Die Weltschmieder der Fabian Society

Terraherz

Die Fabian Society besteht aus Sozialisten/Marxisten, die nicht an eine Revolution glauben, sondern die Gesellschaft schrittweise transformieren wollen. Sie wurde 1884 in England von Vertretern der victorianischen Upperclass gegründet und hat bis heute großen Einfluss auf die Politik in der angelsächsischen, und seit dem 2. WK auf die ganze Welt.
Ihr Ziel ist eine kollektivistische Weltordnung, die von Eliten regiert wird. Ihre Utopien sind eng verbunden mit Eugenik und Bevölkerungskontrolle. In ihren Ideologien begegnen wir vermeintlich modernen Themen wie Transhumanismus, Gender und Sexualisierung. Durch ihre subversiven Strategien, ihr Logo ist ein Wolf im Schafspelz, dominieren sie zahlreiche Institutionen, von renommierten Universitäten, über Thinktanks, Parteien und Medien bis hin zu den Organisation der Vereinten Nationen.

Oder: wie eine Gesellschaft illustrer Figuren aus dem 19. Jhdt. die Welt nach ihren Bedürfnissen schmiedet.

Ursprünglichen Post anzeigen