Wird eine neue weiße Rasse gezüchtet?

Indexexpurgatorius's Blog

Das die Chinesen alles imitieren, von dem sie sich nutzen versprechen, ist soweit jedem bekannt. Doch jetzt gibt es eine neue „Mode“ , die unter unverheirateten reichen Frauen in China Fuß fasst. Sie besteht darin, das Sperma von Europäern (vorzugsweise Nordeuropäern) zu kaufen , damit ihre Kinder kaukasische Merkmale haben .

Berichten der South China Morning Post zufolge wird unverheirateten Frauen in China der Zugang zu Samenbanken und IVF-Behandlung weitgehend verwehrt , und dies zwingt sie, nach Optionen im Ausland zu suchen. Eine dieser Frauen, Xiaogunzhu, traf ihre Wahl auf der Website einer kalifornischen Spermabank und flog in die USA, um die ersten Behandlungsrunden zu beginnen.

Ihr Kind ist jetzt neun Monate alt: Sein Name ist Oscar, zu Ehren von Lady Oscar , nach einer Figur in einem Comic über die Französische Revolution – eine Anspielung auf die französische Abstammung des Spenders. Xiaogunzhu glaubt, dass ein Vater nicht notwendig ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 472 weitere Wörter

Türkei Kommentar: Die deutsche Öffentlichkeit erfährt nichts über die mutigen kurdischen Mütter

Von NEX24
Was mit dem mutigen Schritt einer kurdischen Mutter im Sommer begann, entwickelt sich allmählich zu einer Bewegung. Immer mehr Kurden trauen sich, gegen die HDP-Partei und die Terrororganisation PKK auszusprechen.
(Foto: AA)

Der friedliche Protest der Mütter von Diyarbakır gegen die PKK

Von Kemal Bölge – kboelge@web.de

In den verwinkelten Straßen der Millionenstadt Diyarbakır ist gerade der Ruf des Muezzins ertönt, als sich am Vormittag des 17. November 2018 der 17-jährige Murat* von seiner Mutter Nevin verabschiedet.

Die Mutter hatte Tee gekocht und mit den beiden anderen Kindern wurde gemeinsam gefrühstückt. Murat zieht danach seine Schuhe an und macht die Wohnungstür hinter sich zu. Es sollte das letzte Mal gewesen sein, dass die Mutter ihren Sohn lebend gesehen hat. Wenige Kilometer entfernt im Stadtteil Bağlar, Selahattin Eyyubi Str. 343.

Hier befindet sich die Provinzparteizentrale der HDP, der verlängerte politische Arm der Terrororganisation PKK. Eine große Menschenmenge hat sich wieder vor dem Gebäude versammelt, die Polizei ist mit mehreren Hundertschaften vor Ort.
Vor genau 100 Tagen, am 3. September 2019, begann der Sitzstreik der Mütter von Diyarbakır, die sich gegen die Entführung und Verschleppung ihrer Kinder seitens der PKK stellen.

Weiter hier

https://nex24.news/2019/12/kommentar-die-deutsche-oeffentlichkeit-erfaehrt-nichts-ueber-die-mutigen-kurdischen-muetter/

“Schreibfehler sind von Bedeutung“

Lernt …

Findige Anons haben sich ausgiebiger mit dem kuriosen Schreibfehler auseinandergesetzt, welcher sich in dem jüngsten FISA-Bericht des Generalinspekteurs des US-Justizministeriums fand. Eine Suche in der veröffentlichten PDF nach James “Comey“, dem ehemaligen FBI-Direktor, ergab null Treffer, änderte man die Suche jedoch auf “Corney“ (das “m“ wurde durch ein “rn“ ersetzt), fand sich der Begriff ganze 149 Mal in dem Dokument.

“Matrixblogger“ vermutet, dass dieser möglicherweise bewusst in das hOCR programmierte “Schreibfehler“ schlicht der Irreführung der Analysten und Anons dienen sollte und stellte eine berichtigte Version auf 8kun ein. In Übersee ist man dagegen gedanklich einige Schritte weiter, denn der Schreibfehler wird als eine Art Standard-Verdeckungsversuch für gewisse Worte eingeschätzt, dies vor dem Hintergrund, dass beispielsweise über das “Freedom of Information Act“-Gesetz (FOIA) gezielt Dokumente angefordert werden können, welche Bezug zu bestimmten Suchbegriffen haben.

Tom Fitton und sein Unternehmen Judicial Watch sind bekannt dafür, bisher in irgendwelchen Archiven verstaubende Unterlagen mittels FOIA-Anträgen ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen. Dabei handelt es sich oftmals um Gerichtsakten, Behördenunterlagen und dergleichen, welche Bezug zu journalistischen Recherchen haben und bei verschiedenen Themen ein informatives Bild zu schärfen vermögen. Da der direkte Zugriff auf viele Archive verwehrt wird, werden FOIA-Anträge an die US-Behörden gestellt.

