Hetze in der Schule: Fake-News oder echter Lehrer?

Seit einigen Tagen kursiert ein mutmaßlicher Mitschnitt einer primitiven Hassrede und einer üblen Indoktrination von Schülern der neunten Klasse eines Gymnasiums. Der Mitschnitt soll, je nach Quelle, aus Stuttgart, Kassel oder Düsseldorf stammen. Derzeit ist das politische Klima in Deutschland vonseiten der etablierten Politik, der Medien und auch von Teilen des Bildungsapparates so sehr vergiftet, dass man zumindest davon ausgehen muss, dass sich solche ekelhaften Szenen tatsächlich in bundesdeutschen Schulen abspielen.

Der PEGIDA-Gründer Bachmann hat die Tondatei online gestellt:

 

 

Die wichtigsten Fakten und Auszüge hat das Nachrichtenportal pi-news.net hier zusammengefasst.

Mithelfen: Schulen verteidigen, Kinder schützen

Es ist die Aufgabe von Bürgerinitiativen wie „Ein Prozent“, die Meinungsfreiheit zu verteidigen und Menschen, und vor allem unsere Kinder, vor dumpfer Hetze und irren Ideologen zu bewahren.

Darum: Helfen Sie uns dabei zu prüfen, ob die Aufnahmen echt sind! Wenn ja, dann drohen dem Lehrer ernsthafte Konsequenzen und es wäre ein Zeichen in die Republik, dass sich nicht-indoktrinierte Schüler zu helfen wissen.

Wenn Sie helfen können, dann melden Sie sich mit konkreten Hinweisen über: info@einprozent.de.

https://www.einprozent.de/blog/recherche/hetze-in-der-schule-fake-news-oder-echter-lehrer/2607

Denkwerk 20 51 Teil I

 

 

aktuelles am Frauentag

 

Denkwerk 20 51 Teil II

 

 

14.700 Abonnenten

DW 20 51 aktuelles – (Deutsches Reich) Teil 2/2
Facebook Hans-Joachim Müller 39
Fb Autorenprofil Jesus Germanicus
VK Hans-Joachim Müller
Fb Gruppe „Neues Forum 89“
Telegramm Nachrichten von Müller
e-mail senioringenieur@seznam.cz
e-mail hansausprag1@gmail.com Youtube
Hans-Joachim Müller auch QlobalChange DE
Bankdaten:
Targo Bank
IBAN DE 02 3002 0900 5390 3396 06
BIC CMCIDEDDXXX
paypal.me/HJM45

AfD fragt Linke: Wollen Sie auch reiche Kinder erschießen?

 

 

Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Damen und Herren, bevor ich über Kinderbetreuung spreche, eine Frage an den Redner der Linken: Ab welchem Alter wollen sie Reiche erschießen? Ab 18 oder schon im Kindesalter? am Freitag findet in diesem Hause die Debatte zum Internationalen Frauentag statt. Ich muss keine hellseherischen Fähigkeiten haben, wenn ich prophezeie, dass das Wort „Mutter“ in fast keinem Redebeitrag vorkommt, denn: Die Mütter sind die durch den feministischen Egoismus vergessenen Frauen! Feministinnen stehen in vorderster Front wenn es gegen Mütter geht. Mütter werden von Feministen als „Heimchen am Herd“ diskriminiert. Die linksgrün geprägte Regierungsdoktrin ist: eine Frau nur ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft, wenn sie Arbeiten geht. Die Erziehungsleistung aller Mütter in Deutschland wird nicht anerkannt denn: Jede Erziehung in Deutschland wird als wertvoll betrachtet und gefördert, außer die Erziehung, die zu Hause stattfindet. Mütter oder Väter, die ihre Kinder selbst erziehen, leisten einen großen Beitrag für die Gesellschaft. Der Lohn dafür ist, ein großes Risiko im Alter arm zu sein und keine gesellschaftliche Anerkennung! Es wird Zeit, dass Mütter wütend werden! Die AfD steht als einzige Partei für die Freiheit von Familie, für die Freiheit selbst zu entscheiden, ob sie ihre Kinder selber erziehen, oder in staatliche Betreuung geben. Die AfD begrüßt, dass der Staat jungen Eltern hilft ihre Kinder zu erziehen. Die AfD fordert aber auch, dass die Erziehungsarbeit von Müttern und Vätern, im gleichen Maße gefördert wird wie die staatliche Betreuung! 5,5 Milliarden haben sie für das „Gute Kita Gesetz“ ausgegeben. 2 Milliarden wollen sie in den Ausbau der Ganztagsbetreuung investieren. Nach ihren eigenen Aussagen wird der Ausbau der Ganztagsbetreuung insgesamt 5-7 Milliarden kosten! Wir fordern sie auf: Investieren sie die gleiche Summe in Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen wollen! Es wird die lohnendste Investition, die diese Regierung jemals für Deutschland getätigt hat! Diese beiden Betreuungsprojekte werden am Fachkräftemangel scheitern Für den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung, den sie in diesem Gesetzentwurf vorlegen, fehlen zusätzlich 100.000 pädagogische Fachkräfte. Mindestens 100.000 Erzieher fehlen, für eine kindgerechte Erziehung jetzt schon in unseren Kitas. Der Fachkräftemangel, die Demographische Katastrophe, ist die Folge, der Familien-und Frauenfeindlichen Politik der letzten Jahrzehnte! Die wahren Fachkräfte für die Kindererziehung aber sind unsere Mütter und Väter. Sie haben einen Entscheidenden Vorteil, sie lieben ihre Kinder! Egal wie Qualifiziert und engagiert ein Erzieher auch ist: Der Staat kann keine Kinder lieben! Ich als dreifacher Vater weiß: Kinder brauchen jemand, der an sie glaubt, der sie liebt, und eine sichere Bindung innerhalb der Familie. Jede Struktur, die vom Staat geschaffen wird, ist ein Ersatz für Familien! Sie fördern mit Milliarden, den Ersatz! Die AfD fordert: fördern sie das Original! Für starke Eltern und Familien, für starke Kinder!

