Nach Halle: Grüne Khmer wittert wieder Morgenluft

von https://www.journalistenwatch.com

Künast und Beck beim Bestimmen (Bild: Screenshot)

Nachdem Vertreter der Altparteien in bekannter pietätloser und schamfreier Art das Attentat von Halle für ihre Propaganda missbraucht und die schreckliche Tat dem politischen Gegner, der AfD – wie nicht anders zu erwarten, ans Bein binden wollte – tat das ZDF einmal das, was man sich von einem Nachrichtensender erwartet: Es fragte bei dem, mit Dreck beworfenen Beschuldigten nach. Das wiederum passten Gestalten wie der grünen Künast und ihrem Genossen Beck nicht.

Politiker aus Union und SPD hatten die AfD in unappetitlicher, um nicht zu sagen billiger Art und Weise beschuldigt, mitverantwortlich für die Tat in Halle zu sein, bei der der 27-jährige Stephan B. am Mittwoch zwei Menschen ermordete und mehrere schwer verletzte. Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen kritisierte am Freitag im ZDF-„Morgenmagazin“, dass die Tat einmal vom politischen Gegner instrumentalisiert werde.

Dass das ZDF ausnahmsweise einmal das tat, was man von einem Nachrichtenmagazin erwarten darf und die beschuldigte AfD zu Wort kommen lässt, hat Seltenheitswert, fand aber am Freitag dann tatsächlich statt. Das wiederum passte dem grünen Urgewächs Renate Künast und ihrem Genossen Volker Beck gar nicht ins links-grüne Kraut.

Künast führte sich wie Rumpelstilzchen auf Ectasy auf und zwitscherte erzürnt los: „Ich glaube ich träume. ZDF, wer ist im #moma zum Thema #Halle0910 #Synagoge!?!? Ihr habt Verantwortung! Wisst ihr das?“

Der grüne Genosse Volker Beck, nicht minder sauer, tippelte in die Tastatur: „Wie kann man eine Propagandalüge der AfD Viral gehen lassen? Der Täter von Halle schwafelte von „Massenmigration“ und „Umvolkung“, an die „der Jude“ schuld sei. Der Resonanzraum für dieses krude Gedankengut ist die AfD.“

Die ZDF reagierte auch prompt auf die grüne Schelte und erklärte – fast schon unterwürfig: „Nach dem Anschlag in Halle wurde der AfD von mehreren Seiten geistige Brandstiftung vorgeworfen. Es gehört zu unserer Aufgabe, den Bundessprecher der AfD damit zu konfrontieren. Damit gaben wir ihm keine Bühne, sondern führten ein kritisches Interview.“

ZDF Morgenmagazin (Bild: Twitter)

Im Twitter-Kommentarbereich des Morgenmagazins überschlagen sich die Mitempörten, dass man tatsächlich dem Zwangsgebührenzahler die Möglichkeit bietet, die „andere Seite“ zu hören. Neben der erschreckenden Erkenntnis, wie viele Bürger mittlerweile bereit sind, sich von Gestalten wie Künast und Beck den öffentlichen Diskurs diktieren zu lassen und dazu noch Beifall klatschen, gibt es doch noch kritische Stimmen, die hoffen lassen:

„Demokratie muss auch andere Sichtweisen ertragen und zu Wort kommen lassen. Übrigens, haben sich die AfD Leute von dieser Tat distanziert. Ausschließlich die Linken dichten der AfD irgend was an. Weiterhin nehmen die AfD Leute Abstand von Gewalttaten und das schon seit langen.“

„Dass die Künast wirklich eine Politikerin Sein soll kann ich kaum mehr glauben. Dieses einfache Gewäsch ist schlimmer als der beste Stammtisch. Dumme Parolen einer verbitterten alten Frau die Patrioten am besten verbieten lassen würde.“

https://www.journalistenwatch.com/2019/10/12/nach-halle-gruene/

Geistige Brandstifter – Mitschuld – Politik – Medien, aber wer sind sie wirklich?

 

Carsten Jahn

Am 10.10.2019 veröffentlicht

Seit der schrecklichen Tat in Halle wird nur noch von geistiger Brandstiftung gesprochen und es fällt immer wieder der Name der AfD, aber wer sind denn die geistigen Brandstifter in unserer Heimat.
Es sind die Politiker und Medien die sich selbst widersprechen, die aus einem psychopathischen Einzeltäter (laut Medien) ein Politikum machen, um die politische Stimmung im Land zu lenken und Ihren nutzen daraus zu ziehen.

