Trumps wichtigste Rede gegen die korrupte Elite, die man kennen sollte.

 

 

Original: https://youtu.be/EBvEHdbkdrc

Bestandteile/Quellen im Original: https://youtu.be/ny-UrqROQOc https://youtu.be/TZ_eV2TRlOg https://youtu.be/WNqKhRcpktU

⚠️ Unser Telegram Kanal: https://t.me/QlobalChange ZENSURFREI

⚠️ DOWNLOAD & REUPLOAD aller unserer Videos ausdrücklich ERWÜNSCHT! Unsere kostenlose Arbeit sollte überall kostenlos erreichbar sein. Dieser Kanal ist nicht monetarisiert und es werden weder Anzeigen geschaltet noch Spenden angenommen. Wir verdienen nicht daran. Dieser Kanal ist ein Werkzeug zum Erwachen [rote Pille]. Eine Sammlung von Wahrheit. Wenn wir eine Person aufwecken, ist es die Zeit wert, die wir investiert haben. WWG1WGA!

ACHTUNG: Es gibt einige Trolle, die versuchen uns nachzumachen, zu faken oder Profit aus unserer Arbeit zu ziehen. Wir werden NIEMALS finanzielle Mittel annehmen. Diese Trolle sind leicht an ihrem unseriösen Verhalten, Beleidigungen, Falschmeldungen, fanatischen Übertreibungen, Spaltung sowie emotionalen Ausbrüchen zu erkennen. Beachtet bitte das nur dieser Kanal und nachfolgende Quellen tatsächlich von uns sind (auch im Falle von Zensur als Backchannels):

⚠️ 🔴 Blog: ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ https://qlobal-change.blogspot.com/ https://qlobal-change.cc

⚠️ 🔴 Forum: ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ http://qlobal-change.square7.ch

⚠️ 🔴 Twitter: ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ https://twitter.com/qlobalchange @qlobalchange

⚠️ 🔴 ALLE Q-Drops auf deutsch: ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ https://www.qmap.pub/?lang=de

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Deutsch 🇩🇪🇦🇹🇨🇭: ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ https://t.me/QlobalChange

⚠️ 🔴 Telegram Kanal USA 🇺🇸: ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ https://t.me/QlobalChangeUSA

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Italia 🇮🇹: ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ https://t.me/QlobalChangeItalia

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Brasil 🇧🇷 ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ https://t.me/QlobalChangeBrasil

⚠️ 🔴 Telegram Kanal Portugal 🇵🇹 ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ https://t.me/QlobalChangePortugal

#qlobalchange #Trump #deutsch

• ᠌ ᠌ •

Denkwerk 20 13

 

Hans-Joachim Müller

Am 17.01.2020 veröffentlicht

Steuerung von „deutsch“

Facebook Hans-Joachim Müller 39
Fb Autorenprofil Jesus Germanicus
VK Hans-Joachim Müller
Fb Gruppe „Neues Forum 89“
Telegramm Nachrichten von Müller
e-mail senioringenieur@seznam.cz
e-mail hansausprag1@gmail.com
Youtube Hans-Joachim Müller
auch QlobalChange DE
https://www.bitchute.com/channel/nach…

Bankdaten: Targo Bank
IBAN DE 02 3002 0900 5390 3396 06
BIC CMCIDEDDXXX

Ansage an die Hollywood-Elite: Ihr seid alle Freunde von Epstein gewesen

 

LION Media

Am 07.01.2020 veröffentlicht

Aktuelle News aus Politik und Wirtschaft aufgeschlüsselt und erklärt.

Hier könnt ihr meine freie Berichterstattung unterstützen:

Paypal
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

Kontoverbindung
Kontoinhaber: Leonard Zirnstein
IBAN: DE45 5335 0000 0000 1177 90

Bitcoin
3PQbRDSfHKh7zvaq2rp7RRE5Ddf4CaXYZb

Patreon
http://www.patreon.com/LIONMedia

Danke von Herzen für die Unterstützung des Kanals!

Telegram-Kanal
https://t.me/LIONMediaTelegram

Email
LION.Media@gmx.de

Outro-Musik: „Awake“ prod. von El Draco (Alle Rechte liegen beim Künstler)

Die LION Media-Berichterstattung beruht auf der Einschätzung und Meinung einer Einzelperson. Alles im Bericht Gesagte ist entweder Meinung, Kritik, Information oder Kommentar. Dabei berufe ich mich auf die Meinungsfreiheit nach GG. Art. 5 (1). Falls auf Grundlage dessen Investmententscheidungen getroffen werden, empfiehlt sich zuvor das Kontaktieren von Experten und Fachleuten. Dieser Bericht sollte als Grundlage für eigenes Recherchieren dienen, bevor Investmententscheidungen getroffen werden.

Pädophile Elite: Prinz Andrew Freundin und Epstein-Zuhälterin bekommt Morddrohungen

Ghislaine Maxwell, die Zuhälterin von Jeffrey Epstein und Freundin von Prinz Andrew, fürchtet um ihr Leben. Jetzt wird sie von Ex-US Navy SEALs beschützt.

