ANTIKRIEG – WIDERSTAND IN Halle (Saale) am 21.02.2015

 

Der Krieg rückt näher! Engagierte Demokraten rufen auf zum Widerstand
und solidarisieren sich mit friedlichen Bürgern im Donbass !

Sie wollen Frieden in Europa und kritisieren den imperialistischen
Einfluss der Großmächte, insbesondere der USA, welche ganze Staaten
und Länder für ihre Zwecke zerreißen und Menschenleben opfern!

Die Versammlung findet am 21. Februar in Halle (Saale)
statt und soll ein Zeichen gegen Krieg setzen !

Gemeinsam für Frieden – Mahnwache in Berlin am Osterrmontag

Hunderte und Tausende friedliche Menschen versammelten sich überall
im Land (in etwa 30-40 Städten) und setzten ein Zeichen des Friedens!

Ein Zeichen an Europa und die Welt!

Die Menschen wollen nie wieder Krieg ! Es ist Zeit zu handeln !

Das Schweigen ist vorbei! Überall in Deutschland organisiert sich
friedlicher Widerstand gegen Kriegstreiberrei und für eine ehrliche Presse!

Die „Zustimmung“ der Deutschen zum Euro wächst

Keine Satire:

 

http://www.welt.de/finanzen/article109832700/Die-Zustimmung-der-Deutschen-zum-Euro-waechst.html

 

Aber dann: „…Die Kommentarfunktion dieser Seite wurde deaktiviert…“

 

106 kamen durch. Die Besten:

 

z.B.: „…Darauf und auf unserere christsozialliberalgotgrüne Einheizpartei, ein dreifaches mediales: Hurra, Hurra, Hurra !!!…

 

…Wer wurde befragt? 12-14 Jährige? Der Bundestag? Kindergartenkinder?
Ganz sicher keiner, der täglich sein Brot verdienen muss und tag täglich der Inflation ausgesetzt ist…

 

…Der € bedeutet Krieg und Elend !!…

 

…Das ist nicht nur eine Frechheit sondern mitlerweile lächerlich. KEIN WORT WIRD MEHR DEUTSCHEN MEDIEN UND IHREN UMFRAGEN GEGLAUBT! Genauso wenig dieser Umfrage, wir wissen ganz genau das ihr Pressehuren für die Politik arbeitet und Faschisten wie in der EU inklusive ihrem Projekt EURO verteidigt! Kein Wort kann man mehr glauben, jeder weiß wie verhasst der EURO ist ebenso die EU, kein Mensch glaubt euch oder den Politikern mehr die durchhalteparolen des EURO und immer das gleiche geplapper vom Frieden den er uns geracht hatte, lächerlich!! Unterstes Kindergartennengepappel!! Ich werde übrigend zum ersten mal in meinem Leben keine CDU wählen sondern so weit Rechts wie es geht damit mein/unser Land wieder souverän wird. Viele haben die politik durchschaut und dank der Medialen aufklärung im netz wird auchdie Propaganda von Medien ala Bild Welt… durchschaut. Zu kotzen das Thema. So ausgelutscht wie der euro samt seiner EU und dem ganzen heuchlerischen Medienpack das ihn huldigt. Von der Bevölkerung habt ihr euch meilenweit entfernt!! WIR WOLLEN KEINE EU UND KEINEN EURO WIR WOLLEN FREIHEIT UND SELBSTBESTIMMUNG!!!!!!…

 

…Wie bitte was ,das ist doch wohl ein Witz was jetzt hier geschrieben wird zustimmung zum Euro wächst ? Wer bitte hat den die hälfte von Deutschland dazu befragt? Ich bin nicht gefragt worden ,und ich kenne keinen der eine solche Umfrage mitgemacht hätte…

 

….Wer hat denn diese Umfrage gefaket, ich kenn in meinem Bekanntenkreis niemanden, auf den das zutrifft. Was die Medien manchmal verkaufen ist Demagogie-schlimmer als in meiner Jugend zu DDR-Zeiten….

 

…“..auf eine Umfrage des Bundesverbands deutscher Banken“  Das sagt schon alles. Schon gewusst das BdB Hauptaufgabe ist, eine europäische Integration zu ermöglichen? Und wer wurde befragt? ICH NICHT? Sicherlich mal wieder nur Angehörige der „Märkte“….

