Von Verschwörungstheorien, „Verschwörungstheorien“ und der Neuen Weltordnung… Wem nützt das?

Liebe Leser,

ich habe die obige Frage nicht umsonst in den Titel gesetzt! An dieser Stelle möchte ich Sie einladen, die Welt mit mir „aus der Vogelperspektive“ zu betrachten. Nun, was sehen wir? Genau: Wir sehen, dass die Welt seit mindestens 100 Jahren (zumindest waren dies wohl die schlimmsten) immer wieder mit Krieg überzogen wird! Und wir sehen, hauptsächlich durch diese Kriege „erklärte“ riesige Flüchtlingswellen, die auf uns zu strömen und damit an einen regelrechten „Bevölkerungsaustausch“ erinnern! Wobei ich dieses Wort noch nicht einmal präferiere. Was mir viel passender erscheint ist der Begriff: Bevölkerungsvermischung!

Gleichzeitig sehen wir, wie den einzelnen Ländern dieses Planeten immer mehr und mehr „die Macht“ in ihrem eigenen Hoheitsgebiet entrissen wird. Oder um ebenfalls eine andere Beschreibung zu verwenden: Den Verlust der staatlichen/völkischen Autonomie!

Und was damit einhergeht, dürfte jedem noch so Dummen klar sein. Nämlich der Verlust von Identität, Kultur und Charakter der jeweiligen Völker. Verkauft wird uns das Ganze natürlich als etwas „ganz großartiges, super Tolles, das einzig Wahre“ und natürlich, und jetzt passen Sie auf, als notwendig!(?)

Millionen von Jahren hat die Welt in Frieden existiert, mit all ihren verschiedenen Völkern und Bräuchen. Und auf einmal ist es „notwendig“ uns alle miteinander zu vermischen?

Aber kommen wir zurück zu dem, was diese „Notwendigkeit einer Vermischung“ überhaupt hervor gerufen hat: Genau, die vielen Kriege! Kriege, die ganze Völker vernichtet, Kulturen um ihre schönsten Errungenschaften beraubt und ursprünglich zufriedene und „wohlhabende“ Länder zerstört haben! Vorgeblich, um vor allem den östlichen Ländern die „Demokratie“ rein zu bomben (ich meine natürlich um die angeblich „rückständigen und unterjochten“ Völker zu befreien – Ironie off)! An dieser Stelle sei angemerkt, dass gerade „im Osten“ die meisten wertvollen und natürlichen Resourcen zu finden sind – so arm sind die also eigentlich gar nicht!

Und auf einmal ist es nötig die ganze Welt in „Bündnisse“ zu zwängen (USA, Alliierte, Uno, EU, EG, Nato, etc…)! Natürlich nur, um dafür zu sorgen, dass sie „friedlich bleiben und sich in ihrer Primitivität nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen“!(??) Hierfür braucht man natürlich eine Art Hauptbüro, von welchem aus man diese ganzen Bündnisse bequem steuern kann. Am Anfang waren das viele verschiedene Büros. Doch so langsam kommt man dazu, auch diese, nach und nach, zusammen zu fassen!

Hierfür sucht man sich überraschenderweise gerne Orte oder Länder, die zuvor komplett zerrüttet und in sich schon kaputt und uneinig waren. Siehe beispielsweise „Brüssel“, denn tatsächlich war Belgien schon lange ein ziemlich zersetztes Land! Warum also gerade dort? Warum wählte man sich hierfür nicht einen besonders „starken Staat“, der aus Erfahrung weiß, wie man Frieden und Ordnung erschafft?

Verkauft wird uns das Ganze dann als „Menschlichkeit, Toleranz, Humanität oder mein Lieblingsbegriff Vielfalt!“ Dabei könnte sich nichts weiter von Vielfalt entfernen, als eine zusammengepresste und vermischte Welt, ohne souveräne und charakterlich unterschiedliche Länder! Darüber hinaus müssen wir betrachten, „wer“ genau denn all diese merkwürdigen Kriege (zu neudeutsch: humanitäre Interventionen) so anfeuert, betreibt und durchführt!? Vielleicht ja die obig aufgeführten Institutionen? Oder irre ich mich da?

Für mich ist das ganze ein Zirkelschluss! Man führt im großen Rahmen Krieg, um Frieden zu schaffen! Oder besser gesagt: Man führt Krieg, um später wieder Frieden schaffen zu können!