#Seehofer, #Herrmann, #Friedman, #Lauterbach, #CDU, #CSU, #SPD, #FDP, #DieLinke, #DieGrünen, #AfD

▶▶ KOMMENTARBEREICH Bitte bleibt freundlich.
Wer dagegen verstößt oder ‚trollt‘, muss draußen bleiben.
Wenn euch der Kanal gefällt, lasst ein Abo da, vielen Dank!

Meine Webseite:
https://teamheimat.com/
E-POST: carstenjahn@hotmail.de

Falls YouTube diesen Kanal sperren sollte hier,
das Prometheus Netzwerk:
https://pro-de.tv

Bichute Kanal:
https://www.bitchute.com/channel/J6yW…

Telegram:
https://t.me/HeimatgewaltfreiVereint

Twitter (TEAM HEIMAT):
https://twitter.com/JahnTeam

Social Media VK:
https://vk.com/public169982895

Facebook:
https://www.facebook.com/Carsten-Jahn…

 

Deutschland 2019: JOBVERLUST wegen Meinung

 

Neverforgetniki

Am 10.10.2019 veröffentlicht

Wenn Menschen wegen ihrer politischen Einstellung um ihre wirtschaftliche Existenz fürchten müssen, läuft irgendetwas gewaltig schief!

Ich freue mich sehr auf das Feedback von euch. TEILT dieses Video so oft ihr könnt, damit noch mehr Menschen aufgeklärt werden!

Abonniert JETZT den Kanal für kritische Analysen, politische Kommentare und freies Denken!

Ihr wollt meine journalistische Arbeit unterstützen und es möglich machen, dass ich weiter frei und unabhängig arbeiten und Videos produzieren kann? Hier könnt ihr das gerne tun:

https://www.paypal.me/Neverforgetniki

Bankverbindung:
IBAN: DE21610500000049098011
BIC: GOPSDE6GXXX
Kontoinhaber: Niklas Lotz

Jede Unterstützung hilft mir wirklich sehr, danke!

Folgt mir auch auf meinen ANDEREN Social-Media-Kanälen:

Facebook: https://de-de.facebook.com/neverforge…
Instagram: https://www.instagram.com/neverforget…
Twitter: https://twitter.com/nikitheblogger
Telegram: https://t.me/neverforgetnikiblog

Hetze gegen Alternative erreicht neue Eskalationsstufe-CDU-Bürgermeister: Wölfe und die AfD gehören beseitigt

von http://www.pi-news.net

Sögels Bürgermeister Günter Wigbers (CDU): „Wölfe und die AfD haben bei uns nichts verloren und gehören beseitigt.“

Groß war die Aufregung, als vor längerer Zeit Alexander Gauland sagte, man solle die damalige Integrationsministerin Aydan Özuguz nach Anatolien „entsorgen“. Die Formulierung, die vorher als unbedenklich durchging, zum Beispiel beim SPD-Politiker Johannes Kahrs (der Merkel entsorgen wollte), wurde plötzlich zum Skandal aufgebauscht, unter anderem von Kahrs selbst.

Dies nur zur Erinnerung für diejenigen, die das gleich wieder vortragen werden: „entsorgen“ war keine Erfindung der AfD.

Es geht aber auch noch heftiger. Während die CDU sich gemeinsam mit der SPD beim letztgenannten Wort vor Empörung überschlug, hat ein CDU-Mann jetzt eine neue Variante ins Spiel gebracht. Günter Wigbers, Bürgermeister der Samtgemeinde Sögel im Emsland und lange Jahre Pressesprecher, also mit ausgesuchten Formulierungen bestens vertraut, hat zwei Gemeinsamkeiten für Wölfe und die AfD in seinem Einzugsgebiet ausgemacht:

„Beide haben bei uns nichts verloren und gehören beseitigt.“

Wer in Geschichte aufgepasst hat, der weiß, dass ähnliche Formulierungen auch schon bezogen auf Ratten und eine andere deutsche Bevölkerungsgruppe vorgenommen wurden. Und dass die Nazis ernst machten mit der „Beseitigung“ derer, die sie vorher über Jahre hinweg in ihrer Propaganda als Ungeziefer und Bedrohung für die übrige Bevölkerung aufgebaut hatten, ist auch bekannt. Diese Propaganda läuft auch im jetzigen System Merkel wieder auf Hochtouren. Beinahe täglich berichtet PI-NEWS über die entsprechenden Hetz-Artikel der Systempresse.