Werden nun in einem Antrag bestimmte Suchbegriffe, wie Namen, Firmen oder Orte in Auftrag gegeben, haben die Behörden die Verpflichtung, ihre Archive nach diesen Begriffen zu durchsuchen. Allzu oft kommen sie allerdings mit leeren Händen zurück und hinterlassen frustrierte und verständnislose Antragsteller, welche Betrug, Verschleierung oder Missbrauch wittern. Doch mag der Grund für ergebnislose Anträge ein vollkommen anderer sein.

Bereits am 3. März 2018 betonte der bekannteste Anon der Welt in Eintrag Nr. 831:

“Schreibfehler sind von Bedeutung.
Satzstellung ist von Bedeutung.
Lernt.“

Auf den Tag genau ein Jahr später, am 3. März 2019 wurden die Anons dann mit der Nase darauf gestoßen, ohne dass sie jedoch seinerzeit wirklich verstanden hatten, um was es wohl wirklich ging. In Eintrag Nr. 2943 hieß es unter anderem:

“The Special Counsel is authorized to conduct the investigation confinned by then- Director James 8. Corney in testimony before …“

Auffällig sind das Wort “confinned“, welches “confirmed“ lauten müsste, sowie der Name des ehemaligen FBI-Direktors “James 8. Corney“ (“C o r n e y“, wie im FISA-Bericht), welcher bekanntlich “James B. Comey“ heißt. Da die offensichtliche Verbindung von “Q“ zu der Veröffentlichung des FISA-Berichts als bestätigt angenommen werden kann, darf weiter geschlussfolgert werden, dass die Anons mit dem Bericht erneut auf derartige “Schreibfehler“ hingewiesen werden sollten. Und sie wurden bereits fündig.

In einer WikiLeaks-PDF wurde beispielsweise ein John “Poclesta“ (“cl“ statt “d“) gefunden und in einem Netzarchiv der US-Regierung fand sich ein Schriftstück an “Den ehrenwerten Barack Obarna“ (“rn“ statt “m“). Es ist davon auszugehen, dass eine ganze Reihe Anons aktuell verschiedene Suchbegriffe ausprobieren und gewiss mehr Treffer landen werden.

Weitere mögliche “OCR-bedingte Schreibfehler“, beispielhaft:

    • Pelosi » PeIosi (3. Buchstabe = großes “i“)
    • Nadler » NadIer (ebenfalls “I“ statt “l“)
    • Biden » Biclen
    • Comet Pingpong » Cornet Pingpong
    • Obama » 0bama (“0“ statt “O“)

Die Liste ließe sich erheblich erweitern, doch sollte so verständlich sein, worum es geht. Wird nun zum Beispiel im Netzarchiv von WikiLeaks mit der notwendigen Phantasie gesucht, könnten durchaus noch einige Überraschungen zutage treten. Selbiges gilt für FOIA-Anträge auf Behördenunterlagen und PDF-Dokumente auf irgendwelchen Regierungsseiten, wo sich hinter bewusst fabrizierten “Schreibfehlern“ durchaus hochinteressante Informationen verstecken könnten. Denn es gibt gewiss einen guten Grund, warum “Q“ seine Anons erneut mit der Nase darauf stößt.

“Schreibfehler sind von Bedeutung.“

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

https://n8waechterblog.wordpress.com/2019/12/12/schreibfehler-sind-von-bedeutung/

Der Kinderkauf in der Slowakei!

Recherchenetzwerk Satanismus und rituelle Gewalt

von Manuel C. Mittas

Wie von mir schon mehrmals verlautbart planen wir eine Recherchereise in die Slowakei um ein Kind zu „kaufen“.

Die Roma werden in der Slowakei wie Menschen Zweiter Klasse behandelt.
https://www.livenet.ch/news/international/interkulturelles_mission/308349-die_heilsarmee_in_der_slowakei_setzt_sich_fuer_die_roma_ein.html

Dadurch sind sie mehr oder weniger zur Kriminalität gezwungen, was im extremsten Fall eben auch der Verkauf eigener Kinder betrifft.

Die Slowakei wurde im übrigen auch von Marc Dutroux in den X Dossiers genannt, es ist also anscheinend schon sehr lange gängige Praxis in diesen Ländern Kinder kaufen zu können.

Ich habe dafür auch teilweise massive Kritik einstecken müssen doch es scheinen nicht alle zu verstehen wie das Ganze ablaufen soll.

