts dem Zufall überlassen. Der Industrie-Kunde wünscht eine möglichst genaue Kategoriesierung des Publikums um „Streuverluste“ zu minimieren. Die ARD liefert die Menschen ans Werbemesser, macht entsprechendes Programm.

 

„Best Ager“ sind übrigens Zuschauer im Alter 50-69 Jahren. Das Akronym LoHaS (nach engl. Lifestyles of Health and Sustainability) bezeichnet Personen, die einen Lebensstil pflegen, der von Gesundheitsbewusstsein und -vorsorge sowie der Ausrichtung nach Prinzipien der Nachhaltigkeit geprägt ist. (Typische „Grüne“, die zum Beispiel in Reformhäusern kaufen oder auf „Bio“ abfahren.)

 

Egal ob „Sportaffine“ oder „Konsumaktive“ – die ARD liefert jeden Menschentyp und jeder hat in der Werbeindustrie einen besonderen Preis. Man könnte in diesem Zusammenhang sogar von „Menschenhandel“ sprechen.

 

So werden „Brisant“-Zuschauer als „konsumaktiv“ und „LoHas“ verhökert. Sie gelten als die unkritischsten Konsumenten. Ihnenn kann man per geschickter Werbung praktisch alles unterjubeln. Beim „Großstadtrevier“ trifft man dagegen auch „Markenaffine“. „Mord mit Aussicht“ bedient zusätzlich die „Sportaffinen“.

 

Dementsprechend hat jede Sendung ihren besonderen Schwerpunkt. Vordergründig werden spannende Inhalte oder Pseudo-Information unters Fernsehvolk gebracht. Doch die Wahrheit ist: Diese Sendungen dienen anscheinend einzig der Generierung bestimmter Zuschauer-Gruppen, so, wie es die Werbeindustrie gerne hätte. So bedient die GEZwangsfinanzierte ARD augenscheinlich nicht wirklich die Zuschauerinteressen, sondern die Begehrlichkeiten der Werbeindustrie. Dies dürfte eindeutig gegen die Programm-Statuten verstoßen.

 

Hier gehts zu den geheimen Werbestrategien der ARD:

Skandal: So verarscht die ARD ihre Zuschauer

 

 

http://www.mmnews.de/index.php/etc/14905-ard-zuschauer

www.netz-gegen-nazis.de – Desinformation, im Auftrag der BRD

NGN1

Hier gibt es etwas zu lernen.

NGN2

Quelle: http://www.netz-gegen-nazis.de/lexikontext/der-Reichsadler

Aha, wir haben gelernt:

„In der rechten Szene kann man die Version des NS-Regimes beispielsweise auf T-Shirts, Aufnähern oder Fahnen finden.“

Vergleichen wir mal die Version des Adlers, aus dem Jahr 1939 („die Version des NS-Regimes“) und heute.

NGN5NGN4NGN3

Abschlußbetrachtung:

Nach Definition dieser Desinformationsseite, ist der Besitzer eines Reisepasses, der BRD, ein Neonazi, da er oder sie den Adler („die Version des NS-Regimes“), bei sich trägt.

Den nächsten Widerspruch finden wir in dieser Behauptung:

Das Eiserne Kreuz       

Das Eiserne Kreuz ist auch heute noch ein beliebtes Symbol. Quelle: Aktion Zivilcourage

Auch dieses Symbol wurde von den Nazis okkupiert,  keineswegs selbst erfunden. Als dieses Abzeichen 1939 zum bekanntesten Kriegsorden des „Dritten Reichs“ wurde, hatte es bereits eine lange Tradition im Preußischen Militär. Schon 1813 wurde das „Eiserne Kreuz“  in den Napoleonischen Kriegen als Verdienstabzeichen verliehen – und selbst dieses war von Orden inspiriert, die Deutschritter schon seit dem 14. Jahrhundert trugen. Die Ursprünge gehen sogar auf das Alte Ägypten zurück.  

