Russische Regierung legt Beschwerde wegen Gewalt gegen COMPACT-Konferenz in Leipzig ein

compact-demo-4

Am vergangenen Samstag war es in Leipzig bei der COMPACT-Konferenz “Für die Zukunft der Familie”
zu Ausschreitungen von Gegendemonstranten gekommen. Die Polizei blieb über weite Strecken passiv
und duldete auch körperliche Angriffe auf Besucher unserer Konferenz. Eine Besucherin musste
wegen der Angriffe ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Andere wurden bedrängt, gestoßen, getreten und geschlagen.

Der “Polizeiticker” der Leipziger Volkszeitung berichtete über die Demonstration: “

‘Die Personen traten von Beginn an aggressiv auf, störten den Hotelbetrieb und beschädigten Sachen’,
teilte die Polizei am Abend mit. 100 Veranstaltungsgegner versuchten, die Konferenzräume zu stürmen
und konnten nur durch massiven Polizeieinsatz davon abgehalten werden, so die Behörde weiter.”

Besonders empörend war, dass die Demonstranten auch unsere ausländischen Referentinnen angriffen.
Natalja Narotchnitskaya, Präsidentin des mitveranstaltenden Institut de la Démocratie et da la
Coopération und langjährige Vorsitzende des außenpolitischen Ausschusses der Duma, wurde ebenso
getreten wie Jelena Misulina, aktuell die Vorsitzende des familienpolitisches Ausschusses der Duma.

Béatrice Bourges, eine der Sprecherinnen der französischen Volksbewegung gegen die
Homosexuellen-Ehe, ging im Tumult zu Boden. Kann man sich vorstellen, welchen Aufruhr
es in deutschen Staatsmedien gäbe, wenn deutschen Parlamentariern in Russland ähnliches
geschehen würde – und die Polizei daneben steht und zuschaut?

Aber wenn russische Abgeordnete in Deutschland angegriffen werden,
berichtet kein einziges deutsches Mainstream-Medium!

Nun hat die russische Regierung auf die Angriffe gegen die COMPACT-Konferenz reagiert.

Konstantin Dolgov, der Menschenrechtsbeauftragte der russischen Regierung, legte förmlichen
Protest bei der deutschen Botschaft in Moskau wegen der skandalösen Vorkomnisse ein,
insbesondere wegen des Angriffes auf die Abgeordnete Misulina.

Quelle : compact-magazin.com

So belügt SCHWARZ / GELB und die Politik das Volk

Wir, die beste Lügenregierung aller Zeiten, wir füttern Euch mit unverschämten
Lügen, bei uns ist ALLES nur Theater. Wir Lügen weiter und nach der Wahl ist
Zahltag. Wir haben in Deutschland die Armut mit der SPD und den Grünen
erfolgreich eingeführt und machen ALLE ARM in Deutschland und Europa.

Wir fordern den Urnenpöbel, das Stimmvieh auf, uns zu wählen (außer die Linke).

Wir von Schwarz/Gelb führen Klassenkampf von OBEN nach UNTEN, Ihr habt das
noch nicht mitbekommen. Was schert uns das Geschwätz in Foren gegen Armut,
gegen soziale Ungerechtigkeit, Gegen Hartz IV und sonstigen Sozialträumern.

Ihr Idioten habt noch nicht mal mitbekommen, dass wir dank
der Geheimdienste, Euch schon lange unterwandert haben.

Es ist uns gelungen, dass sich die klugen Köpfe von Sozialforen nicht
zusammenschließen können, wollen und das wird auch so bleiben, wo kämen
wir denn hin, wenn sich Millionen Armer Menschen in Deutschland sich
zusammenfinden und sich organisieren und wo möglich unsere Lügen enttarnen.

Am besten ist, Ihr geht nicht zur Wahl, dass sichert, dass wir Arschlöcher
und Lügner wieder gewählt werden. Macht Euch am Wahltag einen schönen Tag,
dem Wohlstandsmüll Deutschlands. Nicht das Ihr auf die Idee kommt nachzudenken,
wer Eure Armut eingeführt hat und wer kein Interesse hat daran was zu ändern.

Wir möchten uns bei der Presse in Springerstiefeln, Lobbyisten und all den
regierungstreuen Wirtschaftsexperten bedanken, dass es uns gelungen ist,
dass Volk zu verarschen und ein Klima der Angst geschaffen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Die beste Lügenregierung aller Zeiten

Und die Parteien der Agenda 2010

Aufgedeckte Lügen in Medien, Politik und Wissenschaft – Prof. Dr. Michael Vogt

Michael Friedrich Vogt, (M. A. Prof. Dr. phil.), Historiker, Kommunikations-Wissenschaftler,
unabhängiger Filmemacher und Internet-TV-Moderator berichtet über die systematischen Lügen
der Mainstream-Medien und wie man sie erkennt.