Irre : Professor fordert Genitalverstümmelung von Mädchen

Den Muslimen und Juden zuliebe ändern wir in Deutschland nach dem Kölner Beschneidungsurteil
nun unsere Gesetze. Damit wir bloß keine Juden und Muslime in ihren religiösen Gefühlen verletzen,
soll die Beschneidung von Jungen gesetzlich straffrei gestellt werden.
Ein muslimischer Professor fordert nun die Erweiterung des Gesetzes auf Mädchen.

Das Kölner Beschneidungsurteil sorgte nicht nur in Deutschland für viel Aufsehen.
Ein Gesetz müsse her, und zwar sofort, verlangten lautstark die muslimischen und jüdischen
Organisationen Deutschlands. Sie wollen Klarheit:

Die Beschneidung aus religiösen Gründen müsse erlaubt sein. Die Muslime sahen die Religionsfreiheit bedroht.
Und für die Juden ging es angeblich um die Zukunft der Juden in Deutschland.

Vor wenigen Tagen brachte die Politik nun ein Gesetz auf den Weg,welches die Beschneidung von Jungen erlaubt.

Den Muslimen reicht das noch nicht. Jetzt geht es nicht nur um die Vorhaut bei Jungen, sondern auch um
das Wegschneiden der Klitoris bei Mädchen. Und zwar aus religiösen Gründen, wie die Muslime behaupten.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : info.kopp-verlag.de