Und weil man schon so „gnädig“ ist wieder Frieden zu schaffen, müssen alle, die in den Genuss dieses „Friedens“ kommen wollen, sich natürlich an die eigenen, selbst aufgestellten Bedingungen halten! An dieser Stelle möchte ich gerne anmerken, dass die „Demokratiekämpfe“, also die „heiligen Kreuzzüge für den Frieden“ nicht nur im Osten geführt werden. Es gab einen solchen Kreuzzug auch schon einmal in Europa – so um 1940 rum!

Das hat, bzw. hatte den selben Grund wie auch die heutigen „Demokratie-Kreuzzüge“, nämlich alle souveränen und selbstständigen Länder, die vor allem ein „selbstständiges Geldsystem“ und „eine so bezeichnete Diktatur (also einen einzigen und eigenen Herrscher)“ hatten (und haben), zu unterwerfen! Glauben Sie nicht? Recherchieren sie nach! Einpaar Stichworte: Hussein, Gaddafi, Romanow… Laut unseren „Qualitätsmedien“ alles Teufel!

Frieden kann also nur dort herrschen, wo keine Spaltung stattfindet! Doch was ist Spaltung? Eine bekannte „abgrund tief böse“ Persönlichkeit (mit vermutlich hellseherischen Kräften, da sie auch von heute sprechen könnte), deren Namen in diesem Zusammenhang nicht gerne gehört wird, hat einmal folgendes gesagt (und hören Sie es sich gut an):

 

 

Doch was ist darüber hinaus „auch“ Spaltung? Richtig: „unterschiedliche Leitbilder“! Will heißen „verschiedene (Verschwörungs-)Theorien“. Verstehen Sie mich nicht falsch: Spaltung ist nicht „immer“ schlecht. Bzw. Unterschiedliche Auffassungen müssen nicht immer gleich zur „Spaltung“ führen! Doch durch das Streuen unterschiedlicher Auffassungen verbirgt man recht gut, wer „wirklich“ hinter alldem steckt! Nun und wer ist das denn?

Darüber gibt es ja bald noch mehr Theorien als es Theorien gibt. Sind es vielleicht die Außerirdischen aus Aldebaran? Sind es die Dinosaurier in Menschengestalt? Sind es die Götter auf dem Olymp, die sich gegenseitig bekriegen? Oder ist es nicht vielmehr etwas wesentlich „Irdischeres“? Und dann kann man natürlich auch den, aus Lager 1 kommenden Leuten vorwerfen, sie kämen eigentlich aus Lager 2 und die aus Lager 2 kämen eigentlich aus Lager 4… usw! Sie verstehen was ich meine?

Und während überall und hier und jetzt, die verschiedensten Kriege toben, hat man interessanterweise nichts besseres zu tun, als über eine bestimmte Gruppe zu schimpfen und diese zu bekämpfen, die man insbesondere im „letzten“ Krieg als den Bösewicht schlechthin ansieht, anstatt seinen Blickwinkel auf die „akuten“ Gefahren zu richten. Fragen Sie sich einmal „warum“ das so ist.

Man kann, wenn man mag, dieser einen Gruppe (die sich den Kreuzzügen der „Demokratie“ nicht unterwerfen wollte) vorwerfen die Kriege begonnen zu haben. Doch müsste dann nicht schon seit 70 Jahren Frieden auf der Welt herrschen? Fragen Sie sich einmal, was es damit auf sich haben könnte…

Man kann nur erkennen, wer wirklich „der Böse“ ist, wenn man die Weltgeschichte (insbesondere die der letzten hundert Jahre) sehr genau studiert. Und vor allem, wenn man erst einmal „wertfrei“ an die Sache heran geht und alle Schlüsse für möglich hält! Und wie heißt es so schön? Wenn Du wissen willst, wer Dich wirklich regiert, dann frage danach, wen du nicht kritisieren darfst! Ist da vielleicht etwas dran? Ich weiß nicht. Vielleicht will man dadurch auch nur den „eigentlichen“ Kapitän hinter dessen „1. Offizier“ verbergen. Doch ist der 1. Offizier erkannt, so ist es bis zum Kapitän nicht mehr weit.