Vermutlich ist Wigbers ein Versuchsballon der CDU, der austesten soll, wie weit man in Bezug auf die AfD schon gehen kann und ob es Widerstand oder negative Begleiterscheinungen bei gesteigerter Drangsalierung der Partei geben wird. Der von der AfD geforderte Rücktritt würde eine wehrhafte Demokratie mit überzeugten Demokraten anzeigen. Der wohl eher zu erwartende johlende Beifall vom linken Mob für Wigbers Beseitigungspläne lässt Schlimmes für die Zukunft befürchten. Hetzjagden auf die AfD gibt es schon. Bald werden die Ersten Umerziehungslager fordern.

Kontakt:

Samtgemeinde Sögel
Günter Wigbers
Ludmillenhof
49751 Sögel
Tel.: 05952-206-111
wigbers@soegel.de

http://www.pi-news.net/2019/10/cdu-buergermeister-woelfe-und-die-afd-gehoeren-beseitigt/

Kauf nicht bei Juden , Wir sind der NS Zeit wieder angekommen , Mal gucken wann die KZs für uns kommen , Während die Masse weiter pennt !!!

von https://t.me/DieWahrheitnurdieWahrheit

Kauf nicht bei Juden , Wir sind der NS Zeit wieder angekommen , Mal gucken wann die KZs für uns kommen , Während die Masse weiter pennt !!!
photo_2019-10-01_13-00-38 - Kopie

 

EKELHAFT – Deutsches Staatsfernsehen bloßgestellt!

 

Carsten Jahn

Am 29.09.2019 veröffentlicht

Klaus Kleber die Propagandapuppe des Merkel Regimes hat sich mal wieder einen Lapsus geleistet. Der alte und neue Kanzler Österreichs hat aber gekonnt pariert.

#Kurz, #Kleber, #ZDF, #ARD, #Österreich, #Deutschland, #Medien, #Wahlen, #Merkel, #AfD, #FPÖ, #ÖVP

▶▶ KOMMENTARBEREICH Bitte bleibt freundlich.
Wer dagegen verstößt oder ‚trollt‘, muss draußen bleiben.
Wenn euch der Kanal gefällt, lasst ein Abo da, vielen Dank!

Meine Webseite:
https://teamheimat.com/
E-POST: carstenjahn@hotmail.de

Falls YouTube diesen Kanal sperren sollte hier,
das Prometheus Netzwerk:
https://pro-de.tv

Bichute Kanal:
https://www.bitchute.com/channel/J6yW…

Telegram:
https://t.me/HeimatgewaltfreiVereint

Twitter (TEAM HEIMAT):
https://twitter.com/JahnTeam

Social Media VK:
https://vk.com/public169982895

Facebook:
https://www.facebook.com/Carsten-Jahn…

#AFD-#BUNDESTAGSFRAKTION WILL MIT #GESETZESÄNDERUNG DEN #PARTEIAUSSCHLUSS VON #MITGLIEDERN DEUTLICH ERLEICHTERN

Abakus.News

Nach der Einrichtung der „#Stasi-#Sonderermittler-Gruppe unter Jörg #Meuthen (#MdEP) und Dr. Roland #Hartwig (#MdB), die bereits enormen Schaden innerhalb der #AfD angerichtet hat und vor allem künftig noch anrichten wird, kommt nunmehr im Kontext der an die „stalinistischen #Säuberungen“ der Partei die nächste „#Initiative“.

Die AfD, die nach dem Willen der #Bürger als starke oppositionelle Kraft in den Parlamenten mit authentischen Vertretern #Recht und #Ordnung wiederherstellen, sich entschlossen gegen den links-rot-grün versifften #Mainstream stellen und damit #Deutschland „retten“ soll, entpuppt sich an manchen Stellen als „#Scheinalternative“.