Es ist auch heute noch ein gern und allumfassend genutztes Symbol der rechten Szene, muss an allerdings nicht zwingend als solches gelten. Doch die Assoziation zum Militär und der Ausdruck eines Männlichkeitskultes sind immer gegeben. Das Eiserne Kreuz wird auch in der Heavy-Metal- und (eher selten) auch in der Hardcore-Szene verwendet. 

Die Bundeswehr nutzt das Symbol seit 1956 als Emblem für ihre Luft- und Kampffahrzeuge, auch auf  dem „Ehrenzeichen der Bundeswehr“ ist es zu finden. Es gehört fest zu ihrem „Corporate Design“.

Seit Juli 2009 wird das Kreuz erstmalig wieder seit dem 2. Weltkrieg als Tapferkeitsorden verliehen, was auf die den Vorschlag des Verteidigungsministers Franz Josef Jung (CDU) zurückgeht.

Quelle: http://www.netz-gegen-nazis.de/lexikontext/das-eiserne-kreuz

Zitat:Es ist auch heute noch ein gern und allumfassend genutztes Symbol der rechten Szene

Und dann:Die Bundeswehr nutzt das Symbol seit 1956 als Emblem für ihre Luft- und Kampffahrzeuge

NGN6

Ist die dann die Bundeswehr auch ein Neonazihaufen!?

Diese Desinformationsseite ist einfach lächerlich. Dieser Quatsch wird mit unseren Steuergeldern finanziert.

 

Danke, für diese Lehrstunde.

Staatenlos.info – Märchenonkel Rüdiger Klasen

Liebe Freunde und Weggefährten,

da im Zusammenhang mit der morgigen Demo in Berlin immer wieder diese e-mail von den 146`ìger

falschen Fünfzigern auftauchte, und auch einige von uns darauf vertrauten, was da zu lesen stand,

habe ich mich heute Vormittag per e-mail an die Botschaft der Russischen Föderation gewandt und um

Aufklärung gebeten.

Vor 10 Min. sprach ich mit der Pressestelle der Botschaft und mir wurde mündlich mitgeteilt, daß

weder die Regierung noch das Außenministerium der Russischen Föderation etwas damit zutun haben!!!

Den Rest kann sich nun jeder noch Zweifelnde selbst denken und zieht dann hoffentlich nur die eine,

mögliche Konsequenz……..?

Alles Gute bei der Entscheidungsfindung & ein angenehmes, entspanntes wochenende wünscht Euch

Christel

 

—– Original Message —– From: siebenstern@post-reiter.de To: info@russische-botschaft.de Date: 12.09.2013 11:14:57 Subject: !!!es eilt +++ es eilt +++ Botschafter W.M. Grinin +++ es eilt +++ es eilt !!!!!

An die Botschaft

der Russischen Föderation

Unter den Linden 63-65

10117 Berlin

Seine Exzellens Herrn Botschafter Wladimir M. Grinin,

sehr geehrte Damen und Herren,

liebe russische Freunde, gestatten Sie, daß ich mich heute ganz persönlich an Sie wende, mit der Bitte, mich darüber aufzuklären, ob die unten aufgeführten Veröffentlichungen bzw. Behauptungen, daß für die geplante Demonstration vor dem Rechstag am kommenden Freitag, den 13.09.2013, vieler freiheitsliebender Oranisationen und Menschen, seitens der russischen Regierung / des Russiche Außenministeriums, der Tatsachen entsprechen.

Ich zitiere (siehe unten):

„AKTUELLE Kurzmeldung von staatenlos.info – Kommission 146 aus Moskau: Außenministerium der russischen Föderation ist zur Befreiung aktiviert!….

