MARKmobil Aktuell – Spielshow spendet für Abtreibungen

 

 

Ein Aufschrei ging heute Nacht durch Amerika. Die Fernseh-Spielshow „Der Preis ist heiß“ spendet nach einer Sondersendung knappe 100.000 Dollar an eine höchst umstrittene Kette von Abtreibungskliniken.
Die Kette mit dem Namen „Planned Parenthood“ war von Margaret Sanger, einer schwer gestörten Rassistin und Eugenikerin, gegründet worden, die unter anderem die Auslöschung von ganzen Menschenrassen und Tötung von Säuglingen innerhalb der Familien gefordert hat. Heute engagiert sich Planned Parenthood auf verschiedenen Gebieten.
Viele Amerikaner sind über die Spende sehr empört.
Ein Kurzbericht. MARKmobil ist werbefrei und lebt nur dank Eurer Spenden.
Mark Hegewald Medien
IBAN: CZ9220100000002001780546
BIC: FIOBCZPPXXX Verwendungszweck:
MARKmobil Paypal: info@markmobil.eu
Bitcoin: 1MqHN1tQftfwiaCF6JEAttj1xT2BNK1hGn

GEZ-Schocker: Staatsfunk ermuntert Jugendliche zur Sterilisation!

Von

„Kein Bock auf Kinder? So what !?“ lautet der Titel des gebührenfinanzierten Videos, in denen Frauen auf jugendgerechte Art erzählen, wie glücklich sie ohne Kinder sind. Die Botschaft: Unfruchtbarkeit ist ganz normal und hat mit Selbstbestimmung zu tun. 

Der Aufruf zur Kinderlosigkeit kommt mit cooler Loungemusik und witzigen Animationen daher. Eine kleine Comiczeichnung stellt dar, wie ein Eileiter von einer Schere durchtrennt wird, begleitet von einem satten Schnittgeräusch. „Jetzt kann ich ein glückliches Leben führen, weil ich einfach unfruchtbar bin“, säuselt Lysann. Sie hat sich mit nur 23 Jahren sterilisieren lassen und ist eine von fünf  jungen Frauen, die in dem öffentlich-rechtlich finanzierten Youtube-Clip von einem Leben ohne Nachwuchs schwärmen. Lysann trägt einen Nasenring und rabenschwarz gefärbtes kurzes Haar. Ein großes Tattoo bedeckt ihren Hals. „Wissen tu ich das bestimmt schon seit ich sechzehn bin oder früher“, sagt sie auf die Frage hin, seit wann sie die Gewissheit hatte, dass Kinder nichts für sie seien. Bei der Frage, ob ihr Partner dabei ein Mitspracherecht gehabt habe, reagiert sie ungehalten: „Ja, fuck off, was hat denn mein Partner damit zu tun, ob ich Kinder möchte oder nicht!? Selbst ein Partner wird daran nichts ändern.“

JETZT BESTELLEN: COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ ist auf dem Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt konkurrenzlos! COMPACT-Aktuell bringt auf 84 Seiten die Fakten, die andere unterdrücken. In unserer Sonderausgabe kommen angesehene Wissenschaftler mit Argumenten gegen die inszenierte Panik ausführlich zu Wort: Dr. Wolfgang Wodarg, Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Karin Mölling. Und: COMPACT-Aktuell dokumentiert die Pandemie-Übung der Bundesregierung aus dem Jahr 2012 – schockierend! Hier bestellen.

Staats-Influencer auf dem Vormarsch

Der Youtube-Kanal „Deutschland3000“, auf dem das Video am 03. April veröffentlicht wurde, ist nur einer von vielen, auf denen der öffentlich-rechtliche Rundfunk eine regelrechte Anti-Kind-Propaganda betreibt. War sein Einfluss lange Zeit auf das fernsehbestückte Wohnzimmer beschränkt, greift er in Form jugendfrischer Sendungen mittlerweile auch auf das Internet über. Was viele gar nicht wissen: Unter dem Label funk hat das Öffentlich-Rechtliche ein Netzwerk von über siebzig Online-Formaten errichtet, die sich speziell an Personen im Alter von 14 bis 29 Jahren richten. Nicht nur auf Youtube, sondern auch auf Facebook, Twitter, Instagram, TikTok, Spotify und Snapchat sind diese Formate präsent und liefern regelmäßig Content. Dass die GEZ-Medien im Fernsehen oft nur noch Tatorte oder  Schlagerparaden zeigen, liegt also nicht daran, dass sie den Kontakt zur jungen Generation aufgegeben haben. Nur haben sie eingesehen, dass sie im Fernsehen keine Jungen mehr erreichen können. Denen sind sie längst ins Internet nachgefolgt, wo sie ihre Gestalt derart gewandelt haben, dass sie von vielen gar nicht wiedererkannt werden.