Sie hält sich nie lange an einem Ort auf. Sie hat Todesangst. Sie wird rund um die Uhr von Ex-US Navy SEALs bewacht. So sieht das aktuelle Leben von Ghislaine Maxwell (58) aus, wie die englische Zeitung «The Mail on Sunday» berichtet.

Nach den Enthüllungen im Fall Jeffrey Epstein († 66) soll seine Zuhälterin keine ruhige Minute mehr haben. «Sie hat bereits mehrere Morddrohungen erhalten», wir eine Quelle zitiert. «Ihr Leben ist in ernsthafter Gefahr. Sie wird von den besten Sicherheitskräften beschützt. Darunter sind auch Ex-US Navy SEALs.»

Ghislaine würde nicht in der Obhut einer Regierung stehen. Sie würde sich selbst um ihren Schutz kümmern.

Das geplante TV-Interview, in dem Ghislaine Prinz Andrew (59) verteidigen wollte, wurde aus Sicherheitsgründen abgesagt. «Sie ist die im Moment die meist gesuchteste und meist gehasste Person auf der Welt», so die Quelle weiter. «Aber sie hat eine Geschichte zu erzählen und das wird sie irgendwann auch tun.»

 

Ghislaine Maxwell soll als Zuhälterin des bereits verstorbenen Jeffrey Epstein tätig gewesen sein. Die 58-Jährige soll dabei nicht nur junge Mädchen vermittelt, sondern auch Epsteins Pädophilen-Ring gemanagt haben.

So soll sie auch das mutmassliche Opfer Virginia Roberts (35) damals an Prinz Andrew vermittelt haben (Die Epstein-Verschwörung: Zeugen, Fakten, Leid – das wahre Gesicht hinter der Maske der Elite (Video)).

Prinz Andrew bettelte bei Epstein-Zuhälterin um Schutz

Es hört nicht auf mit den Negativmeldungen für den britischen Palast. Und für Prinz Andrew wird es noch ungemütlicher als ohnehin schon (Pädophilie: Norwegische Königsfamilie in Epstein-Skandal verwickelt – Epstein-Komplizin soll Prinz Andrew retten (Video)).

Wie jetzt bekannt wird, bettelte Prinz Andrew bei Jeffrey Epsteins Zuhälterin Ghislaine Maxwell darum, ihn reinzuwaschen. Er wollte von ihr eine öffentliche Stellungnahme.

Dies, nachdem Virginia Roberts im TV ausgesagt hatte, als Minderjährige zum Sex mit Andrew gezwungen worden zu sein. Doch Maxwell hatte kein Interesse daran, ihn zu schützen, lehnte ab (Epstein wurde ermordet, um das satanische pädophile Netzwerk der globalen Eliten zu verbergen (Videos)).

Gegenüber «Page Six» sagte eine Quelle: «Andrew bat Ghislaine, ihn öffentlich zu verteidigen. Sie hat sich das gut überlegt. Aber sie hat sich dagegen entschieden, weil es ihr nichts bringen würde, in dieser Sache hervorzutreten. Es war nicht in ihrem Interesse.»

Prinz Andrew bestreitet energisch, mit Virginia Roberts Sex gehabt zu haben. Und er behauptet sogar, sich nicht an ein Treffen mit ihr zu erinnern. Das trotz eines Fotos, das ihn – mit dem Arm um sie gelegt – zeigt.

Laut Page Six sollen Jeffrey Epstein und Ghislaine Maxwell für verschiedene ausländische Regierungen Informationen zusammengetragen haben. Sie sollen eine Art Auslandsgeheimdienst gewesen sein und Informationen austauschen über die Mächtigen der Welt.

Maxwell selbst soll zudem in Israel in Sicherheit gebracht worden sein. Sie wurde der Zuhälterei Minderjähriger für Epstein angeklagt. Dies bestreitet sie und sagt, sich keines Fehlverhaltens bewusst zu sein. Gegen sie läuft derzeit eine Untersuchung des FBI.

Die britische Staatsbürgerin ist die Tochter des verstorbenen Robert Maxwell, eines Medienmoguls, der angeblich mit dem Mossad, dem britischen Geheimdienst und sogar dem KGB in Verbindung stand. Er wurde 1991 in ein ausgeklügeltes Betrugsschema verwickelt. Er starb auch unter mysteriösen Umständen. Er stürzte von seiner 15 Millionen Pfund schweren Yacht – der Lady Ghislaine -, während sie auf den Kanarischen Inseln in Spanien anlegte (Angehörige europäischer Königshäuser sollen vier Augenzeugen zufolge bei Menschenjagdpartys Kinder getötet haben (Videos))

(In Jeffrey Epsteins Herrenhaus in Manhattan im Jahr 2011, von links: James E. Staley, zu der Zeit ein leitender JP Morgan-Manager; ehemaliger Finanzminister Lawrence Summers; Herr Epstein; Bill Gates, Mitbegründer von Microsoft; und Boris Nikolic, der der wissenschaftliche Berater der Bill and Melinda Gates Foundation war – (Das weitverzweigte Netz Epsteins – Bill Gates im Visier)

(Epstein und Bill Clinton – Der ultimative Enthüllungsbericht über die Verbindungen der Clintons, Rothschilds und Epstein).

