BVG-Urteil 25.07.2012 Entzieht der BRD-Direktion das Recht auf Steuergeld!

Das Urteil des Verfassungsgerichts killt die Finanzdirektion der BRD.
Sämtliche Bereiche des Rechts stürzen in sich zusammen.
Wer jetzt nicht zum Widerstand aufruft, seine Familie und sein Geld vor der
unverantwortlichen Person Merkel schützt, wird alles an die USa übergeben müssen.

Natürlich im Namen der Demokratie, so wie Griechenland & Co.
Die Gesammte Politstruktur in Deutschland ist auf Aussaugen von Finanz und Arbeitskraft
des Volkes ausgerichtet. Milliarden werden den Banken zugestanden, und hier bei uns
leben Kinder in Armut. 20% der Bevölkerung leben an der Armutsgrenze.

Alles was uns Krank macht wird von der Politik gefördert und subventioniert.
Das Schulsystem ist ein Verblödungssystem.
Wer wirklich arbeitet bekommt Niedriglöhne, oder hat darüber hinaus noch Angst den
schlecht bezahlten Job zu verlieren. Alle werden in Schuldensysteme gelockt,
damit Sie nicht aufhören für das Wachstum zu arbeiten. Und das obwohl
Wachstum eine Minusrechnung darstellt.

Der Zusammenbruch des Euro ist nur noch eine Frage des WIE!

Der britische Europaabgeordnete und bekannte Euro-Kritiker Nigel Farage und Portugals
ehemaliger Ministerpräsident und jetziger EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso
werden vermutlich nicht mehr so richtig Freunde.

Nigel Farage nutzte in der letzten Sitzungswoche des Europäischen Parlaments die
allgemeine Aussprache »Maßnahmen zur Bewältigung der Wirtschaftskrise –
insbesondere in der Euro-Zone« einmal mehr dazu,
um mit den Verantwortlichen für das Euro-Desaster hart ins Gericht zu gehen.

Mangels Anwesenheit des Ratspräsidenten Herman Van Rompuy avancierte Barroso
diesmal im Redebeitrag von Farage zum »Objekt der Begierde«

Im vereinten Europa im Jahre 2012 hat die selbsternannte »Politelite«
die Situation alles andere als unter Kontrolle.

Der Abwärtsstrudel scheint mit mächtiger Sogwirkung unaufhaltsam in voller Fahrt
unterwegs zu sein.

Dennoch versuchen die Beschwichtiger und Schönredner im politischen Tagesgeschäft,
die Meinungshoheit zu behalten.

Die dazu benötigten »Blendgranaten« werden allerdings immer größer – so verstehen sie halt ihren Job.

Quelle : ( Kopp Online ): http://tinyurl.com/7z8oe5q