Flüchtlinge bekommen jetzt Kredite

Indexexpurgatorius's Blog

Flüchtlinge in Berlin können jetzt von der landeseigenen Investitionsbank Berlin (IBB) einen Startkredit für eine Unternehmensgründung bekommen.

Die Mikrodarlehen betragen maximal 25.000 Euro. Die Antragstellung sei einfach, die Entscheidung über den Kredit werde schnell gefällt. In der Regel soll die Laufzeit im Einklang mit der Dauer der Aufenthaltserlaubnis stehen.

Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) sprach von einem Signal an die Geflüchteten.

Ja, es ist ein Signal, holt euch mit gefälschten Pässen diese Mikrokredite und macht euch ein schönes Leben. Die Sogwirkung wird verheerend sein und der Steuerzahler darf diese Ausgaben auch noch begleichen.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Sven Liebich : Angriff der Linksmaden auf Compactstand zur Buchmesse

 

Anlässlich der aktuellen Angriffe ausgehend von der Hetze
der Stasi-Kahane-Stiftung auf der FFM-Buchmesse noch einmal
die komprimierte Version des Schabenangriffs auf den Compact-
Stand von der Leipzger Buchmesse 2017.

 

Dirk Müller : Deutschland vor dem Kollaps ?

 

Der bekannte Ökonom Dirk Müller mit düsteren Prognosen für Deutschland.

Ist die BRD vor dem Zusammenbruch ?

Autoindustrie am Ende, Massenarbeitslosigkeit und Masseneinwanderung.

Die jüdischen Ursprünge der Bewegung für offene Grenzen

NORD-LICHT

Von Dr. Andrew Joyce; Original: The Jewish Origins of the Open Borders Movement, erschienen am 2. Oktober 2016 auf „The Occidental Observer“.

Übersetzung: Lucifex

In einem Essay von 2005 über „Weißseinsforschung“ versuchte ich die Grundlagen und die Kontextualisierung für eine entwickeltere Studie über den Umfang und die verheerende Wirkung des zeitgenössischen jüdischen intellektuellen Aktivismus in unseren Colleges und Universitäten und in unserer breiteren Kultur zu schaffen. In diesem Essay hob ich die Bedeutung jüdischer Aktivisten einschließlich Noel Ignatiev, Ruth Frankenberg, Ricky Marcuse und Terry Berman hervor, die zwischen der Mitte der 1970er und den späten 1990ern die Entwicklung einer akademischen Disziplin betrieben, die „Weißseinsforschung“ genannt wird. Seit ihrer Begründung hat die Weißseinsforschung einen einzigartigen Raum in einer zunehmend multikulturellen disziplinären Landschaft eingenommen. Anders als Schwarzenstudien, jüdische Studien oder asiatische Studien soll diese Sphäre der akademischen Welt nicht in konstruktiver Weise die Errungenschaften, Geschichte und Kultur der von…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.201 weitere Wörter

Gabriel spricht von möglicher Annäherung Russlands und Europas gegen USA

Terra - Germania

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat am Freitag in einem Interview für RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) von einer möglichen Annäherung zwischen Europa, Russland und China gegen die USA wegen Washingtons Position in der Iran-Frage gesprochen.

Gabriel merkte an, dass der mögliche Austritt der USA aus dem Atomdeal mit dem Iran die Situation im Nahen Osten negativ beeinflussen werde. Er äußerte auch die Vermutung, dass das Iran-Abkommen zum Spielball amerikanischer Innenpolitik werden könnte.

„Deswegen ist es ja so entscheidend, dass die Europäer zusammenbleiben. Man muss den Amerikanern aber auch sagen, dass ihr Verhalten uns Europäer in der Iran-Frage in eine gemeinsame Position mit Russland und China gegen die USA bringt“, zitiert RND den Bundesaußenminister.

US-Präsident Donald Trump hatte mehrmals betont, er wolle aus dem iranischen Atomdeal aussteigen. Andere Teilnehmer des Deals bekräftigen dabei ihre Absicht, die Vereinbarung weiter einzuhalten.Der Iran und die Gruppe „5+1“ hatten sich am 14. Juli 2015 in Wien auf ein Atom-Abkommen geeinigt –…

Ursprünglichen Post anzeigen 68 weitere Wörter

Jimmy Carter: Staatschefs Nordkoreas sind keine Verrückten | 13. Oktober 2017

Terraherz

 Mit großer Sorge blickt die Welt auf die wachsende Eskalation im Nordkorea-Konflikt. ✓ http://www.kla.tv/11275 Am 8. Oktober bezeichneten nordkoreanische Staatsmedien ihr Atomwaffenprogramm als eine mächtige Abschreckung, die zur Sicherung ihrer Staatssouveränität nötig sei. Trump hingegen bezeichnet Verhandlungen als Zeitverschwendung. Während Kim Jong-un in den Leitmedien als verrückt bezeichnet wird, hier nun die anders lautende Einschätzung des ehemaligen US Präsidenten Jimmy Carter. Schauen Sie und urteilen Sie selbst, wer hier der „Wahnsinnige“ ist.