(Epstein und Prinz Andrew)

Opfer Roberts ruft zum Kampf gegen die Mächtigen auf

Virginia Roberts will nichts mehr dem Zufall überlassen. Auf Twitter ruft die mutmassliche Geschädigte von Prinz Andrew zum Kampf gegen die Mächtigen auf.

Neues Jahr und ein noch grösserer Kampf!

Der steht dem mutmasslichen Opfer von Prinz Andrew Virginia Roberts (heute Giuffre) bevor. Auf ihrem Twitter-Account postete die Sex-Sklavin von Jeffrey Epstein eine Kampfansage.

«Ein fröhliches, neues Jahr an alle Menschen, die eine Veränderung sehen wollen», so Roberts.

Und weiter: «Lasst uns das Jahr 2020 zu einem Jahr machen, das in die Geschichte eingeht. Das Jahr, in dem wir die ein Prozent der Leute zu Fall bringen, die denken, sie würden über dem Gesetz stehen.»

Nur wenige Tage zuvor machte Roberts auf Twitter einen Eintrag in Richtung Epstein-Zuhälterin Ghislaine Maxwell.

«Wie kann jemand, Freund oder Familie, so ein Monster verstecken?», so Roberts. «99 Prozent der Bevölkerung würden Ghislaine Maxwell abgeben.»

Virginia Roberts gab mehrmals zu Protokoll, sie sei als 17-Jährige dreimal zum Sex mit Prinz Andrew gezwungen worden. Damals befand sie sich in den Fängen von Jeffrey Epstein Pädophilen-Ring (Putins Kommentare über Satanismus und Pädophilie innerhalb der Politik stellen sich als wahr heraus (Videos)).

Wenn Sie mehr über die heimliche pädophile Agenda von Medien und Politik erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/nau.ch am 05.02.2020

https://www.pravda-tv.com/2020/01/paedophile-elite-prinz-andrew-freundin-und-epstein-zuhaelterin-bekommt-morddrohungen/

Prof. Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk

 

KenFM

Am 19.02.2017 veröffentlicht

Wenn eine überschaubare Gruppe von Menschen dauerhaft über die große Masse Macht ausüben will, ist die Stabilität des Systems nur dann zu erreichen, wenn man die wichtigste Ressource kontrolliert. Wissen.

Was das Volk nicht weiß, noch nicht einmal erahnt, kann es auch nicht auf die Barrikaden bringen.

Nach diesem simplen Prinzip herrschen die sogenannten Eliten nun schon seit Tausenden von Jahren über ihre jeweiligen Untertanen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein System sich „Demokratie“ nennt oder nicht.

Immer sind es nur sehr wenige, die bestimmen, was offiziell überhaupt gewusst wird. Umso allergischer reagiert jeder Machtapparat auf sogenannte Whistleblower, die man früher abwertend als Verräter bezeichnete. Verräter wie Snowden destabilisieren die Machtpyramide, indem sie dem Volk, den Massen, die Möglichkeit geben zu erkennen, wie man sie beherrscht. Herrschaft kann aber nur effektiv agieren, wenn sie unsichtbar bleibt.

Vor allem auf dem Feld der Sozialforschung hat die Elite gegenüber dem Bürger einen enormen Wissensvorsprung. Die Machthaber kennen das Wesen „Mensch“ heute derart genau, dass sie ihn bis in die kleinsten Teile zerlegen und manipulieren können und das auch tun. Dass wir alle kaum etwas davon mitbekommen, stützt diese Aussage.

Wie kann es sein, dass wir z. B. in der BRD den größten Niedriglohnsektor der Welt haben und sich diese Massen nicht zusammenschließen, um den Verteilerschlüssel des Kapitals zu korrigieren? Wie kann es sein, dass 2016 nur acht Personen so vermögend sind wie 3,7 Milliarden, sprich die ärmste Hälfte des Planeten, und dennoch alles so läuft, als gäbe es diese Information nicht.

Das Machtsystem „Neoliberalismus“ hat es geschafft, nahezu unsichtbar zu werden und zu herrschen. Es ist auf allen Feldern aktiv, während es gleichzeitig so fassbar ist, wie eine grüne Schlange im schlammigen Wasser. War da was?

Mit der Informationsrevolution werden die Karten neu gemischt. Der Staat bzw. die, die ihn zusammenstellen, haben das Monopol auf veröffentlichtes Wissen verloren.

Prof. Rainer Mausfeld ist eine Koryphäe, wenn es um das Enttarnen von Eliten-Macht geht. Sein aktueller Vortrag „Die Angst der Machteliten vor dem Volk“ hilft dem einzelnen, die Ohnmacht zu überwinden, die jeden beschleicht, wenn er versucht, im Alleingang das System zu durchschauen. Die Chance auf Veränderung beginnt im Kopf. Wissen ist der Schlüssel. Mehr Wissen bei den Massen.

