Staatsfernsehen gehen die Lügen aus – Ein Insider bemerkt …

Schlüsselkindblog

++ Staatsfernsehen gehen die Lügen aus ++

 

„Dumme Sache, die Ereignisse im amerikanischen Charlottesville waren genial, den Fokus vom islamischen Terror weg, auf die amerikanische Regierung und Rechte zu lenken. Jetzt machen uns die dummen radikalen Islamisten in Barcelona sofort wieder einen Strich durch die Rechnung“

(Ein Insider von der ARD, Name liegt dem Schlüsselkindblog vor)

 

Lesen Sie auch:Unbenannt

Ursprünglichen Post anzeigen

Trump stoppte die Unterstützung für syrische Terroristen nachdem er das Zenki-Enthauptungsvideo sah

Die Propagandaschau

Während ARD und ZDF die Öffentlichkeit regelmäßig mit lächerlichen, pseudowissenschaftlichen und irrelevanten FakeNews-Berichten und „Dokus“ für dumm verkaufen, deren eigentliches Ziel es ist, sich selbst als seriös darzustellen, parteipolitische Schützenhilfe für die Regierungsparteien zu leisten und Zensurmaßnahmen im Internet voranzutreiben, verbreiten sie selbst täglich FakeNews, Desinformation, Destabilisierung und Kriegspropaganda, die in den vergangenen Jahren mehrere Staaten zerstört (Irak, Syrien, Libyen, Ukraine, Jemen) und Millionen Opfer (Tote, Verkrüppelte, Vertriebene) verursacht hat.

Dieses Enthauptungsvideo aus Aleppo war laut Weekly Standard der aktuelle Anlass für Donald Trump, die Unterstützung für syrische Terroristen („Rebellen“) zu stoppen. Die deutsche Öffentlichkeit wird auch davon nichts erfahren.

Vor einem Jahr haben wir hier berichtet, wie westlich unterstützte Terroristen in Aleppo einem Minderjährigen auf der Pritsche eines Trucks lebendig den Kopf abschnitten. Die Propagandaverbrecher in ARD und ZDF haben bis heute über diesen Vorfall mit keinem Wort berichtet, um der deutschen Öffentlichkeit weiter ihre Lügenmärchen…

Ursprünglichen Post anzeigen 470 weitere Wörter

Kein Thema für die öffentlich-recht­liche Propaganda: Hunderttausende syrische Flüchtlinge kehren heim

Die Propagandaschau

Es ist ein riesen Erfolg der syrischen Regierung, Russlands und des Irans, dass in den letzten Monaten Hunderttausende Flüchtlinge in ihre Heimat zurückkehren konnten, nachdem die zuvor von islamistischen Terroristen besetzten Orte durch die Regierung befreit wurden. Selbst die BBC berichtete unter Berufung auf das UNHCR, dass es fast eine halbe Million Menschen seien, die nun zurückkehrten.

Die Meldung der BBC stammt vom 30. Juni. Kein Wort darüber bei den Verbrechern von ARD und ZDF in den abendlichen „Nachrichten“. Kein Hinweis auf tagesschau.de. Diese gezielte Desinformation ist natürlich kein Zufall, sondern folgt der Propagandalinie, die syrische Regierung und deren Unterstützer Russland und Iran zu dämonisieren und islamistische Terroristen, sowie deren westliche und saudische Hintermänner als Kämpfer für Freiheit und Demokratie zu verbrämen.

Ursprünglichen Post anzeigen 196 weitere Wörter

Der „Verfassungsschutzbericht“ entlarvt vor allem seine Verfasser und die Medien

Die Propagandaschau

Am Dienstag haben wir hier den sogenannten „Verfassungs­schutzbericht 2016“ als lupenreines Produkt US-gesteuerter und antirussischer Propaganda entlarvt, weil die bekannten Fakten, dass es die USA sind, die Deutschlands Regierung, Unternehmen und Bürger täglich umfassend ausspionieren, in diesem Machwerk quasi komplett ausgeblendet und stattdessen FakeNews und Verleumdungen gegen Russland verbreitet werden, denen keinerlei Beweise zugrunde liegen.

Komplett und so richtig aufschlussreich wird dieser Skandal aber erst dadurch, dass ihn die Lügenpresse unisono unter den Teppich kehrt. Niemand der sogenannten „Journalisten“ scheint mitbekommen zu haben, dass hier etwas nicht stimmt, obwohl die Fakten seit Snowdens Enthüllungen nicht zu leugnen sind. Mehr noch: die Staatssender ARD und ZDF verbreiten Maaßens und de Maizières absurde Märchen und Propaganda, als handele es sich um erwiesene Tatsachen. Deutschland – Land der Lügen und der Lügenpresse.

