Widerstand von Besorgten Bürgern – Das Merkel muss weg !

 

Unter einem Souverän (von lateinisch superanus ‚über allem stehend‘)
versteht man den Inhaber der Staatsgewalt; in republikanischen
Verfassungsstaaten ist dies regelmäßig das Staatsvolk.

Wenn dem nicht so ist , ist die BRD scheinbar kein Rechtsstaat mehr.

Stephanie Schulz über Gesinnungsdiktatur

 

Meinungs- und Pressefreiheit? War gestern. In ihrem verzweifelten Kampf
gegen Andersdenkende haben Justizminister Heiko Maas (SPD) und Facebook-
Chef Mark Zuckerberg jetzt die frühere Stasi-IM Anetta Kahane losgelassen.

Mit rund 100 Bütteln durchschnüffelt sie derzeit das größte soziale Netzwerk.
Einer der ersten Opfer der Gesinnungswächter ist die größte Oppositionsseite
Anonymous Kollektiv. COMPACT-Volkskommentatorin Stephanie Schulz analysiert
scharfzüngig die jüngsten Verschärfungen des Merkel-Regimes gegen das eigene Volk.

Quelle : Netzplanet

Der grosse Betrug – Brot und Spiele

fit-400x320Manche Menschen in diesem Land fragen sich immer noch, warum Angela Merkel
tut, was sie tut. Ratzinger gab auf diese Frage schon im Jahre 2011 die
richtige Antwort und musste wohl hauptsächlich deshalb seinen Platz räumen.

Es dürfte meinen kritischen Lesern inzwischen nicht mehr entgehen, dass
die Nazi-, Reichsbürger- oder Rechts-Keule ausschließlich dazu dient,
andere Sichtweisen als die politisch Gewünschten, schon im Keim verbal
niederzuknüppeln und zu ersticken.

Nicht alles was derzeit als rechts oder Nazi bezeichnet wird, ist auch dort
zu verorten. Um umfassend zu erklären, warum Angela Merkel so handelt, muss
man auf eine angebliche „Verschwörungstheorie“ zurückgreifen, die man in den
lizensierten Leidmedien der Alliierten in Deutschland gerne unter der rechten
Schublade „Reichsbürger“ verortet.

Dabei machen es sich die Befürworter der offensichtlich durch Merkel auf Wharp
Geschwindigkeit beschleunigten Umvolkung allerdings deutlich zu einfach. Klar
gibt es diese ewig Gestrigen, die aus den 12 dunklen Jahren unseres Landes
nichts gelernt haben. Klar gibt es auch einige „Verwirrte“, die die wahren
Hintergründe bis heute nicht wirklich verstehen.

Aber es gibt auch sehr viele Menschen, die inzwischen kapiert haben, wohin
der Hase wirklich läuft. Was wir heute als BRD sehen, ist nur die Spitze
eines Eisberges, eines Skandals der uns Deutsche, aber auch einige andere
europäische Völker zu Versuchskaninchen von geisteskranken Gottspielern macht.

Gottspieler, die im Verborgenen Monopoly mit uns spielen und die Menschen
dieser Welt zu simplen, jederzeit ersetzbaren Spielfiguren degradieren.

Um zu verstehen was läuft, muss man allerdings viele Jahre zurück gehen. Die
Mechanismen, die heute greifen, wurden teilweise schon vor etlichen Jahrhunderten
entwickelt. Die Hintergründe zu dieser Entwicklung sind also sehr alt.

Teilweise reichen diese bis ins römische Recht zurück. Viele für uns völlig
unverständliche Dinge geschehen, weil wir die Sprache des Rechts nicht einmal
im Ansatz verstehen. Auch ich verstehe längst nicht alles, was da wirklich
gespielt wird. Allerdings reicht es, um die Zusammenhänge zu durchblicken,
den eigenen Status zu beurteilen und mir einen Weg aus dem Dickicht zu suchen.

Die Lage ist mehr als ernst, denn das Recht spielt eine entscheidende Rolle
bei der heutigen Machtverteilung, von der wir alle viel zu wenig wissen.

Unsere angebliche Freiheit in diesem freiesten Deutschland aller zeiten ist in
Wahrheit pure Sklaverei. Die glücklichsten Sklaven sind bekanntlich diejenigen,
die gar nicht wissen, dass sie Sklaven sind.