 Russische Föderation Die Wache der Revolution ist alarmiert!…… ..Die Hohe Hand ist aktiviert und ermittelt. Es wird Schutz geben!“

In der Hoffnung, das ich Sie nicht allzu sehr bemühe, bitte ich Sie, mir möglichst zeitnah eine klärende Information zu geben. Denn mein Eindruck ist, das viele aus

unserem Land, die diese Demonstration seit Wochen fest eingeplant und alles organisiert haben, auf gerade diese Information „aus Moskau“ vielleicht gewartet haben bzw. sich zumindest darauf verlassen werden.

Ihrer Resonanz sehe ich mit großem Respekt entgegen und bitte um Nachsicht, ob der formlosen Anfrage.

Mit besten Grüßen

Christel Jahnke

Torstr. 9B II

10119 Berlin

Tel. 030 44351835?

 

—– Original Message —–

To: XXXXXXXX

Sent: Wednesday, September 11, 2013 12:06 PM

Subject: Re: Fw: [Spam] ACHTUNG WICHTIG!!! !!! !!! – DAS IST KEINE VERARSCHE – ACHTUNG WICHTIG!!! !!! !!!

 

WEITERGEBEN!
NUR HIER IST REALTÄT! AKTUELLE Kurzmeldung von staatenlos.info ? Kommission146 aus Moskau:

staatenlos.info – Außenministerium der russischen Förderation ist zur Befreiung aktiviert! http://www.youtube.com/watch?v=DdKXgLR8f-M

staatenlos.info — Russische Föderation Die Wache der Revolution ist alarmiert! http://www.youtube.com/watch?v=HqEudB3Yqi4
staatenlos.info – Mission Russland 04.09.2013 http://www.youtube.com/watch?v=fDFqU4Xj8LY

Die Hohe Hand ist aktiviert und ermittelt.

Es wird Schutz geben!

Alle verantwortungsbewußten Bürger werden daher den vielen Aufrufen folgen und am 13.09.2013 11 Uhr nach Berlin zum Platz der Republik vor dem Reichstag kommen. GG Artikel 116 + GG Artikel 16 + GG Artikel 139 + GG Artikel 146 + GG Artikel 20 *Game Over* für die Faschisten = für Heimat und Welt- Frieden ? 1989 reloadet!
1813 Befreiung von Napoleon. 2013 Befreiung vom Faschismus und Nazismus!

Die primitive von den untergehenden BRD- Agenten/ FASCHISTEN  gesteuerte Angstmache einfach nur wie 1989 ignorieren!

Aktuelle Meldungen aus Moskau erfolgen auf der Rubrik ?Liveticker? sowie auf der Startseite von staatenlos.info.

http://www.staatenlos.info/index.php/news

http://www.staatenlos.info/

Pressesperre: Migranten vergewaltigen deutsche Mädchen

In Deutschland häufen sich die Verbrechen dramatisch und immer öfter sind dabei Migranten im Spiel. Ein 16-jähriges Mädchen wurde in Mainz von drei Türken derart brutal vergewaltigt, dass es vier Tage in Lebensgefahr schwebte, einen künstlichen Darmausgang erhalten musste und nie mehr Kinder gebären kann.

Wie die Kriminaldirektion Mainz in einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz mitteilt, wurde am 15.02.2012 um 23:30 Uhr ein unvorstellbar grausames Verbrechen an einem wehrlosen Mädchen begangen.

Es war ein bestialischer Akt der Barbarei: Ein 16-Jähriges Mädchen wurde in einem Parkhaus in Worms gequält, geschlagen und mehrfach vergewaltigt. Doch das reichte den Peinigern nicht. Sie haben das Mädchen mit einer Flasche vergewaltigt und anschließend den Flaschenkopf abgebrochen und ihn eingeführt, wodurch ihr Darm durchtrennt und ihre Gebärmutter aufgeschnitten wurde. Bewusstlos, schwer verletzt und unbekleidet wurde das Mädchen aufgefunden. Nur durch eine Notoperation konnte sie gerettet werden.