Aber hey, eines fehlt noch: Wie bekommt man überhaupt die ganze Welt dazu, diese Gedanken von angeblich notwendigen Kriegen, Unglück, Leid, armen Ländern und bösen Herrschern erst kennen zu lernen und sich den Folgen dieser „Wahrheiten“ aus Angst zu beugen? Was muss man wohl „vor allem“ beherrschen, um das zu können? Vielleicht kann sich einer von Ihnen ja eine Antwort heraus pressen! Ich beende meinen Text mit einem, hoffentlich richtungsweisenden Zitat:

Wahre Macht ist ungeteilt!

Wer also hat die Macht? Was „lernen“ wir daraus? Und wer kann sie und vor allem „wie“ erreichen (oder zurück erlangen)? Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstielzchen heiß…

Viel Spaß beim Denken!

Ein deutsches Mädchen

http://www.journalalternativemedien.info/geschichte/von-verschwoerungstheorien-verschwoerungstheorien-und-der-neuen-weltordnung-wem-nuetzt-das/

Gesetze in der BRD – Kann jemand weiter helfen?

Sehr verehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihnen hier ein Video vorstellen, welches Sie sich, in Ihrem eigenen Interesse, gut ansehen sollten:

 

 

Ich denke, der Ersteller, (dem, wie so vielen heutzutage „Volksverhetzung“) vorgeworfen wird, stellt ein paar sehr wichtige Fragen, auf deren sachliche und verständliche Beantwortung, die Bürger das Recht haben. Nicht nur, dass die Bürger „das Recht“ dazu haben, dieses Gesetz verständlich und eindeutig erklärt zu bekommen, sondern ein „Rechtsstaat“ hat auch „die Pflicht“ dazu, dies zu tun!

Denn bei der Häufigkeit, in der beispielsweise der Paragraph 130 StGB, (was bei diversen anderen Gesetzen leider nicht (?) der Fall ist, wie beispielsweise GG Artikel 3, 5, 16 und 20,4) inzwischen zur Anwendung kommt, kann man schon beinahe von einer mehr als akuten Gefahr für das gesamte Deutsche Volk sprechen! Denn Gesetze sind ja dazu da, um Leib und Leben der Bürger zu schützen. Oder habe ich da was falsch verstanden?

Ich meine, wir haben hier offensichtlich einen Haufen Schwerverbrecher rumlaufen, die noch nicht einmal wissen, dass und warum sie Verbrecher sind! Diese Lage ist äußerst bedenklich und wirft bedauerlicherweise die traurige Frage auf:

Leben wir wirklich in einem „Rechtsstaat“? Und wenn nicht: Wo leben wir dann? Und was bedeutet das für uns konkret?

Im Interesse der Sicherheit des Landes und auch der einzelnen Bürger, besteht seitens „der Regierung“ ein dringender Aufklärungsbedarf. Schließlich müssen wir als gesetzestreue Bürger doch genau wissen, was wir überhaupt tun dürfen und was nicht, um uns an das Gesetz halten zu können! Oder sehen Sie das anders?

Es wäre möglicherweise schön, wenn die Gesetze also so geschrieben würden, dass man sie auch verstehen kann, ohne Jura studiert zu haben und darüber hinaus auch von allen Instanzen, also Bürger und Staat zur Anwendung kämen! Denn über eines sind wir uns doch wohl alle einig:

Der Bürger ist verpflichtet sich an das Gesetz zu halten!

Und ist ein „Gesetzesvertreter“ verpflichtet sich an das Gesetz zu halten?

Hm, ich weiß nicht! Schauen Sie sich diverse Gesetze einmal an und entscheiden Sie dann selbst, welches wie, wann, warum und von wem zur Anwendung kommt! Ich für meinen Teil gelobe feierlich, dass ich den aufrichtigen Wunsch und auch die Pflicht habe, mich in einem wirklichen Rechtsstaat an das Gesetz zu halten!

Ich persönlich bin ja auch der Meinung, dass die „Gesetzesvertreter“ und damit „der Staat“ selbst als leuchtendes Beispiel voran gehen sollten. Denn dafür wurden die Gesetzesverdreher… äh Entschuldigung, ich meine Vertreter doch von uns gewählt. Oder etwa nicht? Wer Abhilfe weiß möge sich bitte melden und dieses bedauerliche Missverständnis aufklären. Vielen Dank!

