Liste von Rücktritten weltweit

von https://www.resignation.info

Am 22.12.2017 bat uns #QAnon, „CEO Rücktritte zu verfolgen“ (siehe Q-Post #413).

Seit dem 26.12.2017 werden Rücktritte, Pensionierungen, Kündigungen und Todesfälle verfolgt!

Die Gesamtzahlen sind nicht so wichtig – aber die Einzelfälle sind es! Nicht jeder auf der Liste ist ein schlechter Mensch! FORSCHEN! QResear.ch

Es gibt keine Werbung oder Tracking auf dieser Seite! Es wird nichts von einer anderen Domain geladen!
Ihre Fähigkeit zur Forschung mit Privatsphäre ist mein Ziel! WWG1WGA!

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Mehr hier

https://www.resignation.info/list

Das Signal einsamer Senioren – der rote Hausnotruf-Knopf

von https://marialourdesblog.com

Fast 1000 Notrufe über Weihnachten: Der Grund ist zutiefst traurig

Mit dem roten Hausnotruf-Knopf können ältere Menschen unkompliziert den Hilfsdienst erreichen, wenn sie sich in einer schwierigen Lage befinden.

Beim Malteser Hilfsdienst haben 951 Menschen zu diesem Weihnachtsfest davon Gebrauch gemacht, teilt die karitative Organisation mit. Aber nur 88 Menschen meldeten sich wegen eines echten medizinischen Notfalls – die anderen 863 Notrufe stufen die Malteser als weniger akutes denn als trauriges Signal ein.

“Einsam sein und alt werden, das ist das schlimmste!”, sagte Simone de Beauvoir.
Immer wieder kommt es vor, dass Menschen einsam und verlassen in ihren Wohnungen sterben. Es fällt erst jemanden auf, wenn der Verwesungsgeruch durch das ganze Haus zieht. So etwas ist doch traurig. Was mag dieser Mensch wohl für ein Leben geführt haben, dass er so einsam war? Gemeinsam statt einsam – neue Wohnform… hier weiter.

Notruf an Weihnachten nicht nur für Unfälle genutzt.

Nämlich als Signal einsamer Senioren, die Weihnachten ganz allein verbringen müssen. Das Fest der Liebe ohne Angehörige oder Freunde zu verbringen, sei für viele besonders hart.

„Sehr viele Alarm-Auslösungen sind soziale Rufe oder Fehlalarme, bei denen sich dann im Gespräch mit unseren Mitarbeitern herausstellt, dass die Senioren eigentlich nur mal mit jemanden sprechen wollen“, sagt Ruth Horn-Busch, Leiterin Hausnotruf in NRW.

Jeder fünfte Alarm aus Einsamkeit

„Sie begründen dann irgendwie, warum sie den roten Knopf gedrückt haben. Die Senioren sagen dann zum Beispiel, ‘Ich bin versehentlich an den roten Knopf gekommen’. Oder: ‘Ich bin heute so durcheinander. Heute Morgen ist mein Hund gestorben’“, erklärt Horn-Busch.

Das sei der Auslöser für insgesamt jeden fünften Alarm. An Weihnachten und zum Jahreswechsel komme diese Anfrage besonders häufig vor.

In NRW sind etwa 30.000 Kunden beim Hausnotruf registriert. Sie lösen zusammen etwa 250.000 Notrufe aus. Nur etwa bei jedem zehnten bis zwanzigsten Alarm liege tatsächlich ein Notruf vor, bei dem dann der Rettungswagen losgeschickt werde, sagt Horn-Busch.

In zwei von zehn Fällen mache sich ein Malteser direkt auf den Weg, um vor Ort zu helfen, beispielsweise nach Stürzen. In anderen Fällen werden Verwandte, Freunde oder Nachbarn alarmiert.

https://marialourdesblog.com/das-signal-einsamer-senioren-der-rote-hausnotruf-knopf/

 

CHRIS ARES – WIR SIND KÄMPFER [ 60K Abonnenten-Spezial ] prod. by Veysigz

 

CHRIS ARES OFFIZIELL

Premiere am 23.12.2019

HOLT EUCH DAS LIED FÜR 0,- €:
https://arcadi-verlag.de/produkt/chri…

Folgt mir auf Instagram:
https://www.instagram.com/chrisaresof…

Folgt mir auf Spotify:
https://open.spotify.com/artist/7I2qy…

Ares auf Telegram:
https://t.me/chrisaresoffiziell

Ares auf Facebook abonnieren:
https://www.facebook.com/LeonardoAres…

Lied Neuer Deutscher Standard mit Prototyp:
https://arcadi-verlag.de/produkt/chri…

Hier gibt es meine älteren Lieder:
https://arcadi-verlag.de/produkt/chri…

Hier gibt es meine Klamotten:
https://arcadi-verlag.de/produkt-kate…

Beat by Veysigz
https://www.youtube.com/user/Veysigz

Einige Kommentare

Lars Esox

Daumen hoch, daumen hoch, komm wir pushen Ares hoch. Ein echter Kämpfer, der für uns einsteht, wir pushen dich, denn wir wollen das Deutschland grade steht. Danke Chris!!!