Die Folgen: Aufgrund der schweren, irreparablen Verstümmelung im Genitalbereich wurde ihr ein permanenter künstlicher Darmausgang gelegt. Sie wird nicht mehr im Stande sein ein normales Leben zu führen, ein Sexualleben zu haben, eine Familie zu gründen und Kinder zu bekommen. Das Gebot der Stunde ist, das Mädchen seelisch zu unterstützen und ihr eine psychologische Betreuung zu geben. Die Familie muss ständig für sie da sein und ihr signalisieren, dass sie gebraucht wird und sie immer jemanden hat, der sie liebt, da eine sehr hohe Suizidgefahr besteht: In einem ähnlich gearteten Fall hat sich ein Mädchen versucht das Leben zu nehmen und musste deshalb in eine Psychiatrie eingewiesen werden.

Die Täter waren zwei 17-jährige und ein 19-jähriger mit türkischem Migrationshintergrund, wobei einer jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah.

Vergewaltigungen sind im islamischen Kulturkreis gar nicht so ungewöhnlich. Die Behörden sind mit der Situation total überfordert und können die Bürger offenbar nicht mehr entsprechend schützen. In Köln etwa sind 70 – 80% der Vergewaltiger türkischer Abstammung. Der genaue Grund für diese Entwicklung ist wenig klar und hängt möglicherweise mit einer Kombination aus religiös bedingter Frauenverachtung, einer übertriebenen Machokultur und dem bagatellisieren der Vergewaltigung deutscher Frauen in ihrem sozialen Umfeld zusammen.

Doch dieses Verbrechen ist selbst für diesen Personenkreis ungewöhnlich brutal. Die Medien, bis auf einige Lokalzeitungen, berichten nicht über diesen Fall, weil es klare Anweisungen gibt, dass bei schweren Verbrechen mit Migrantenbeteiligung nicht berichtet werden darf.

Bewährungsstrafe für türkischen Vergewaltiger

Migrantenbonus in Reinform: Ein 45 Jahre alter Türke, der zwei Frauen vergewaltigt hat, muss nicht ins Gefängnis. Eines seiner Opfer ist schwer krank. Der Türke nutzte es einfach aus, als die Frau einen Asthma-Anfall hatte. Der Türke muss nur  2.400 Euro Schmerzensgeld zahlen und nahm das Urteil jetzt glücklich lächelnd an. Mit so viel Milde hatte keiner im Saal gerechnet. Denn der Türke hatte in einem Fall eine Frau in einem S-Bahn-Abteil bei Weinstadt vergewaltigt. Die Richter der 18. Strafkammer fanden das  interessant. Und der Türke hatte bei anderer Gelegenheit eine 26-jährige asthmakranke Frau aus Ludwigsburg vergewaltigt, als sein Opfer gerade einen schweren Asthmaanfall bekam und somit wehrlos war. Der Türke gestand, weil ihm der Richter als Gegenleistung fürs Geständnis die Bewährungsstrafe in Aussicht stellte. Und im Urteil wurde der Türke auch noch für sein Geständnis ausdrücklich gelobt. Es bleiben laut Urteil 2.400 Euro Schmerzensgeld für die Frau, die der Türke irgendwann in kleinen Raten abstottern soll.

Das ist die Perversion des Rechtssystems, das nicht mehr zu funktionieren scheint, berichtete die Ludwigsburger Kreiszeitung am 13. April 2011.

Freudenfest unter Roma-Familien: Deutschlands brutalster Vergewaltiger läuft frei herum – das Opfer ist in der Psychiatrie

Ein zugewanderter Roma-Mitbürger hat eine der brutalsten bekannten Vergewaltigungen verübt. Und das Landgericht Arnsberg hat den Haftbefehl »außer Vollzug« gesetzt. Täter Muslija B. nutzte das zur Flucht und läuft nun frei herum. Sein Opfer befindet sich derweilen in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung.

