Syrische Rebellen bekennen sich zu Giftgas-Einsatz

Und die Mainstream Medien schweigen 😦

Die MS-Medien schweigen, obwohl die Meldung von einem 20 Jahre tätigen,
seriösen Auslands-Journalisten ausgegeben wurde. Zeitungen wie z.B. der
Guardian wurden mit den News versorgt, es herrscht aber Schweigen im Blätterwald.

Das rechtzeitige Bekanntwerden dieses Bekennermaterials würden jede US-Kriegshandlung
unmöglich machen – und vielleicht sogar die Hintermänner dieser Sauerei entlarven.

Syrien – Zeitfenster für einen Angriff : Fr 30.08.2013 – Mo 03.09.2013

us_navy

Ab Donnerstag 29.08.2013 können die UN-Ermittler ausreisen und sich in Sicherheit bringen.
Am Donnerstag wird auch das britische Palament befragt.

Diese Abstimmung soll bis 23:30 Uhr laufen.
Daher ist an diesem Donnerstag nicht mehr mit einem Angriff zu rechnen.

Ab Dienstag 03.09.2013 findet der G20-Gipfel in St. Petersburg statt.

Bei einem Angriff ist es aber ungeschriebenes Gesetz, dass sich der US-Präsident
innerhalb der USA befinden muss. Wenn dieser Gipfel ab Dienstag stattfindet,
wird der US-Präsident nicht erst am Dienstag, sondern bereits am Montag anreisen.

Nach dem G20-Gipfel wäre bereits zu viel Zeit vergangen.

Ab Sonntag gibt es mondlose und damit sehr dunkle Nächte,
das wäre bei einem Luftangriff dann der zu bevorzugende Termin.

Da aber nur mit Raketen angegriffen werden soll spielt das keine Rolle.

Inwieweit jetzt der heilige Freitag berücksichtigt wird weiß ich nicht.

Ich tippe darauf, dass die Angriffe in der Nacht von Freitag auf Samstag beginnen.

Dieser Samstag ist dann ein besonders feierlicher heiliger Tag für ein anderes Volk.