Ist der Terroranschlag in London ein großer Fake ?

Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in London, hat die israelische Tageszeitung
Jerusalem Post mehrere Fotos veröffentlicht, die bei genauerer Betrachtung den
Schluss zulassen, dass die Ereignisse womöglich vollständig inszeniert waren.

Was ist mit dem linken Bein des Opfers los? Verdreht sich das Bein eines Menschen
in eine derartige Position, würde dies unweigerlich ein offenen Bruch nach sich
ziehen. Die Hose des Opfers und der Untergrund wären mit Blut förmlich durchtränkt.
Warum stehen die beteiligten Passanten regungslos in der Gegend herum? Warum hilft
niemand? Handelt es sich hier womöglich um eine angezogene Puppe?

Obwohl die Frau von beiden Achsen überrollt wurde, findet sich weder Blut auf der
Straße noch an den Reifen. Warum geht der Polizist mit schnurgeraden Blick am Opfer
vorbei? Warum zieht er die Frau nicht unter dem Bus hervor und leistet Ersthilfe?
Die Schuhe der Frau liegen übrigens am linken Bildrand, einige Meter weiter vorne.

Hier ein weiterer „Verletzter“. Seine Partnerin deckt sorgfältig das Gesicht ab.
Ihm hat es zwar die rechte Socke zerrissen, aber kein Grund, die Schuhe nicht fein
säuberlich auf dem Gehweg abzustellen. Wie muss man sich die Vorgeschichte vorzustellen?
„Ich bin angegriffen worden und blute am Kopf. Mist. Erstmal Schuhe ausziehen,
das ist das Wichtigste. Die Füße müssen atmen können.“

Das Opfer hat seinen rechten Schuh ausgezogen. Aus dem linken Hosenbein läuft Blut?
Und wieder kein professioneller Ersthelfer am Tatort, sondern ausschließlich Zivilisten,
die sorgfältig das Gesicht des Opfers verdecken, statt zu helfen.

Wer kommt zur Rettung geflogen, wenn ein Terroranschlag passiert? Superman? Wonderwoman?
Aquaman? (OK, der kann nicht fliegen…) Nein: Das „Advanced Trauma Team“ der Londoner
Freimaurer! Zwischen dem vorderen Seitenfenster und den beiden hinteren Fenstern
erkennt man deutlich deren Symbol: Zirkel und Winkelmaß.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Anonymous News

✠ Veritas Filia Temporis III – Zionisten und Freimaurer

 

Wie sind all die Machtstrukturen entstanden, die zu diesen erheblichen
Verwerfungen wahrscheinlich beigetragen haben? Private Medienhäuser,
Kartelle aus Banken, Medien und Politik ?

Der dritte und letzte Teil von Veritas Filia Temporis beschäftigt
sich mit den möglichen Ursachen und Entstehungsgeschichten.

Wie die Freimaurer die Polizei in den USA kontrollieren

 

Ich vermute stark das das mit der Polizei und der Freimaurerei in
den USA sich ebenfalls genauso verhält wie in deren nicht souveränen
Staatssimulation und US Kolonie BRiD.

Die „Trents“ aus Amerika haben die Angewohnheit
nach einer gewissen Zeit auch zu uns zu kommen.

Freimaurer und ihre Aufnahmeriten

flickr.com,  acidpix, (CC BY 2.0)

Freimaurer sind ein Geheimbund, der sich selbst als Bruderschaft bezeichnet und sich in sogenannten Logen trifft. Viele Theorien und Mythen ranken um jene Bruderschaft, vor allem deshalb, weil sie ihre Rituale und Treffen im Verborgenen vollziehen, ohne der Öffentlichkeit Zutritt zu gewähren. Lediglich bei einigen Veranstaltungen, bei denen Vorträge gehalten werden, darf man jene Logen besuchen. Die Freimaurer knüpfen einige Bedingungen an eine Mitgliedschaft in ihren Logen, und jene möchten wir nun genauer unter die Lupe nehmen.

Die erste Bedingung, die man erfüllen muss, um ein Freimaurer zu werden, lautet, dass man „ein freier Mann von gutem Ruf“ sein muss. Die Loge „Ludwig zu den drei Sternen“ äußerte sich hierzu in einer E-Mail wie folgt: „Ein freier Mann von gutem Ruf ist, welcher frei über sich verfügen kann, ein zum Erfassen der freimaurerischen Grundsätzen hinreichendes Verständnis und Bildung besitzt.“ Desweiteren sagten sie auch aus: „“Er sollte eine soziale Eignung zum Integrieren innerhalb der betreffenden Loge mitbringen.“

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ist dies nicht eine indirekte Aussage, dass nur Leute aufgenommen werden, die sich auch den Aussagen der Logen voll und ganz hingeben, ohne sie zu hinterfragen? Oder ist dies eine indirekte Äußerung dazu, dass nur „elitäre Person“ diesem Zirkel angehören dürfen?

Zunächst einmal wird jeder, der Kontakt aufnimmt, zu einer Veranstaltung der Loge eingeladen, um sich dort näher kennen zu lernen. Sollte man nach alledem immer noch Interesse aufweisen und jenes Kriterium erfüllen, so wird die Person nicht einfach so aufgenommen. Es gibt eine Abstimmung, ob eine Person zur Loge zugelassen wird, und jene Zulassung erfolgt nur, wenn sämtliche Mitglieder für eine Aufnahme der Person stimmen. So reicht schon eine einzige Gegenstimme, um dem „elitären Club“ nicht beitreten zu dürfen.

