Sigmar Inquisitor Populi Teutonici Gabrielus

20130405_SPD_150_Jahre_Sozialdemokratie“Griesgram Laib”, “alias Mr.Bergig” (beides Anagramme von “Sigmar Gabriel”), nicht
größter, aber wohl schwerwiegendster Vizekanzler aller Zeiten, sabbert, kreischt und
flehmt nach Bestrafung sogenannter “rassistischer Hetze” in den sozialen Medien.

Er findet daher den “Vorstoß” von Justizminister Heiko Maas “gut”,
härter gegen “rassistische Postings” bei Facebook und Co. vorzugehen.

Ja, nehmt sie ran, die deutschen “Rassisten”, geilt Euch auf, Ihr Tugendhaften, Ihr
Inquisiteure, Ihr Robespierres und Ideologiewächter, Ihr scheinheiligsten und
muckerhaftesten Heuchler aller Zeiten in Deutschland!

Zieht sie hoch, Eure Lefzen, zeigt die falschen Zähne – und jauuuuuuult!

Ihr wisst ja nicht einmal was “Rassismus” ist, oder lernt Ihr das bei Euren vorgesetzten
Illuminierten in Seminaren? Ist “Rassismus”, wenn ein Volk danach trachtet, seine Leitkultur
zu erhalten, seine Sprache zu pflegen, sich nicht als “Scheiß-Deutscher” beschimpfen zu
lassen, seine Kinder in gewaltfreien Schulen unterbringen zu können?

Es fehlt nicht mehr viel, dann ist das bereits Rassismus.

Vielleicht schon morgen.

Warum ist es denn in Israel kein Rassismus, wenn (wirkliche) Flüchtlinge bzw. Asylanten
interniert werden, früher 20, jetzt 12 Monate, und danach “Stadtverbot” für bestimmte
Regionen und für jeweils zehn Tage 36 Euro Taschengeld erhalten, von dem sie sich
ernähren müssen.

Warum ist es denn dort kein “Rassismus”, wenn viele auch in unsichere Herkunftsländer
abgeschoben werden? Denken die Israelis vielleicht zu viel an sich? Und was ist mit
Saudi-Arabien? Sind gläubige Muslime nicht dort am besten aufgehoben, wo sie zusammen
mit ihren Brüdern “Allahu Akbar” skandieren können, und ihre Rache befriedigt wird,
weil man das absichtliche Herausreißen einer Koranseite möglicherweise gar nicht überlebt?

Saudi-Arabien ist reich, und die Flüchtlinge hätten keinen weiten und gefährlichen
Weg übers Mittelmeer. Weshalb setzt ihr Euch denn bei Euren Verbündeten nicht dafür
ein, Ihr feigen, opportunistischen Winsler, Wimmerer und Volksbeschimpfer und Verräter!

Das seid Ihr nämlich dem Volk schuldig, um Schaden (auch finanziellen) von ihm
abzuwenden, und Wohlstand zu erhalten und zu vermehren. Dafür wurdet Ihr gewählt!

Nicht, um Tugendterror zu verbreiten und es zu beschimpfen. Pack? Dito!

Es ist eben einfacher, die eigenen Landsleute zu beschimpfen und ob ihrer berechtigten
Belange wegen bestrafen zu wollen. Und ich vergaß: Ihr habt ja einen Auftrag. Allerdings
nicht “zum Wohle des Volkes”. Dieser Meineid ist ja auch nicht sanktionsfähig. Weshalb wohl?

von PecuniaOlet

Interview Nicos Chawales beim Merkel Besuch in Heidenau

 

Diese Stellungnahme für REUTERS steht für die tatsächliche Meinung der
Mehrheit der Deutschen in unserem Land zu dieser gegenwärtigen “Asylpolitik.”

Die deutschen Politiker provozieren ihr eigenes Volk und beschimpfen
es sogar. Diese Art Politiker mögen sich doch ein anderes Volk suchen !

Vielleicht finden sie dann sogar selber Asyl.

Auch Angela Merkel musste sich zu Heidenau äußern

imagesAuch die Chefmanagerin war nun gezwungen, nach “heftiger Kritik” wegen ihres
anfänglichen Schweigens kräftig abzusenfen. Dem üblichen “aufs Schärfste”
Verurteilen, gesellte sich noch die Kritik hinzu, dass auch Kinder anwesend
waren, die diese “Dinge” damit unterstützten.