Inhaltsübersicht:

00:01:20 Die Metapher von den Schafen und dem Hirten: Die Beziehung zur Demokratie von unten und von oben betrachtet

00:14:25 Eliten und ihre Herrschaftstechniken: Psychische und physische Machtausübung – Basisideologie von Soft-power als Rechtfertigungsideologie

00:29:33 Volk und Elite: Warum das Volk zum eigenen Wohle belogen werden soll

00:36:54 Affektive und kognitive Mentalvergiftung, um Kritik am Zentrum der Macht zu verunmöglichen – Falschwörter und Denuziationsbegriffe

00:45:50 Die amerikanische Ideologie des Exzeptionalismus

00:55:12 Meinungsmanipulation: Aktualindoktrination – Propaganda in den Medien. Tiefenindoktrination – Schulsysteme im Sinne der Herrschaftsideologie

01:00:44 Tiefenindoktrination: Benevolenz – die Idee vom selbstlosen Imperium zur Durchsetzung des hegemonialen Anspruchs

01:18:13 Tiefenindoktrination: Repräsentative Demokratie zur Abwehr von Demokratie und Unsichtbarmachung alternativer Demokratiekonzeptionen

01:28:01 Aufklärung vs Gegenaufklärung: Humanitärer Universalismus und die Gemeinsamkeiten zwischen Neoliberalismus und Faschismus

Prof. Mausfeld hat noch eine Ausarbeitung des Vortrags mit einigen zusätzlichen Ergänzungen und ausführlichen Quellenhinweisen erstellt.

Die Ausarbeitung ist unter diesem Link verfügbar:
http://www.uni-kiel.de/psychologie/ma…

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://www.kenfm.de/kenfm-unterstuet…

https://www.kenfm.de
https://www.facebook.com/KenFM.de
https://www.vk.com/kenfm
https://www.twitter.com/TeamKenFM
https://www.youtube.com/wwwKenFMde

Italienische Polizei geht gegen Elite-Netzwerk vor, das “Kinder einer Gehirnwäsche unterzieht und verkauft” (Video)

Die italienische Polizei deckte ein Elitenetzwerk auf, dem ein Bürgermeister, renommierte Psychotherapeuten, Anwälte und Sozialarbeiter angehörten. Die Gruppe unterzog Kinder mithilfe von Techniken wie Elektroschocks einer Gehirnwäsche und verkaufte sie an reiche Leute.

Die italienische Polizei verhaftete 18 Personen, weil sie mutmaßlich Kinder einer Gehirnwäsche unterzogen haben, um sie glauben zu machen, dass ihre Eltern sie missbraucht hätten, um sie an “Pflegeeltern” (die eigentlichen Täter) zu verkaufen.

Dem Netzwerk gehörten der Bürgermeister von Bibbiano, Ärzte, Psychotherapeuten und Sozialarbeiter an. Nach Angaben italienischer Medien beliefen sich die Transaktionen mit Kindern auf hunderttausende Euro. Außerdem wurde festgestellt, dass einige Pflegeeltern die Kinder, die sie gekauft hatten, sexuell missbrauchten.

Das Netzwerk verwendete schreckliche Techniken, um Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen – alle von ihnen werden bei der Monarch-Programmierung verwendet.

Um die Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen, haben die Festgenommenen angeblich kindliche Zeichnungen mit sexuellen Konnotationen verfälscht und die Elektroschocktherapie als “kleine Erinnerungsmaschine” genutzt, um falsche Missbrauchserinnerungen zu erzeugen, während die Therapeuten beschuldigt werden, sich als “böse Figuren” aus Kindergeschichten verkleidet zu haben. )Quelle: France24, Italy arrests 18 for allegedly brainwashing and selling children)

Nach dem Verkauf der Kinder hortete das Netzwerk die Geschenke und Briefe, die die leiblichen Eltern an die Kinder geschickt hatten, in einem von der Polizei entdeckten Lagerhaus.

Die Untersuchung mit dem Codenamen “Engel und Dämonen” begann 2018 und ergab, dass das Netzwerk unter dem Vorwand operierte, Kindern in schwierigen Situationen zu helfen, indem es sie bei Pflegefamilien unterbringt.

Das Programm war jedoch im Wesentlichen ein Vorwand zum Handel mit Kindern. Ein Artikel in der Zeitung Corriere della Sera erklärt, wie eine Ausrede benutzt wurde, um die Kinder von ihren Familien zu trennen und ihre Entführung und Gehirnwäsche zu rechtfertigen (Normalisierung der Pädophilie im Mainstream: Kinderschänder werden nun als „von Minderjährigen angezogene Personen“ bezeichnet (Videos)).

Hier ist eine freie Übersetzung:

Sie haben sie unter dem Vorwand einer Notfallmaßnahme von ihren Familien getrennt, unterstützt von Anzeichen von Leiden, wozu aber fast nie Missbrauch gehörte. Jegliche von Minderjährigen geäußerten Beschwerden genügten, um sie von ihren Eltern zu trennen.

Ein Vorwand war genug, ein bloßer Verdacht, wie das Jammern eines Kindes im Badezimmer, um die Sozialarbeiter dazu zu veranlassen, die Eltern des sexuellen Missbrauchs zu beschuldigen.

Die Polizei wollte keine Stellungnahme dazu abgeben, wie viele Kinder betroffen waren oder wie alt sie waren (Pädophilie: YouTube ermöglicht immer noch die Sexualisierung von Kindern – und sie wird monetarisiert (Videos)).