382

Tony Montana

Eine Perversion, dass Rapmusik Drogen und Alkoholismus, Frauenhass und Kriminalität fördert… anerkannt oder akzeptiert ist, aber etwas, wie dieses Werk hier verboten oder indiziert wird. Eine durchweg abartige Politikwelt. Schönes Resultat, Gute Arbeit Chris! Weiter so💪💪

483

182

Jindujun

Hammer Text. Alles falsche Propheten in der Musikindustrie

231

Der_Blutsschwur

Der beste Song bisher! Hebt die Faust Germanen!!

147

White Rabbit

DER BESTE RAPPER DEUTSCHLANDS!

Bloody32 – Nie verneigt

 

BloodyTainment TV

Premiere am 12.12.2019

Das neue Album „Zeitzeuge“ ist ab sofort erhältlich: https://www.sub-version-production.de/

Bloody32
Facebook: https://www.facebook.com/Bloody32-530
Instagram: https://instagram.com/bloodytainment?
Telegram: https://t.me/bloody32_official

Sub:Version Production
Es ist an der Zeit – Das neue Patriotische Label SUB:VERSION PRODUCTION bietet Dir eine Plattform sich zu verwirklichen. WIR KÜMMERN UNS UM PRODUKTIONEN VON MUSIK ÜBER TEXTILIEN & MERCHANDISING.
© sub:version production 2019

Facebook: https://www.facebook.com/subversionpr
Instagram: https://instagram.com/sub.version.pro
Telegram: https://t.me/sub_version_produktion

Beat by: LARKIN
Text: Bloody32
Video: eml.pts

Die Inhalte dieses Videos sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung, Vorführung, Sendung, Vermietung und/oder Verleihung des Videos oder einzelner Inhalte ist ohne Einwilligung des Rechteinhabers untersagt und zieht straf- oder zivilrechtliche Folgen nach sich. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Einige Kommentare

CHRIS ARES OFFIZIELL

Wir halten alle zusammen! Nur noch vereint! 🦅🙏🏻

425

Lisa Licentia

Sau gut, wie immer. 👌🏻🇩🇪

231

Pelle Pelle

LIEBER AUFRECHT STERBEN, ALS GEBÜCKT ZU LEBEN 💪

286

Quo Quovadis

Ich als Großmutter hätte nie gedacht, dass diese Art Musik mir mal Gänsehaut verursacht. Ihr Jungs gibt uns Alten die Hoffnung, dass noch nicht alles verloren ist ! Bleibt ja so, wie ihr seid !

249

Ha Tschi

Sehr gut, bleibt standhaft!

83

Pascal Hagemann

Starkes Teil. Lieber Außenseiter als ein Heuchler zu sein..

 

Suche, aber finde nicht! – Ein Lied von Götz Wittneben

 

Neue Horizonte

Am 24.12.2019 veröffentlicht

Mit diesem Lied ist der Anspruch von Neue Horizonte auf den Punkt gebracht, zum Selber-Denken, zur Selbstermächtigung und Anwendung des Freien Willens ermutigen zu wollen. Wir sind weit mehr als unser Körper!

Großen Dank an den Kollegen Jan Gärtig von NuoViso, der das Lied im Studio aufgenommen, die Kamera geführt und das Video geschnitten hat, wie schon beim „Lebe Jetzt!“ !!!

Suche, aber finde nicht! a d
Suche, aber finde nicht G C
ist das Motto dieser Welt. a d
Wir sehen uns als armen Wicht G E+
und träumen nur vom Geld. d G
Von der Wiege bis zur Bahre C a
Werbespots und Formulare, d G
damit auch niemand herausfind’t,
a E+ a
wes Geistes Kind wir wirklich sind. C d
Schau in der kleinen Kinder Augen G C
bevor sie in die Schule kommen, a d
die leuchten, daß sie dir den Atem rauben, E+ a
doch dann wird ihr Blick verschwommen. C d
Ihnen wird den ganzen Tag G C
das Hirn mit List gewaschen, a d
bis dass ein jeder glauben mag: E+ a
Glück kommt aus Cola-Flaschen.

