Renate Künast (die Grünen) hat Angst vor der AfD Demo am 27. Mai in Berlin

Renate Künast lässt uns mal wieder an ihrer Intelligenz teilhaben
und erklärt und warum wir in der AfD alle schlechte Menschen sind.
Die Demo der AfD am 27. Mai scheint ihr ziemliche Sorgen zu bereiten.
Hoffen wir, dass auch einige Leute nach Berlin kommen werden!
Es lebe Deutschland!

AfD-Demo in Berlin am 27.05. – passt auf euch auf!

AfD-DEMO in BERLIN ZU GEFÄHRLICH für DEUTSCHLAND? | ZERBERSTER.TV

Dirk Müller – Die Datenschutzverordnung ist ein reines Zensur- und Machtinstrument!

Anmerkung :

Natürlich lässt sich dieser Bürokratischer Wahnsinn auch für den Bürger nutzen.

Sei es der Beitragsservice (GEZ) , Schufa usw.

 

Identitäre Bewegung: Flashmob in Berlin – Heimatliebe ist keine Schande

 

Am vergangenen Wochenende waren wir bei bestem Frühlingswetter
an verschiedenen Orten in Berlin unterwegs, um das Bekenntnis
zur Heimatliebe im öffentlichen Raum wieder zur Normalität
werden zu lassen.

Neben der Museumsinsel und dem Nationaldenkmal
für die Befreiungskriege in Kreuzberg waren wir
auch im Osten der Stadt unterwegs.

Der 3. Weltkrieg – Das Atomabkommen mit dem Iran

 

In diesem Video zeige ich die Gesamtentwicklung, was die Aufkündigung
des Atomabkommens mit dem Iran betrifft. Wieder einmal wird absolut
deutlich, dass die Entscheidung von Donald Trump, genau dieses Atomabkommen
aufzukündigen, mehr als gefährlich ist und das diese Entscheidung eine
komplette Eskalation im nahen Osten auslösen wird.

Auch die Aktionen der Türkei werden dargestellt, die
sich besonders auf Syrien und auch Griechenland beziehen.

Der 3 Weltkrieg – Der Rubikon wurde überschritten

In diesem Video geht es um die insgesamte, weltliche Lage und
wie sich diese immer weiter in Richtung Chaos und dem Finale
des 3 Weltkrieges entwickelt. Der Rubikon wurde überschritten.
Es gibt kein Zurück mehr.

Die Schande von Rathenow am Vatertag: Migranten greifen deutsche Bürger mit Gürtel und Steinen an!

 

Anwohner meldeten der Polizei gestern Abend eine Auseinandersetzung
zwischen mehreren Personen auf dem Märkischen Platz in Rathenow.

Mehrere Einsatzfahrzeuge der Bereitschaftspolizei, welche sich im Rahmen
eines Ordnungs- und Sicherheitskonzeptes gerade in der Anfahrt befanden,
um gezielt in Rathenow Präsenz zu zeigen und Streifen zu fahren, waren
wenige Minuten nach der Erstmeldung am Ereignisort und konnten vorerst
sechs Tatverdächtige (14-22 Jahre aus Syrien) sowie vier Geschädigte
namentlich bekannt machen.

Nach bisherigen Erkenntnissen sollen gegen 19.00 Uhr mehrere junge Männer
aus einer Gruppe von ca. 10-15 Personen, mutmaßlich ausländischer Herkunft,
mit Gürteln auf eine Gruppe deutscher Bürger losgegangen sein und vier
Personen aus dieser Gruppe mit den Gürteln auch verletzt haben.

Weiterhin sollen mehrere Personen von der gegenüberliegenden
Straßenseite mit Steinen auf die deutsche Personengruppe
geworfen und dabei zwei abgestellte Autos beschädigt haben.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Behördenstress

Aktionsvideo der ID : Dieses Straßenschild trägt jetzt Burka

 

+++ „Die neue Vielfalt: Dieses Straßenschild trägt jetzt Burka“ +++

.. das denken sich auch immer mehr Straßenschilder in Berlin.

Die Hauptstadt der Weltoffenheit ist inzwischen so bunt,
dass man manchmal nicht mehr weiß, wo die Satire aufhört
und der Ernst anfängt.

Spenden:

Identitäre Bewegung Deutschland e.V.
IBAN: DE98476501301110068317
BIC: WELADE3LXXX Sparkasse Paderborn-Detmold

 

Die Mainstream Medien schwenken um : SPD will Familiennachzug für Gefährder – Dieser Partei ist nicht mehr zu helfen !

Versteht eigentlich niemand in der SPD, welches verheerende Signal
die GroKo damit aussendet? Familiennachzug für Gefährder – das muss
auf viele Bürger wirken, als sei der SPD ihre Sicherheit nicht so
wichtig.

Drastischer formuliert: Sich gerade jetzt für so
etwas einzusetzen, ist innenpolitischer Selbstmord.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Focus Online