Top 10 der in 2017 offiziell bestätigten Verschwörungstheorien

1967 startete die CIA eine Psyop (psychologische Kriegsführung) gegen kritisch
denkende Menschen, indem sie den Begriff Verschwörungstheorie in Umlauf brachte
und ihn gezielt mit diversen Spinnereien behaftete. Das Ziel war das kritische
Hinterfragen des Kennedy-Mordes zu unterbinden.

Deswegen reagieren heute noch viele Menschen irrational auf „Verschwörungstheorien“.

1. Hollywood und die politische Elite wurden für ihren
grassierenden und schrecklichen Sexmissbrauch gegen
Männer, Frauen und Kinder entlarvt.

 

Senator Obama, Harvey Weinstein, Senator Lautenberg and Senator Schumer *EXCLUSIVE* ***Exclusive*** (Photo by Sylvain Gaboury/FilmMagic)

Dieser Sachverhalt verbreitete sich bereits massiv 2016
im Rahmen des Pedogate-Skandals. 2017 wurde das Thema
dann auch von der Mainstreampresse aufgegriffen

2. Die Wettermodifikation sprang von der „Chemtrail“ -Verschörungstheorie
in die Mainstream-Realität, als der US-Kongress begann Anhörungen
zu Geoengineering durchzuführen.

3. Im August wurden 20.000 Dokumente veröffentlicht, die belegen,
dass sich die EPA (US-Umweltschutzbehörde) mit Chemieunternehmen
zusammentat um tödliche Giftstoffe in die Umwelt freizusetzen.

Den kompletten Artikel inkl. Quellen findet Ihr hier : legitim.ch

Trump verlängert den Notstand nach dem 11. September 2001

 

Temporärer „Ausnahmezustand“ scheint zunehmend permanent zu sein

Präsident Trump ist im Laufe von 16 Jahren zum dritten Präsidenten in Folge geworden, der den „vorübergehenden nationalen Ausnahmezustand“ verlängert, der nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 („9/11″) verhängt wurde.

Der Ausnahmezustand gibt dem Präsidenten einen beträchtlichen Spielraum, um die gesetzlichen Grenzen des Militärs und des Einsatzes der Nationalgarde und der Reservetruppen zu umgehen. Wie sehr diese Macht eingesetzt wird, ist selbst unklar, da Präsidenten seit Jahren die gesetzliche Anforderung ignoriert haben, dem Kongreß alle sechs Monate Berichte über die Angelegenheit vorzulegen.

Offiziell haben die Präsidenten Bush, Obama und jetzt Trump die Verlängerung mit der Begründung verteidigt, dass Terrorismus immer noch existiert und eine Tatsache ist. Rechtlich gesehen sollte die Verhängung des Ausnahmezustands dem Präsidenten Handlungsfreiheit ermöglichen, bis der Kongress Zeit hatte, nach dem 11. September tätig zu werden.

Das war vor über 16 Jahren, und der „vorübergehende Notstand“ scheint weder ein wirklicher Notfall zu sein, noch, wenn wir ehrlich sind, etwas in der Art von vorläufig. Es ist nur zu einer permanenten Erweiterung der Macht des Präsidenten geworden.

Ausnahmezustände sind in den USA keine Seltenheit: Mehr als 30 aktuelle nationale Ausnahmezustände sind nach wie vor in Kraft, und der Kongress hat nie einen überprüft. Präsident Trump hat jeden einzelnen Notfall verlängert, der abgelaufen wäre, seit er an die Macht kam.

Orginalartikel „Trump Extends Post-9/11 State of Emergency“ vom 14. September 2017

Quelle: http://antikrieg.com/aktuell/2017_09_15_trump.htm

https://www.radio-utopie.de/2017/09/16/trump-verlaengert-den-notstand-nach-dem-11-september-2001/

Präsident Trump verbietet jegliche Bezugnahme auf die Bush-Version, während dem Gedenken an den 11. September

 

Präsident Donald Trump hat den Mitgliedern seines Kabinetts jegliche Bezugnahme auf die so genannten „Islamistischen“ Verschwörer während der Gedenkfeiern der Attentate vom 11. September 2001 verboten.