Anderes Auftreten, selbe Ideologie

Die im Video interviewte Lysann ist kein neues Gesicht im funk-Netzwerk. In einer Reportage des ebenfalls öffentlich-rechtlich finanzierten Kanals follow me.reports, dem auf Youtube 278.000, wahrscheinlich überwiegend junge Menschen folgen, wurde ihre abwertende Haltung zur Schwangerschaft sogar noch ausführlicher dargestellt, nämlich ausgebreitet auf ein viertelstündiges Porträt. Eine afrikanische Reporterin stellt ihr dabei viele Fragen und begleitet sie am Ende noch zum Tätowierer, wo sich Lysann ein durchgestrichenes Venus-Symbol ins Gesicht stechen lässt. Wer als Youtube-Nutzer einmal in die fröhlich bunte Welt der funk-Formate eintaucht, wird schnell feststellen, dass die hier vollzogene Mimikry des Staatsfunks nichts an seinem ideologischen Auftrag geändert hat. Ganz im Gegenteil: Die Doktrin von Multikulti und Gender-Gerechtigkeit wird hier teilweise noch aggressiver vertreten, als es im von Florian Silbereisen und Kommissarin Odenthal dominierten Fernsehprogramm der Fall sein könnte.

Das beweist auch der von „Deutschland3000“ gedrehte Clip zum Thema Kinderlosigkeit. Der ganz natürlich in jedem Menschen vorhandene Wunsch, sich fortzupflanzen, wird darin zu etwas Rückständigem, ja geradezu Ekelerregendem umgedeutet. Natürlich wollen wir Ihnen den Link nicht vorenthalten, bitten Sie aber darum, die schon jetzt beträchtliche Zahl an Dislikes mit einem einfachen Klick ihrerseits nochmal zu erhöhen! Zur freien Meinungsäußerung steht Ihnen natürlich die Youtube-Kommentarspalte zur Verfügung.

 

https://www.compact-online.de/gez-schocker-staatsfunk-ermuntert-jugendliche-zur-sterilisation/

Der Fall der Kabale – deutsch -Janet Ossebaard Teil 1 von 3

 

 

Hier eine hervorragende Übersetzung der Teile 1-10,
Einer für Alle und Alle für Einen wwg1wga

Donald Trump „March for Life“ -Rede vom 24.01.2020 auf deutsch 🇩🇪 gesprochen (Demo gegen Abtreibung)

 

Qlobal-Change

Premiere vor 16 Stunden.

Transcript: https://qlobal-change.blogspot.com/20…
US Original: https://youtu.be/0s7OI7J5-XU

⚠️ Unser Telegram Kanal: https://t.me/QlobalChange ⚠️
DOWNLOAD & REUPLOAD aller unserer Videos ausdrücklich ERWÜNSCHT! Unsere kostenlose Arbeit sollte überall kostenlos erreichbar sein.

Dieser Kanal ist nicht monetarisiert und es werden weder Anzeigen geschaltet noch Spenden angenommen. Wir verdienen nicht daran. Dieser Kanal ist ein Werkzeug zum Erwachen [rote Pille]. Eine Sammlung von Wahrheit. Wenn wir eine Person aufwecken, ist es die Zeit wert, die wir investiert haben. WWG1WGA!