Oh, um mich noch schnell als gut(er)Mensch und somit „politisch korrekt, menschlich und couragiert“ zu erweißen:

Brennt die Hexe (ups, sorry, ich meine „den Hetzer“)! Der Hetzer muss brennen!

Ein Deutsches Mädchen

http://www.journalalternativemedien.info/gesellschaft/gesetze-in-der-brd-kann-jemand-weiter-helfen/

Die „Allmächtigen“ haben entschieden…

Von Deutsches Maedchen

Liebe Leser,

endlich darf ich Ihnen mal eine gute, ja geradezu „phänomenal“ gute Nachricht überbringen:

Union und SPD erklären Flüchtlingskrise für beendet!

So unlängst in einem Artikel der Welt erschienen! Mein Gott, da sind wir doch alle mal froh! Könnte man so nebenbei vielleicht gleich noch die Klimakrise, die Eurokrise und die Kinderarmut beenden? Zumindest besteht kein Zweifel daran, wie hoch diverse Leute ihre Macht einschätzen! Und ganz offensichtlich hat man inzwischen das Gefühl, das Volk erkennt die Macht dieser Gottheiten nun so widerspruchslos an, dass es nicht mehr bemerkt, wie absurd das ist.

Ich kann Ihnen jedenfalls nur empfehlen, sich den Text durchzulesen und insbesondere auch die Kommentare darunter! Man könnte sagen: Die Meute kocht! Und das ist auch gut so. Vielleicht wird sich dann einmal etwas genauer gefragt, „wer“ diese Leute eigentlich sind, wenn sie solche Dinge einfach für „begonnen“ und „beendet“ erklären können. An Arroganz ist das Ganze jedenfalls nicht mehr zu übertreffen.

Wie genau die das jetzt aber gemacht haben, also die Flüchtlingskrise beendet, kann ich Ihnen auch nicht verraten, da ich kaum noch Systemmedien lese. Aber vielleicht findet sich dazu ja noch etwas. Ich möchte an dieser Stelle auf einen etwas älteren Text von mir verweisen: Die Welt der Magie… und auch gleich noch einen Absatz daraus zitieren:

In Wirklichkeit sitzen wir alle in einem riesigen Zirkuszelt und bewundern Gaukler, Jongleure, Clowns und Magier! Der Fernseher ist die Manege und die „Politiker“ sind die Statisten. Den Zirkusdirektor hingegen bekommen wir selten, wenn überhaupt jemals, zu sehen! Und man kann sagen, was man will, doch „die Show“ ist grandios!“

In jedem Fall kommt man nicht umhin sich zu fragen, „wieviel“ Macht hier wirklich im Spiel ist. Man könnte sich direkt davor fürchten! Welche Krisen werden denn in Zukunft für uns geplant?

Hungersnöte? Epidemien? Bürgerkriege?

Und wenn man tatsächlich die Macht hat, solche Dinge einfach so, mir nichts, dir nichts, zu beginnen und zu beenden, warum nutzt man sie dann nicht dafür, etwas „wirklich Gutes“ zu tun? Handlungsbedarf bestünde genug…

Wenn Sie jetzt noch irgendeinen Zweifel daran haben, wie man in diesem Land (und nicht nur in diesem) „Krisen“ inszeniert, um dadurch bestimmte Dinge durchzusetzen bzw. herbei zu führen und welche Rolle „die Presse“ dabei spielt, dann…

Und zum Thema „Verschwörungstheorie“: In der Welt (Qulitätszeitung(!)) können Sie es selber lesen: Die Herrschenden geben es doch ganz offen zu, wie groß ihre Macht ist!

Das Deutsche Mädchen erklärt diesen Text für beendet!

http://www.journalalternativemedien.info/medien-propaganda/die-allmaechtigen-haben-entschieden/

Über vermeintliche Herrscher und aus dem Netz verbannte Seiten!