Und in Deutschland wissen vermutlich nicht mal 1% der 82 Millionen Sklaven um
ihren wirklichen Status. Ausnahmslos alles, was um uns herum passiert, ist eine
Inszenierung, ein Schauspiel, das für uns aufgeführt wird. Wir sind die Statisten
in diesem Schauspiel, das man seit Jahrtausenden Brot und Spiele nennt.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschland Pranger

Untertan oder Verfügungsmasse – Wer sind wir ?

 

Der Begriff Untertan steht zwar in Verfassungen, doch wurde dieser Begriff
schon 1850 nicht mehr gebraucht, stattdessen sind wir heute in eine Situation
geraten, wo der Begriff Verfügungsmasse besser angebracht wäre.

So hassen die Hass-Zensoren von Facebook

Birlikte_-_Podiumsdiskussion-0454-696x452Anetta Kahane. © Raimond Spekking / , via Wikimedia Commons

Die Zensurstelle von Facebook ist mit einschlägigen Aktivisten besetzt.
Der Hass auf das deutsche Volk ist Programm. Mit der Ernennung der Amadeu
-Antonio-Stiftung zur Zensoren-Abteilung wurde ein klares Bekenntnis im
Kampf gegen die deutsche Identität abgelegt.

Wie berichtet gibt es Millionen für die neue Facebook-Zensurstelle. Und als eine
der ersten Amtshandlungen dieser Zensurstelle wurde das deutsche Portal von
„Anonymous“ gesperrt. Es ist bezeichnend, wen BRD-Justizminister Heiko Maas und
das US-Unternehmen „Facebook“ mit Zensoren-Rechten ausgestattet haben. Unter anderem
wurde die Amadeu-Antonio-Stiftung mit dieser sensiblen Aufgabe betraut.

Der Hass der Amadeu-Antonio-Stiftung

Die von Facebook vorgestellte Initiative soll laut Eigendefinition „gegen Hetz- und
Hasskommentare“ vorgehen. Die Zensurstelle arbeitet unter dem Titel „Initiative für
Zivilcourage online“ und soll „Extremismus und Hassrede im Internet bekämpfen“.

Einige „hundert Mitarbeiter“ sollen die Zensur erledigen. Mit dabei die Amadeu-
Antonio-Stiftung, die allerdings selbst immer wieder mit latentem Hass auffällt.
Allerdings nicht gegen Flüchtlinge und Zuwanderer, sondern gegen das deutsche
Volk und „weiße“ Menschen an sich.

Die Gründerin der Amadeu-Antonio-Stiftung ist die Ex-Stasi-Agentin Anetta Kahane. Die
letzten 25 Jahre engagierte sich Kahane im Sinne der offensiven Zuwanderungs-Politik
in die Bundesrepublik Deutschland. Nach der politischen Wende in der DDR wurde sie
erste und zugleich letzte „Ausländerbeauftragte“ des Magistrats von Ost-Berlin.

1991 gründete Kahane die „Regionale Arbeitsstelle für Ausländerfragen, Jugendarbeit
und Schule“. Die von Anetta Kahane ins Leben gerufene Amadeu-Antonio-Stiftung sieht
ein homogenes und weißes Deutschland als Problem an.

So forderte Kahane etwa die Politik auf, gegen das „weiße Deutschland“ vorzugehen:

„Aus diesem Grund gibt es im Osten des Landes noch immer weniger als 1 % sichtbare
Minoritäten und somit kann man sagen, dass dieser Teil des Landes weiß geblieben ist.
Nicht nur ‚ausländerfrei‘, sondern weiß. Bis heute ist es anstrengend, schwierig,
mühsam bis unmöglich die lokalen Autoritäten davon zu überzeugen, dass dieser Zustand
ein Problem ist, gegen das sie aktiv werden sollten.

Es fehlt an politischem Willen, an Empathie und an der, für
eine moderne westliche Demokratie, notwendigen Ethik.“

Nicht nur für die Chefin Kahane ist es „ein Problem“, dass Deutschland noch immer weiße
Menschen beherbergt. Auch ihre Stiftungs-Mitarbeiter sind auf antideutscher Linie.

Julia Schramm, seit 2 Jahren bei der Stiftung beschäftigt, hat „ein gutes Gewissen“,
dabei mitzuwirken, „Deutschland einfach abzuschaffen“. Weil Männer mehrheitlich die AfD
(Alternative für Deutschland) wählen würden, sei das „Männerwahlrecht zu überdenken“
und anlässlich der Bombardierung von Dresden im Zweiten Weltkrieg, wo Hunderttausende
Zivilisten in einem beispiellosen Bomben-Terror zu Tode kamen, macht Schramm „Witze“
über deutsche Tote: „Sauerkraut, Kartoffelbrei – Bomber Harris, Feuer Frei!“

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Info Direkt

Die wahre Sturmwarnung zu Karneval 2016

332894924Unsere Quelle aus dem Innenministerium, die uns über das COMPACT-Magazin,
mit geheimen Dokumenten versorgt, war wieder fleißig. Anbei ein 6-seitiges,
als Verschlusssache eingestuftes Dokument, des BKA vom 29. Januar 2016.