ACHTUNG: Es gibt einige Trolle, die versuchen uns nachzumachen, zu faken oder Profit aus unserer Arbeit zu ziehen. Wir werden NIEMALS finanzielle Mittel annehmen. Diese Trolle sind leicht an ihrem unseriösen Verhalten, Beleidigungen, Falschmeldungen, fanatischen Übertreibungen, Spaltung sowie emotionalen Ausbrüchen zu erkennen. Beachtet bitte das nur dieser Kanal und nachfolgende Quellen tatsächlich von uns sind (auch im Falle von Zensur als Backchannels):

⚠️ 🔴 Hier gehts zum Blog:
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://qlobal-change.blogspot.com/
https://qlobal-change.cc

⚠️ 🔴 Hier gehts zum Forum:
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
http://qlobal-change.square7.ch

⚠️ 🔴 Folge uns auf Twitter:
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://twitter.com/qlobalchange
@qlobalchange

⚠️ 🔴 ALLE Q-Drops auf deutsch:
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://www.qmap.pub/?lang=de

⚠️ 🔴 Bitte Abonniert auch unseren Bittube Kanal (Zensur-Vorbeugung):
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://bit.tube/Qlobal-Change

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Deutsch 🇩🇪🇦🇹🇨🇭:
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://t.me/QlobalChange

⚠️ 🔴 Telegram Kanal USA 🇺🇸:
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://t.me/QlobalChangeUSA

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Italia 🇮🇹:
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://t.me/QlobalChangeItalia

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Brasil 🇧🇷
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://t.me/QlobalChangeBrasil

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Portugal 🇵🇹
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://t.me/QlobalChangePortugal

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Russia 🇷🇺
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://t.me/QlobalChangeRussia

⚠️ 🔴 Telegram Kanal España 🇪🇸
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://t.me/QlobalChangeEspana

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Japan 🇯🇵
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://t.me/QlobalChangeJapan

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Polska 🇵🇱
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️
https://t.me/QlobalChangePolska

#MarchForLife #Trump #deutsch

• ᠌ ᠌ •

Warren Buffett gibt viel Geld aus, um das Töten von Babys zu fördern

von snap4face.com

Vor kurzem lobte Vox   die Susan Thompson Buffet Foundation von Milliardär Warrant Buffet, die im September 2001-2014 die Ursachen für Abtreibungen in den Griff bekam.

(Artikel von Jose Nino von BigLeaguePolitics.com neu veröffentlicht )

Sie erklärte, dass sie „die größte Geldgeberin für den Zugang von Frauen mit niedrigem Einkommen zu Abtreibungen in den USA“ ist. Die Finanzierung von Organisationen, die Abtreibungen unterstützen, wurde bis 2017-2018 fortgesetzt.

Laut Foundation Directory Online Data hat die Organisation  von Buffet Planned Parenthood und ihren zahlreichen Tochtergesellschaften im In- und Ausland zwischen 2017 und 2018 76.967.256 US-Dollar zur Verfügung gestellt.

Joseph Vazquez von Life News  gab  einen Überblick darüber, wofür diese Ausgaben möglicherweise verwendet worden wären:

Um dies in Zusammenhang zu bringen,  ergab eine  Schätzung von Planned Parenthood aus dem Jahr 2011 , dass die Kosten für einen Schwangerschaftsabbruch im ersten Drittel zwischen 350 und 950 US-Dollar liegen können, was bedeutet, dass die 76,9 Millionen US-Dollar, die die Susan Thompson Buffett Foundation diesen Organisationen zur Verfügung gestellt hat, ausreichen Bezahlen Sie für ungefähr 81.018 bis 219.906 Schwangerschaftsabbrüche im ersten Trimester. Eine  neuere Schätzung  von Planned Parenthood besagt, dass ein Schwangerschaftsabbruch im ersten Trimester bis zu 1.500 US-Dollar kosten kann, „aber es ist oft weniger“. Mit dieser Schätzung (1.500 US-Dollar pro Schwangerschaftsabbruch im ersten Trimester) wurde das Geld, das die Susan Thompson Buffett Foundation für Planned gespendet hat Die Elternschaft und ihre Tochtergesellschaften allein zwischen 2017 und 2018 reichten aus, um ungefähr 51.312 Abtreibungen zu bezahlen.