Damals hatte Präsident Bush Osama Ben Laden und 20 Komplizen beschuldigt, diese Attentate organisiert zu haben und damit die erste Armee der Welt besiegt zu haben. Er hatte eine präsidentielle Untersuchungskommission gebildet, die seine Version bestätigt hatte, ohne jemals andere Interpretationen dieses Ereignisses zu prüfen.

Anschließend hat die US-amerikanische Justiz nacheinander den Irak von Saddam Hussein und dann den Iran von Ayatollah Ali Khamenei beschuldigt, diese gleichen Ereignisse organisiert zu haben. Allerdings sind diese Prozesse noch nicht abgeschlossen und kein rechtskräftiges Urteil wurde ausgesprochen.

Der Immobilienentwickler Donald Trump erwähnte auf dem New York 9 Fernsehsender, am Abend des 11. September 2001, die physikalische Unmöglichkeit der offiziellen Erzählung: Es ist physikalisch unmöglich, dass die zwei (2) Flugzeuge die Zwillingstürme zum Einsturz bringen konnten, ja noch weniger, alle drei Türme. Diese Meinung hat im Laufe der Zeit fast alle Physiker außerhalb der Vereinigten Staaten überzeugt.

Wenn auch eine große Mehrheit der Amerikaner überzeugt ist, dass die nationalen Behörden über die Attentate gelogen haben, bleibt jedoch eine Minderheit davon überzeugt, dass sie von Islamisten begangen wurden.

Wenn Präsident Trump auch von „Feinden“ sprach, hat Vizepräsident Mike Pence in seiner Rede am Denkmal von Shanksville eine Anspielung auf Daesch (ISIS) gemacht, obwohl klar steht, dass Daesch zum Zeitpunkt der Attentate nicht existierte und deshalb auch nicht als schuldig angesehen werden kann.

Aus seinen verschiedenen Reden seit 16 Jahren kann geschlossen werden, dass Donald Trump der Auffassung ist, dass die Anschläge vom 11. September weder von Ausländern, noch von Islamisten begangen wurden.

Mehr dazu: L’Effroyable Imposture suivi de Le Pentagate, von Thierry Meyssan, édition revue et augmentée, Préface du général Léonid Ivashov, chef d’état-major des armées russes, Demi-Lune (première édition : mars 2002).
Diese Bücher sind in deutscher Sprache erschienen: 11. September 2001: Der inszenierte Terrorismus. Auftakt zum Weltenbrand? Kein Flugzeug traf den Pentagon!, Pentagate: Foto- und Fragenkatalog zu einer Inszenierung, editio de facto (2002).

Übersetzung
Horst Frohlich

http://www.voltairenet.org/article197893.html

16 Jahre 9/11

 

 

Wer nicht sehen will, der sieht auch nichts.

In den USA wurde gerade zu einer Klage neues Beweismaterial eingereicht, dass Saudi Arabien eine Generalprobe von 9/11 finanziert hat.

In Syrien tritt die Allianz von US-Neocons, Israel, Saudis und Al Kaida immer deutlicher hervor. Und nach wie vor gibt es eine verbotene Spur.

Wer hier keinen Einsturz durch Feuer sieht, sondern eher eine mit Nanothermit durchgeführte kontrollierte Sprengung, ist ein Antisemit, Verschwörungstheoretiker, Putin-Versteher, weißer Nationalist und was gerade sonst noch alles so an Beschimpfungen in Frage kommt.

 

 

Einen längeren Kommentar wollen wir uns an dieser Stelle sparen. Die Epoche der Herrschaft der Borg geht ohnehin gerade zu Ende.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2017/09/11/16-jahre-911/

11. September 2001 – 16 Jahre Inside-Job STAATS-TERROR gegen die Menschheit – Wake News Radio/TV

Mywakenews's Blog

Abb.: Collage aus Internetbildern und Wake News

http://www.wakenews.tv/watch.php?vid=9773353e2

Heute jährt sich der 911-STAATS-TERROR gegen uns Menschen zum 16. Mal. Immer noch hat es keine unabhängige Untersuchung gegeben, immer noch laufen die wahren Täter dieses grausamen Verbrechens gegen die Menschheit frei herum.

