Merkels Millionen – Woher kommt das Privatvermögen ?

 

Angela Merkel hat in den letzten Jahrzehnten ein
beträchtliches Privates Vermögen angehäuft.

Dies ist ihr gelungen, obwohl sie in 23
der letzten 29 Jahre keine Nebeneinkünfte
haben durfte.

Wie kann das sein?

Volker Pispers – Was ist Geld?!

Volker Pispers harte Kritik an den neoliberalen Kapitalismus
ist bemerkenswert leicht verständlich – selbst für politisch
nicht interessierte Menschen. Seine leicht verständliche Sehens-
und hörenswerte Aufklärung ist um den eigenen Horizont zu
erweitern relativ eminent.

Der schwedische DJ Avicii versuchte, den pädophilen Eliten Ring zu enthüllen, dann starb er

Der DJ Avicii hat 2015 ein Video gemacht, in dem es
über die Jagd auf hochrangige Kinderficker geht.

Diese markieren ihre Opfer mit Brandzeichen.

Genau so eine Anführerin wurde in USA kürzlich festgenommen,
eine Schauspielerin, deren oberste Anführerin.

Der ehemalige Manager von Avicii steht in Verbindung mit Marina Abrahamovic
(Spirit Cooking bei Tony Podesta, etc).

Marina Abrahamovic freute sich sehr, daß der ehemalige Manager
von Avicii an der Eröffnung ihrer Ausstellung in der
BUNDESKunsthalle in Bonn teilnimmt.

Weitere Informationen findent Ihr hier : Hartgeld

Qual der Wahl

Kurz vor der Wahl sind Viele offenbar mit den Umständen so überfordert, daß sie sich leicht in Trennungsspiele hineinziehen lassen. Ob es um den Shitstorm gegen Robert Stein, pro oder contra Wahl oder andere Themen geht: Wir sollten nie vergessen, was wir wirklich sind und uns nicht provozieren lassen, uns gegenseitig in die Pfanne zu […]

über Qual der Wahl — das Erwachen der Valkyrjar

Der 2. Weltkrieg 1939 : Der wahre Grund ?

 

Man könnte es die die inoffizielle Fortsetzung der Reihe „Veritas Filia Temporis“
nennen. In diesem Video werden fernab der offiziellen Geschichtsschreibung andere
mögliche Ursachen für den zweiten Weltkrieg aufgezeigt.

Hauptsächlich geht es dabei natürlich um wirtschaftliche und vor allem finanzielle
Aspekte. Zentralbanken und Bankenhäuser spielen dabei die wesentlichste Rolle.

Weiterhin wird das damalige Vorgehen der westlichen Presse mit heutigen
Ereignissen verglichen. Die soziale Komponente und die Lebensweise der
Bevölkerung Deutschlands im Vergleich (vor und nach dem dritten Reich)
wird ebenfalls erwähnt.

Eines vorweg: Mir ist vollkommen klar das viele indoktrinierte Menschen die des
differenzierten und ergebnisoffenen Denkens nicht mächtig sind jetzt wieder laut
aufschreien. „Antisemit“, „Rechtspopulist“ und die gesamte Bandbreite der Kampfbegriffe
eben. Erstens handelt es sich hier um eine Möglichkeit, nicht die unumstößliche Wahrheit
(im Gegensatz zu Wikipedia & Co. stelle ich dies wenigstens klar heraus).

Zweitens werden Fakten benannt die nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert
wurden und für jedermann nachvollziehbar sind anhand der genutzten Quellen.

Drittens beschäftigt sich dieser Beitrag nicht mit vermeintlichen Verbrechen
die im dritten Reich verübt worden sind. Es geht ausschließlich um die kriegerische
Auseinandersetzung Deutschlands mit Anglo-Amerika und der Sowjetunion bzw. wie es
dazu kommen konnte.

Die Inszenierung einer Demokratischen Wahl

 

Von der Regierung und von den Medien wird der Eindruck erweckt,
dass die Wahlen demokratisch sind. Sind sie das wirklich? Nein.

