REZEPT: Nudeln mit Klopapier

 

 

Viele fragen sich derzeit ja gerade was sie alles aus Nudeln mit Klopapier kochen können. Es gibt ja im Moment nichts wichtigeres als Hamsterkäufe zu tätigen und viele Supermarkt Regale sind ja bereits leer.
Daher hier einmal mein Top Rezept für Nudeln mit Klopapier.
schon kostenlos abonniert? 👍: https://www.youtube.com/c/PommesM%C3%…
Das was du suchst findest du hier: https://www.amazon.de/shop/pommesman
Intro/Outro Musik m. Genehmigung: https://youtu.be/3Fvg2NEYjMA

Hier die verschiedenen Corona-Typen 😘.

von EmperorCaligula

Hier die verschiedenen Corona-Typen 😘.

Da gibt es:

Die Aufgeregten:
(„Es ist viel schlimmer, als ihr glaubt“).

Die Coolen:
(„Alles Panikmache“).

Die Mathematiker:
(„Exponentialkurve“ bzw. „Es sind ja erst 0,000irgendwas Prozent infiziert“).

Die Virologen:
(„Der Virus ist wesentlich tödlicher/harmloser als Grippe“).

Die Germanisten:
(„Egal, aber es heißt DAS Virus, tödlich kann man nicht steigern, und Quarantäne spricht man mit K aus“).

Die Gegen-Germanisten:
(„DER Virus ist auch erlaubt“).

Die Mitteilsamen:
die auf Twitter im Zehn-Minuten-Takt ärztliche Bulletins über ihr seelisches und körperliches Befinden posten.

Die Cowboys:
(„Ich mach jetzt Abenteuerurlaub in der U6“).

Die Humoristen:
(Hamsterwitze).

Die Humor-Verbieter:
(„Wie könnt ihr lachen, wenn Menschen sterben und sich das Klima wandelt?“).

Die Türkisgrünen:
(„Die Regierung agiert vorbildlich“).

Die Oppositionellen:
(„Die Regierung reagiert viel zu langsam/viel zu überzogen“).

Die Apokalypsegeilen:
(„Die Erde befreit sich von den Menschen“).

Die Liberalen:
(„Der wahre Leidtragende ist die Wirtschaft“).

Die Revolutionäre:
(„Der Anfang vom Ende des Kapitalismus“).

Die Besorgten:
(„Ich hab so Angst um meine Mama“).

Die Egozentriker:
(„Mir ist es wurscht, ich bin unter 70 Jahre alt“).

Die Misanthropen:
(„Endlich hab ich meine Ruhe und muss keine Menschen sehen“).

Die Gelassenen:
(„Im Straßenverkehr sterben jedes Jahr 500 Menschen und niemand schreit deswegen vor Angst“).

Die weniger Gelassenen:
(„Wie kannst du sowas posten, du gefühlloses Schwein, hier hast du deinen Shitstorm“).

Die Geschmeidigen:
(„Ja, es ist schlimm, aber zur Erbauung hab ich für euch ein Gedicht geschrieben/ein unscharfes Foto von meiner Katze im Gegenlicht geschossen/eine schöne Zeichnung gemacht, das poste ich jetzt“).

Die Verschwörungstheoretiker:
(„Wusstet ihr schon, dass die Illuminaten das Virus aus Atommüll, Genmais und Rotz zusammengeschraubt und per 5G-Netz verbreitet haben, damit wir alle schwule Kommunisten werden?“).

Die Kriegsgewinnler:
(„Meine astrologischen Tantra-Globuli/mein handgesegneter Vollmond-Krafthonig/mein selbstgebastelter Bernstein-Energiekreis um Euro 500,- schützt vor Corona“).

Die Selbstbetrüger:
(„Ich mache keine Hamsterkäufe, ich habe einfach gern 500 Rollen Klopapier, 200 Dosen gefüllte Paprika und 2000 OP-Masken zuhause, das schmückt die Wohnung so“).

Immerhin sind alle beschäftigt…

(Netzfund. Urheber unbekannt)

1 Million Euro im Kofferraum eines Syrers – Ach, das Leben kann so schön sein.

von https://politsatirischer.blogspot.com

Claudio M. Mancini – Februar 23, 2020

Die Passauer Polizei im Landkreis Passau wurde auf einen dunkel Audi-Boliden aufmerksam. Nun ja, wenn ein südländisch aussehender Jüngling mit einer marokkanischen Schönheit in einem 100.000-Euro-Auto sitzt und im Grenzgebiet mit 4 Auspuff-Endrohren durch die Landschaft bläst, darf die Polizei schon mal nachfragen, was es mit dem Pärchen auf sich hat.

Wen wunderts, wenn die Polizei im Rahmen einer Routinekontrolle im Kofferraum 1,1 Millionen Bargeld findet. Das ist noch lange kein Grund, misstrauisch zu sein, so die übergeordnete Dienststelle. Dennoch fragten die Beamten im Zentralregister für Straftäter nach, ob gegen den Syrer etwas vorliegt, was schwer nach Schikane riecht, wenn man bedenkt, dass heutzutage beinahe jeder Sozialgast aus dem fernen Afrika eine größere Geldsumme mit sich führt.

Weiter hier

https://politsatirischer.blogspot.com/2020/02/1-million-euro-im-kofferraum-eines.html