Die vom US-Regime und seinen Verbündeten danach überfallenen Länder hatten weder Massenvernichtungswaffen, noch hatten sie irgendetwas mit dem Terroranschlag am 11.09.2017 zu tun – sie waren Opfer eines inszenierten Falsche Flagge Inside-Job.

http://www.wakenews.tv/watch.php?vid=687afe088

Dem Auslöser eines neuen Hirngespinsts, des Krieg gegen den Terror, der aber von A-Z selbst erfunden, ausgeführt und bis zum heutigen Tage verfeinert durchgeführt wird mit dem Ziel uns Menschen vollends in die Sklaverei und Vernichtung zu führen.

http://www.wakenews.tv/watch.php?vid=9355214dc

Ich spare mir hier alles aufzuzählen, was diese „STAATEN“, die ja allesamt Firmen sind und von einer kleinen Anzahl Psychopathen-Familien beherrscht und besessen werden, uns bereits angetan haben, die Liste würde so lang, dass sie auf diesen…

Ursprünglichen Post anzeigen 632 weitere Wörter

Donald Trump über den 11. September 2001: „Dafür war eine große Bombe im Keller erforderlich“

 

In einem Telefoninterview mit Donald Trump, welches zur Zeit der Angriffe
des 11. September in New York wohl übersehen wurde, spricht er offen über
das, was seiner Ansicht nach die Zwillingstürme des World Trade Center zum
Einsturz brachte, nachdem er aus seinem eigenen Büro heraus beobachten konnte,
wie das Drama sich entwickelte

Die Turmp um 5:14 Uhr gestellte Frage lautete:

Waren es ein architektonischer Defekt, Flugzeuge oder Bomben,
die den Zusammenbruch der Zwillingstürme verursacht haben?

Während des Interviews mit WWOR/UPN 9 News sagt Trump, ohne zu zögern, dass die
Gebäude nicht wegen „eines architektonischen Defekts“ eingestürzt seien. Trump
fährt fort: „Vergessen Sie nicht, dafür war eine große Bombe im Keller erforderlich.“

Das Gebäude, sagte er, war ein „unglaublich kraftvolles Gebäude …
es war die stärkste Struktur, die man errichten könnte.“

Trump wurde von einem Statiker mitgenommen, um das Untergeschoss selbst zu sehen,
nur wenige Tage nach dem Angriff. „Da war ein Loch im Stahl … Ich glaube, dass sie
nicht nur ein Flugzeug hatten, sonderm dass sie Bomben hatten, die fast gleichzeitig
explodierten, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, was in der Lage wäre, durch
diese Mauer zu dringen.“

Gib mir 5 Minuten für: Die Stadien des Erwachens

 

Dieses Video ist ein kleines Dankeschön für alle Menschen die
den Mut hatten hinter die vielen Vorhänge des Illusionstheater
zu schauen und bemerkt haben, dass es nicht immer einfach ist
mit nun unverklärten Augen durch die Welt zu gehen.

USA : FEMA-Katastrophenschutzübung „Godham Shield 17“ am 24.04.2017 – Simulation eines Atombomben Anschlags auf New York

Ab dem 18.4.2017 findet in New York, New Jersey und an der kanadischen
Grenze die FEMA-Katastrophenschutzübung „Godham Shield 17“ statt.

Diese „Übung“ simuliert eine atomaren Anschlag mit einer 10 Kilotonnen Atombombe auf New York.

Der elektromagnetische Puls (EMP), der durch die Detonation dieser Bombe
verursacht wird, wird die Deaktivierung der meisten Telefon-, Internet- und
anderen elektronischen Geräte in einem Radius von 20 Kilometern um die
Detonationsstelle verursachen.

Das Problem mit dieser „Übung“ ist, dass viele Male in der Vergangenheit,
föderale „Übungen“ zu aktuellen Ereignissen geworden sind !

Dieses Ereignis ist zwischen den 24 und 25.04.2017 geplant.

Die gesamte Übung läuft noch bis zum 08.05.2017.

Operation Gotham Shield – Another Flase Flag Alert

Quellen :

The last Great Stand

–  What is Operation Gotham Shield ?