 

Parteien – Mit Hass und Hetze und Relativierung für den Machterhalt!

 

Mit der Relativierung des schlimmsten Teils der Deutschen Geschichte säen sie den Hass und die Hetze in die Köpfe der Menschen. Das Ziel, den politischen Gegner und die Menschen im Land die Ihre Heimat lieben Mundtod zu machen.
▶▶ KOMMENTARBEREICH Bitte bleibt freundlich. Wer dagegen verstößt oder ‚trollt‘, muss draußen bleiben.
Wenn euch der Kanal gefällt, lasst ein Abo da, vielen Dank!
Meine Webseite: https://teamheimat.com/
E-POST: carstenjahn@hotmail.de

 

 

Liebe Unterstützer eines demokratischen Thüringen,

von Unzensiert🚨

Liebe Unterstützer eines demokratischen Thüringen,

am 4. März 2020 unternimmt Bodo Ramelow einen weiteren Versuch, eine rot-rot-grüne Landesregierung in Thüringen zu installieren. Hierzu fehlt ihm nach der Entscheidung der Wähler am 27. Oktober 2019 die Mehrheit, was auch Anfang Februar die Wahl von Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten eindrucksvoll gezeigt hat. Kemmerich wurde allerdings unter haarsträubenden Umständen zum Rücktritt gezwungen, die man zwar in einer Diktatur der Dritten Welt erwarten kann, nicht aber in einem demokratisch verfassten Bundesland in der Mitte Europas.

Rot-Rot-Grün vertraut nun darauf, dass einige Abgeordnete des bürgerlichen Lagers im Thüringer Landtag durch genau diese Umstände, nämlich dem massiven Druck aus Berlin, Faschismusvorwürfe, Nazivergleiche und koordinierte Gewaltsausbrüche nach der Abwahl Ramelows Anfang Februar derart eingeschüchtert sind, dass sie diesen entgegen der eigenen Überzeugungen zum Ministerpräsidenten wählen oder durch Fernbleiben eine Mehrheit ermöglichen. Hierzu wurde der schwer angeschlagenen Thüringer CDU zunächst ein Ultimatum gestellt und anschließend mit deren Spitzenfunktionären ein entsprechender Deal ausgehandelt, der faktisch einer politischen Kapitulationserklärung der CDU Thüringen gleichkommt.

Mit Demokratie hat das allerdings nichts mehr zu tun! Sollte diese Vorgehensweise von den Bürgern weitgehend unwidersprochen bleiben, werden zukünftig nicht mehr die Wähler über Machtverhältnisse entscheiden, sondern ähnlich wie im Feudalstaat ausschließlich bestimmte Spitzenfunktionäre der etablierten Parteien. Der Ausgang von Wahlen würde dann nur noch akzeptiert werden, wenn er ‚akzeptable‘ Machtverhältnisse beschert und nicht ‚unverzeihlich‘ ist.

Wir wollen das nicht hinnehmen und laden Sie daher ein, mit uns ein Zeichen gegen die Nötigung und Erpressung von Abgeordneten sowie gegen den erzwungenen Rücktritt eines frei gewählten Ministerpräsidenten zu setzen. Am 3. März 2020 findet um 17:00 Uhr unsere stille Kundgebung ‚Ein Licht für die Demokratie‘ statt. Unsere Kundgebung startet vor dem Landtag und zieht dann zur CDU-Landeszentrale in der Tschaikowskistraße. Anschließend geht es zurück zum Landtag, wo wir eine Lichterkette um das Landtagskarree bilden wollen, bevor die Versammlung beendet wird.

Wir möchten insbesondere auch diejenigen einladen, welche nicht zu den Wählern der AfD zählen, aber trotzdem ein massives Problem mit den Geschehnissen nach der Ministerpräsidentenwahl Anfang Februar haben. Aus diesem Grund verzichten wir auf politische Redebeiträge, Sprechchöre und Parteiwerbung. Einziges wahrnehmbares Zeichen des Protestes soll ein Lichtermeer von Kerzen sein.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme,
Ihre AfD Thüringen

@unzensiert

Denkwerk 20 43 Teil I

 

 

2. Teil kommt in Kürze dieser hier am 20.2.2020 22:22 hochgeladen !
Facebook Hans-Joachim Müller 39
Fb Autorenprofil Jesus Germanicus
VK Hans-Joachim Müller
Fb Gruppe „Neues Forum 89“
Telegramm Nachrichten von Müller
e-mail senioringenieur@seznam.cz
e-mail hansausprag1@gmail.com
Youtube Hans-Joachim Müller auch QlobalChange DE
Bankdaten:
Targo Bank
IBAN DE 02 3002 0900 5390 3396 06
BIC CMCIDEDDXXX
paypal.me/HJM45

 

Denkwerk 20 43 Teil II

 

 

 

DW 43 Teil2 (morgen nehme ich frei)