Dieser #Placebo für das #Volk soll offenbar die Illusion aufrecht erhalten, die Partei würde im Kampf um unserer Land gegen das #Altparteien- Kartell alles aufbieten, was dafür erforderlich ist. Tatsache aber ist, dass breite Teile der #Mandatsträger im Deutschen #Bundestag als auch in den jeweiligen #Landtagen genau das zu verhindern suchen.

Ein gutes Beispiel stellt die „#Gesetzesinitiative“ zum #Parteiengesetz (#PartG) von Roman #Reusch, dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 230 weitere Wörter

Rede des AfD-Abgeordneten am 26. September im Deutschen Bundestag -Martin Reichardt: Diese Regierung ist der Erfüllungsgehilfe der grünen Klimasekte

von http://www.pi-news.net/

 

 

In einer eindrucksvollen Rede hat der designierte familienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Martin Reichardt, am Donnerstag in der Aktuellen Stunde zum Klimapaket der Großen Koalition im Bundestag gesprochen.

Zu Beginn holte er zum Rundumschlag aus: das Klimakabinett, die „ideologischen Vorturner von den Grünen“, die „Mainstream-Journalisten und die Klimahysteriker“ seien „die Zerstörer unserer Wirtschaftskraft und damit unseres Sozialstaats.“

Reichardt sprach für die Bürger, die dank Mainstream-Medien und Meinungsdiktatur keine Stimme mehr haben. Er sprach für die Bürger, die Deutschland am Laufen halten: die Arbeiternehmer, die tagtäglich pendeln, die Familien und der Mittelstand. „Sie machen sich um Deutschland verdient, denn sie erarbeiten das Geld, dass diese Regierung für ihren Klimawahn aus dem Fenster wirft!“ Die Regierungsparteien hätten die Bürger verschachert und verraten und die Regierung sei der „Erfüllungsgehilfe der grünen Klimasekte.“

Reichardt forderte die Rückehr zu einer sachlichen Klimadebatte. Deutschland sei gespalten, seitdem das Regierungsdogma „Greta dikitert, Merkel pariert“ dem nüchternen Sachverstand gewichen sei. Auf der einen Seite stehen die „grün-urbanen Besserverdienenden“ und auf der anderen Seite diejenigen, die sich um das propagierte Ende der Welt keine Gedanken machen, sondern um den Kontostand am Ende des Monats.

Alleine 2017 kostete die Energiewende privaten Haushalten rund neun Milliarden Euro. Rund 350.000 Haushalten wurde 2018 der Strom gesperrt, kein Licht, kein kochen, oft kein warmes Wasser. 2011 sicherte Merkel zu: „Die EEG-Umlage soll nicht über ihre heutige Größenordnung hinaus steigen.“ 2011 lag sie bei 3,5 Cent pro Kilowattstunde, heute liegt sie bei über sechs Cent! Wer den Versprechen unserer Kanzlerin noch glaubt, der glaubt auch, dass unsere Volksvertreter das Volk vertreten.

Das sind bereits jetzt die Folgen der ideologischen und unsinnigen Energiewende.

Die schon vom ehemaligen Umweltminister Trittin propagandierte Kugel Eis erfüllt keinesfalls die Entlastung der Familien. Das Klimapaket entlastet die Familien in keiner Weise. Das Klimapaket sei teuer und unnütz, so Reichardt. Die Preise für Lebensmittel, Mieten und Dienstleistungen werden weiterhin steigen. Ein E-Auto könne sich nur der leisten, der auch sparen könne, stellte Reichardt fest. Die Grünen rufen nach noch höheren Preisen für CO2 und wollen über ihre Stimmen im Bundesrat das Klimapaket in der jetzigen Form verhindern und am liebsten verschärfen.

In Frankreich gingen die Gelbwesten wegen der Bepreisung von CO2 auf die Straße, der Benzinpreis sollte sich um drei Cent verteuern. Auch in Deutschland formiert sich der Protest gegen den Klimawahnsinn, und es werden immer mehr. Denn die Bürger aus der Mitte des Volkes leiden unter dieser Regierung, erst die Masseneinwanderung, jetzt die wirtschaftliche Zerstörung Deutschlands.

