Migranten wollen mit „Allahu Akbar“-Rufen kroatische Grenze stürmen – Beamte greifen durch

 

Die Lage an der EU-Außengrenze spitzt sich weiter zu.

Das bestätigen Videoaufnahmen aus Kroatien.

Der bevorstehende EU-Gipfel zur Asylpolitik wird
zeigen, ob man in Europa eine dringend notwenige
gemeinsame Linie findet.

Was sind Arbeitnehmer wert?

Indexexpurgatorius's Blog

In der Diskussion um den Zwölf-Stunden-Tag hat die Aussage eines Wirtschaftsbund-Mitglieds auf Twitter Aufregung ausgelöst.

Die Arbeitszeitflexibilisierung inklusive Begründungspflicht (mehr dazu hier) hat am Wochenende zu heftigen Diskussionen geführt, auch in sozialen Netzwerken wurde über den Zwölf-Stunden-Tag debattiert. Empörung hat dabei eine Wortspende eines Wiener Ingenieurs ausgelöst.

Der selbstständige Unternehmer im Bereich Kommunikationselektronik bezeichnete Arbeitnehmer in einem Tweet als „wertlos“.

Konkret schrieb das Mitglied des Wirtschaftsbunds zu Beschwerden der Arbeitnehmer über längere Arbeitszeiten: „Das ewige Jammern im Jammertal der unselbständig Erwerbstätigen hält keiner mehr aus. Es ist das Wehklagen der Wertlosen“.

Zuvor bezeichnete er Arbeitnehmer als reinen Produktionsfaktor.

Unter Twitter-Usern hat die Wortwahl für Entrüstung gesorgt. Sie forderten einen Ausschluss aus dem Wirtschaftsbund. Dieser reagierte auf die verbale Entgleisung:…

Ursprünglichen Post anzeigen 91 weitere Wörter

Errungenschaften des Rechts-rucks in Österreich

Frouwe aus ´em Wald: Van der Bellen & Sellner

HEIMDALL WARDA - Die das Gras wachsen hören

ja, ja… ein youtuber, der wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung in Österreich angeklagt ist, posierte mit einem der ranghöchsten Politiker Österreichs.

Parallel dazu ein Ittner, die Familie Schaefer… keine Fotos mit Gauck, Schäuble, Gabriel, Merkel, … obwohl die sich ansonsten – sofern man Nachrichten Glauben schenken mag – gerne einmal mit Kriminellen ablichten läßt. Allen, die um ihre Idole wie Sellner fürchten, diese Hollywoodgeschichte wird sicher ein Happy End finden. Oder hat sich vdB bereits entstetzt ob diesen corpus delicti distanziert? Politiker haben oftmals keinen Schimmer, was ihre Untertanen so alles treiben: Servus, vdB, darf I di beim Weihnachtsshopping unterbrechen? I bin a großer Fan, willst mit mir aufs Bild? Ja geh…

Irgendwo las ich einmal, daß M. Hailer von agmiw vorgeschlagen haben soll, daß jeder, der unter Reichsbürgerverdacht steht, eine Selbstanzeige machen könnte, auf Klärung des Tatbestandes „Zugehörigkeit zum Reichsbürgertum“. Das würde eine Menge „Spaß im System“ nach sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 5 weitere Wörter

Das Chamäleon-Sebastian Kurz

„Merkeldämmerung“ – Stürzt die „Schlepperkönigin“?

Auch wenn das möglicherweise nur ein Wahlkampfmanöver ist, so
zählt es dennoch. Die „Schlepperkönigin“ Europas Merkel wird
stündlich mehr destabilisiert und entlarvt.

Ihre wahren Absichten sind schon lange nicht mehr zu leugnen.

Die CSU fordert lediglich, dass deutsches und europäisches Recht
angewandt wird, um bereits abgelehnte oder in anderen Ländern
schon erfasste „Asylbewerber/Wirtschaftsflüchtinge/Reisende“ an
der Grenze abzuweisen.

Das geht der „Schlepperkönigin“ und Rechtsbrecherin Merkel aber
schon zu weit. Ihre wahre Absicht ist es nämlich, so vielen
Migranten wie nur möglich so schnell wie möglich die Einreise
nach Deutschland zu ermöglichen.