…Wen zum Henker fragen die da immer?….

…Den Henker?…

…Der Witz des Tages…

…Die müssen hier in der Umfrage ein anderes Deutschland meinen! Eigentlich möchten alle meine Bekannten die ich kenne so schell wie möglich aus dem Euro und aus der EU raus!…

…Was hat Frau Merkel für die Headline bezahlt ?
Oder Schäuble aus seinem schwarzen Koffer ?…

…Dass sehe ich ganz anders im Lande. Fast alle Leute die ich kenne in meiner Gemeinde ( es sind viele) hassen den Euro er wahr der Anfang zum Untergang in unserem Geldbeutel….

…Traue keiner Statistik,die Du nicht selber gefälscht hast….

Und wieder eine Lüge vom Alliierten Kontrollrat vorgegebener Bericht (jeder weiß das die Alliierten bis 2099 die Medienhoheit haben).Oder glaubt der Verfasser seinen Bericht.Sicher nicht.Er hat sich mit den Lügenbericht nur eine „Goldene Nase“verdient.
Keiner hat und wird die Deutschen fragen,was sie von den Euro halten.Für mich ist er wie Schuppenflechte – man bekommt Ihn nicht los…

…Immer wieder interessant, zu lesen. Ich frage mich immer wieder, wo diese Leute sein sollen. Ich kenne niemanden, der seine Zustimmung zum Euro geben würde. Aber Propaganda muss ja schließlich sein, oder?
Irgendwann wird das Blödvolk das auch glauben. Eine Lüge bleibt eine Lüge, bleibt eine Lüge…..

…Wer hat denn dieses Dummgeschwätz aufgelegt ?
Wer wurde bei den Umfragen gefragt ?
Etwa Politiker ?
Ich kenne sicher nicht ganz Deutschland, aber auf jedenfall niemanden
der den (T)Euro positiv annimmt.
Wir hätten viel viel weniger Probleme in Europa ohne Euro!!!…

„Umfrage – Die Zustimmung der Deutschen zum Euro wächst“.

Und w e r wurde hierzu w i e befragt? Ich kann’s mir schon denken… Womöglich ist die „Umfrage“ aber auch gleich komplett am Schreibtisch irgendeines Goldmann-Sachs-Tintenknechtes entstanden… Das einzige, was wächst, sind Eure Lügen, die zu bedienenden Zinsen und die damit einhergehende Umverteilung von fleißig zu reich sowie die berechtigte Wut der Völker auf Euch, und die wird Euch bald hinwegfegen. Je näher das Ende kommt, desto dämlicher wird die Propaganda. Die Titanic sinkt bereits, aber in diesem Fall ist es auch gut so – und diesmal wird es für Euch keine Rettungsboote geben, denn dank des Internets sind Eure Namen und Verbrechen bekannt und konserviert. Und jetzt zensiert mal schön meinen Kommentar, aber die Wahrheit werdet Ihr nicht mehr lange aufhalten können!…

…Und was ist die nächste Meldung aus dem Politbüro?
„Deutsche wollen gerne mehr für die Rettung zahlen“?…

…Die Umfrage wurde vom „Bundesverband deutscher Bankster“ in Auftrag gegeben. Somit ist klar, warum „immer mehr deutsche Bürger“ dem EURO, dem ESM und anderen politisch, gewollten „Eurogelabere“ in der „UMFRAGE“ beipflichten und zu stimmen. Selig sind die, die alles glauben…

…Selten so gelacht am frühen morgen. Liegt bestimmt an den steigenden Energie-, Treibstoff- und Lebenshaltungskosten,  dass die Zustimmung zum Euro wächst.
Analog dazu wäre die wachsende Zustimmung zur Buntmachung Deutschlands angebracht. :-)….

…Diese plumpe Propaganda können sie sich sparen. Jeder weiss doch mit der DM waren wir besser dran…

…Ich bin im Außendienst von Flensburg bis Garmisch-Patenkirchen unterwegs und kann versichern, dass kein Kunde, den ich auf den Euro angesprochen habe, diesen weiter will.
Ich weiß nicht, wo und wer diese „Umfragen“ macht.
Vielleicht das Propagandaministerium in Berlin?…

…Euro seit 2010 beliebter geworden
Ich muss das Rauchen aufgeben,ich bekomme einfach nichts mehr mit….