Wenn man also dies beachtet, so wirft sich die Frage auf, ist jener Orden eine Art Organisation und wenn ja, ob sie sogar weltlich oder religiös ist?

Hierzu sagte die Loge Ludwig zu den drei Sternen aus: „Die Freimaurerei ist weder Religion noch Kirche. Sie bezieht sich lediglich auf den Großen Baumeister aller Welten. Dies ist ein Symbolwort, indem alle Religionen übereinstimmen. Es bleibt jedem Einzelnen überlassen, wie er daran glaubt. Nur so können Menschen verschiedener Religionen in einer Glaubens- und Gewissensfreiheit  in der Freimaurerei unabdingbar sein.“

Wer ist dieser „große Baumeister aller Welten“?

Auch hier wieder die Aussage von der Loge Ludwig zu den drei Sternen: „Der Große Baumeister aller Welten“ ist eigentlich nur als Symbol gedacht. Im Spanischen heißt es „Gran Arquitecto del Universo“ und „Architect of the Universe“ im Englischen. Es ist eigentlich der Begriff eines Schöpfers. Dies wird aber nicht so ernst genommen. Er wird zwar als solcher gedeutet, aber wie, das bleibt jedem Bruder selbst in seinem Glauben überlassen. Wenn man also einen Freimaurer fragen würde, welchen Gottesbegriff haben die Freimaurer? Dann würde ich antworten: Gar keinen, aber ich habe einen.“

Gar keinen, aber ich habe einen!

Laut dieser Aussage versucht man also die Menschen einfach unter einem Begriff näher zu bringen, der sie alle vereinen soll, jedoch sei es jedem selbst überlassen, sich darauf etwas vorzustellen, und da sie weder an Glaube noch an Religion gebunden sind, kann laut dieser Aussage jeder teilnahmen, ganz gleich welche Überzeugungen jener hat.

Merkwürdig wird es dann allerdings bei jener Aussage der Loge Ludwig zu den drei Sternen:„Auch sollten Suchende1 keine Atheisten2 sein.“

Wenn dies keine religiöse Bewegung ist, wieso kann man dann jeder Religion angehören und darf sich jederzeit alles darunter vorstellen, aber darf kein Atheist2 sein? Was also steckt wirklich hinter den Freimaurern?

Ist doch mehr Religion dahinter, als sie behaupten?

Ihr

Kevin Z. Schuler

1 -> Anm. des Autors:

Als „Suchende“ werden jene Personen bezeichnet, die gerne Freimaurer werden möchten.

2-> Anm. des Autors:

Atheist = Person, die nicht an einen Gott glaubt.

 

 

http://www.buergerstimme.com/Design2/2014-01/freimaurer-und-ihre-aufnahmeriten/

Neufassung der Präambel und der ersten drei Artikel des Grundgesetzes

Richter-und-Grundgesetz

Richter und das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Aktuelle Präambel

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

Neue Präambel

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Satan und den Freimaurern, von dem aufgezwungenen Willen beseelt, durch den EU-Gulag Aufgelöst zu werden, hat das DEUTSCH Volk, sich Kraft der Bewaffneten Besatzungsmacht, das Grundgesetz gegeben. Die Verwaltungszonen, deren Gründungsurkunden bis Heute nicht gefunden werden können, haben in freier Selbstbestimmung der USA, Britannien, Frankreich, Polen, Russland, Dänemark und Belgien in einem Show-Akt, beschlossen das Deutschland gegen die Völkerrechtlichen Verträge, nur noch halb so groß ist. Damit gilt dieses Grundgesetz zu Show-Zwecken, es sei denn jemand käme auf die Idee, diese Gesetze tatsächlich einzufordern.

Aktuelle Version Artikel 1

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Neue Version Artikel 1

(1) Das Märchen über die Kriegsschuld der Deutschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller besetzenden Gewalt. Die Logen Richter haben hierfür Sorge zu tragen.

(2) Das DEUTSCH Volk bekennt sich daher, an ein Besatzungsregime in Palästina unendliche Gelder zu zahlen, ohne bestimmte historische Sachverhalte wissenschaftlich untersuchen zu lassen. Dies bildet die Grundlage dafür, das man den Deutschen Michel weiterhin in Ruhe Hartz 4 Fernsehen gucken lässt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte dienen reinen Show-Zwecken, und können von der Abhängigen Judikative jeder Zeit außer Kraft gesetzt werden. Eine Gewaltenteilung findet nicht statt, da sich alle nach Feierabend in der Loge treffen.

Aktuelle Version Artikel 2

(1)   Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(1)   Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Neue Version Artikel 2

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht Hartz 4 bezieht, oder sich kritisch über das Zentralbankensystem äußert. Dies stört die verfassungsmäßige Ordnung, sobald die Verfassung wieder gefunden wird, der Schuldige wird sofort geMollathet. Deutsches Recht einzufordern verstößt gegen das Sittengesetz der Alliierten.

(2) Jeder Ausländer hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich solange man keine Frage wissenschaftliche Frage zum zweiten Weltkrieg stellt. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden, die wir jederzeit am laufenden Band erfinden und verabschieden wie es uns passt.

Aktuelle Version Artikel 3

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Neue Version Artikel 3

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich, außer den Detuschen.

(2) Alle Männer und Frauen müssen zusammen auf Uni-Sex Toiletten gehen, so wie es die Grünen und die Primaten-Partei fordern. Die Besatzerrepublik fördert das Gender-Mainstreaming bis zur Absurdität, da dies der satanischen Ideologie der NWO entspricht.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden. Ausgenommen hiervon sind alle Deutschen.

Quelle : eisenblatt.net