Über 250000 Hartz IV aus Osteuropa

Die Einwanderung von Fachkräften und Akademikern schreitet voran: Bundesagentur für Arbeit (BA) zählte Ende Oktober vergangenen Jahres 262.419 Hartz-IV-Bezieher aus zehn osteuropäischen EU-Staaten und vier südeuropäischen Ländern.

 

Die Zahl der Hartz-IV-Empäfnger aus anderen EU-Staaten ist in den vergangenen Monaten gestiegen. Nach einem Bericht der „Bild-Zeitung“ (Freitagausgabe) zählte die Bundesagentur für Arbeit (BA) Ende Oktober vergangenen Jahres 262.419 Hartz-IV-Bezieher aus den zehn osteuropäischen EU-Staaten und den vier südeuropäischen Ländern.

Das waren 40.000 bzw. 18 Prozent mehr als im Oktober 2012. Damals lag die Zahl der Hartz-IV-Empfänger aus diesen Ländern bei 222.338. Die meisten Hartz-IV-Empfänger kamen aus Polen (72.203), Italien (62.878) und Griechenland (39.936).

 

http://www.mmnews.de/index.php/politik/16926-ueber-250000