Vazquez fuhr fort:

Das  Guttmacher-Institut  berichtete im Jahr 2018, dass die durchschnittlichen Kosten für einen Schwangerschaftsabbruch (entweder chirurgisch oder medizinisch) in der 10. Schwangerschaftswoche 2014 etwas mehr als 500 US-Dollar betrugen vor allem zwischen 2017 und 2018 reichen etwa 153.935 Abtreibungen aus.

Im Geschäftsjahr 2017 (2017-2018) führte Planned Parenthood  332.757  Abtreibungen durch, was bedeutet, dass die 76,9 Millionen US-Dollar der Buffett-Stiftung 46 Prozent der im Geschäftsjahr 2017 durchgeführten Planned Parenthood-Abtreibungen gedeckt hätten.

Laut Vox, Buffet Stiftung  verbrachte  „$ 1,5 Milliarden auf Abtreibung Zugang in den USA von 2001 bis 2014, ist es die größte einzelne Geldgeber in der Gegend.“

Basierend auf Guttmachers eigenen Statistiken zu den durchschnittlichen Abtreibungskosten für 2014 (500 US-Dollar) können 1,5 Milliarden US-Dollar für ungefähr 3.000.000 Abtreibungen in der 10. Schwangerschaftswoche verwendet werden.

Von 2013 bis 2017 führte die geplante Elternschaft mindestens 1.305.793 Abtreibungen durch.

Durch Buffets Gründung gab er  von 2001 bis 2012 Abtreibungsgruppen weltweit  1.230.585.161 USD .

Zu diesen Gruppen gehörten Planned Parenthood, NARAL und der Bevölkerungsrat. Diese Gruppen setzten sich entweder für ein Abtreibungsgesetz ein, nahmen Abtreibungen selbst vor oder halfen bei der Entwicklung des umstrittenen Abtreibungsarzneimittels RU-486.

Zusätzlich spendete Buffett zwischen 1989 und 1996 21 Millionen US-Dollar an die oben genannten Gruppen.

In diesem Zeitraum reichten die 1,2 Milliarden US-Dollar, die Buffett diesen Organisationen von 2001 bis 2012 zur Verfügung stellte, für 2,7 Millionen Abtreibungen.

Das Recht auf Leben ist eine der Grundfreiheiten Amerikas  .

Aber für globalistische Eliten und die Finanzoligarchie scheinen solche Rechte passé zu sein.

Der Druck wird letztendlich von unten kommen müssen, um wesentliche Änderungen in Bezug auf lebensnahe Themen zu sehen.

Lesen Sie mehr unter:  BigLeaguePolitics.com

https://snap4face.com/warren-buffett-gibt-viel-geld-aus-um-das-toeten-von-babys-zu-foerdern/

Grauenvolle Sammlung: US-Polizei findet mehr als 2.000 Überreste von Embryos im Haus eines Arztes

Grauenvolle Sammlung: US-Polizei findet mehr als 2.000 Überreste von Embryos im Haus eines Arztes

Grauenvolle Sammlung: US-Polizei findet mehr als 2.000 Überreste von Embryos im Haus eines Arztes (Symbolbild)
Verwandte eines verstorbenen Gynäkologen haben beim Aufräumen seines Hauses im US-Bundesstaat Illinois einen grausigen Fund gemacht. Im Domizil lagerten konservierte Leibesfrüchte. Die Polizei wurde eingeschaltet. Die Beamten zählten insgesamt 2.246 Überreste von Embryos.

Dr. Ulrich Klopfer verlor seine ärztliche Lizenz im Jahr 2015, nachdem er bei zwei 13-Jährigen eine Schwangerschaftsunterbrechung durchgeführt hatte, ohne das US-Gesundheitsministerium darüber formgerecht zu informieren. Der Arzt betrieb drei Praxen in South Bend, Fort Wayne und Gary im Bundesstaat Illinois. Als er am 3. September eines natürlichen Todes starb, beschlossen seine Verwandten, sein Haus aufzuräumen. Dabei stießen sie auf eine grauenvolle Sammlung. Nach dem Fund von 2.246 Überresten von Embryos leitete die Polizei die Ermittlungen ein. Nach Angaben des Will County Sheriff’s Office gebe es bislang keine Hinweise darauf, dass der Arzt in seinem Haus heimlich Aborte durchgeführt habe.