…Auffällig….Immer,wenn von „den Deutschen“ die Rede ist,sind meine Verwandten,Freunde und ich nicht befragt worden. Es mutet ein wenig so an wie die Zustimmung der DDR-Bevölkerung zur Partei-und Staatsführung des ehemaligen deutschen Staates,der später von seinen Bürgern verabschiedet wurde!?!…

…Die Zustimmung der Deutschen zum Euro wächst. Wo haben sie bloß diese Weisheit her.
In meinem Kollegen und Beamtenkreis sind 80 % gegen den EURO ja gegen die EU….

…Das einzigste was wächst sind die Schulden….

…Wo kann diese Umfrage eingesehen werden, die von wem, wann und in welchem Umfang wie durchgeführt wurde. Man kann hier nicht einfach pauschal die Behauptung 50% der Deutschen seien mit dem Euro zufrieden in den Raum stellen. Was für eine Art Journalismus wird hier betrieben? Staatspropaganda oder Regenbogenpresse? Warum nicht gleich noch das Tageshoroskop dazu?…

…Liebe Bürger, unsere Aufgabe ist es eine Währung die keinen bestand hat, euch mit getürkten Umfragen schmackhaft zu machen. Nicht umsonst haben wir die Medienbranchen auch zahlreiche werbespots mit ich-will-europa produzieren lassen. Bitte lassen sie sich von uns überzeugen bzw. denkt nicht darüber nach. das denken übernehmen wir Medien hand in hand mit Banken und Politikern…

…Und das Rad der Propaganda läuft wieder auf Hochtouren….
Was seid ihr nur für traurige Gestalten…

…Ist das hier so ´ne Art Pointenprüfstand?
Da hätte ich auch einen: 48% aller Journalisten glauben ihr eigenes Geschreibsel, 49% können Lesen UND Schreiben, und die restlichen 3% sind vor lauter Lachen ins Koma gefallen…

…Wie Genosse Ulbricht schon sagte – Vorwärts immer – Rückwärts nimmer!…

…Ein Armutszeugnis für den deutschen Journalismus,….leider eines von vielen…

…Oje, jetzt fängt das Schönreden an. Würdmal sagen die EU und ihre Propgandafuzzies stecken arg in der Bredouille.
Na mal sehen wie lange wir den Mist noch hören müssen, bis die ESM Konkursverschleppung BANG macht^^…

…Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. (Winston Churchill)…

…Meine Güte wie lachhaft, kommt ihr euch bei WO eigentlich nicht doof vor so einen Mist zu schreiben?  Ich kennen keinen in meinen Bekanntenkreis, der in irgendeiner Weise diesem Falschgeld Zustimmung gibt. Und ausserdem, wieso werde ich bei so einer Umfrage nie gefragt….

…Die Zustimmung der Bürger der DDR zum Sozialismus wächst. Das Wahlergebnis von 99,5% ist ein Zeichen für das Vertrauen in die Politik der SED…“

UN Charta – Sommers Sonntag

Immer wieder Sonntags zeigt uns Tobias Sommer einige interessante
Aspekte aus Geschichte, Finanzen und der Politik.
Dieses Mal widmet er sich dem Thema UN Charta.

Tobias fragt sich diesmal, warum es immer noch die Feindstaatenklauseln
in der Charta der VN gibt; und warum so viele Selbstverwalter
unbedingt den Segen der UNO wollen.

UN Charta – Sommers Sonntag

Das Blaue Vom Himmel – wer hat Bock auf Bundeswehr ?

Mit aufregenden „Eventmodulen“ und mit der Unterstützung des privaten Radiosenders
„Energy“ gestaltete die Bundeswehr im Juni 2012 das Stadtfest in Leipzig.
Auf historischem Boden warb die Bundeswehr um neue Rekruten.