Den einzigen Grund, weshalb ich persönlich Kinder nicht auf eine solche Demo
mitnehmen würde, nämlich einfach der Gefahr wegen, dass sie verletzt werden
könnten, erwähnte die Mutti hingegen nicht.

Dass aber Kinder anwesend waren, halte ich für ein Zeichen, dass sich diese Demos
vor allem auch auf die Zukunft unserer Kinder beziehen. Das kann Mutti aber wohl
nicht so nachvollziehen, weil sie keine ist.

Kinder haben das Recht, in eine Solidar- und Wertegemeinschaft hineinzuwachsen, in
der man sich versteht, weil man das Erbe einer über die Jahrhunderte, ja Jahrtausende
gewachsenen Kultur teilt, in der man nicht nur sprachlich, sondern auch in einem
seelisch-geistigen Sinne kommuniziert, und Politik an diesen Werten gemessen werden muss.

Sie haben hingegen nicht die Pflicht, in eine von vielen Parallelgesellschaften
hineinzuwachsen, weil sie darin gar keine Wurzeln zu schlagen imstande sind.

Orientierung bedarf auch der Orientierung an der Vergangenheit. Ansonsten züchten
wir eine Gesellschaft heran, die nicht nur grausam verroht, sondern auch tief
gespalten und nicht demokratiefähig ist.

Irgendwann ist Schluss. Es ist genug! Vor allem, weil Ihr uns betrügt.

Der Großteil dieser Menschen kehrt nicht wieder heim! “Fremdenfeindlichkeit kann
nicht geduldet werden?” Liebe Frau, merkeln Sie sich: Nur, weil jemand nach 20
Stücken Schwarzwälder-Kirsch Torte kotzen muss, ist er vorher nicht Schwarzwälder-
Kirsch-feindlich gewesen!

Das “Integration” zudem bei solchen Mengen nur
ein leerer Begriff ist, zeigt bereits die Erfahrung.

von PecuniaOlet

Berlin : Zusammenstöße mit Polizei – BÄRGIDA-Marsch trifft auf Gegenprotest

 

Gestern hat in Berlin eine Gegendemonstration gegen eine Kundgebung des PEGIDA-
Ablegers BÄRGIDA in Berlin stattgefunden. Die BÄRGIDA-Aktivisten marschierten
zum Bundestag, wo sie bereits von den Gegendemonstranten erwartet wurden.

Die BÄRGIDA-Gegner versuchten an die Marschierenden heranzutreten, doch die
Polizei schritt sofort ein und es kam zu kurzzeitigen Zusammenstößen.

Mehrere der BÄRGIDA-Gegner, unter denen sich
auch viele Antifa-Anhänger fanden, wurden verhaftet.

Die Bandbreite Blog#8 : Wojnas Verschwörungsparanoia

 

Themen in diesem Video-Blog :

Wojnas Verschwörungsparanoia

– Die Tode von Philipp Mißfelder und Frank Schirrmacher

– Vertuschung der NSU-Hintergründe

Mehr Informatione zur NSU Affäre findet Ihr hier : Rote Fahne

Die BRD ist wirklich kein Staat

idr4.jpgEs ist die zum Staat ausgerufene Krankheit zum Volkstod.

Wir brauchen uns doch hier wirklich nicht auf juristische
Haarspaltereien einzulassen,bei denen man nur verlieren kann.

“Gelbe Briefe” werden von Privat zugestellt, es gibt kein Arbeitsamt mehr, sondern
eine “Bundesagentur”, arbeitslose Bürger, die noch etwas besitzen werden enteignet,
Haus und Hof werden verpfändet, während Scheinasylanten gepampert werden, man wird
zur Arbeit unter Aufgabe des gesamten Lebenslaufes (Qualifikation wird irrelevant)
gezwungen, ansonsten werden Leistungen inklusive Krankenkasse gestrichen.

Wird von den “staatlichen” und verlogenen Propagandasendern, denen man sich verweigert,
gezwungen Beiträge zu entrichten, von den Amis wird man unter Billigung einer sogenannten
“Regierung” abgehört, man zahlt immer noch für Besatzungskosten, auch wenn sie jetzt
anders heißen, TTIP wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit “verhandelt”.. und, und , und.