Am Landgericht Arnsberg hatten Richter und Schöffen über einige besonders abartige zugewanderte Vergewaltiger zu urteilen. Da war der 1976 im Kosovo geborene Haljilj B., ein Mitbürger der Volksgruppe der Roma, der nicht lesen und schreiben kann, seit 1990 in Deutschland lebt, wegen ständigen Schulschwänzens von der Schule verwiesen wurde, 1995 eine Deutsche heiratete und mit ihr zwei Kinder zeugte, dann mit einer Serbin in Düsseldorf zwei Kinder zeugte und danach ein weiteres Kind in Wuppertal. Der Analphabet ist in Deutschland wegen Diebstahls und Betruges vorbestraft. Und da war ein weiterer Täter, ein Verwandter, der 1982 im Kosovo geborene tiefgläubige Roma-Muslim Muslija B., der ebenfalls keine Schulbildung, keine Berufsausbildung, aber viele Kinder vorzuweisen hat. In der Nähe des nordrhein-westfälischen Ortes Schmallenberg haben die beiden gemeinsam mit ihrem Verwandten Seljman B. ein junges deutsches Mädchen unvorstellbar brutal vergewaltigt: vaginal, anal und oral.

Das Mädchen wimmerte vor Todesangst. Und weil es die Zähne vor Schmerzen bei der analen Vergewaltigung zusammenbiss, schlug ihr einer der Roma-Mitbürger so lange auf den Kopf, bis sie den Mund für den Oralverkehr öffnete. Wir ersparen uns hier weitere Einzelheiten. Das junge Mädchen kam unmittelbar nach der bestialischen Vergewaltigung in die DRK-Kinderklinik in Siegen. Es unternahm später einen Selbstmordversuch. Sein Leben ist wohl für immer ruiniert. Das Mädchen ist nun in einer geschlossenen kinderpsychiatrischen Klinik. Muslija B. hat sich in das Kosovo abgesetzt, die Arnsberger Kammer gewährte ihm zunächst einmal Haftverschonung. Seine Frau erhielt fast 10.000 Euro vom deutschen Steuerzahler als »Rückkehrhilfe« – danach gab es mit dem Geld der deutschen Steuerzahler erst einmal eine große Party.

Die Öffentlichkeit soll das alles besser nicht erfahren, denn das alles könnte ja mögliche Vorurteile gegen bestimmte Mitbürger schüren. Die Qualitätsmedien schauen – politisch korrekt – tapfer weg und gehorchen der Medienzensur.

 

http://www.inhr.net/de/artikel/pressesperre-migranten-vergewaltigen-deutsche-m%C3%A4dchen

KRR-FAQ.NET – Wer einmal lügt……

Wir nennen gleich mal 3 Lügen:

1.Die „Spezifierung“ Definition

Teil6.jpg

Die Definition des Wortes „Staatsangehörigkeit“ ist für jeden einfach auszumachen, wenn man off. BRD Internetseiten besucht.

Hier 2 Beispiele:
Das Bayerische Staatsministerium des Innern schreibt dazu: Die Staatsangehörigkeit, die der jeweilige Staatsbürger besitzt, ist das rechtliche Band zwischen dem Staat und seinem Staatsangehörigen. Sie zeigt an, welchem Staat der Betreffende angehört.

Quelle: http://www.stmi.bayern.de/buerger/staat … oerigkeit/

Das Bundesministerium des Innern schreibt dazu: Die Staatsangehörigkeit bezeichnet die Zuordnung eines Menschen zu einem bestimmten Staat, mit allen Rechten und Pflichten. Entsprechend wird als Staatsangehöriger jemand bezeichnet, der einem bestimmten Staat angehört.

Quelle: http://www.bmi.bund.de/DE/Themen/Migrat … _node.html (mittlerweile gelöscht, wir berichteten schon darüber)

Die Behauptung: „Staatsangehörigkeit (Adjektiv) – Name des Staates (Substantiv)“ ist offenkundig falsch!

