Flugschreiber von Flug MH17 immer noch nicht ausgewertet

 

Bereits seit über drei Wochen befinden sich die von der Donezker Volkswehr
ausgehändigten Flugschreiber der in der Ostukraine abgestürzten malaysischen
Passagiermaschine nun in der Hand internationaler Experten.

Obwohl diese zu den wichtigsten Beweismitteln zählenden Aufzeichnungsgeräte
unbeschädigt sind und offensichtlich auch nicht nachträglich manipuliert wurden,
erhielt die Öffentlichkeit bisher keinerlei Untersuchungsergebnisse.

Dies ist nicht nur merkwürdig, sondern mittlerweile extrem auffällig, denn damit
wird Tag für Tag deutlicher, dass die genaue Ursache des Absturzes von MH17
offenbar gar nicht aufgeklärt, sondern bewusst vertuscht werden soll !