Das Ganze musste von mir vorab kommuniziert werden da wir ja auf EURE Unterstützung angewiesen sind, und nur so konnte ich Euch erläutern wofür wir diese Gelder benötigen.

Sobald wir die Summe von ca EUR 5000,- Euro zusammen haben würden Oliver, Guido Grandt, ein Kameramann…

Ursprünglichen Post anzeigen 495 weitere Wörter

ERDRUTSCH-SIEG FÜR BORIS „THE BREXIT“ JOHNSON!

 

Carsten Jahn

Am 12.12.2019 veröffentlicht

NEIN – Wie konnte das denn passieren? Sowas aber auch, die Engländer haben nicht die Voraussagen der Deutschen und der EU-Politik und Ihrer Links versifften Medien erfüllt!

#BREXIT, #England, #Johnson, #Konservative, #Großbritannien, #EU, #Deutschland, #Trump

▶▶ KOMMENTARBEREICH Bitte bleibt freundlich.
Wer dagegen verstößt oder ‚trollt‘, muss draußen bleiben.
Wenn euch der Kanal gefällt, lasst ein Abo da, vielen Dank!

Meine Webseite:
https://teamheimat.com/
E-POST: carstenjahn@hotmail.de

Falls YouTube diesen Kanal sperren sollte hier,
das Profortis Netzwerk:
https://pro-de.tv

Bichute Kanal:
https://www.bitchute.com/channel/J6yW…

Telegram:
https://t.me/HeimatgewaltfreiVereint

Oooooh Kevin… 🙏

 

Carsten Jahn

Am 12.12.2019 veröffentlicht

Bei Lanz (ZDF) dauerte es nur Sekunden und Kevin Kühnert war sprachlos, seht selbst!

#Appelt, #Kühnert, #SPD, #Lanz, #ZDF, #AfD

▶▶ KOMMENTARBEREICH Bitte bleibt freundlich.
Wer dagegen verstößt oder ‚trollt‘, muss draußen bleiben.
Wenn euch der Kanal gefällt, lasst ein Abo da, vielen Dank!

Meine Webseite:
https://teamheimat.com/
E-POST: carstenjahn@hotmail.de

Falls YouTube diesen Kanal sperren sollte hier,
das Profortis Netzwerk:
https://pro-de.tv

Bichute Kanal:
https://www.bitchute.com/channel/J6yW…

Telegram:
https://t.me/HeimatgewaltfreiVereint

„Der Hauptverdächtige war in den vergangenen Jahren schon mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getreten….

Das Heerlager der Heiligen

….Es seien jugendtypische Delikte gewesen, unter anderem auch Körperverletzung,“ schreibt die „Welt“ über den Hauptverdächtigen in Augsburg. Dieser Jugendliche hat „sowohl die türkische, die libanesische als auch die deutsche Staatsangehörigkeit.“

.

Danke Grüne, Danke SPD, Danke Union.

Wenn hier nicht jeder den deutschen Paß hinterhergeworfen bekäme, hätte man diesen kriminellen Jugendlichen wohl schon längst abschieben können.

.

Die Photos der trauernden Kollegen werden Wirkung zeigen.

20191210 Fuerwehr.jpg

.

Sie erzeugen Gefühle. Und Druck. Druck, den die Politik nicht mag. Druck zu handeln und zu strafen.

Schauen wir einmal.

Ursprünglichen Post anzeigen

Feindliche Architektur: Städte rüsten gegen Obdachlose

Indexexpurgatorius's Blog

Die Stadt als Bollwerk gegen Wohnungslose Menschen. Es ist überwältigend welche Grausamkeiten sich Menschen ausdenken um andere Menschen zu schikanieren.
Zementbänke werden so konstruiert sind, dass sie unbequem sind, Spieße auf Sideboards und sogar Hochfrequenzsummen. Stadtstrategien, die versuchen, unerwünschtes Verhalten durch Macht zu unterdrücken. Feindliche Architektur ist ein städtebaulicher Trend, bei dem öffentliche Räume gebaut oder verändert werden, um ihre Nutzung zu erschweren.

Am stärksten von dieser Strategie betroffen sind Obdachlose und Jugendliche. Diese Tendenz wird eher als Mittel zur Abwehr von Obdachlosen in Verbindung gebracht, beispielsweise in Form von „Spießen gegen Obdachlose“, die auf ebenen Oberflächen angebracht werden, um ihre Verwendung als Raststätte zu verhindern.

Dies geschieht nicht nur in deutschenfeindlichen Städten, sondern auf der ganzen Welt.
An diesem Sonntag veröffentlichte La Vanguardia einen Bericht mit dem Titel “ Den Stuhl besser nach Hause bringen“.Der Untertitel ist sehr klar: „Mit dem Anwachsen der Bevölkerung der Obdachlosen intensiviert New York…

Ursprünglichen Post anzeigen 557 weitere Wörter

Epstein-Affäre ufert aus – Ghislaine Maxwell will aussagen und die QUEEN soll bald abdanken!