Mehr zum Thema – Mexikanerin will Schwangerschaft abbrechen – Ärzte finden kein Kind, dafür aber ein Kilo Hanf

 

https://deutsch.rt.com/viral/92319-us-polizei-findet-mehr-als-2000-ueberreste-von-embryos-im-haus-eines-arztes/

Wird Österreich zur Diktatur? – Abtreibungsarzt sammelt Föten – Marla (14) startet AfD Wahlkampf

 

Martin Sellner

Livestream vor 2 Stunden

3 KLICKS FÜR PATRIOTEN:
👉 Schanzenbier: https://shop.schanze-eins.de/
👉 NDS Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=w7FwO…
👉 Telegramelite: https://t.me/martinsellnerIB

+++++++++++

Wer diese Videos mag und will, dass sie weiter erscheinen, kann den Kanal hier unterstützen. Vielen Dank dafür!

https://www.subscribestar.com/martin-…

http://martin-sellner.at/unterstuetze…

Bitcoin:
3JoFRjwFjHt2CjX3mBhAj3AtcH77LDbos6

Bitcoin Cash:
qpqh77ezp5pq329sxr0ysayvfdk2gkrj2qe02dp02m

Martin Sellner
IBAN: HU85117753795858688200000000
BIC: OTPVHUHB

+Mein Postfach:
Martin Sellner
Fach 23
1180 Wien

Abtreibungsklinik Stapf sofort schließen!

von https://www.patriotpetition.org/

Töten wie am Fließband: Der berüchtigte Abtreiber Friedrich Stapf (73) tötet in seiner Abtreibungsklinik in München-Freiham jeden Tag bis zu 20 unschuldige Kinder im Mutterleib; während der Öffnungszeiten im Schnitt alle 25 Minuten ein Baby. Mit mehr als 150.000 vorgenommenen Abtreibungen ist er Deutschlands Tötungs-Spezialist Nummer eins.

Friedrich Stapf ist radikaler Feminist, Kirchenhasser und verbüßte bereits eine Gefängnisstrafe wegen Drogenkonsum. Nach eigener Aussage sei Abtreibungsarzt sein Traumberuf. Anlass dazu gab laut Stapf eine 1968 illegal durchgeführte Abtreibung bei seiner damaligen Freundin, bei der er zusah, wie offenbar sein eigenes Kind getötet wurde. Er sei fasziniert gewesen von dem Handwerk, bei dem auch viel Blut floss, so Stapf. Ein kaltblütiger Überzeugungstäter, der es genießt, im Rampenlicht zu stehen und seine eigennützigen Interessen lauthals einzufordern: Stapf verlangt neben der vollständigen Legalisierung der Abtreibung, auch die Freigabe von Drogen und die Grenzöffnung für illegale Einwanderer. Die Kirche hingegen bezeichnet der bekennende Gottesleugner als „größte Terrororganisation der Geschichte“ und will sie vom Verfassungsschutz beobachten lassen.

Die über 400 Quadratmeter große Abtreibungsklinik Stapf befindet sich im sogenannten „Gesundheitszentrum Medicare-Freiham“. Eigentümer und Vermieter der Immobilie war zunächst der Münchner CSU-Schatzmeister Hans Hammer. Nachdem der öffentliche Druck auf den Politiker immer größer wurde, sah sich dieser 2018 offenbar genötigt, das Gebäude an die „aik Immobilien-Investmentgesellschaft“ zu verkaufen, deren Hauptgesellschafter, mit fast 64 Prozent der Anteile, ausgerechnet die „Deutsche Apotheker- und Ärztebank“ (ApoBank) ist. Diese verdient nun mit geschätzten monatlichen Mieteinnahmen im fünfstelligen Bereich kräftig mit bei Stapfs blutigem Geschäft mit dem Tod.