Sehr verehrte Damen und Herren,

aus gegebenen Anlass (d.h. auf ausdrücklichen Wunsch mancher Leser) möchte ich Ihnen mitteilen, dass es eine Seite gibt, welche sich Die-Heimkehr.info nennt und ich kann Ihnen versprechen, dass Sie auf dieser Seite (viele sehr verpöhnte, aber lesenswerte) Informationen rund um die Deutsche Geschichte erhalten werden, wie Sie es sich kaum zu wünschen getraut hätten! Natürlich muss eine solche Seite von unserer Presse „verhetzt, verleumdet, lächerlich gemacht und denunziert“ werden, weil sie darüber hinaus auch noch so etwas wie eine „ideologische Betrachtung der Welt“ fokussiert! Nun, die Wahrheit hatte schon immer die traurige Angewohnheit sich die bösartigsten Feinde zu machen! Und natürlich wird Ihnen das, was auf dieser Seite steht als „Verschwörungstheorie“ verkauft und damit als nicht erwähnenswert präsentiert!

Es gibt auf dieser Welt jedoch „nichts“, was nicht erwähnenswert wäre!

Und seien Sie unbesorgt: Sie dürfen hier alles lesen, schreiben, kommentieren und „denken“, was und wie Sie es möchten! Nun, ich erstelle diesen Verweis 1. weil man in an mich gerichteten Emails oftmals die Tatsache bedauert hat, dass „eine bestimmte“ und natürlich nach dem Voldemort – praktiziertem Prinzip „unerwähnbare“ Seite aus dem „WWW“ verbannt worden ist. Und 2. weil ich selbst den Betreiber der Seite kenne und ihn oft genug um Rat frage, wenn ich diverse Dinge (bezüglich der Geschichte) schreibe! Also an alle, die glauben „es gäbe kein Netzwerk“ oder unsere „Freunde“ seien so stark, dass sie alles verbieten, denunzieren und anzeigen können, was wir untereinander besprechen und denken, sei gesagt:

Wir „kennen“ Ihre Machenschaften und wir beobachten sie auch! Wir „kennen“ uns zu einem Großteil auch untereinander und reden selbstverständlich über das, was über uns, die „Meinungsfreiheit“ und Deutschland entschieden wird! Wir verfolgen Ihre „Versuche“ die freie Meinungsäußerung zu unterbinden und die Geschichte zu verdrehen!

Wir sind auch, geeint nicht müde, uns mit den Thesen zu beschäftigen, die Sie aufstellen! Wir unterstellen Ihnen weder Lüge noch Wahrheit! Wir sind einzig für die Erlaubnis zur freien Erforschung diverser Dinge und für die Erlaubnis sagen zu dürfen, was immer wir wollen!

Einige von uns wurden deshalb (und weil sie es gewagt hatten „logische Antworten“ zu finden) schon angeklagt, verurteilt und bestraft! Manche von uns taten dies „freiwillig“ sich als Speerspitze zu opfern, um der Welt zu zeigen, welch „finstere Gesetze“ hier überhaupt erlassen werden und wie das dann später aussehen bzw. welche Folgen das haben kann. Manche von uns bleiben in „Freiheit“ um das Volk aufklären zu können und wieder andere werden sich „auch in Zukunft“ völlig neue, überraschende Theorien und Praktiken ausdenken, mittels welcher man Ihre Meinungsdiktatur, Ihre Gedankenstasi und Ihr „Unrechtsgesetz“ der Öffentlichkeit präsentieren könnte!

Aber wenn Sie meinen, wir würden uns untereinander nicht absprechen „und unterstützen“ und es gäbe kein Netzwerk (dem sich selbstverständlich jeder aufrechte Bürger anschließen kann), dann täuschen Sie sich! Wir wissen, dass Sie unsere „Machenschaften“, unsere Telefonate, Veröffentlichungen und Ideen ständig überwachen! Und wir „wissen“, dass Sie vermutlich schon Fieber haben, weil Sie sich permanent überlegen müssen, wie man diese „privaten Daten“ denn jetzt öffentlich machen kann, ohne selbst dabei wie die letzten Henker des Mittelalters auszusehen!

Wir wissen auch, dass wir Unterstützung von Leuten bekommen, deren Existenz Sie, auf alle Fälle, lieber verschwiegen haben wollen. Wir wissen darüber hinaus, dass wir nicht die „dämliche, kriegsgeile, unbelehrbare“ Nation sind, für die Sie uns in aller Welt hinstellen möchten! Wir wissen nur, dass es uns leid tut, dass Sie uns, seit Jahrhunderten mittels Ihrer bewiesenermaßen, oft genug zum Krieg führenden „Propagandanachrichten“ heraus fordern! Und dass wir mit allen „menschlichen, göttlichen und tugendhaften“ Mitteln gegen Ihre Verleumdungen ankämpfen werden! Auf die selbe Art wie es unserem Volk gebührt und welche es seit Jahrtausenden „bekannt“ macht!