Elite-System

Das Epizentrum des Netzwerks war die öffentliche Struktur der Stadt Bibbiano. Tatsächlich wurde es von Cura di Bibbiano geleitet – dem regionalen Dienst, der missbrauchten Kindern eigentlich helfen soll.

Zu den Vordenkern zählen Claudio Foti und seine Frau Nadia Bolognini – “renommierte” Psychotherapeuten, die auch die gemeinnützige Organisation Hänsel and Gretel gründeten. Weitere Verdächtige sind Fausto Nicolini, ein Rechtsanwalt und der Generaldirektor des Krankenhauses von Reggio (Illuminati-Pädophilie: Wie versucht wird, Sex zwischen Erwachsenen und Kindern zu normalisieren (Videos)).

 

Der Bürgermeister von Bibbiano, Andrea Carletti, wird beschuldigt, die Verbrechen der verschiedenen Sozialarbeiter und Stadtangestellten, die an den Programmen beteiligt waren, zu vertuschen.

Während die italienische Politik behauptet, dass das Netzwerk das Produkt von “Schurkenelementen” innerhalb des Systems sei, ist es in Wirklichkeit nur die Spitze eines äußerst widerlichen Eisbergs.

Wenn Sie mehr über die heimliche pädophile Agenda von Medien und Politik erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video:

 

Quellen: PublicDomain/vigilantcitizen.com am 08.07.2019

https://www.pravda-tv.com/2019/07/italienische-polizei-geht-gegen-elite-netzwerk-vor-das-kinder-einer-gehirnwaesche-unterzieht-und-verkauft-video/

weil sie insgeheim lieben, was sie verdammen müssen – die satanischen Päderasten im Klerus

HEIMDALL WARDA - Die das Gras wachsen hören

…Bei Opferverbänden und kritischen Theologen löste die Rede Empörung aus. „Anstatt konsequent aus der Opferperspektive die Verantwortung der Kirche zu benennen, (war es) routiniertes und uninspiriertes Abspulen von Selbstverständlichkeiten“, sagte Thomas Schüller, Direktor am Institut für Kanonisches Recht an der Universität Münster, der Deutschen Presse-Agentur. Die Rede (Anm. des Papstes) sei „ein Fiasko“ gewesen.

Matthias Katsch vom deutschen Opferschutzverband Eckiger Tisch twitterte, die Rede sei „der schamlose Versuch, sich an die Spitze der Bewegung zu setzen, ohne sich der Schuld und dem Versagen zu stellen und wirkliche Veränderung anzugehen“….

In seiner Grundsatzrede verteidigte Franziskus die Kirche gegen Kritik. Er forderte, sie müsse sich „über alle ideologischen Polemiken und die journalistischen Kalküle erheben, die oftmals die von den Kleinen durchlebten Dramen aus verschiedenen Interessen instrumentalisieren“. Er sprach von einem „Gerechtigkeitswahn, der von den Schuldgefühlen aufgrund der vergangenen Fehler und dem Druck der medialen Welt hervorgerufen wird“. Am Ende…

Ursprünglichen Post anzeigen 973 weitere Wörter

10 Indizien dafür, dass die globale Elite dabei ist, die Kontrolle zu verlieren

von http://derwaechter.org

Ein großes Karma kommt auf die die Führungsspitzen zu. Während die derzeitigen Machthabenden auf eine verheerende Niederlage in ihren Kriegsplänen für Syrien zusteuern, beginnt sich abzuzeichnen, dass ihre Herrschaft über die Menschheit rasch verblasst.

Eigentlich war die globale Elite eigentlich auf dem besten Weg, ihre Macht über die Welt zu festigen. Das war schon immer ihr Plan, sio wie ein teuflischer Bösewicht in einem Comicbuch, aber nach dem 11. September 2001 geriet der Plan in die Krise, was sich in der Finanzkrise von 2008 noch verstärkte.

Es ist jedoch leztzlich eh zum Scheitern verurteilt, weil der Mensch dazu bestimt ist, von seinem freien Willen geleitet und nicht wie Vieh kontrolliert zu werden. Je mehr die Elite versucht, die Menschheit zu kontrollieren, desto mehr Entropie stellt sich ein. Für diejenigen, denen der Begriff fremd vorkommt, Entropie der Mangel an Ordnung oder Vorhersagbarkeit; ein allmählicher Niedergang in Unordnung hinein.

Das „allsehende“ Auge ist angeblich das Markenzeichen des Geheimbundes der „Illuminati“.

Obwohl die Elite immer noch einen großen Wohlstandsvorteil gegenüber den Massen hat, muss sie sich jetzt wie Tyrannen verhalten, um die Kontrolle zu behalten. Dies wiederum offenbart ihre dunkle Seite, die seit Jahrhunderten geschickt verborgen woden war. Damit ist es jetzt vorbei.