Ref.: Suche, aber finde nicht…

Unserm Geist wird viel geboten,
damit er aufhört, selbst zu denken.
Die Agenda bestimmt die Einschaltquoten,
Nachrichten soll’n unser Denken lenken.

Augen und Ohren werden bombardiert,

die Botschaften immer die Gleichen,

unser Geist wird betoniert,
Schwestern, Brüder, erkennt die Zeichen!
Ref.: Suche aber finde nicht…

Liebe, Ausdruck, Glück und Frieden
das ist doch unser ganzes Streben,
doch der direkte Weg wird stets gemieden,
soll’n an Angeboten bleiben kleben.

Die versprechen, daß unser Durst gestillt,
und das soll’n alle glauben,
dabei werden wir nur gedrillt,
uns selbst uns’rer Freiheit zu berauben.

Ref.: Suche, aber finde nicht…

Wie Pilze aus dem Boden schießen
im Blätterwald die Eso-Magazine,
unser Leben soll in Kanälen fließen,
und unser Geist in vorgegeb’ner Schiene.

Doch, jeder Mensch ist ein lebend’ger Fluß,
mit Stromschnell’n und mit Auen,
es erfordert nur unsern Entschluß,
dem Leben ganz zu trauen.

Suche aber finde nicht
ist das Motto dieser Welt,
darauf ich ab heut verzicht‘,
frag mich selber jetzt was zählt.

Von der Wiege bis zu Bahre,
setzen wir nun auf das Wahre,
auf dass ein jeder in sich find,
wes Geistes Kind wir wirklich sind.

Text und Musik ©Götz Wittneben

Peter Weber mit einer bewegenden Weihnachtsansprache

 

Hallo Meinung

Am 23.12.2019 veröffentlicht

Peter Weber mit einer bewegenden Weihnachtsansprache.
Und für 2020 gilt: Wir lassen uns nicht verarschen.
Wir sind das Volk und alle Macht geht vom Volke aus.
Lasst uns dafür sorgen, dass wir mit HALLO MEINUNG die größte Bürgerbewegung erschaffen, die es je in diesem Land gegeben hat.
Herzlichst
Eurer Peter Weber

____

Wenn ihr mit dabei sein wollt: https://www.hallo-meinung.de/dabeisein

YOUTUBE: https://www.youtube.com/HalloMeinung

 

SCHÄMT EUCH – Nicht mal an Weihnachten hört Ihr auf das Land zu spalten.

 

Carsten Jahn

Am 23.12.2019 veröffentlicht

Die einzig vernünftigen Worte waren seine letzten: „Fürchtet Euch Nicht“ – “ Mut und Zuversicht“, genau das ist es was wir für 2020 brauchen.

#Steinmeier, #Weihnachtsansprache, #Deutschland

Link:
https://www.t-online.de/nachrichten/d…

▶▶ KOMMENTARBEREICH Bitte bleibt freundlich. Wer dagegen verstößt oder ‚trollt‘, muss draußen bleiben. Wenn euch der Kanal gefällt, lasst ein Abo da, vielen Dank!

Meine Webseite:
https://teamheimat.com/
E-POST:
carstenjahn@hotmail.de
Falls YouTube diesen Kanal sperren sollte hier,das Profortis Netzwerk:
https://pro-de.tv
Bichute Kanal:
https://www.bitchute.com/channel/J6yW…
Telegram:
https://t.me/HeimatgewaltfreiVereint

Unsere Gesellschaft ist so aufgebaut, dass man bescheißen muss!

von https://marialourdesblog.com

Ein Obdachloser aus Berlin erklärt im Videointerview:

„Unsere Gesellschaft ist so aufgebaut, dass man bescheißen muss!“

Die Zahlen sind schockierend: Rund 650.000 Menschen in Deutschland haben keine eigene Wohnung, 48.000 von ihnen leben auf der Straße, Tendenz steigend.

Ich habe dieser Tage in der Bundeshauptstadt einen Menschen getroffen, der freiwillig auf der Straße lebt, der sich dem wirtschaftlichen Gesamt-System entzieht, weil er die darin herrschende Empathielosigkeit und Kälte nicht mehr ertragen hat.

Mit Carsten K. konnte ich ein spontanes Videointerview führen, das wieder einmal zeigt, dass man einen Menschen niemals nach seinen äußeren Lebensumständen beurteilen sollte.

Dieser Mann hat mich völlig überrascht, seine Worte haben eine Weisheit und Klugheit, die auch Sie, liebe Leserinnen und Leser, gerade jetzt zur Weihnachtszeit nachdenklich stimmen wird.

