Technische Unterstützung für effizienten Deutschunterricht

Das Projekt ,,Moderner Unterricht im Kindergarten – Steigerung durch eine interaktive Tafel“ ist eine Maßnahme, die mit und für die Kinder der Vorschule in Nesselwitz umgesetzt wird. Der Kindergarten und die Grundschule in Nesselwitz, Kreis Cosel/Oberschlesien, sind Einrichtungen, in denen die deutsche Sprache als Muttersprache unterrichtet wird. Das Dorf und seine Bewohner legen großen Wert darauf, daß ihre Kinder sich spätestens ab dem fünften Lebensjahr ihre deutsche Muttersprache im Unterricht aneignen. Im Kindergarten haben die Kinder vier Wochenstunden in deutscher Sprache. Die Grundschule Nesselwitz pflegt eine Partnerschaft mit einer ungarischen Schule aus Szendehely und kommuniziert mit dieser in deutscher Sprache. Auch sonst wird der Unterricht durch Einbeziehung von Herbst- und Weihnachtsfeiern, Sankt-Martins-Umzügen, Mutter- und Großelterntag, Osterfeier und ein jährliches Familienfest lebhaft und interessant gestaltet.

AGMO e.V. übergibt die interaktive Tafel in Nesselwitz

Es gibt bei diesen Projekten Vorführungen, bei denen  Gedichte und Lieder in deutscher Sprache vorgetragen werden. Die Eltern werden jedes Semester zu einem offenen Unterricht eingeladen, wobei sie ihre Kinder im Unterricht beobachten können. Im Mai jeden Jahres organisiert der Kindergarten einen Wettbewerb der deutschen Kinderlieder unter dem Motto ,,Deutsch lernen macht Spaß“. Dazu kommen mehrere Dutzend Kinder aus anderen Vorschulen in Nesselwitz zusammen.

All diese Unternehmungen haben einen sehr positiven Einfluß auf die Entwicklung der Kinder und ihre Einstellung zum Deutschunterricht. Die interaktive Tafel soll den Kindern eine weitere Möglichkeit bieten, dank zahlreicher Sprachspiele, multimedialen Präsentationen und interaktiven Aufgaben die Kenntnisse der deutschen Sprache zu verbessern. Das Ziel ist es, die Effizienz des Lernprozesses beim Spracherwerb zu erhöhen, um den Kindern optimale Bildungschancen zu bieten.

Das Projekt wurde im Juli und August 2014 realisiert, so daß die interaktive Tafel mit dem neuen Schuljahr ab September 2014 für die Kinder bereitsteht. Nach der offiziellen Übergabe am 24.08.2014 durch den Vorsitzenden der AGMO e.V. – Gesellschaft zur Unterstützung der Deutschen in Schlesien, Ostbrandenburg, Pommern, Ost- und Westpreußen, Dr. Tobias Körfer, folgt die feierliche Vorführung der Tafel im Oktober. Hierzu werden Eltern und  Gäste eingeladen, damit sie die Nutzung der Tafel im Alltag erfahren. Die AGMO e.V. bittet um Spenden unter dem Stichwort: „Deutschunterricht“

http://www.agmo.de/aktuelles/projekte/276-technische-unterstuetzung-fuer-effizienten-deutschunterricht