Die Menschen wachen in Scharen auf, mindestens so schnell, wie die Elite ihre gesamte Gefängnismatrix aufbauen kann.  Sollen sie es doch versuchen.  Um es mit Victor Hugo zu sagen: „Keine Armee kann eine Idee stoppen, deren Zeit gekommen ist.“

Hier sind zehn Anzeichen dafür, dass die Elite im Begriff ist, die Kontrolle über die Menschen zu verlieren:

  1. Offizielle Lügen sind nicht mehr wirksam:

Die Lügen, die sie erzählen, funktionieren einfach nicht mehr. Es gab eine Zeit, in der offizielle Lügen, besonders über Krieg und Frieden, geglaubt wurden. Denn wie schlimm wäre es, über solche Dinge zu lügen? Im Allgemeinen sind die Menschen geneigt, zu glauben, dass ihnen die Wahrheit gesagt wird, wenn Leben und Tod auf dem Spiel stehen. Sie haben es jedoch zu sehr übertrieben und ihre Glaubwürdigkeit verloren. Selbst wenn sie nun die Wahrheit sagten, würden nur sehr wenige ihnen glauben.

  1. Kein Vertrauen in die Politik:

Politiker haben dürftige Zustimmungsraten. Das Vertrauen in die Regierung ist auf der ganzen Welt auf einem Tiefststand. Die allgemeinen Umfragen in den USA beispielsweise zeigen, dass nur 10% der Öffentlichkeit Vertrauen in den Kongress, die gesetzgebende Gewalt im Lande, haben. Mit anderen Worten: 90% glauben nicht, dass er in der Lage ist, sachgerecht zu regieren.

Schauen Sie sich doch unten nur einmal diese Auseinandersetzung in einem US-Rathaus an, in der ein Mann dem mittlerweile verstorbenen damaligen Senator John McCain mit Verhaftung wegen Verrats droht. Das wäre noch vor ein oder zwei Jahren niemals passiert:

 

 

  1. Kein Vertrauen in die Medien:

Die jüngsten Umfragen zeigen, dass 77% der Bevölkerung den Fernsehnachrichten der Unternehmen nicht mehr vertrauen. Verwundert es da, dass die Medien des Establishments die Lügen über den angeblichen syrischen Chemieangriff nicht „verkaufen“ konnten?  Mit all ihrer Monopolmacht über den Äther können sie nicht mehr behaupten, dass Schwarz einfach Weiß ist, nur weil die Bürokratie es sagt,

  1. Banker zurückgewiesen:

Ungarn war kürzlich das erste Land, das dem Beispiel Islands folgte, indem es die Beziehungen mit den internationalen Bankern (Internationaler Währungsfonds) beendete, und das Land erwägt, die Verfolgung ehemaliger Premierminister fortzusetzen, welche das Volk mit Schulden versklavt haben.

 

 

Achten Sie darauf, dass sich dieser Trend fortsetzen wird, auch wenn Nationen beschließen, sich zu befreien.

  1. Der Vatikan räumt abrupt auf:

Unter dem vorangegangenen Papst, Papst Benedikt, brachen im Vatikan Skandale aus, die vom Vertuschen pädophiler Priester bis hin zu Geldwäsche und Betrug dienten. Benedikt zog sich in einem beispiellosen Schritt abrupt zurück, um einem scheinbar viel sympathischeren Papst Franziskus Platz zu machen. Papst Franziskus arbeitet mit allen Mitteln daran, den friedlichen und bescheidenen Ruf der Kirche zurückzugewinnen. Unabhängig davon, ob es sich um eine echte oder lediglich eine PR-Aktion handelt, zeigt es, dass die Kirche zu einer so drastischen Wende gezwungen wurde, um sich vor dem Verlust aller Glaubwürdigkeit zu retten.

  1. Meuterei unter Soldaten:

Endlich. Soldaten, denen politische Äußerungen versagt sind, sprechen sich immer mehr gegen das militärische Abenteurertum der USA aus. Wie Einstein schon sagte: „Die Pioniere einer krieglosen Welt sind die jungen Männer (und Frauen), die den Militärdienst ablehnen.“

  1. Militarisierter Polizeistaat:

Eines der dunkelsten Anzeichen dafür, dass die Elite ihren Einfluss auf die Macht verliert, ist der Aufbau eines eigens für den Kampf gegen inländische Unruhen ausgebildeten Polizeistaats. Lokale Polizisten mit Panzern und anderer Kampfausrüstung arbeiten in den USA mit den Fusionszentren in den nationalen Behörden zusammen, aktive Einheiten der Armee befinden sich zum ersten Mal in der Geschichte auf amerikanischem Boden, das NSA-Spionagenetz wird auch von der Bundessteuerbehörde IRS und der Drogenvollstreckungsbehörde DEA eingesetzt, und der Verzicht auf ein ordnungsgemäßes Verfahren für Amerikaner unter dem National Defense Authorization Act NDAA [Nationales Verteidigungserlaubnisgesetz] sind nur einige der tyrannischen Schritte der Eliteverbrecher, um sich vor öffentlichen Gegenmaßnahmen zu schützen. Sie haben eindeutig Angst, und das sollten sie auch, wenn man bedenkt, was sie dem amerikanischen Volk und der Verfassung angetan haben.

 

 

  1. Schwere Sezessionsbewegungen überall:

Dass ein Staat sich von einer größeren politischen Einheit abspaltete, war bis jetzt nur eine Randerscheinung. In Amerika jedoch überzeugen Sezessionsbewegungen in Teilen von Colorado und Kalifornien die Öffentlichkeit. In Europa gibt es in Spanien und in Schottland ernsthafte Sezessionsbewegungen, sowie in mehreren EU-Ländern, die mit dem Gedanken flirten, die Eurozone zu verlassen. Dezentralisierung = Entropie!