Dafür bricht sie geltendes Recht und stellt sich über den Willen
des ganzen Volkes. Die CDU steht hinter ihr. Das bedeutet für einen
jeden von uns, dass niemand mehr jemals diese Partei wiederwählen
kann und darf!

Ich hoffe, dass Merkels letzte politische Stunde schon sehr bald
schlagen wird und ich hoffe, dass die CDU, die sich diesen unfassbaren
Rechtsbruches mitschuldig gemacht hat, sich nie wieder von ihrer
Loyalität gegenüber dieser Rechtsbrecherin und gleichzeitiger
Illoyalität gegenüber Deutschland und seinen Bürgerinnen und Bürgern
erholen wird.

Rothschild verkauft seine Immobilien und Kraftwerke in Österreich

Titelbild: Auch ein Jagdschloss gehörte zum Rothschild-Besitz. – (c) Klaus Bischof

5.412 Hektar Forst, ein Jagdschloss, 15 Immobilien und zwei Kraftwerke – das ist der Besitz, den die Dynastie Rothschild in Österreich versilbert. Der Käufer ist auch kein Unbekannter.

Die Dynastie Rothschild, genauer gesagt das der Dynastie entstammende und in den USA lebende Geschwisterpaar Nancy Clarice Tilghman und Geoffrey R. Hoguet, haben die über ihre Trusts gehaltenen Besitzungen in Niederösterreich verkauft. Dies geht aus einer Aussendung der mit der Transaktion beauftragten Immobilienvermittlers Bischof hervor. Konkret ging es um einen 5.412 ha großen Forstbesitz, der etwa 15 Immobilien, zwei Kraftwerke und ein „wunderschönes Jagdschloss“ umfasste.

Interessiert haben sich in den vergangenen Wochen gleich mehrere Kunden. Den Zuschlag erhielt am Ende der Bestbieter, Cord Prinzhorn mit Familie. Zuvor hatte der „Trend“ von einer kolportierten Kaufsumme in der Höhe von 90 Millionen Euro geschrieben.

Prinzhorn ist Chef der Firma Prinzhorn Holding, welche marktführend im Bereich der Recycling-, Papier- und Verpackungsindustrie ist. Er möchte die Liegenschaft langfristig im Familienbesitz behalten.

http://derwaechter.net/dynastie-rothschild-verkauft-riesenbesitz-in-oesterreich

Verwandte Artikel:

Jacob Rothschild bekennt, dass seine Familie an der Schaffung von Israel beteiligt war

Ungarn verbannt als erstes europäisches Land Rothschild-Banken

Komplette Liste von Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds

Russisches Fernsehen stellt die Rothschild-Familie bloß und fängt an, seine Bürger über deren globale Macht aufzuklären

Rothschild verdoppelt Goldbestände, während der Bankenkollaps beginnt – Deutsche sollen Vorrat an Nahrungsmitteln und Wasser anlegen

Cheney, Rothschild und Murdoch, der Besitzer von Fox News, werden nach Öl bohren in Syrien, unter Verletzung Internationalen Rechts

Rothschild macht pessimistisches Eingeständnis – seine finanzielle Weltordnung ist nun „bedroht“

Teilnehmer der Münchner Sicherheitskonferenz geleakt – Rothschild, Soros, Rockefeller mit dabei

Syrische Rebellen geben zu, heimlich monatliches Gehalt aus Israel zu erhalten, um Öl von Rothschild und Murdoch zu schützen

Rothschild zur Geldpolitik: Wir erleben das größte Experiment der Geschichte

Fotos von einer Rothschild-Dinnerparty anno 1972

Ex-Kanzler Schröder hört als Berater bei Rothschild auf

Asylpolitik : Warum sollten wir Afrikas ungewollte und überflüssige Söhne aufnehmen?

Die Schlepperorganisation SOS Mediterranée berichtet:

„Insgesamt sind 629 Wirtschaftsasylanten/Flüchtlinge an Board.
Darunter befinden sich 123 unbegleitete Minderjährige, sieben
schwangere Frauen und elf Kleinkinder“.

123 unbegleitete Minderjährige. „überflüssige Söhne“ wie Heinsohn das nennt.