Wer das noch als “Staat” bezeichnet, für den ist auch die Mafia ein Staat.

Grüne fordern Steuererhöhung wegen Asylbewerbern

60800212-860x360-1439821688Asylbewerber in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Schleswig-Holstein

Die Grünen-Politikerin Monika Heinold hat Steuererhöhungen gefordert, um die steigenden
Unterhaltskosten für Asylbewerber finanzieren zu können. Wenn es nicht anders ginge,
müsse der Staat „die Einnahmeseite verbessern“, sagte die Finanzministerin von
Schleswig-Holstein gegenüber dem Flensburger Tageblatt.

„Ich denke da an die Erbschaftssteuer oder die Transaktionssteuer.
Bei den Großen ist noch viel Potential.“

Deutschland hat mit einer Flut von Asylbewerbern zu kämpfen. Alleine das mit 27 Milliarden
Euro hochverschuldete Schleswig-Holstein hat 300 Millionen Euro für die Einquartierung von
Asylbewerbern in den Haushalt eingeplant. „Wir haben alles zusammengekratzt, wissen aber
nicht, ob das reicht“, sagte Heinold. Das Bundesland rechnet mit 20.000 Neuankömmlingen
in diesem Jahr. „Wir haben eine humanitäre Verantwortung“, betonte die Ministerin.

Weitere Zeltstädte werden errichtet

Auch andere Bundesländer verzeichnen Rekorde. Erstmals sind in Hessens
Erstaufnahmeeinrichtungen mehr als 10.000 Asylbewerber gezählt worden.

Seit Jahresbeginn bewarben sich demnach bereits 41.300 Einwanderer um Asyl.
Das ist bereits jetzt mehr als 2014 mit 28.900 Asylbewerbern.

Allein von Sonntag auf Montag seien 478 Personen neu hinzugekommen,
sagte eine Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa.

Um die Massen an Einwanderern unterzubringen, hat das Land am Wochenende zwei neue
Zeltstädte in Darmstadt und in Bensheim eröffnet. Weitere Zeltstädte befinden sich
bereits bei Calden, Limburg und Wetzlar. Eine erleichterte Baugenehmigung soll jedoch
die rasche Umquartierung „angemessen in Gebäuden“ erleichtern, sagte Wirtschaftsminister
Tarek Al-Wazir (Grüne) der Welt.

Der Ehrenamtskoordinator beim evangelischen Dekanat in Gießen, Robert Seither,
kritisierte die Massenunterkünfte. „Die individuellen Bedürfnisse der Menschen
werden praktisch nicht berücksichtigt.“

Auch in weiteren Bundesländern werden provisorische Zeltstädte gebaut. Hamburg plant
auf dem Gelände des Fußballvereins HSV eine zweite Zeltstadt für 3.000 Personen.

Auf dem Areal befindet sich bereits eine provisorische Unterkunft mit 2.300 Asylbewerbern.
Altonas Bezirksamtsleiterin Liane Melzer (SPD) lobte die Kooperationsbereitschaft des
Bundesligisten. „Man ist derzeit mit dem HSV in sehr guten Gesprächen.“

Quelle : Junge Freiheit

Anmerkung :

Zitat :

„Ich denke da an die Erbschaftssteuer oder die Transaktionssteuer.
Bei den Großen ist noch viel Potential.“

Das glaubt doch Monika Heinold selbst nicht , was sie da labbert !?

Es wird die Mächensteuer erhöht und gleichzeitig die Gewerbesteuer
um den restlichen Mittelstand auch noch platt zu machen.

Anmerkung 2 :

Und ein Leser von uns berichtet aus Hamburg ,
wie toll dies doch alles mit MultiKulti funktioniert.

Seinen Blog findet Ihr hier : https://hufnerstrasse.wordpress.com/

 

Angela Merkel – Ein kleines Best of unserer selbsternannten Mutti

 

Anbei ein paar (manchmal unfreiwillig) witzige Szenen der ReGIERungschefin
der “besten Regierung aller Zeiten” :-) Sie bleibt uns wahrscheinlich noch
4-12 Jahre erhalten, da kommt bestimmt noch einiges :-)