Demo : Merkel kommt nach Chemnitz – Die Merkeljugend hält sich bereit ! Heil Merkel!

Merkel kommt bald nach #Chemnitz.

Ich bitte die #Merkeljugend, sich bereit zu halten.

Heil Merkel!

Zeitnahe Infos über den Telegram-Kanal: https://t.me/InSvensWelt

Realsatire : Guido Reil (AfD) lebt jetzt mit zwei Frauen

 

Guido Reil hat einen Bericht bei Stern-TV über das Leben
einer syrischen Familie gesehen und als Reaktion daraus
dieses Video erstellt.

Manches lässt sich nur noch mit Satire ertragen.

Merkels „Fachkräfte“ vertreiben echte Fachkräfte

Eine traurige, aber reelle Wahrheit.

Die links-grüne Politik deindustrialisiert und entvölkert Deutschland.
Sie vertreibt die Deutschen aus ihrem eigenem Land und macht ihnen
Leben hier immer lebensunwirklicher.

Ich kenne einige junge Menschen, die planen auszuwandern.

Die deutsche Gesellschaft zahlt die Ausbildung ihrer Jugend, nur damit
diese dann das Land verlässt, und ihre Leistungskraft anderen Ländern
zur Verfügung stellt, die eine höhere Lebensqualität und auch eine
geistig gesunde Politik bietet.

Heute ist es ja so, dass, wenn man als Deutscher in die Schweiz
oder Polen oder Ungarn einwandert oder nur dieses Länder besucht,
man erst einmal völlig verblüfft ist, dass dort Politik für das
eigene Volk gemacht wird.

Das kennt man selbst gar nicht, bei den ganzen volks-, kultur-
und gesellschaftsfeindlichen Parolen von Politik und linkem
Straßen-Mob. Aber es geht bekanntlich nicht nur den Deutschen so.

In allen westeuropäischen Ländern regieren die links-grünen
Einwanderungsparteien und zerstören die Gesellschaften.

Schweden ist da noch einen Schritt weiter oder England.

Die größte Bedrohung für den Fortbestand der westlichen Zivilisation
sind nach Pest und Kriegen heute die Linken und ihre Parteien.

Sachsens Generalstaatsanwaltschaft widerspricht Merkel – Keine Hetzjagd gegen Ausländer in Chemnitz

Es ist ein einfacher klarer Satz von Wolfgang Klein, Sprecher
der Generalstaatsanwaltschaft Sachsen. „Nach allem uns
vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben“,
so der Beamte auf Anfrage von Publico.

Damit widerspricht er direkt den Behauptungen von Kanzlerin
Angela Merkel und ihrem Sprecher Steffen Seibert, die beide
unter Berufung auf von ihnen nicht näher beschriebene Videos
behauptet hatten, in Chemnitz hätten „Hetzjagden“ stattgefunden –
also sogar mehrere.

Die sächsische Generalstaatsanwaltschaft verfolgt alle Delikte im
Zusammenhang mit dem Versammlungsrecht, zu denen es in Chemnitz am
vergangenen Sonntag und Montag gekommen war: Hitlergrüße, Böller-
und Flaschenwürfe, mögliche Übergriffe.

Wegen des öffentlichen Zeigens von Hitlergrüßen verfolgt die Behörde
ein dutzend Anzeigen. Fest steht auch, dass am Sonntag, den 26. August
in einer Spontandemonstration von etwa 800 Menschen nach der Tötung
eines jungen Chemnitzers durch zwei Asylbewerber auch etwa 50
gewaltbereite Personen aus der rechtsradikalen und Hooligan-Szene
unterwegs waren.

Von dieser Gruppe wurden mehrere Passanten angepöbelt und bedroht.

Aber eine Hetzjagd in den Straßen von Chemnitz gab es weder
nach Erkenntnissen der Behörden, noch existieren bis heute
Fotos oder Bewegtbilder, die den Vorwurf stützen.

Quelle : Publico

Nackter Schwarzer errichtet Straßensperre in Thalham

Stellen Sie sich vor, Sie fahren als ahnungsloser Verkehrsteilnehmer
im schönen Bayernland in Thalham bei Holzkirchen die Schlierseer
Straße entlang und plötzlich bietet sich Ihnen das obige Bild.

Als erstes werden Sie wohl überlegen, was sie zu sich genommen
haben und kommen dann zu dem Ergebnis, dass nichts davon
eigentlich Halluzinationen auslösen dürfte.