Söhne, überflüssige Fresser, die nur die Familie belasten, in Afrika
keine Perspektive haben und von dort weg geschickt werden (auch in d
er Hoffnung die eigene Sippe später ins gelobte Land nachzuholen).

Natürlich sind deren „Fluchtgründe“ durchaus verständlich und legetim.
Allerdings ist meine Ablehnung dieser überflüssigen Söhne auch verständlich
und legetim. Warum sollte ich jubelnd mein Land mit diesen Menschen fluten
lassen? Warum soll ich es gut finden, wenn afrikanische Eltern in kompletter
Verantwortungslosigkeit ihre Kinder loswerden wollen?

Ausgerechnet im (islamischen) Niger, dem ärmsten Land der Welt, bekommen
Frauen die meisten Kinder. Im Durchschnitt 7,6 Kinder pro Frau.

Im Durchschnitt!

Wurden im Jahr 1950 nur zehn Prozent aller Kinder in Afrika
geboren, werden es im Jahr 2040 rund 40 Prozent sein.

Noch dramatischer erscheinen die Zahlen für Afrika und Arabien zusammen.
Derzeit leben dort 1,3 Milliarden Menschen. Bis 2050 dürfte sich die
Zahl auf 2,7 Milliarden verdoppeln.

Das sind 43 Millionen neuer Menschen pro Jahr, von denen die meisten
weg wollen von zu Hause. Wo sollen die alle hin? Nach Europa?

Nach Deutschland? 43 Millionen pro Jahr?

Nicht ein paar hungernde „Flüchtlinge“ auf Schlepperboten sind das Problem,
die Millionen, die erst noch auf diese Schlepperbote wollen sind das Problem.

Überbevölkerung ist das Problem! Ist das so schwer zu verstehen?

Und wenn mal wieder so gerne die Schuld für alles „beim Westen“ gesucht wird:
Ja, auch der Westen hat daran Mitschuld. Durch seinen christlich geprägten
Messias- und Schuld-Komplex: Sich immer für alles schuldig fühlen zu wollen
(wird einem ja in der Bibel an allen Ecken eingetrichertert: Erbsünde usw.).

Zu glauben immer allen helfen zu müssen (Messias-Komplex). Der islamischen
Welt ist so eine Denke fremd: Da gibts die Familie, den Clan, den
Stammesfürsten – und dann lange nix mehr. Der Staat interessiert fast
nicht. Wildfremden Menschen helfen? Ne eher nicht.

Und unsere Helferinnen fallen in Afrika ein, verteilen Hilfsgüter und
sorgen dafür, dass die Menschen dort – so irgendwie – am Leben bleiben
(aka dahinvegetieren). Sorgen dafür, dass von 8 Kindern nicht mehr 5
sterben – sondern alle 8 durchkommen. Gleichzeitig ist und bleibt
Empfängnisverhütung haram.

Und jetzt sind alle diese „überflüssigen Sohne“ (sorry, hartes
Wort – muss aber sein) da und keiner weiß wie ernähren und was
tun und wohin damit. Also weg nach Europa mit ihnen.

Ein paar Jahre können wir uns den Luxus gelangweilter Hobby-Weltretterinnen,
die auf „Rettungsschiffen“ im Mittelmeer herumschippern, schon noch leisten.

Aber spätestens dann, wenn nicht mehr Hunderttausende sondern Millionen
zu uns kommen (wollen) ist Schluss mit lustig. Dann wird es hässlich.

Dann will wieder keiner Schuld daran gewesen sein.

Dann werden sich diese Weltretterinnen ganz schnell verkrümelt haben.

Quelle : Der Bernd

Den eigentlichen Artikel findet Ihr hier : Telepolis

NWO : Identitäre Intervention im Deutschen Theater Berlin

 

Am 4.06.2018 besuchten identitäre Aktivisten die als Theateraufführung
getarnte Propagandashow „Gala Global“ am Deutschen Theater in Berlin.

Das unlängst mit dem George-Tabori-Preis ausgezeichnete Künstlerkollektiv
„Turbo Pascal“ präsentierte dem staunenden Publikum den „Weltbürger“ ohne
eigene Identität als anzustrebendes Ideal – und ganz nebenbei auch die
volle Agenda des Globalismus.