Ursprünglichen Post anzeigen 605 weitere Wörter

Kein Thema für ARD und ZDF: „Moderater Rebell“ der al-Nusra bei Großeinsatz in Leipzig festgenommen

Die Propagandaschau

Seit Jahren betreiben ARD, DLF, ZDF und weite Teile der Konzernmedien Propaganda für islamistische Terroristen in Syrien, indem sie diese Schwerverbrecher als „moderate Rebellen“, „Opposition“ oder „Assad-Gegner“ verharmlosen – so lange sie nur in dem vom Westen betriebenen Krieg in Syrien Menschen terrorisieren, entführen, foltern, morden, versklaven und Sharia-Regimes errichten.

Großeinsatz in Wachau bei Leipzig. Spezialeinsatzkommandos und Polizeibeamte verhaften einen Anführer von Nusra und IS. (Quelle)

In den sogenannten „Nachrichten“ der ARD tagesschau und tagesthemen wurde gestern die Verhaftung eines offensichtlich sehr gefährlichen Terrorverdächtigenmit keinem Wort erwähnt. Das ZDF brachte lediglich eine Kurzmeldung im heute-journal, in der ganz bewusst nur vom IS gesprochen und die Führungsposition als „Emir“ in der al-Nusra verschwiegen wurde, obwohl Jabhat al-Nusra in der Pressemitteilung des Generalbundesanwalts an erster Stelle genannt wird.

Ursprünglichen Post anzeigen 129 weitere Wörter

Geheimdienste: Medienspiel mit Fake News

Von Marco Maier

Immer wieder werden über die Medien Meldungen von Geheimdiensten wie BND, CIA & Co verbreitet. Doch wie viel Desinformation steckt dahinter?

Wenn Geheimdienste vor etwas warnen, kann dies durchaus aufgrund realer Bedrohungen geschehen. Doch allzusehr sollte man auf solche Meldungen nicht geben. Immerhin gehört auch das Feld „Desinformation“ zu deren Aufgabengebiet und wenn „Geheim“-Dienste die Öffentlichkeit suchen, hat dies auch zumeist einen handfesten Grund.

Die Medien, die solche Geheimdienst-Meldungen völlig unkritisch übernehmen, machen sich hierbei zu Handlangern des „Shadow States“. Also jenes „Staates im Staate“, dessen Aufgabe es ist, nicht nur die Bevölkerung (und gegebenenfalls ausländische Stellen) zu überwachen, sondern auch die eigenen Politiker. Da es so gut wie niemanden gibt, der nicht irgendwo eine „Leiche im Keller“ (wir sind ja auch alle zusammen nur Menschen, oder?) hat, haben die Geheimdienstler auch ein entsprechendes Erpressungspotential gegen die Politik. Deshalb auch dieser Ausdruck.

Wer glaubt, die Geheimdienste seien zu unserem Schutz da, der irrt sich gewaltig. In erster Linie sind die Staatsschnüffler vor allem dazu da, das bestehende System und die Machteliten zu schützen. Da wird auch nicht vor Lügen, Desinformation und Erpressung zurückgeschreckt. Wer sich gegen deren Agenden wehrt, der wird eben auf die eine oder andere Weise fertig gemacht.

Also: Augen auf bei den Pressemeldungen der Geheimdienste! Wenn diese etwas an die Öffentlichkeit bringen, hat das immer einen bestimmten Grund. Und dieser muss nicht zwangsläufig zu unseren eigenen Gunsten sein. In Sachen „Fake News“ sind diese Gesellen nämlich sehr gut ausgebildet.

Quelle und Kommentare hier:

500.000 Frauen überfluten Washington um gegen Trump zu protestieren

Zero Hedge:

500,000 Women Swamp Washington For Anti-Trump Protest March – Live Feed

Hundreds of thousands crowds of women, many wearing bright pink knit hats and carrying Starbucks lattes, swamped into downtown Washington, arriving by bus, train and car on Saturday for a march in opposition to U.S. President Donald Trump one day after the Republican took office.

Leser schreibt:

Pfui Teufel: Ich schaute eben rein in die Live-Übertragung und hörte ein häßliches Weib kreischen, umgeben von Negern. Nichts auf dieser Welt ist mir gräßlicher als kreischende Weiber!!! Obendrein wenn sie häßlich sind. Woher nimmt die die Frechheit sich mit ihrem Aussehen öffentlich zu zeigen? Ich werde zum Islam konvertieren, denke ich. Die Idiotie des Westens kreischenden Weibern das Stimmrecht zu geben muß gestoppt werden.