OK, ruhig bleiben, einfach mal die Augen zu, ein kurzes Stoßgebet
zum Himmel geschickt und dann die Augen wieder auf in der Hoffnung,
dass nun das Straßenbild wieder in Ordnung ist.

Pech gehabt. Ist es nicht.

Jetzt machen Sie sich ernsthaft Sorgen um Ihren Geisteszustand
und nehmen sich vor, gleich als erstes die diversen Formen von
Wahnvorstellungen zu googeln, wenn Sie nach Hause kommen.

Tja, wenn Sie nach Hause kommen, denn zunächst
müssen Sie ja erst mal an der Straßensperre vorbei.

Und Sie stellen sich die Frage: Existieren der nackte
Schwarze und die Stühle auf der Straße wirklich oder spinne ich?

Hier ist die gute Nachricht: Sie haben ihren Verstand nicht verloren.

Die schlechte Nachricht ist, dass Sie im Merkel-Deutschland des
Jahres 2018 leben, wo Zustände herrschen, dass sich dagegen ein
Irrenhaus wie ein Hort der Vernunft ausnimmt. Wir faffen daff!

Nicht wahr, Angie? Wäre doch gelacht, wenn wir Deutschland nicht
vollends in ein Tollhaus verwandeln könnten. Das Gros der dafür
notwendigen Zutaten haben wir ja ab 2015 schon erhalten und das
bisschen, das jetzt noch fehlt, kriegen wir auch noch ins Land.

Gewöhnen Sie sich dran und maulen Sie nicht, sonst sind Sie
ein Nazi und können gleich nach Chemnitz abhauen, wo rechtes
Gesockse wie Sie hingehört.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : PI News

Das Merkel : Ich bin dann mal weg!

„Ich bin dann mal weg!“

Ja und zwar für sehr viele Jahre hinter Gittern.

Das muss das erklärte Ziel für die Rechtsbrecherin Merkel sein.

Aber erstmal ist die „Kanzlerin der Herzen“
im Urlaub und ist erstmal nur so weg.

Lehnt Euch also zurück und genießt die Show!

 

Passender Kommentar zu dem Video :

Etwas gutes hat Merkels Migrations-Chaos durchaus

Man kann in den Foren und in den Medien eindeutig
erkennen, wie groß der grenzdebile Bodensatz an
Spinnern und Nullcheckern ist.

Was hier von Teddybärenwerfern an schwachsinnigen
Argumenten in die Debatte geworfen wird, ist an
Dummheit kaum noch zu überbieten.

Wer heute jung und gut ausgebildet ist, der sollte
diesem Idiotenstaat schleunigst den Rücken kehren.

Schweiz, Österreich, solche Länder betreiben keinen
Multi-Kulti Wahn auf dem Rücken ihrer Leistungsträger.

Wer dagegen Spaß daran hat, 8 Monate im Jahr für diesen Staat
zu arbeiten und sich dann von den Minderleistern auch noch gerne
als Nazi beschimpfen lässt, weil die ihre Sympathie für jede
Form von Migration (überwiegend weiteren Kostgängern) ausleben,
der kann nun wenigstens nicht behaupten, er hätte es nicht gewusst.

Die letzten 3 Jahren sollten jedem klar denkenden Menchen
vor Augen geführt haben, dass dieses Land politisch und
gesellschaftlich abgewirtschaftet hat.

Migranten wollen mit „Allahu Akbar“-Rufen kroatische Grenze stürmen – Beamte greifen durch

 

Die Lage an der EU-Außengrenze spitzt sich weiter zu.

Das bestätigen Videoaufnahmen aus Kroatien.

Der bevorstehende EU-Gipfel zur Asylpolitik wird
zeigen, ob man in Europa eine dringend notwenige
gemeinsame Linie findet.

Tim Kellner : Angela Merkels bedingungsloser Endkampf!

Angela Merkels politische Tage sind bereits gezählt.

Trotzdem kämpft sie einen bereits hoffnungslosen Kampf bedingungslos
bis zu ihrer letzten politischen Sekunde. Warum will sie unbedingt so
lange wie möglich eine europafeindliche Politik betreiben?

Erst spaltete sie Deutschland und nun ganz Europa.

Was ist ihr Antrieb, gegen die eigenen Bevölkerung und
die eigene Partei so lange wie möglich standzuhalten?

Die Achse Merkel-Macron kämpft einen gemeinsamen
und einsamen Kampf gegen ganz Europa!

Die Frage ist nur wie lange noch?