  1. Genmanipulierte Lebensmittel werden überall abgelehnt:

Kontrolliere das Essen, und Du hast die Kontrolle über die Menschen. In der Theorie wahr, in der Praxis jedoch viel schwieriger. Genmanipulations-Führer wie Monsanto werden bloßgestellt. Selbst all ihre wirtschaftliche und politische Kraft kann die Verbreitung von Wissen über die Gefahren von mit Pestiziden getränktem Frankenstein-Futter nicht verhindern. Genmanipulierte Felder werden aus Protest in Amerika und auf der ganzen Welt niedergebrannt, informierte Nationen lehnen ihre Produkte weiterhin ab und das Kennzeichnungsrecht gewinnt zunehmend an Bedeutung.

  1. Die Cannabis-Liberalisierung:

Viele, die dies lesen, glauben womöglich, dass die Legalisierung von Marihuana eine lediglich oberflächliche Entwicklung ist. Sie ist jedoch ein wichtiges Zeichen dafür, dass die Macht der Eliten nachlässt.  Es wurden enorme Summen in dem Bestreben ausgegeben, Cannabis weiterhin illegal zu halten. Cannabis ist seit jeher ein starkes Medikament für körperliche, geistige und spirituelle Gesundheit. Diese Pflanze allein stellt eine enorme Bedrohung für die Machtstrukturen und ihre Industrien dar, weshalb ihre scheinbar sinnlose Illegalität so lange aufrechterhalten wurde. Die anstehende globale Umkehrung der tyrannischen Verbotspolitik ist nur das erste von vielen künftigen Zugeständnissen.

Verweise:

http://derwaechter.org/10-indizien-dafuer-dass-die-globale-elite-dabei-ist-die-kontrolle-zu-verlieren

Snuff-Partys der Eliten – Die Freude am Töten (Videos)

Es ist ein unbestreitbarer Fakt, dass es an der Spitze der irdischen Machtpyramide von Psychopathen nur so wimmelt. Diese Individuen besitzen keinerlei Empathie und haben daher Null Mitleid mit anderen Menschen.

Nun wäre es eine Sache, wenn sie aus pragmatischen Gründen andere über die Klinge springen lassen. Zum Beispiel hat die Rüstungsindustrie ein geschäftliches Interesse daran, dass immer irgendwo Krieg herrscht.

Doch mit dieser kalten Profitlogik und strategischem Machtkalkül ist es nicht getan. Es gibt noch andere Gründe für das Töten.

Zum einem gibt es die rituelle Gewalt bis hin zu Menschenopfern. Wir kennen dies nicht nur aus dem Satanismus, sondern auch aus diversen antiken Kulturen, die derartiges vollkommen offen zelebrierten. Seien es nun die Phönizier und Karthager mit ihren Molochopferungen zu Ehren Baal Hammons oder die Menschenopfer der Maya zu Ehren Kukulkans.

Im Zentrum steht dabei der Glaube an grausame Gottheiten, die mit Menschenblut milde gestimmt werden müssen. Im Satanismus kommt der Irrglaube hinzu, mit der Energie der Opfer arbeiten zu können und damit Macht zu gewinnen.

Neben diesen rituellen Opferungen gibt es allerdings noch so genannte Snuff-Partys, bei denen aus reinem Vergnügen Tiere und Menschen getötet werden.

Obwohl diese Partys insbesondere bei Satanisten beliebt sind, fehlt ihnen der rituelle Charakter einer schwarzen Messe. Wie bei einer Sex-Party steht das Vergnügen im Vordergrund, wobei Sex und Snuff durchaus kombiniert werden können.

Die Opfer stammen mutmaßlich zum Großteil aus dem internationalen Menschenhandel. Täglich werden tausende Menschen vom organisierten Verbrechen entführt, insbesondere Arme und Kinder (Hollywoods Problem Nummer 1 sind Pädophilie und Satanismus).

 

Den Menschenhändlern ist es dabei egal, ob ihre Opfer als Sklaven gehalten, als Zwangsprostituierte verkauft oder rituell getötet werden. Für sie ist es ein Geschäft, so wie der illegale Handel mit Drogen oder Waffen.

Zuweilen werden aber auch Obdachlose direkt von der Straße geerntet, um sie grausam zu töten. Cathy O’Brien berichtete von einem solchen Mord, der allerdings auf offener Straße stattfand. Dabei schnitt ein bekannter Country-Star einem Obdachlosen die Hände ab, einfach weil er es konnte und gerade Bock darauf hatte.

Der Grund, warum ausgerechnet Obdachlose gezielt ausgesucht werden, ist so einfach wie offensichtlich. Niemand vermisst diese Menschen und auch die Polizei interessiert sich nicht sonderlich dafür, ob ein Obdachloser nun ermordet oder von Ratten gefressen wurde.

So viel zu den Opfern. Wer aber sind nun die Täter? Wie bei den Sex-Partys handelt es sich um Politiker, Entertainer, Bankiers, Konzernmanager und Adelige. Mit anderen Worten: Die Elite. Während die Bunga-Bunga-Partys von Silvio Berlusconi und Peter Hartz inzwischen allseits bekannt sind und die Schlagzeilen dominieren, legt sich ein Mantel des Schweigens um die Snuff-Partys.