Ursprünglichen Post anzeigen

Lügenpresse jetzt total durchgeknallt

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Wir haben von der deutschen Lügenpresse ja schon etliches an Dummheiten aushalten müssen, aber jetzt sind sie restlos durchgeknallt. Die neueste steile These lautet: Wo keine Zeitungen mehr in Kiosken gekauft werden, wird überdurchschnittlich AfD gewählt. Zeitung lesen hält also vom AfD-Wählen ab. Das behauptet eine Schreiberin namens Ulrike Simon, die als „Medienjournalistin“ für SPIEGEL DAILY tätig ist. Bei dem Onlineprodukt SPIEGEL DAILY handelt es sich um eine Totgeburt aus dem Hamburger Spiegel-Verlag.

Wörtlich schreibt Simon: „Mit 27 Prozent der Stimmen wurde die AfD in Sachsen bei dieser Bundestagswahl die stärkste Partei, noch vor der CDU. In keinem anderen Bundesland war die AfD erfolgreicher. Gleichzeitig gibt es in keinem anderen Bundesland weniger Kioske als in Sachsen, nämlich 1,37 pro 100.000 Einwohner.

Nirgends in Deutschland ist die Kioskdichte höher als in Hamburg: 24,84 zählt der Bundesverband Presse-Grosso pro 100.000 Einwohner. Das AfD-Ergebnis? Magere 7,8 Prozent. Zum Vergleich: Im Bundesdurchschnitt kam sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 211 weitere Wörter

Neues von der Buchmesse

Leuchtturm Netz

book-fair-678265_640 Buchmesse – gefunden bei pixabay

Nun ja, wer jetzt glaubt dass ich hier Buchrezensionen verfasse, der irrt leider. Dafür gibt es weitaus bessere Blogs, von denen ich einige Gute auf jeden Fall empfehlen kann…

Dafür gibt es interessante Geschehnisse anderer Natur, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Ursprünglichen Post anzeigen 176 weitere Wörter

Bei Horst Mahler zu Besuch

Ende der Lüge




Am 1o. Oktober 2017 fand der geplante Besuch in der JVA Brandenburg statt. 2 Stunden können sehr kurz sein wenn man sich lange nicht gesehen hat. Im Besuchsraum ging es sehr entspannt zu, es waren neben uns noch drei weitere Gefangene mit ihrem Besuch zugegen. Die Bediensteten verfolgten den Ablauf über die installierten Kameras, und hatten gegen eine Begrüßung mit Handschlag nichts einzuwenden.  Horst Mahler läßt alle aufrichtigen Menschen herzlich grüßen und bedankt sich für die vielen Zuschriften und Freundlichkeiten!

Es freute uns sehr, Horst Mahler in akzeptablem Zustand, den Umständen entsprechend, wieder zu sehen. Sein Geist ist ungebrochen  (was auch seine Briefe aus der Haft bezeugen)  und in den Gesprächen sprühte er vor Zuversicht. Diese Zuversicht bezog sich nicht auf das Wohl seiner Person, vielmehr auf den Ausgang des Kampfes. Seine Worte „Nicht ich bin angeklagt, sondern mein Buch und die Wahrheit die aus ihm spricht“, machen…

Ursprünglichen Post anzeigen 473 weitere Wörter

+++ Ist Angela Merkel am Montag noch Kanzlerin? Der K.O. bei der Niedersachsen-Wahl am Sonntag winkt +++

Watergate Redaktion

Jetzt winkt Angela Merkel nach der Bundestagswahl gleich ein weiterer K.O. Die vorgezogene Niedersachsenwahl am Sonntag, 15. Oktober 2017, könnte ihr Schicksal werden. Denn die CDU hatte zur Bundestagswahl so viel verloren wie keine andere Partei. In Niedersachsen galt der Herausforderer der CDU lange Zeit als absoluter Favorit. Der Ministerpräsident Weil war in den Augen der meisten ein Ministerpräsident auf Abruf.

Jetzt die sensationelle neue Umfrage: Die SPD liegt demnach vorne: 34,6 %( http://www.spiegel.de/politik/deutschland/niedersachsen-wahl-umfrage-sieht-spd-knapp-vor-cdu-a-1172643.html). Die Union kommt nur noch auf 31,8 %, die Grünen auf 8,5 %, die FDP auf 8,9 %, die AfD auf 7,8 % und die Linke auf 5,7 %.

Das wiederum würde bedeuten, dass sich die CDU gerade nach der Bundestagswahl noch einmal schneller nach unten verabschiedet hat. Die Umfragewerte lagen noch Mitte September etwa bei 37 % bis 38 %. Ein dramatischer Absturz. Liegt es an der Union in Niedersachsen? Wohl kaum. Bei der SPD ist der bisherige Kanzlerkandidat Schulz ohnehin fast nur noch auf Abruf da – also geht es auch nicht um ihn. Es steht zu vermuten, dass dies eine Merkel-Wahl wird. Sie selbst soll Landtagswahlen nicht so ernst nehmen – bezogen auf ihre Person. Was aber bedeutet es, wenn die CDU wie nun sichtbar krachend verlieren wird? Die Debatten um ihre Person am Montag gehen sofort wieder los. Einige Kandidaten sind schon in Stellung gebracht worden. Immer wieder wird Jens Spahn genannt – Watergate.TV berichtete darüber. Am Sonntag ist es extrem spannend.

http://www.watergate.tv/2017/10/13/ist-angela-merkel-am-montag-noch-kanzlerin-der-k-o-bei-der-niedersachsen-wahl-am-sonntag-winkt/