Wir tauschen uns untereinander aus, so wie das anständige Bürger, in einer anständigen Volksgemeinschaft seit Jahrhunderten eben tun! Wir wissen, dass Sie in Wirklichkeit nicht unsere „Richter und Henker“ sind, während Sie sich scheinheilig als unsere „Vertreter und Fürsprecher“ ausgeben! Und wir „wissen“, dass Sie nichts unversucht sein lassen werden, um unser Volk  an den Mast der Verderbtheit zu hängen!

Die Geschichte (ja selbst jene, die für Sie „wohlwollend“ beschrieben wurde) beweist einzig nur, dass Sie nichts unversucht lassen werden, gelassen haben und auch derzeit lassen werden, um aus uns einen Haufen „Barbaren und Mörder“ zu machen!

Aber wie Sie selbst sehr gut wissen „sind“ wir keine Mörder, sondern nur „Menschen, die ihre Ruhe“ haben wollen! Auch wenn wir wissen, dass Ihre erste Intention sein wird, uns alle lächerlich zu machen, wie immer, zu verhetzen und in Ihren Zeitungsartikeln zu verleumden! Wir sind dabei aber weder Nazis, noch Staatsbürger noch Hexen oder sonstiger Begriffe Knechte, wie Sie es sich ausdenken. Wir sind „freie und friedliche Bürger“, die einfach nur „leben“ wollen! Aber missbrauchen Sie nur Ihre Schmierblätter um anderes in die Welt zu trompeten, die Zeit wird uns allen Recht geben!

Wir unterstützen einander auch „ohne“ Geld- oder Sachleistungen und „ohne“ voneinander zu erwarten wie Sie, immer einen direkten „Interessensausgleich“ zu erwarten, ganz einfach indem wir genau „das“ tun, was Sie am allermeisten hassen: Nämlich eine Volksgemeinschaft zu sein!

Und dies allein ist Ihnen so verhasst, wie dem Teufel das Weihwasser, weil es Ihr so schön bunt bedrucktes Papier, mit welchem Sie die ganze Welt knechten, zu wertlosem Müll macht! Und das wissen Sie auch!

Sie können uns auch weiterhin Ihre „Heuchler“ und „Doppelagenten“ einschleusen, auf deren Abscheulichkeit Menschen zu verraten, Sie so verzweifelt bauen! Doch bedauerlicherweise haben wir „unsere ganz eigenen Möglichkeiten“ solche Bastarde relativ schnell zu erkennen, manchmal eine Weile wüten zu lassen und schließlich jedoch „zu entblößen“, damit die ganze Welt sich ein Beispiel daran nehmen kann, was Verderbtheit und Charakterschwäche eigentlich ist!

Ist dies Werbung? Ja, ist es! Ist dies vertretbar? Keine Ahnung,  wieviel Werbung schauen Sie denn sonst, „ohne sich darüber zu beschweren“ und bezahlen das auch noch!?

Aber „was tun“ wir den letzten Endes schon schlimmes? Außer der Welt zu beweißen, dass wir die Dinge und Fakten, mit hoher Anstrengung prüfen, hinterfragen und öffentlich machen! Und dass wir, gemäß den ältesten Rechtsprinzipien, einen Blick auf die andere Seite werfen. Und dass wir, und das ist wohl das Schlimmste, untereinander so etwas wie eine „Volksgemeinschaft“ bilden, die zwar unabhängig voneinander, aber „dennoch“ an einem Strang zieht, um eines der wichtigsten Dinge überhaupt auf die Welt zu verhelfen, nämlich der Wahrheit über tatsächliche Geschehnisse, welche den Grundstein dafür legen, überhaupt etwas „Realistisches“ aufzubauen!

Im Netz gibt es sehr viele Seiten, die „nicht“ Teil dieser Gemeinschaft sind, aber dennoch wahrhaftig, weil ihre Betreiber keine Hosenscheißer sind, die Wahrheit enthalten! Und letztenendes wird sich die Spreu vom Weizen trennen (wie es uns ja so oft erzählt wird)! Und dann wird hier endlich Frieden herrschen! Dieser Auffassung sind wir schon lange, und erwarten ihre Früchte mit großer Begeisterung, jeden Moment!