Immerhin ist es ein gewaltiger Unterschied, ob zügellos Nutten geballert oder Menschen ermordet werden. Das eine ist in den meisten Ländern legal, das andere dagegen strafbar.

Dennoch dringen ab und zu Kommentare über Snuff-Partys nach außen. So gab der ehemalige Scorpions-Bassist Ralph Rieckermann, welcher von 1992 bis 2003 zur Band gehörte, offen zu, an Snuff-Partys teilgenommen zu haben.

Ja, es handelt sich um ein Mitglied der Scorpions, welche bereits mit ihrem Cover des 1976 erschienen Albums „Virgin Killer“ auf sexuellen Kindesmissbrauch angespielt haben. Doch die Staatsanwaltschaft ermittelte weder in dem einen noch in dem anderen Fall (Satanismus und Hexerei: Die Wahrheit über Hollywood (Videos)).

Zwar distanzierte sich Rieckermann später in einer Videobotschaft von solchen Partys, jedoch widerrief er weder deren Existenz noch seine Teilnahme an einer solchen. Er wäre damit zumindest der unterlassenen Hilfeleistung schuldig sowie der Strafvereitelung, da er die Täter bis heute nicht namentlich genannt hat.

Ausgesagt hat er lediglich, dass die Gäste solcher Partys bis zu 100.000 $ für ihre Teilnahme gezahlt haben. Es dürfte damit zumindest klar sein, dass sie zu den oberen 10% gehören (Hollywoods Heuchler: Scheinheilige Weltenretter im Auftrag der Eliten (Videos).

Mindestens ebenso skandalös wie Rieckermanns Aussagen, ist der Umgang des Entertainment-News-Portals TMZ mit dem Thema. Dieses hatte Rieckermann interviewt und daraus ein Fun-Video gemacht. Die Snuff-Partys wurden in dem Video mit dem Oktoberfest und anderen deutschen Traditionen verglichen, was einer absoluten Verharmlosung gleichkommt (“Netflix”, Hollywood und Mainstream-Medien vereint im Auftrag der pädophilen Eliten (Videos)).

Obwohl die Verantwortlichen von TMZ selbst zugeben, dass der ehemalige Scorpions-Bassist nicht so aussieht, als würde er scherzen, machen sie selbst einen Riesenwitz daraus.

Wie an diesem Beispiel gut zu erkennen ist, werden die Snuff-Partys bestenfalls ins Lächerliche gezogen. In der Regel werden sie jedoch gänzlich vertuscht, da die Elite über das entsprechende Netzwerk verfügt, sich vor Strafverfolgung zu schützen.

Wesentlich präsenter ist dagegen das Thema der Snuff-Filme, was einen einfachen Grund hat. Während die Verantwortlichen die Beweise für Partymorde verschwinden lassen können, sind auf Video gebannte Morde an sich schon Beweise. Die Täter bleiben dabei meist maskiert, doch man würde sie wahrscheinlich so oder so schützen.

Es gibt zwei grundlegende Arten von Snuff-Filmen. Einerseits gibt es Videos, in denen Menschen auf brutale Weise getötet werden, andererseits gibt es Vergewaltigungsvideos, die mit dem Tod des Opfers enden. Es ist kaum zu glauben, dass die Snuff-Filmindustrie inzwischen ein Milliardengeschäft ist (Wie Sony und Hollywood mit der US-Regierung- und dem militärisch-industriellen Komplex verbunden sind (Video)).

Dennoch gibt es fast gar keine Meldungen über Verhaftungen von Tätern. Im Gegensatz zu Kinderpornografie wird das Thema zudem auch von der Politik weitestgehend gemieden.

Ermittlungserfolge gibt es lediglich bei einer neuen Form von Snuff-Videos, den so genannten Crush-Porns. In diesen sind Frauen nicht die Opfer, sondern die Täter. Sie reden anzüglich mit Tieren und töten diese dann. Im Dark-Web wimmelt es offenbar von Perversen, denen einer dabei abgeht, wenn sexy Frauen Ziegen köpfen oder Fische mit ihren Pumps zertreten (Hollywood Pädophilen Party: Disney-Regisseur nach Enthüllung von Tweets über Missbrauch von Kindern gefeuert (Videos)).

Dummerweise maskieren sich die grausamen Tierquälerinnen dabei jedoch nicht, was schon einige Verhaftungen mit anschließenden Verurteilungen nach sich zog.

Wenn Sie mehr über die perversen Rituale und vertuschten Verbrechen der Eliten erfahren wollen, dann lesen Sie das Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Literatur:

Hollywoods Kriege: Geschichte einer Heimsuchung (Fischer Wissenschaft)

Freiheit nehmen: High-Tech-Krieg auf unseren Willen und wie wir uns wehren können

Kino der Angst: Terror, Krieg und Staatskunst aus Hollywood

Videos:

 

 

 

 

Quellen: PublicDomain/zombiewoodproductions.wordpress.com am 10.02.2019

https://www.pravda-tv.com/2019/02/snuff-partys-der-eliten-die-freude-am-toeten-videos/