Recherchenetzwerk Satanismus und rituelle Gewalt

von Jan Walter

Quelle: https://social-blog.wix.com/post/epstein-aff%C3%A4re-ufert-aus-ghislaine-maxwell-will-aussagen-und-die-queen-soll-bald-abdanken?cacheKiller=1575207032595&compId=TPAMultiSection_jxoudjcl&currency=CHF&deviceType=desktop&height=11371&instance=FGQDv3c3HwVFPxW7F5hevs1khlOsw4Hp6nZZLLYIb8I.eyJpbnN0YW5jZUlkIjoiYmM0NmNmYTItYTM2OC00OTljLTkzMTYtMjUxNGVlYWQyMWE4IiwiYXBwRGVmSWQiOiIxNGJjZGVkNy0wMDY2LTdjMzUtMTRkNy00NjZjYjNmMDkxMDMiLCJtZXRhU2l0ZUlkIjoiMGU4ODY1YzQtOTEwMC00MTM3LWJlOTEtNGVmMzJlNWI4MGI3Iiwic2lnbkRhdGUiOiIyMDE5LTEyLTAxVDE0OjA5OjUwLjY0NloiLCJkZW1vTW9kZSI6ZmFsc2UsImFpZCI6IjY2MGJjOTVhLTY0NDMtNDQ3My04Yzk3LThhNDFmMWE4MzJhNCIsImJpVG9rZW4iOiJiMmNlYWE2Ni0zMjY4LTA4YWItMmQ4Ny02YmU3YzBmNmExMWYiLCJzaXRlT3duZXJJZCI6IjI2ZmYxMGIzLTRmODMtNDI0Mi04MGIwLWJjNDJmZDAwZjI2YiJ9&locale=de&pageId=cc24s&section-url=https%3A%2F%2Fwww.legitim.ch%2Fpost%2F&siteRevision=2320&target=_top&viewMode=site&width=980

Offiziell hat sich Jeffrey Epstein am 10. August 2019 im Alter von 66 Jahren und 6 Monaten in seiner Gefängniszelle selbst umgebracht,doch das Bild, das beim Abtransport aufgezeichnet wurde, zeigt definitiv einen Anderen. Man sollte sich auch fragen, warum der Leichensack überhaupt offen war.

Da Epstein anonym beerdigt wurde, kann man als Aussenstehender aktuell nichts überprüfen. Man muss es einfach glauben, obwohl Persönlichkeiten wie Dr. Steve Pieczenik, der mehrere Jahrzehnte ein hochrangiger Mitarbeiter des Weissen Hauses war, neulich in einemsehenswerten Interviewerklärte, dass Epstein selbstverständlich noch lebe. Pieczenik, der in seiner Karriere unter anderem auch Regimewechsel organisierte und über die Methoden des tiefen Staates bestens Bescheid weiss, bestätigte zudem, dass Epstein ein Doppelagent (CIA/Mossad) war, was zum aktuellen Zeitpunkt schon halbwegsdokumentiertund eigentlich auch offensichtlich ist.

Allein das müsste eigentlich schon ausreichen, um kritische Fragen zu stellen, doch seitens der Mainstream Presse wird vertuscht, was das…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.028 weitere Wörter

TERROR SKANDAL und die Liebesgrüße aus Moskau!

 

Carsten Jahn

Am 10.12.2019 veröffentlicht

Die möglichen Auswirkungen des Falls des in Berlin hingerichteten Terroristen auf die deutsch-russischen Beziehungen spielte Putin herunter. Er glaube nicht, dass das Verhältnis beider Länder dadurch in eine Krise stürze. Aber gut sei das nicht für die Beziehungen.

#Merkel, #Putin, #Deutschland, #Russland, #Terror

Link:
https://www.t-online.de/nachrichten/a…

▶▶ KOMMENTARBEREICH Bitte bleibt freundlich.
Wer dagegen verstößt oder ‚trollt‘, muss draußen bleiben.
Wenn euch der Kanal gefällt, lasst ein Abo da, vielen Dank!

Meine Webseite:
https://teamheimat.com/
E-POST: carstenjahn@hotmail.de

Falls YouTube diesen Kanal sperren sollte hier,
das Profortis Netzwerk:
https://pro-de.tv

Bichute Kanal:
https://www.bitchute.com/channel/J6yW…

Telegram:
https://t.me/HeimatgewaltfreiVereint

Twitter (TEAM HEIMAT):
https://twitter.com/JahnTeam

Social Media VK:
https://vk.com/public169982895