 

 

2. Der belgische Ausweis

 

Teil7.jpg

Mit der Behauptung: „Belge“-belgisch liegen die Verfasser absolut richtig. Man sollte aber dabei nicht vergessen, andere Länder geben keine Staatsangehörigkeit an. Das Wort Staatsangehörigkeit ist nur im deutschsprachigem zu finden. Diese Themen wurden im Volksbetrug Forum schon mehrmals belegt: viewforum.php?f=121
Interessant ist, die Belgier kennen eine Staatsangehörigkeit – Bundesrepublik Deutschland:

identiteitskaart voorzijde  ge.jpg
identieteitskaart achterzijde ge.jpg
3. Die Abschlußbetrachtung
Teil8.jpg
 
So viel Unsinn und Desinformationen, auf 3 Seiten sind nicht zu überbieten. Wer schon die Hoffnung auf eine Staatsangehörigkeit BRD aufgegeben hat, den kann ich beruhigen. Wir haben diese gerichtlich bestätigt bekommen. :mrgreen:

BRD.jpg

KRR-FAQ.NET – Auf der Suche nach KRR-FAQ.NET

Sicher kennt Ihr noch die Bilder, aus dem Jahr 2006, die eine Ruine in der Eberswalder Str. 3 10437 Berlin zeigen. Unter dieser Adresse, befand sich laut Impressum auf der Hetzseite KRR-FAQ.NET. der Sitz dieser.
Zur Erinnerung der Beitrag aus dem Jahr 2006:

http://volksbetrugpunktnet.wordpress.co … -net-luge/


Wir haben uns die Mühe gemacht und den Ort neu aufgesucht.

CIMG2206.JPG

Auf diesem Bild sieht man, dieses Haus ist keine Ruine mehr.

CIMG2207.JPG

Am Klingelschild ist auch kein Hinweis zu finden.

CIMG2209.JPG

Um eine Vorstellung zu bekommen, wie weit weg sich die Polizeidirektion 1 – Abschnitt 15 befindet, entstand dieses und die nächsten Bilder.

CIMG2210.JPG
CIMG2211.JPG
CIMG2212.JPG
CIMG2213.JPG
CIMG2214.JPG

Auf den nächsten Bildern seht Ihr die Rückseite der Eberswalder Str.3

CIMG2215.JPG
CIMG2216.JPG

Da es hier keine Hinweise, auf diese Hetzer gibt, haben wir uns auf weitere Spurensuche begeben und haben einen Hinweis bei Google gefunden.

http://adresse.suchen.de/881a253bc9710c … Mitte.html

krr-faq.jpg
krr-faq.jpg (47.69 KiB) 190-mal betrachtet
CIMG2221.JPG

Es ist die ehmalige amerikanische Botschaft. Es sind keine Hinweise auf einem Mieter zu finden. Wie Ihr gleich sehen werdet, steht dieses Haus leer.

CIMG2217.JPG

Das diese Betrüger mit Fakeadressen arbeiten und am liebsten Ruinen oder leerstehende Häuser benutzen ist offenkundig. Man hat schon Gründe sich zu verstecken.
weitere Fotos der benannten Adresse

CIMG2218.JPG
CIMG2219.JPG
CIMG2220.JPG

zu gegebener Zeit, werden weitere interessante Infos folgen…

 

 

http://www.volksbetrug.net/forum/viewtopic.php?f=120&t=247&p=63956&sid=ee44ba1fdde9b43dd0acc6400572f6ec#p63956

Antireichsdeppenforum – Aus und vorbei

Der bezahlte Schreiberling, Reichling aka Willy Maier aka Apifera hat das Handtuch geschmissen. Scheinbar sponsert die BRD sein Nazi-Forum nicht mehr. Es ist eigentlich schade das dieses Hetzforum im Nirvana verschwunden ist, da es doch für lustige Momente gesorgt hat.

ARF

http://reichling.xobor.de/