Uns allen wird ein gesellschaftlicher Spiegel vorgehalten, der unmissverständlich anregt, den menschenfeindlichen Raubtierkapitalismus endlich zu überwinden, zum Wohle aller Lebewesen auf diesem Planeten.

Bild: Carsten K. ist anders als andere Obdachlose, die auf der Straße leben.
Die Wege in der Obdachlosigkeit sind vielschichtig. Ihnen gemeinsam ist, dass sich die Wenigsten freiwillig auf diesen Weg begeben. Jahresrückblick: “Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2020” beginnt dort, wo herkömmliche Jahresrückblicke enden: Gerhard Wisnewski hakt nach, schaut hinter die Kulissen und deckt auf, was uns an Nachrichten innerhalb eines Jahres vorenthalten wurde – hier weiter.

Jens Lehrich, Jahrgang 1970, ist gelernter Hörfunk-Journalist und freier Autor aus Hamburg. Er führte das Interview mit Carsten K.

 “Die Massenarmut”

2013 nehme ich Carsten zum ersten Mal wahr. Bei Wind und Wetter sitzt er in Berlin am Savignyplatz wie viele andere Obdachlose auch, aber er fällt mir dadurch auf, dass er Bücher liest. Wenn ich in Berlin auf Tournee bin, wohne ich in einem Hotel ganz in der Nähe des Savignyplatzes und fahre ab und zu mit der S7 Richtung Hackescher Markt, um dort, in den zahlreichen Cafés, meinen Vormittag zu verbringen. Immer wieder gehe ich an Carsten vorbei, immer wieder spüre ich, dass er anders ist als andere Obdachlose, die auf der Straße leben.

Ab und zu stecke ich ihm einen kleinen Geldbetrag in seinen Becher, wir lächeln und nicken uns zu, wir haben Sympathie füreinander und aus purer Neugier beginne ich, ihn immer wieder mal in kleine Gespräche zu verwickeln. Offen und ehrlich gibt Carsten mir Auskunft, dass er freiwillig auf der Straße lebt, dass er die empathielose, kalte Ellenbogen-Gesellschaft irgendwann nicht mehr ertragen konnte und das Leben auf der Straße ihm noch die Freiheit lasse, Mensch sein zu dürfen, wenn auch aus meiner Perspektive gesehen unter völlig menschenunwürdigen Bedingungen.

Aber Carsten beklagt sich nicht, ganz im Gegenteil, er macht auf mich einen sehr klaren, zufriedenen, nahezu spirituellen Eindruck und wirkt ganz und gar nicht als ein Opfer, das an seiner Armut zugrunde geht.

Eines ist mir an dieser Stelle wichtig zu betonen, es liegt mir fern, Armut zu bagatellisieren, im Gegenteil, es erschreckt mich zunehmend auf meinen Tourneen durch Deutschland, wie viele Menschen in einem der reichsten Länder der Erde so jämmerlich zugrunde gehen.

Auf Carsten trifft das aber nicht zu. Als ich ihn jetzt Mitte Dezember wieder auf seinem Stammplatz sitzen sehe, frage ich ihn nach einem persönlichen Video-Interview und wir verabreden uns für den nächsten Tag. Herausgekommen ist ein sehr berührendes Gespräch mit einem Mann, über dessen Worte es sich besonders jetzt zur Weihnachtszeit mehr als nachzudenken lohnt.

 

Rubikon

https://marialourdesblog.com/unsere-gesellschaft-ist-so-aufgebaut-dass-man-bescheissen-muss/

Jetzt Gutes tun: Weihnachtsessen für Bedürftige

 

einprozentfilm

Am 28.11.2019 veröffentlicht

Bitte unterstützen Sie den Verein „Dresdner Bürger helfen Dresdner Obdachlosen und Bedürftigen“ beim 4. Weihnachtsessen für Bedürftige und beim Ausbau der Begegnungsstätte.

SPENDENKONTO

Volksbank DD-Bautzen e.G.
IBAN / BIC
DE44850900003015511000
GENODEF1DRS

Der Verein leistet unglaubliche Arbeit. Hier ein Video vom 3. Weihnachtsessen im Dezember 2018. YouTube-Link: https://www.youtube.com/watch?v=OSZzZ…

Mehr Informationen bei „Ein Prozent“: https://www.einprozent.de/search?sear…

Folgt uns
auf Facebook: http://www.facebook.com/einprozentfue…
auf Twitter: http://twitter.com/ein_prozent
auf Instagram: https://www.instagram.com/ein.prozent/
auf Telegram: https://t.me/ein_prozent