Eigentlich wollte der inzwischen 73 Jahre alte Friedrich Stapf seine Abtreibungsklinik an seinen Sohn Jonas Stapf übergeben, der Medizin studierte und wohl 2019 seine Fachausbildung zum Frauenarzt abschließt. Jonas Stapf ist mittlerweile mit seiner Jugendliebe Isabelle, einer Anästhesistin, verheiratet. Beobachter der Münchner Abtreibungsszene sprechen davon, dass Stapfs Sohn die Klinik möglicherweise nun aber doch nicht übernehmen werde, da es zu einem Vater-Sohn Konflikt gekommen sei, sogar von einem Zerwürfnis der beiden ist die Rede. Man kann sich nun fragen: Alles nur bewusst gestreute Gerüchte, um die Übergabe reibungslos, still und heimlich über die Bühne gehen zu lassen, oder hat der Sohn, der vor kurzem selbst Vater wurde, doch Skrupel, in das blutige Geschäft seines Vaters, der mehr als 150.000 Kinder auf dem Gewissen hat, einzusteigen?

Wie dem auch sei, das massenhafte Töten unschuldiger und wehrloser Babys im Mutterleib in Deutschlands größter Abtreibungsklink muss endlich gestoppt werden! Es ist ein absoluter Skandal, dass ausgerechnet die „Deutsche Apotheker- und Ärztebank“, deren Aufgabe es eigentlich sein sollte, die Rettung von Leben zu finanzieren, als Hauptanteilseigner des Vermieters die Räumlichkeiten für diese grauenvolle Abtreibungsklinik zur Verfügung stellt und mit dem Stapf-Blutgeld satte Renditen einstreicht.

Mit anbei stehender Petition, mit der wir die sofortige Kündigung des Mietvertrages mit der Abtreibungsklink Stapf fordern, wenden wir uns an den neuen Eigentümer, die „aik Immobilien-Investmentgesellschaft“ und gleichzeitig an deren Mehrheitsgesellschafter, die „Deutsche Apotheker- und Ärztebank“, damit das „Gesundheitszentrum Medicare Freiham“ tatsächlich zu einem Gesundheitszentrum wird und nicht länger ein Tötungszentrum bleibt. Bitte unterzeichnen und teilen auch Sie diese wichtige Petition. Gemeinsam können wir dadurch unzähligen unschuldigen Kindern das Leben retten und sie vor dem grausamen Tod durch Zerstückelung oder Vergiftung bei lebendigem Leibe bewahren.

Herzlichen Dank im Namen der Ungeborenen!

Anmerkung:Weitre Info Link anklicken

https://www.patriotpetition.org/2019/07/25/abtreibungsklinik-stapf-sofort-schliessen/

Gehts noch?! Ärzte spielen mit abgetriebenen Babys Boxen!

von https://www.legitim.ch

7 Jun 2019

Dass so viele Kinder abgetrieben werden, ist kein Zufall. In der Schweiz sind es jährlich rund 10’000, also rund jedes zehnte Kind. Die allermeisten treiben aus finanziellen Gründen ab. Das heisst in anderen Worten, dass die Abtreibungsindustrie vor allem aufgrund der Armut besteht. Zudem werden vielerorts die Altersbeschränkungen auf 9 Monate angehoben. Je älter die Föten sind, desto grösser der Marktwert. Zu diesem Zweck wurde eine schreckliche Prozedur (Partial Birth Abortion) erfunden. Es handelt sich um eine Methode der Spätabtreibung, bei der der Fötus im zweiten oder letzten Drittel der Schwangerschaft getötet wird, indem eine hoch konzentrierte Kochsalzlösung in die Gebärmutter injiziert wird, wodurch Wehen ausgelöst werden. Das Kind wird so gedreht, dass es mit den Füssen zuerst zur Welt kommt. Sobald der Kopf zu sehen ist, schneidet der Arzt das Genick des Kindes auf und saugt das Gehirn mit einer Hohlnadel ab. Nach dem Herzstillstand wird das tote Baby ganz herausgezogen. Durch dieses Verfahren gilt es als legale Abtreibung und nicht als Tötung.