Das Dokument trägt den Titel Staatsschutzangelegenheit, Karneval 2016.

Das Bundeskriminalamt hält Anschläge islamistischer Terrorgruppen in der
Karnevalszeit für möglich. Zitat: (…)

Aus Gefährdungssicht relevant erscheinen die sich anlässlich solcherVeranstaltungen
bildenden Menschenmengen im öffentlichen Bereich, die aufgrund der fehlenden
Zugangsbeschränkungen und flächendeckend nicht durchgängig zu gewährleistender
Sicherheitsmaßnahmen eine Vielzahl an Tatgelegenheiten bieten.

Darüber hinaus erscheint auch die große mediale Aufmerksamkeit dieser
Feierlichkeiten – aus der Perspektive islamistischer Täter – möglicherweise
lohnend, um entsprechende Angriffe in deren Bedeutung zu maximieren. (…)

Der Bericht ist ein weiterer Beleg dafür, dass die deutschen Sicherheitsbehörden
völlig ahnungslos im Dunkeln tappen. Mehrfach wird Bericht betont, dass man
Terroranschläge zur Karnevalszeit absolut für möglich hält, aber derzeit “keine
konkreten Hinweise” auf konkrete Taten vorliegen.

Aus dem Bericht geht auch hervor, dass ein Internetnutzer konkrete Hinweise
auf einen möglichen Terroranschlag in Düsseldorf liefert. Dieser Hinweis
jedoch wird vom BKA, dem Verfasser dieses Berichtes, als Spaß verharmlost.

Download der Dokumente als PDF-Datei

Quelle : Anonymous

Merkmale eines Schweinesystems ..

brdigung-zuhause11.)
Der Staat ist dem System der Zentralbanken angegliedert.

2.)
Das Volk wird bei existentiellen Entscheidungen
grundsätzlich übergangen und nicht befragt.

3.)
Der Mittelstand trägt die proportional höchste Steuerlast.

4.)
Es gibt kein eigentliches Volk mehr, sondern eine
bezüglich Werten und Religion gespaltene Bevölkerung.

5.)
Gesetze werden von Lobbyisten diktiert und “durchgewunken” ( wie
beispielsweise Änderungen im Versicherungsvertragsgesetz).

6.)
Innerhalb gewisser Grenzen findet ein intensiver und “wichtiger” Diskurs um
wenig relevante Themen statt, der Demokratie und Pluralismus suggerieren soll.

7.)
Es werden Zwangsbeiträge erhoben, deren Verweigerung auf dem Rechtsweg
prinzipiell ausgeschlossen zu sein scheint und mit Erzwingungshaft endet.

8.)
Der autochthonen Bevölkerung werden Sozialleistungen unter erschwerten Bedingungen gewährt.
Es findet eine Ungleichbehandlung im Verhältnis zu Immigranten statt.

9.)
Eventuell aufkommendes Identitäts-, bzw. “Wir-Gefühl” autochthoner Bevölkerungsteile
wird mit dem Vorwurf von Fremdenhass und/oder Rassismus, Populismus und Nationalismus
bereits im Keime erstickt.

10.)
Der Großteil der Presse und Medien ist in Händen der tatsächlich und eigentlich
Regierenden. Es werden bewusst Tatsachen verschwiegen oder falsch dargestellt.

Pegida-Demo in Calais : Ehemaliger Kommandant der Französischen Fremdenlegion unter den Verhafteten

 

Zusammenstöße sind gestern in Calais zwischen Pegida-Anhängern und der Polizei
ausgebrochen, nachdem die geplante Kundgebung von den örtlichen Behörden
verboten worden ist.

Die Polizei setzte Tränengas ein und nahm etwa zehn Demonstranten fest.

Unter den Verhafteten befand sich General Christian Piquemal,
der ehemalige Kommandeur der Französischen Fremdenlegion.

PEGIDA demonstriert in Birmingham (Aufzeichnung)

SCHLÄFST DU NOCH – ODER PROTESTIERST DU SCHON !?!