Ein deutsches Mädchen

http://www.journalalternativemedien.info/geschichte/ueber-vermeintliche-herrscher-und-aus-dem-netz-verbannte-seiten/

Ein Schlag ins Gesicht für arbeitslose Deutsche

Epoch Times: Union und SPD einigen sich auf Gesetz zur Zuwanderung von Arbeitskräften Österreich und Slowakei gegen Flüchtlingsquoten derstandard: Bericht: Union und SPD einigten sich auf Gesetz zur Zuwanderung „Strittig ist dem Bericht zufolge aber noch, welchen Namen das Gesetz tragen soll. Die Union plädiere für „Fachkräftezuwanderungsgesetz“, die SPD für „Einwanderungsgesetz“ (…) […]

über Ein Schlag ins Gesicht für arbeitslose Deutsche — freies Nachrichtenblatt

Geldregen auf Steuerkosten und „Bestrafe einen, erziehe viele!“

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

„Bestrafe einen, erziehe viele“

War dieses Motto der Beweggrund für den unfassbaren „Shitstorm“ der Medien gegen einen rechtschaffenen, beliebten und garantiert nicht fremdenfeindlichen Schulleiter eines Gymnasiums nach der Grenzöffnung? Was war seine Verfehlung?

Doktor Mannke hatte lediglich einen Artikel veröffentlicht, in welchem er auf mögliche Gefahren durch unkontrollierte Masseneinwanderung von nahezu einer Million Menschen in unser Land seit dem Spätsommer 2015 aufmerksam machte.

Wenn plötzlich Hunderttausende, durch muslimische Tradition und patriarchalische Gesellschaften geprägte Flüchtlinge und Asylanten auf eine freiheitlich demokratische Ordnung treffen, lassen sich Konflikte nicht vermeiden. Gleich gar nicht jedoch kann man sie lösen, indem man ungeliebte Wahrheiten verschweigt, verfälscht, ideologisch missbraucht oder sogar niederbrüllt.

Wenn man dann auch noch weiß, dass Polizisten einen Maulkorb beim Thema: „Kriminalität von Asylbewerbern“ verpasst bekommen haben und Journalisten für tränenreiche Geschichten über Asylbewerber geschmiert werden, wundert einen gar nichts mehr. Doktor Mannke wurde sozusagen als „Sau durchs Dorf getrieben.“

Im…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.921 weitere Wörter

Hallo Menschen , Denkt bitte mal nach, Es ist eure Zukunft ..

.. die Alternativen Medien haben keinen Grund euch zu verarschen !

 

Von David Dees

V for Vendetta TV-Ansprache

Spendenaufrufe: Hilfsorganisationen oftmals nur politisch motivierte Vereine

Schlüsselkindblog

Tarnorganisationen: Stecken hinter einigen Spendenaufrufen nur politisch motivierte Hinter“männer“?

Es ist Weihnachtszeit und da haben Stiftungen und Hilfsorganisationen jetzt Hochsaison und appellieren an die Menschlichkeit und natürlich auch an die Spendenbreitschaft der Deutschen. Für viele spendenbereite Bürger sind aber nicht nur die Tage um Weihnachten Grund genug, Bedürftigen oder kranken Menschen helfen zu wollen.

Bei den Privaten, wie auch den Öffentlich Rechtlichen Sendeanstalten wird schon seit Wochen vorab kräftig Geld investiert, um mit Werbesendungen für (Wirtschafts)- Flüchtlinge, meist mit zur Schau gestellten großen und traurigen Kinderaugen, aufmerksam zu machen. Hier sollen die Menschen nicht widerstehen können und auf gut deutsch, bequem von Zuhause aus, am besten gleich die Online Banking App starten, und ein paar Euros, oder auch mehr, locker machen. Hier kann man selbstverständlich kaum geteilter Meinung sein, denn die politische Botschaft hinter diesen Werbeschaltungen -und Spendenaufrufen ist eindeutig. Sie dienen einzig dem Zweck, der politisch gewollten Schleusung von…

Ursprünglichen Post anzeigen 511 weitere Wörter