Kony 2012 und der Imperialismus

Kürzlich sorgte ein Film, den man im Internet u. a. über Facebook und Youtube
anschauen kann, für Furore. „Kony 2012″  so sein Titel  gelang es innerhalb
weniger Tage von mehreren Millionen interessierten „Viewern“ angeklickt zu werden.

Der Film stammt von „Invisible Children“ (Unsichtbare Kinder), einer Non-Profit-Organisation
aus den USA, die mit dem Film über sich und ihre Kampagne mit dem Ziel informiert,
dem kriegerischen Treiben des ugandischen Milizen- und Sektenführers Joseph Kony
ein Ende zu machen. In der Öffentlichkeit herrscht weitverbreitetes Erstaunen darüber,
dass ein politisches Thema solche Aufmerksamkeit im Internet erregt.

Vor allem unter den jüngeren Usern.Was sind das für Verhältnisse,
die einen Kony dazu bringen, so zu werden, wie er ist? Warum gehören Barbareien
wie diese zum Alltag in Afrika?

Warum werden dieselben Taten durch eine Nato und USA als Verteidigung
der Freiheit beurteilt, eines Kony als Beweis des „Bösen“ schlechthin?

Occupy Wall Street jetzt „Terroristen“

Es begann mit Guten Vorsetzen !!!

Und als es eine Bewegung zu werden drohte , die die Welt
zum positiven hätte ändern können , kommt das Übliche :

DAS SIND TERRORISTEN

US-Marine Kommandantin a.D. Leah Bolger

US-Marine Kommandantin a.D. Leah Bolger  – Kriege beenden – Reiche besteuern !

Leah Bolger verbrachte 20 Jahre im aktiven Dienst der US-Marine und befindet
sich seit 2000 im Range eines Kommandeurs im Ruhestand .
Derzeit ist sie Vollzeit-Friedensaktivistin und ist Präsidentin der
Organisation Veterans For Peace (Veteranen für den Frieden).

Ich spreche für die 99%:

„Beendet die Kriege und besteuert die Reichen!“
Wir geben mehr aus für unsere Kriege als der ganze Rest der Welt zusammengenommen.
Wir hätten genug Geld gehabt für Wohnungen, Gesundheit und alles was wir gewollt hätten
wenn wir aufgehört hätten unser Geld auszugeben für dieses schwarze Loch des Militärapparats.

Darmstädter Singnal zu Bundeswehr, NATO, EUROGENDFOR

Darmstädter Singnal zu Bundeswehr, NATO, EUROGENDFOR

Leutnant Chr. Neumann, Bundeswehr – EUROGENDFOR 23.4.

Rede von Bundeswehrleutnant Christian Neumann bei der Auftaktsveranstaltung des
Ostermarsches 2012 in Duisburg.

Christian Neumann ist Mitglied des Darmstädter Signals.

Informationen über die paramilitärische Truppe zur Aufstandsniederschlagung.

Weitere Informationen finden Sie hier :

http://www.darmstaedter-signal.de/aktuell/20120407_Ostermarsch_Duisburg.pdf