Ausländerkriminalität : „Wir haben Zivilcourage gezeigt“

Bildschirmfoto-2016-06-02-um-11.17.08-860x360-1464859335Detlef Oelsner und seine Freunde drängen den aggressiven Asylsuchenden aus dem Supermarkt

„Bürgerwehr geht auf kranken Flüchtling los“, titelt Spiegel Online. „Bürgerwehr fesselt
kranken Flüchtling an Baum“, prangert die Internetseite der Bild-Zeitung an. Ein „heftiger
Fall von Selbstjustiz“ habe sich in Sachsen zugetragen.

Wieder Sachsen, wieder Gewalt, wieder gegen Flüchtlinge. Das ist die Botschaft,
die verbreitet werden soll. Ein psychisch kranker Asylbewerber, der sich in einem
Netto-Supermarkt bei der Kassiererin beschwert habe, daß seine dort gekaufte Mobil-
funkkarte nicht funktioniere, sei von vier Männern angegriffen und aus dem Supermarkt
geprügelt worden.

Von dem Vorfall existiert ein Video. Seit es ins Internet gestellt wurde, sorgt der Fall,
der sich bereits am 21. Mai ereignete, für Schlagzeilen. Die JUNGE FREIHEIT sprach mit
einem der Beteiligten, dem CDU-Kommunalpolitiker Detlef Oelsner.

Seine Schilderungen decken sich mit dem Video und lassen den ganzen Vorfall – vor allem
hinsichtlich der Frage, wer Täter und wer Opfer ist – in einem anderen Licht erscheinen.

Weitere Informationen findet Ihr hier : Junge Freiheit

Gregor Gysi zum Krieg in Mali und zur US-Drohnenpolitk

Man muß kein Freund der Partei „Die Linke“ sein oder von Gregor Gysi.
Aber er spricht Klartext , im Gegensatz zu den anderen „Helden der Nacht“ in Berlin.

Und der Hammer sind ja eigentlich die Grünen.

Pazifisten und Gutmenschen die Kriege unterstützen und die Deutschen am liebsten ausrotten wollen.

Gregor Gysi zum Krieg in Mali und zur US-Drohnenpolitk