Die Meinung der Redaktion muß sich nicht mit der Meinung aller Zitierter decken!

Anderer Leser schreibt:

Ich machte den Fehler die Live-Übertragung zu öffnen. Ich sah eine lange, dürre, schwarze, häßliche, geschmacklos gekleidete – Amerikanerin eben – Bohnenstange. Sie hat Stimme wie ein schrillender Pfeifwasserkochkessel, dessen Pfeife hälftig verstopft ist. Jedes Wort von ihr ist wie ein Faustschlag ins Genital. … Langsam ahne ich warum in Amerika so viele vom anderen Ufer sind. …. Wenn ich da an russische Frauen denke, deren Anmut, deren Aussehen, deren Stimmen, die so klingen wie noch vor 60 Jahren bei uns alle Frauenstimmen klangen!

Leserin klärt auf:

Noch in den 50-er Jahren brauchte jede Ehefrau die vorherige schriftliche Einwilligung ihres Mannes wenn sie ein eigenes Konto eröffnen wollte.
Noch zu Beginn der Sechziger Jahre machte in einem millionenfach gesehenem Film der Schauspieler Gert Fröbe, der den für Morde zuständigen Kriminalkommissar Lohmann spielte, in einem prophetischen Film aus der Reihe über den Weltverbrecher Dr. M. einer neugierigen Reporterin klar was die natürliche Rolle der Frau ist.
Er fragte: „Sind Sie 21?“  (Damals, die gute alte Zeit, wurde frau mit 21 volljährig, was natürlich ein fataler Fehler war, der sich bitterlich rächen sollte, aber immerhin war dieser Fehler besser als der  heutige Irrsinn 18-jährige Kinder für „volljährig“ zu erklären.
Sie: „Ja“.
Er: „Dann heiraten Sie und bekommen Sie  Kinder! Oder können Sie nicht kochen?“

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2017/01/21/500-000-frauen-ueberfluten-washington-um-gegen-trump-zu-protestieren/

Das Grayzone Project – Großbritannien finanziert die Propaganda syrischer „Rebellen“

Die Propagandaschau

alternet_header525

Das Grayzone Project

Eine von der britischen Regierung finanzierte Firma bot Journalisten pro Monat 17.000 Dollar, um für syrische Rebellen Propaganda zu produzieren

rfs-white-helmets-staged-video525

von Rania Khalek                                         Übersetzung: FritztheCat

E-Mails enthüllen, dass eine beliebte Quelle der westlichen Mainstreammedien eine von Groß­britannien unterstützte Propagandaklitsche ist.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.306 weitere Wörter

Hier ist die Liste der alternativen Medien vor deren Lektüre die amerikanische Lügenpresse warnt

Das bolschewistische Lügenblatt Washington Post – das früher, zu Nixons Zeiten, noch gut war aber heute der Lügenpresse angehört – warnt ausdrücklich vor vielen freien Medien, die von der Propaganda der Lügenmedien abweichen.

Weil diese alternativen Medien von den Frechheiten der Lügenmedien abweichen darum behauptet das Deppenblatt Washington Post sie seien Werkzeuge russischer Propaganda.
Das Blog Liberty Blitzkrieg veröffentlicht diese Liste der freien und alternativen Infoquellen:

Liberty Blitzkrieg:

Liberty Blitzkrieg Included on Washington Post Highlighted Hit List of “Russian Propaganda” Websites

Here’s “the list:”

screen-shot-2016-11-25-at-11-44-59-amscreen-shot-2016-11-25-at-9-55-13-amscreen-shot-2016-11-25-at-9-55-23-amscreen-shot-2016-11-25-at-11-46-19-am
screen-shot-2016-11-25-at-10-06-38-am
What’s particularly interesting about this list, isn’t the fact that a bunch of anonymous whiners decided to demonize successful critics of insane, inhumane and ethically indefensible U.S. government policy, but rather the fact that the Washington Post decided to craft an entire article around such a laughably ridiculous list. This just further proves a point that is rapidly becoming common knowledge amongst U.S. citizens with more than a couple of brain cells to rub together. The mainstream media is the real “fake news.”

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2016/11/26/hier-ist-die-liste-der-alternativen-medien-vor-deren-lektuere-die-amerikanische-luegenpresse-warnt/