Bosnienkrieg: Ein Jahr in der Hölle und 35 Ausreden um sich nicht auf eine Krise vorzubereiten

Ich komme aus Bosnien. Wie ihr vielleicht wisst, war es dort zwischen
1992 und 1995 die Hölle. Ein Jahr lang lebte und überlebte ich in einer
Kleinstadt mit 6000 Einwohnern, in der es kein Wasser, keine Elektrizität,
kein Benzin, keine medizinische Versorgung gab. Der Zivilschutz war nicht
vorhanden, die zentralen Einrichtungen und Regeln außer Kraft gesetzt.

Unsere Stadt war von der feindlichen Armee abgeschnitten worden und ein
ganzes Jahr lang verwandelte sich das Leben dort in einen Alptraum. Es
gab auf unserer Seite keine Armee oder Polizei, wir hatten nur einige
bewaffnete Gruppen, die ihr Heim und ihre Liebsten zu schützen versuchten.

Als alles anfing, waren einige von uns besser vorbereitet als andere.
Aber die meisten der Nachbarsfamilien hatten nur ausreichend
Nahrungsvorräte für einige Tage. Manche hatten Revolver, einige
wenige hatten Kalaschnikovs oder Schrotflinten.

Nach einem oder zwei Monaten fingen die ersten Banden ihr Unwesen an.
Sie hinterließen eine Spur der Zerstörung. Krankenhäuser verwandelten
sich so beispielsweise eher zu Schlachthäusern.

Es gab dort kein Sicherheitspersonal und mehr als 80 Prozent der
Belegschaft war nicht mehr da. Ich hatte Glück. Meine Familie war
zu der Zeit recht groß (15 Personen in einem großen Haus, sechs
Revolver und drei AK-47) und wir – zumindest die meisten von
uns – haben überlebt.

Die Amerikaner haben alle 10 Tage Notrationen (MRE=Meals Ready to Eat)
aus der Luft abgeworfen um den eingeschlossenen Städten zu helfen. Doch
dies war nie genug. Einige wenige in der Stadt hatten einen Garten, aus
dem sie sich zusätzlich versorgen konnten.

Es dauerte drei Monate bis das erste Gerücht die Runde machte, dass
Menschen in der Stadt verhungerten oder erfroren. Wir entfernten alle
Türen in unserem Haus, rissen Fensterrahmen, Holzböden und Möbel aus
verlassenen Häusern und verbrannten all das zusammen um unser Haus zu
heizen. Viele (leider auch zwei aus meiner Familie) starben damals an
Krankheiten, die sich meist durch verseuchtes Wasser verbreiteten.
Wir tranken hauptsächlich Regenwasser und aßen Tauben oder sogar Ratten.

Geld wurde sehr bald wertlos. Tauschhandel war wieder angesagt. Für
eine Dose Tushonka (eine Art Sülze mit Putenfleisch) konnte man eine
Frau bekommen. Das hört sich sehr extrem an, ist aber wahr. Die meisten
Frauen, die sich derart verkauften, waren verzweifelte Mütter.

Waffen und Munition, Kerzen, Feuerzeuge, Antibiotika, Benzin, Batterien
und Essen. Wir haben um diese Sachen wie die Tiere gekämpft. In solchen
Situationen ändert sich alles. Menschen werden zu Monstern.

Es war abscheulich.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : AnoNews Vienna

Gib mir 5 Minuten für : Ein totaler Stromausfall

 

Zu diesem Video muss ich nicht viel sagen.

Da die Kriegstrommeln immer lauter schlagen und die
Crashpropheten alle aus ihren Löchern gekrochen kommen
und Weltuntergangsszenarien ausmalen, dachte ich es wär
mal wieder angebracht für dieses Thema zu sensibilisieren.

Anmerkung :

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema :

Marc Elsberg : BLACKOUT – Morgen ist es zu spät