Aus dem Gulag in die Bundesrepublik

Siegfried Jenkner, der als politischer Häftling fünf Jahre Zwangsarbeit
im Gulag in Workuta verrichtete, wurde 1955 amnestiert.
Zusammen mit seinen Mitgefangenen erreichte er, dass er nach seiner
Freilassung in die Bundesrepublik ausreisen konnte.

Aus dem Gulag in die Bundesrepublik