Leipziger Friedensaktivisten sind empört. Sie fragen sich, wieso man nicht
irgendeinen der vielen reichen Investoren im Raum Leipzig, das Stadtfest mit
Hüpfburgen, Glücksrädern und Karusells ausstatten ließ, wenn man als Stadt selbst
schon nicht bereit ist, das Fest für die Bürger zu finanzieren.

Die Jugendlichen, welche gezielt mit dem Auftreten der Bundeswehr angesprochen wurden,
waren über die Möglichkeit zum Klettern, Schießen und des durch die Luft katapultiert
werdens, natürlich begeistert. Da erscheint so eine „Karriere bei der Bundeswehr“
doch glatt als Alternative zur sonst so hoffnungslos erscheinenden Lage auf dem Arbeitsmarkt.

Dass man mit dieser Entscheidung sein Leben riskiert, wird oftmals ausgeblendet.
Und dass die Bundeswehr im Auftrag der Bundesregierung völkerrechtswidrige Angriffskriege
unterstützt, will man auch nicht erkennen. Denn was früher noch „Landesverteidigung“
hieß und räumlich klar definiert war, wurde von unserer Bundesregierung umdefiniert
in den „Schutz Deutschlands“.

Dieser darf dann natürlich auch am Hindukusch verteidigt werden.


Und das Deutsche Volk sieht das genau so.

Aber scheinbar ist den Deppen in Berlin  jeder Zusammenhang zur Realität abhanden gekommen.

Deutschland geht auf die Strasse – Kundgebung Leipzig

Anleitung zur Versklavung

Freiheit, Eigentum, Selbstbestimmung, Wahlen, Mitbestimmung das alles sind schöne
Worte. Aber die Realität verändert sich nicht alleine dadurch, dass zu ihrer Beschreibung
einfach nur schöne Worte benutzt werden. Schönfärberei, rhetorische Tricks und
schillernde Begriffe halten uns davon ab, die Dinge so zu sehen, wie sie sind.

Der voluntaristische Blick auf die Welt ist sehr einfach: Es gibt kein links,
kein rechts, kein rot, kein grün, kein schwarz, kein gelb und jetzt neu mit der
Piratenpartei auch kein orange.
Es gibt entweder Gewalt und Zwang oder Freiheit und Freiwilligkeit.

Beide Seiten schließen sich gegenseitig aus. Bei der Lösung gesellschaftlicher
Probleme wird entweder das eine eingesetzt oder das andere.

Den Sklaven der Jones-Plantage wird die Freiheit geschenkt und es wird ihnen
die Möglichkeit gegeben, freiwillig auf der Plantage weiterzuarbeiten.

Das ist schön. Oder doch nicht?

Schaut es euch an und urteilt selbst.

Nachricht an das Stimmvieh

Die „Mächtigen“ spielen keine Rolle. Sie sind der Mehrheit hoffnungslos unterlegen.
Die eigentliche Macht wird von denjenigen ausgeübt, die die „Mächtigen“
legitimieren. Es sind die vielen Menschen, die in blinder Obrigkeitshörigkeit
ihre Stimme abgeben und anschließend stumm zusehen,
wie in ihrem Namen Leid und Elend verbreitet werden.

Die meisten haben dabei nicht einmal ein ungutes Gefühl dabei.
Viele applaudieren auch noch und verteidigen die Verbrechen,
die Staat und Regierung in ihrem Namen begehen.

Der Philosoph und Freiheitsaktivist Larken Rose sucht schon seit Jahren nach den
Ursachen für dieses absurde Verhalten. Er macht das Konzept der Autorität dafür
verantwortlich. Von Kindesbeinen an werden die meisten Menschen dazu konditioniert,
nicht mehr auf ihr eigenes Herz zu hören, wenn es darum geht, zwischen richtig und
falsch zu unterscheiden. Als erwachsene Menschen bezeichnen sie diejenigen,
die sich blind beliebigen Autoritäten unterordnen als „gute Menschen“.

Und dafür dass sie selbst zu solchen werden können, ist ihnen jedes Mittel recht
vor allem gegen diejenigen vorzugehen, die für wahre Freiheit eintreten.

Larken Rose fasst es in einem Satz zusammen:

Das Problem sind nicht die Regierungen und die Politiker,
sondern es sitzt zwischen deinen Ohren.“