Auf der anderen Seite bleibt in der Schweiz jedes fünfte Paar ungewollt kinderlos. Geht die Unfruchtbarkeit auf eine Zeugungsunfähigkeit des Mannes zurück, ist meist die Spermienqualität das Problem. Diese hat, wie man aus zahlreichen Studien weiss, in den letzten 50 Jahren in der westlichen Welt stark gelitten. Der Grund für die abnehmende Fruchtbarkeit ist so unfassbar, dass er schon fast unglaublich wirkt. Es werden gezielt Substanzen synthetisiert, die die Fruchtbarkeit von Männern und Frauen zerstören und über die Nahrungsmittelindustrie und Kosmetika in Umlauf gebracht. 2014 berichtete Medical Daily, dass viele Seifen, Shampoo, Haarsprays usw. den Testosteronspiegel der Männer massiv beeinträchtigten. 2001 berichtete der Guardian, dass Genetiker einen Gen-Mais entwickelten, der Spermien daran hindert Eizellen zu befruchten. Es geht schlichtweg um Bevölkerungskontrolle bzw. Bevölkerungsreduktion und die Methoden sind unglaublich perfide. Nebst toxischen Chemikalien und Genmanipulation enthalten beispielsweise auch 90 Prozent der Kaufscheine und Quittungen, deren Tinte nach einiger Zeit gelöscht wird, weil sie aus Thermopapier bestehen, Bisphenol A (BPA), einen bekannten endokrinen Disruptor, der das hormonelle Gleichgewicht von Menschen verändert. Es führt zu hormonellen Erkrankungen wie Missbildungen des Urogenitalsystems, Unfruchtbarkeit und Brustkrebs. In der Summe können all diese Skandale unmöglich zufällig sein; zumal sie perfekt in die Bevölkerungspolitik der Superreichen wie Bill Gates, George Soros oder Henry Kissinger passen. (vgl. auch „Rockefeller & Bill Gates wollen Bevölkerungsreduktion Abtreibung Zwangssterilisation“ im Schweizer Fernsehen.)

Wer mit dem Leben so umgeht, hat offensichtlich nicht viel verstanden und entsprechend ist es auch nicht überraschend, dass es zu solch entsetzlichen Szenen kommt, wo Ärzte mit abgetriebenen Babys Boxen spielen.

Der schreckliche Videoclip tauchte am Mittwoch auf und zeigt Abtreibungsärzte, die einen Kampf mit toten ungeborenen Babys inszenieren.

Der katholische Priester, Frank Pavone, enthüllte das widerliche Filmmaterial auf Twitter und erklärt, dass es nur die Spitze des Eisbergs sei, wenn es um verdeckte Ermittlungen geht, die verdorbenes Verhalten von Ärzten der Abtreibungsindustrie untersuchen.

„So sieht das BÖSE aus, meine Freunde!“, meinte Pavone. „Unsere eigenen Ermittlungen in der Abtreibungsbranche haben gezeigt, dass sie mit den Babys auf dem Flur Fangen spielen und eine weitere Untersuchung ergab, dass sie sogar ‚Wishbone‘ mit den abgebrochenen Babykörperteilen spielen.“

(Wishbone: Ein gegabelter Knochen [die Furcula] zwischen Hals und Brust eines Vogels. Nach gängiger Sitte wird dieser Knochen eines gekochten Vogels von zwei Personen gebrochen und der mit der längeren Hälfte kann sich etwas wünschen.)

Wenn man bedenkt, dass die Jugend von fragwürdigen Influencern massiv und professionell bearbeitet wird, erscheint es um so wichtiger lautstark für die Menschlichkeit und die menschlichen Werte einzustehen. Neulich teilte Miley Cyrus auf Instagram, dass Abtreibung Gesundheitspflege sei und erreichte damit Millionen Anhänger.

Fazit: Abtreiben sollte – wenn überhaupt – höchstens eine Notlösung sein. Dass der politische und mediale Mainstream das Abtreiben immer intensiver fördert, ist unverständlich; ausser man kennt die Agenda der Kabalen. Krankes Verhalten als normal darzustellen, ist eine Methode, um die Agenda mehrheitsfähig zu machen und am Beispiel der Abtreibungsindustrie erkennt man, wie krank breite Teile der Gesellschaft schon sind.

https://www.legitim.ch/single-post/2019/06/07/Gehts-noch-%C3%84rzte-spielen-mit-abgetriebenen-Babys-Boxen