Den Sozialdemokraten rief Reichardt zu: Ihre Zustimmung zum Klimapaket ist nach den Hartz IV-Reformen der zweite Verrat der Sozialdemokratie an den Menschen in Deutschland. Am Ende forderte Reichardt  dazu auf, das EEG und den „ideologischen grünen Unsinn“ zu beenden und sprach die Union direkt an, sie möge aufhören, die „linksextremen Öko-Populisten zum Machterhalt“ zu hofieren. Eindringlich mahnte er zu einer „verantwortungsvollen, bürgerlichen Politik“ zurückzukehren.


Hier die Rede von Reichardt im Wortlaut:


Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Damen und Herren,

es ist nicht die Regierung und ihr Klimakabinett und auch nicht deren ideologische Vorturner von den Grünen, die sich um Deutschland verdient machen. Und es sind auch nicht die Mainstream-Journalisten und die Klimahysteriker. Sie alle sind die Zerstörer unserer Wirtschaftskraft und damit unseres Sozialstaats.

Verdient um Deutschland machen sich

• die Pendler, die jeden Morgen in ihrem Diesel zur Arbeit fahren,
• die Familien, die Kinder bekommen,
• die Mittelständler, die Arbeit schaffen und nicht zuletzt
• die Millionen Arbeitnehmer mit kleinen und mittleren Einkommen.

Sie machen sich um Deutschland verdient, denn sie erarbeiten das Geld, das diese Regierung für ihren Klimawahn aus dem Fenster wirft.

Höhere Lebenshaltungskosten, u.a. durch höhere Mieten, Energie- und Kraftstoffpreise, bedeuten für viele Arbeitnehmer und Rentner den Unterschied zwischen „gerade mit dem Geld auskommen und nichts mehr übrig haben“ – für viele Selbständige den Unterschied zwischen Selbständigkeit und Insolvenz.

Für viele bedeutet der Klimawahn die Gefahr des wirtschaftlichen und sozialen Abstiegs oder gar der Verarmung. Für diese Menschen steht die AfD-Fraktion, für diese Menschen spreche ich heute hier. Es sind Menschen, die die Union im Machpoker verschachert, Menschen, die die SPD nach Hartz IV zum zweiten Mal jämmerlich verrät. Es sind Menschen, die unter dieser Regierung leiden, denn diese Regierung ist der Erfüllungsgehilfe der grünen Klimasekte.

Es sind die Menschen aus der Mitte des deutschen Volkes, dem Sie geschworen haben, seinen Nutzen zu mehren und Schaden von ihm abzuwenden. Seitdem der nüchterne Sachverstand in Deutschland dem Regierungsdogma „Greta diktiert, Merkel pariert“ gewichen ist, verläuft die wahre Spaltung Deutschlands zwischen den grün-urbanen Besserverdienern und denen, die sich nicht um das erfundene Ende der Welt Gedanken machen, sondern über den Kontostand am Ende des Monats.

Alleine 2017 kostete die Energiewende die privaten Haushalte rund neun Milliarden Euro. 2011 sagte die Kanzlerin: „Die EEG-Umlage soll nicht über ihre heutige Größenordnung hinaus steigen.“ 2011 lag sie bei 3,5 Cent pro Kilowattstunde, heute liegt sie bei über sechs Cent.

Mit dem Klimapaket wurde auch die Reform des EEG und damit auch die Entlastung von Familien angekündigt. Im Schnitt werden damit Familien um 70 Cent pro Monat entlastet. Das ist noch nicht einmal die sprichwörtliche Kugel Eis! Das ist ein Hohn!

Alleine 22 Prozent vom Strompreis zahlen wir für das teure und unnütze Projekt der Energiewende. Deshalb fordert die AfD auch: Weg mit dem erneuerbaren Energie-Gesetz! Die Bepreisung von CO2 macht alles teurer, die Lebensmittel, Mieten, Dienstleistungen. Ein E-Auto kann sich nur der leisten, der auch sparen kann.

Die Grünen fordern jetzt schon einen höheren Preis für CO2. Ich fordere diese Regierung auf: Beenden Sie den ideologischen grünen Unsinn! Sie von der Union fordere ich auf, hören Sie auf, in Bund und Land linksextremen Öko-Populisten zum Machterhalt zu hofieren. Kehren Sie zu einer verantwortungsvollen, bürgerlichen Politik zurück!

Vielen Dank.

http://www.pi-news.net/2019/09/martin-reichardt-diese-regierung-ist-der-erfuellungsgehilfe-der-gruenen-klimasekte/